Jump to content

Keine verschlüsselten Programme (insbes. ORF) klappen nicht mit TBS6590 und CI Modul - BITTE UM HILFE!


Manfred Matzinger-Leopold

Recommended Posts

Manfred Matzinger-Leopold

Liebe DVBViewer-Freunde,

 

ich verwende...

   DVBViewerPro 7.0.0 mit einem

   TBS6590 Dual Tuner mit Dual CI, einem

   SmarDTV CI Modul (siehe beiliegende Fotos),

   originaler ORF-Karte unter

   Windows 10 Pro 20H2.

 

Damit bleiben leider alle verschlüsselten ORF-Programme dunkel.

Die TbsCIapi.dll habe ich als TbsCIapi1.dll verdoppelt.

support.zip liegt für Details bei.

 

Dabei bin ich eigentlich ein alter DVBViewer Kenner:

Mit dem selben CI Modul und der selben ORF-Karte funktionieren auch verschlüsselte Programme in meinem alten HTPC mit FireDTV Floppy aus dem Jahr 2007 unter Windows 7. Diesen möchte ich allerdings unbedingt erneuern.

 

Bitte um eure Hilfe. Benötigt ihr weitere Angaben?

 

Herzliche Grüße,

Manfred

 

20201220_205214.jpg

20201220_205206.jpg

support.zip

Link to post
8 hours ago, Manfred Matzinger-Leopold said:

TBS6590 Dual Tuner mit Dual CI

 

Ich weiß nicht, wie in diesem Fall die Tuner <--> CI-Zuordnung gehandhabt wird. Gehört das CI, in dem das CAM steckt, zu dem Tuner, den du im DVBViewer verwendest? Hast du schon den anderen Schacht probiert?

 

Link to post

Hallo Manfred,

 

ich bin leider kein Besitzer einer ORF-card, sondern eher an französischen Programmen interessiert. Hatte aber das gleiche Problem mit einer TBS- Karte: Vor 4-5 Jahren lief das TNT- Bouquet mit der TBS- Karte, dann ging TNT nicht mehr und ich habe auf Fransat umgestellt. Mit der TBS- Karte habe ich aber Fransat nie hell bekommen, obwohl alles im CAM- Modul des DVB-Viewers richtig angezeigt wurde: Softwareversion des Moduls, Smartcard- Daten, ECM's, und es liefen keine Fehlermeldungen auf. Ich habe tagelang alle Einstellungen getestet, mit allen greifbaren Versionen der TbsCIapi.dll.

 

Auf Anraten habe ich dann die TBS- Karte durch eine DigitalDevices Karte zu ersetzt, und Fransat läuft seitdem.

Die von mir benutzte DigitalDevices Octopus ist auch eine Twin-Tuner- Karte, und die Zuordnung CI-Modul...Tuner ist etwas zickig. Nach Programm- oder System- updates muss manchmal die Zuordnung in der DD- Software neu vorgenommen und der Rechner neu gestartet werden (wenn die Zuordnung nicht stimmt, wird im DVBViewer-cam- Modul nichts angezeigt)

 

VG marteau

Link to post
Manfred Matzinger-Leopold

Lieber Griga, gwr, intell und marteau,

DVBViewer-Freunde,

 

erst einmal Danke für eure raschen Antworten - das zeichnet die DVBViewer-Community absolut aus!

 

Bitte weiterhin um eure Hilfe - hier dazu Input zu eurem Feedback und weiter unten neue Infos/Fragen:

 

@Griga

Danke, die Tuner <->CI-Zuordnung ist bei der TBS6590 fix. Ich habe sowohl "Tuner 0 mit CI 0" als auch "Tuner 1 mit CI 1" getestet; jeweils mit dem anderen Tuner in DVBViewer deaktiviert und zusätzlich deaktiviert. In allen Fällen funktionieren verschlüsselte Sender nicht, unverschlüsselte schon.

 

Einziger - per Design korrekter - Unterschied war, dass DVBViewer bei angeschlossenem Tuner 1 und beiden aktivierten Tunern die Sendersuche nicht durchführen konnte, da er auf Tuner 0 zugreift. Dieser Fall zeigt für mich, dass die Tuner-Zuordnung korrekt abzulaufen scheint.

 

Die korrekte Steckrichtung des CI Moduls wird dabei mit je einer grünen LED an der TBS 6590 angezeigt. Die ORF-Karte habe ich wie im funktionierenden anderen HTPC beibehalten.

 

Aus Verzweiflung habe ich auch die falschen Kombinationen "Tuner 0 mit CI 1" und "Tuner 1 mit CI 0" getestet. Auch hier funktionieren - allerdings erwartungsgemäß - verschlüsselte Sender nicht, unverschlüsselte schon.

 

Ebenfalls aus Verzweiflung habe ich mit einer CI+ Karte getestet. Das hat erwartungsgemäß zu schweren Instabilitäten im System geführt. Das zeigt, dass die TBS6590 zumindest irgendwie auf die eingelegte Karte reagiert.

 

@gwr

Danke, ergänzend zum DVBViewer 7.0.0 habe ich den mitgelieferten TBSViewer 1.3.0 (=OEM-Version von DVBViewer mit (C) 2020) und DVB Dream 2.9.6 getestet.

 

Auch mit diesen Viewern funktionieren verschlüsselte Sender nicht, unverschlüsselte schon. 

