Jump to content
Ulli_T.

Hilfe bei Absturz gesucht

Recommended Posts

Ulli_T.

Hallo,

 

vorab: Ich habe keine Ahnung, warum ich neuerdings Abstürze habe. Diese müssen auch nicht zwangsläufig mit dem DVBViewer / Mediaserver zu tun haben.

Aber vielleicht könnt Ihr mir ja helfen, die Absturzursache zu finden.

 

Auf meinem Rechner läuft der Mediaserver seit vielen Monaten ohne jegliche Probleme.

Geändert hat sich in der letzten Zeit die Windows Version (Win 10 2004) und die Aufgabe nach einer MPG Aufnahme.

Beides hat aber kurzzeitig ebenfalls noch gut funktioniert.

 

Anscheinend stürzt der Rechner komplett ab - oft während einer Aufnahme.

Manchmal startet der PC neu / manchmal klappt auch das nicht mehr,

Sehr oft sind dann (wenn ich den Rechner irgendwie wieder hochgefahren habe) alle Timer innerhalb des Mediaservers verschwunden.

 

Spricht das für irgend einen (ggf. auch Hardware) Fehler?

Wo sind denn die Timer gespeichert? Kann ich die irgendwie aus einer Sicherung zurückholen, ohne die jedes Mal komplett wieder eingeben zu müssen?

 

Ulli

 

Share this post


Link to post
Griga
vor 8 Stunden schrieb Ulli_T.:

Ich habe keine Ahnung, warum ich neuerdings Abstürze habe (...) Spricht das für irgend einen (ggf. auch Hardware) Fehler?

 

Das könnte alles mögliche sein. Ich würde eher auf Hardware tippen, wenn es plötzlich ohne erkennbaren Zusammenhang mit irgendeiner Software-Installation oder einem Windows Update aufgetaucht ist. Ursache könnte zum Beispiel ein fehlerhaftes RAM sein. Es gibt Tools wie MemTest, die sowas testen. Relativ häufig verursachen auch schadhafte PC- Netzteile oder Spannungswandler spontane Abstürze, wenn sie instabile Spannungen liefern. Das kann man ohne aufwändige Messtechnik jedoch nur durch einen Austausch des Netzteils bzw. Mainboards ermitteln.

 

Share this post


Link to post
MaM

Also, ich hatte hier auf einer Kiste ähnliche Probleme: Nach Update auf 2004 gab es unmotivierte Freezer ("nur mit der Resettaste gehts dann weiter") im Windows Explorer.

Ursache war ein veraltetes BIOS! Die RAM Einstellungen (3200er) waren Windows wohl nicht ganz genehm, so dass es sich manchmal verschluckte. RAM Probleme können sich aber durch mannigfaltige Fehler äussern.

Such mal nach neuen BIOS (vor allen Dingen wenn Du einen AMD Ryzen hast, da gabs fast 20 Updates in den letzten paar Monaten!), setz die RAM Einstellungen auf default oder xmp zurück (guck nach, welche Einstellungen Deine haben, mit CPU-Z kann man das ganz einfach überprüfen), manche Riegel sind nicht normgerecht, die können schon von Hause aus Ärger machen, weil sie die Standartfrequenzen nicht erfüllen.

Auf jeden Fall wurde da neue Windows an dieser Stelle deutlich sensibler, denn nun arbeitet der Defender noch virtueller, als bisher und matscht immer im Hintergrund im Speicher rum.

(Alternativ im BIOS die Virtualisierung verbieten, aber dann wird Windows richtig traurig...)

Share this post


Link to post
Ulli_T.

Vielen Dank,

 

die Ini mit den Timereinstellungen habe ich mittlerweile gefunden.

 

Tatsächlich war es ein Hardwarefehler - beide Speichermodule waren defekt.

Zumindest hatte ich keinen Absturz mehr, seitdem ich den Hauptspeicher erneuert habe.

 

Ulli

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...