Jump to content
gwr

Audio-CD abspielen mit DVBViewer nicht möglich

Recommended Posts

gwr
Posted (edited)

Wie schon im Thema steht, kann ich mit dem DVBViewer keine Audio-CDs mehr abspielen. Weder mit dem DVBViewer-Pro noch mit der GE version.

Ich habe auch ältere GE-Versionen getestet (2.9) , geht nicht.

Der DVBViewer hängt sich beim Zugriff auf die CD auf und kann nur mit Gewalt beendet werden. Das dauert sehr lange.

Das betrifft scheinbar gekaufte CDs und 1zu1 Sicherheitskopien davon. Sebst erstellte Audio-CDs von Musik- oder Hörspielaufnahmen funktionieren.

mit ASUS-DVD (Power-DVD) funktioniert es, hat einen eigenen Quellfilter, WMP geht, VLC (64bit glaube ich) geht ebenfalls

Eine ältere MPC-HC Version hängt sich wie der DVBViewer auf, und lässt sich auch mit Gewalt nicht beenden.

Was ist da kaputt, wo könnte ich ansetzen?

Windows 8.1 64bit, DVBViewer 6.1.6.7

Debug Modus, aber das Log gibt nicht viel her.

 

 

 

 

support.zip

Edited by gwr
altes log, Support.zip nochmal ausgetauscht

Share this post


Link to post
Griga
7 hours ago, gwr said:

Wie schon im Thema steht, kann ich mit dem DVBViewer keine Audio-CDs mehr abspielen.

 

"Keine mehr" bedeutet, es ging früher mal?

 

7 hours ago, gwr said:

Der DVBViewer hängt sich beim Zugriff auf die CD auf und kann nur mit Gewalt beendet werden.

 

Wie findet der Zugriff statt?

 

Ähnliches habe ich letztlich erlebt, als ich den DVBViewer Pro kurz nach dem Einlegen einer Audio CD gestartet habe, während sich das Laufwerk gerade in Gang setzte. Er blieb dann im Start Screen hängen. Das ließ sich jedoch nicht reproduzieren.

 

Beim Start über Wiedergabe -> CD/DVD-Wiedergabe und bereits eingelegter Kauf-CD habe ich hier unter Windows 8.1 keine Probleme. Gibt es vielleicht installierte Hintergrundprogramme / Services, die sich mit CDs/DVDs befassen?

 

Share this post


Link to post
gwr
Posted (edited)
vor 35 Minuten schrieb Griga:

"Keine mehr" bedeutet, es ging früher mal?

 

vor 7 Stunden schrieb gwr:

Der DVBViewer hängt sich beim Zugriff auf die CD auf und kann nur mit Gewalt beendet werden.

 

Wie findet der Zugriff statt?

Ja das ging schon mal. Ich gehe auf CD/DVD-Wiedergabe und das Laufwerk dreht kurz hoch und dann wieder runter.

Der eingestellte Sender/Stream spielt dabei weiter, bis ich versuche den erstarrten Viewer zu beenden.

Wenn ich den Viewer mit der Audio-CD starten lasse, etwa das Laufwerks-Icon auf die DVBViewer-Verknüpfung ziehen, dann bleibt der Startbildschirm des GE vor dem Häkchen bei build filter graph stehen und ist tot. Der DVBViewer Pro wird weiss und ist tot. Den Prozess abzuwürgen dauert elend lange.

Einzelne .cda abspielen geht auch nicht

vor 35 Minuten schrieb Griga:

Gibt es vielleicht installierte Hintergrundprogramme / Services, die sich mit CDs/DVDs befassen?

 

Wüsste nicht welche .

Edited by gwr

Share this post


Link to post
Griga

Gibt es bei dir mehr als ein CD/DVD-Laufwerk?

 

Share this post


Link to post
gwr

nein es gibt nur ein Laufwerk (E:)

Wie gesagt, die paar selbstgemachten Audio-CDs, welche ich vor langer Zeit mal aus Aufnahmen produziert habe, laufen.

Sind auch Audio-CDs keine Daten-CDs, ich habe allerdings vergessen, wie ich das gemacht habe. Was ist der Unterschied zu gepressten Audio-CDs?

Share this post


Link to post
HaraldL

Eine ganze Zeit lang (ich glaube aktuell nicht mehr, bin aber nicht sicher) gab es gekaufte Musik-CDs mit verschiedenen Kopierschutz-Verfahren, siehe z.B.hier bei Wikipedia oder hier unter "- Audio-CDs", vielleicht ist sowas ja schuld.

 

Share this post


Link to post
halalev
Posted (edited)

Hi!

Griga schrieb: "Gibt es ...mehr als ein Laufwerk..."

 

Hallo ... Da war doch was ...

 

Also; Hardware: Notebook Medion  i3-5005 U unter Win10 (aktuell mit allen regulären Updates -> 1909 (18363.815); Interner DVD-RW-Brenner; zusätzliches USB 2.0 RW-Laufwerk (LiteOn TAU 108; ca 2012); jeweils aktuelle DVBViewer-Version (Pro/GE) ...

 

Nach dem üblichen Gepfriemel (Rechtsklick auf das Laufwerk-Icon -> "Automatische Wiedergabe" auf "Aus" gestellt ... damit nicht immer das gleiche Programm loslegt ... jetzt muß also die jeweilige DVBViewer-Version für den Autostart schon vorher laufen) .dann "Autostart", "FreeDB" - Abfrage einschalten, etc. und los geht's:

 

1. Internes Laufwerk unter GE 3.6.6.1

"Wiedergabe" -> "CD/DVD-Wiedergabe" -> und mit "dreimaligem Brechdurchfall" (das Laufwerk jault sehr schnell hoch, die Wiedergabe startet beim dritten Mal "zuverlässig" (bei aufgepoppter Wiedergabeliste) mit dem dritten Stück ... (immer; bei >10 verschiedenen Kauf-CDs ausprobiert) ...

 

Dabei wird gelogen ... tatsächlich wird das zweite Stück in der Playlist abgespielt (sieht man am Zeit-Eintrag im Audio-Fenster - Modus) ... dann auf das erste Stück in der PlayListe geklickt und die Sache läuft.

 

 

1362771030_GEnachWiedergabeE.jpg.9f3697f1fd353831d2da4074731de134.jpg

 

 

 

1.1 Internes Laufwerk unter Pro 6.1.6.1

Geht reibungsloser und es wird tatsächlich das erste Stück abgespielt ... (Wiedergabeliste händisch dazu geklickt)

 

 

536866744_PROnachWiedergabeE.jpg.96c6614831f85e3c52759e3c3ee53b39.jpg

 

 

 

Jetzt das gleiche mit dem externen Laufwerk (F:)

 

2 GE:

Die Playliste wird richtig dargestellt; es wird tatsäch die erste Datei der Liste abgespielt ...

 

 

1353960033_GE(LiteOn-LaufwerkF)nachWiedergabe.jpg.a189773d12f190097dcc5839b4585a57.jpg

 

 

 

2.1 Pro: Es erscheint eine OSD-Abfrage (zweimal Laufwerk F: !!!) ... Wenn ich den unteren Eintrag anwähle, geht's problemlos weiter ... anderenfalls passiert garnichts ...

 

 

89806961_PROAuswahl-MennachWiedergabeF.jpg.5f769a58eea58b04cb9115f3015f597e.jpg

 

 

Vielleicht ist das Verhalten unter Win8.1 anders und (ausnahmsweise) hat WIN10 was dazugelernt ...

 

mfg

Edited by halalev

Share this post


Link to post
Griga
13 hours ago, halalev said:

die Wiedergabe startet beim dritten Mal "zuverlässig" (bei aufgepoppter Wiedergabeliste) mit dem dritten Stück

 

Das hatte ich letztlich auch. Die CD-Wiedergabe startete im DVBViewer GE immer mit dem zweiten oder dritten Track. Heute wollte ich es untersuchen, aber nun startet die Wiedergabe immer mit dem ersten Track, wie es sein soll. :wacko:

 

Share this post


Link to post
Griga

Ich habe gerade die Audio CD-Wiedergabe unter Windows 10 probiert (vorher nur unter Windows 8.1), konnte die hier geschilderten Probleme jedoch nicht nachvollziehen, weder mit dem DVBViewer Pro noch dem DVBViewer GE.

 

Herausgekommen ist dabei nur, dass die CD-Wiedergabe im DVBViewer Pro reproduzierbar (ohne Absturz) fehlschlägt, wenn die CD ein Video als Bonustrack enthält, also mit anderen Worten teils Audio CD, teils Daten-CD ist. In dem Fall erfasst Windows nur den Daten-Anteil, was man auch im Explorer sieht, und die Abfrage über das Windows API, ob z.B. die Datei G:\Track01.cda existiert, gibt "false" zurück. Das berücksichtigt der DVBViewer Pro nicht, aber es lässt sich leicht beheben.

 

Ansonsten bin ich erst mal ratlos. Solange ich die Probleme nicht nachvollziehen kann, weiß ich nicht, wo ich nach dem Fehler suchen soll. Faktoren, die dabei noch mitspielen könnten:

  • Optionen -> Musik -> Audio CD-Informationen von FreeDB abrufen. Damit konnte ich jedoch auch keine Probleme feststellen.
  • Audio CDs mit  CD Text (die Interpret und/oder Titel enthalten, so dass man die FreeDB-Abfrage nicht braucht - das ist häufig bei selbst zusammengestellten CDs der Fall!). Eine solche CD habe ich gerade nicht zur Hand.

Share this post


Link to post
gwr
Posted (edited)

Hallo,

 

Erst einmal vielen Dank an alle, die sich der Sache angenommen haben. Vor allem an Griga für Deine Mühe.

Die FreeDB Abfrage hatte ich bereits ausgeschaltet.

Soweit ich das bei mir festgestellt habe, laufen gepresste Audio-CDs und direkte Kopien davon nicht. DVBViewer hängt sich auf.

Die Kopien habe ich am alten Rechner mit Nero gemacht, denke ich.

Alte selbst zusammengestellte Audio-CDs aus Aufnahmen (wahrscheinlicher Weg Aufnahme->ProjectX->wav-Datei->Nero->Audio-CD) funktionieren dagegen.

Nero habe ich auf dem Notebook nicht mehr, Audio-CDs kann ich aber mit dem WMP brennen. Brennbare wav-Dateien kann man z.Bsp. mit dem VLC erstellen.

Diese mit dem Windows-Media-Player gebrannten Audio-CDs funktionieren wiederum nicht im DVBViewer! Dabei spielt es keine Rolle was ich brenne, eine eigene

Aufnahme oder einzelne Tracks von einer gepressten CD.

Power-DVD (Asus-DVD), VLC, WMP haben keine Probleme. Der MPC-HC 1.7.13x86 funktioniert auch, nach kurzen Rumzuckeln des Laufwerks.

Den alten cddareader.ax Quellfilter von 2003 habe ich gefunden und registriert.

Damit ist das Verhalten des DVBViewers identisch wie mit DVB-Source. (Haken raus bei Audio-CDs)

Ebenfalls hängt sich GraphStudioNext mit cddareader.ax auf, wenn eine cda rendern möchte.

Der cddareader.ax kann aber auch diese alten selbstgemachten Audio-CDs abspielen, im DVBViewer oder GraphStudioNext.

Den Cyberlink Audio-CD Filter  "CLAudioCD.ax" kann ich im DVBViewer per GraphPreset als Source-Filter für cda-Dateien einbinden. Das funktioniert!

Für ganze Audio-CDs weiss ich nicht was ich da eintragen soll bzw. ob es diese Regel gibt.

Weiter bin ich noch nicht gekommen.

 

(Bei der Rumprobiererei ist mir aufgefallen, daß die wav-Dateien  im DVBViewer nicht mit DVB-Source abgespielt werden,

obwohl der entsprechende Haken gesetzt ist, sondern mit dem LAV-Splitter, bzw. wenn der nicht da ist, mit einem Wave Parser oder so ähnlich.)

später Edit: komisch, betrifft nur wav-Dateien welche mit dem Windows Media Player über CD kopieren erstellt wurden.

 

Viele Grüsse,

Gerd.

 

Edited by gwr

Share this post


Link to post
matze456475
Posted (edited)

Ich habe festgestellt, dass das Problem einerseits mit der verwendeten Windows-Version und andererseits mit dem SATA-Controller zusammenhängt. Auf einem Acer Notebook hatte ich Windows 10 2004 installiert und dort fror der DVBViewer ein obwohl das Fernsehen weiter ging bis der DVBViewer ganz im Abgrund versunken war. Dieses Verhalten  änderte sich auch nach mehreren Restarts und Änderungen der Einstellungen nicht. Auf meinem Ryzen 2700 mit Windows 10 1909 stürzte DVBViewer auch ab als der Blue-Ray Brenner noch an einem zusätzlichen PCI-Express SATA Controller hing. Als ich den Brenner an eine SATA-Schnittstelle auf dem Mainboard angeschlossen hatte funktionierte es nachdem ich in den EInstellungen unter Hardware> DVBViewer-Filter Audio-CDs aktivierte. Vorher stürzte er auch nicht mehr ab sondern brachte eine Fehlermeldung die ich anhänge. Ich selbst nutze so etwas nicht, aber andere für die ich den Computer einstelle.

Zwischenablage01.jpg

Edited by matze456475
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
gwr
Posted (edited)
vor 19 Stunden schrieb matze456475:

und andererseits mit dem SATA-Controller zusammenhängt.

 

Das war ein guter Hinweis. Ich habe den Treiber des SATA-Controllers ausgetauscht, jetzt funktioniert es! Mit Geruckel beim ersten Zugriff auf das Laufwerk, aber danach läuft es.

Installiert war der Standard-Treiber, den habe ich jetzt wieder gegen den "Intel(R) 8 Series Chipset Family SATA AHCI Controller" Treiber ausgetauscht.

Der Standard-Treiber hatte den Vorteil, daß er offenbar weniger Ressourcen als der Inteltreiber verbraucht und so das Notebook bei starken Festplattenzugriffen besser bedienbar bleibt.

Also meine Schuld, Sorry!

 

Viele Grüsse,

Gerd

Edited by gwr

Share this post


Link to post
gwr
Am 12.5.2020 um 12:02 schrieb Griga:

 

Das hatte ich letztlich auch. Die CD-Wiedergabe startete im DVBViewer GE immer mit dem zweiten oder dritten Track. Heute wollte ich es untersuchen, aber nun startet die Wiedergabe immer mit dem ersten Track, wie es sein soll. :wacko:

 

 

"eric clapton unplugged" startet im DVBViewer GE immer mit dem zweiten Track, nach Laufwerksgeruckel.

Wenn ich den DVBViewer-Filter benutzen für Audio-CDs abwähle kommt der alte cddareader.ax zum Einsatz und die CD startet mit Track Nr.1, ebenfalls nach Geruckel.

Im DVBViewer Pro startet die CD auch mit DVBViewer-Filter mit Track Nr.1.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...