 

 

@intell

Danke, ja, neueste TBS Treiber V1.0.1.4 sind installiert. Gerätemanager meldet einwandfreien Status.

Die TbsCIapi.dll habe ich in Letztstand 1.0.2.2 (und mit Vorgänger 1.0.2.0) getestet; jeweils mit TbsClapi1.dll als Kopie für den Doppeltuner im DVBViewer Verzeichnis.

 

Auch mit beiden TbsClapi.dll Versionen funktionieren verschlüsselte Sender nicht, unverschlüsselte schon.

 

@marteau

Danke, falls sich weiterhin keine Lösung findet bleibt mir ein Hardware-Wechsel ggf. nicht erspart.

 

Neue Infos/Fragen:


Bei verschlüsselten Sendern klappen die EPG-Infos und zeigt Einstellungen/Filter/DVB Source V3.9.8.0 mit angewähltem DVB-Radio-Button, dass die PCR-Clock hochläuft. Video/Audio PTS läuft nicht. Video/Audio Status ist "No data / Connected" bei korrekter PID-Angabe. Aus meiner Sicht ein Indiz, dass der verschlüsselte Sender korrekt getuned ist (unverschüsselte PCR-Clock kommt ja an), aber das die Verschlüsselung nicht (korrekt) arbeitet.

 

Gibt es eine Möglichkeit, den Verschlüsselungsfehler auf entweder TV Tuner oder CI modul einzugrenzen?

 

Ich denke nicht, aber sicherheitshalber: Kann die fehlerhafte Verschlüsselung irgendwie daran liegen, dass die Kombination aus CI Modul und ORF Karte vorher 1:1 in meinem alten HTPC eingebaut war? Beim Rückbau in diesen alten HTPC klappen alle Sender - verschlüsselt und unverschüsselt - wunderbar; dieser ist aber aus 2007 und total veraltet...

 

Für den Notfall einer Hardwareänderung:

ORF Irdeto-Entschlüsselung ist ein "muss". Ein Single-Tuner würde ausreichen.

Würdet ihr zuerst den TV Tuner (TBS6590) oder das CI Modul (derzeit SmarDTV; Fotos oben) tauschen?

Falls TV Tuner: Soll ich weiterhin auf PCIe setzen? Welches Modell empfehlt ihr? Digital Devices Octopus? Welche Ausführung?

Falls CI Modul: Welches Modell empfehlt ihr? Macom Alphacrypt Classic? Muss ich hier auf die Versionen achten?

 

Wie gesagt, bin für jede weitere Hilfe schon jetzt absolut dankbar!

 

Herzliche Grüße,

Manfred

Link to post
5 hours ago, marteau said:

Auf Anraten habe ich dann die TBS- Karte durch eine DigitalDevices Karte zu ersetzt, und Fransat läuft seitdem.

 

Dazu würde ich in diesem Fall auch dringend raten. TBS + CI/CAM ist eine bekannt schwierige Angelegenheit. Bei manchen läuft es zwar, und ich habe zwei verschiedene TBS USB-Boxen mit CI immerhin dazu gebracht, zu entschlüsseln, aber wirklich befriedigend war das nie. Es gab immer wieder Bildstörungen, Abstürze, plötzlich funktionierte das CI aus irgendeinem Grund bis zu einem Neustart des PC nicht mehr usw. Digital Devices ist in der Hinsicht erheblich solider, aber auch teurer. Da kommen Hardware und Treiber halt nicht aus Fernost, sondern aus Deutschland...

 

Als TBS-Ersatz würde ich diese Karte in Betracht ziehen, dazu den Twin CI Slot (DuoFlex CI), den man auf der Seite dazuwählen kann. Der zweite Link liefert eine Liste getesteter CAMs. Der Support von Digital Devices ist ziemlich gut. Da kannst du auch anfragen, wenn dir etwas unklar ist (oder später, wenn etwas nicht wie gewünscht funktioniert). Notfalls schauen die mit TeamViewer auf deinem PC nach, wo es hakt.

 

Link to post

Hallo aus Österreich,

Habe schon lange Zeit eine DVBSky 950+CI mit Orf Karte im Einsatz, läuft absolut stabil.

Wie Griga vorhin schrieb, ist die DD Hardware sehr zu empfehlen, habe eine V7 Doppeltunerkarte ohne CI

im Einsatz, diese Hardware beherrscht auch Transponder mit höheren Bitraten, die Sky Karte nur bis 45 MBit.

Beste Grüße

 

Satkarten.PNG

Bitrate.PNG

Link to post
Manfred Matzinger-Leopold

Guten Abend,

 

Danke für euren Tipp, die HW zu wechseln; habe das bereits befürchtet.

 

Heute Nacht versucht TBS noch eine Teamviewer-Session.

 

Falls das (fast schon erwartungegemäß) nichts nützt, wird's die von euch empfohlene Cine S2 V7 Advanced mit DuoFlex CI. Cooles Teil...

 

Vorerst liebe Grüße,

Manfred

Link to post

ORF 1 überträgt allerdings nur ausgewählte Sendungen als Stream und das Logo wird  auch permanent mit angezeigt also kein echter Ersatz vom Ton mal ganz zu schweigen.

Link to post
Manfred Matzinger-Leopold

Danke auch dafür, leider aber bei meinem Internet-"Speed" keine wirkliche Alternative; zumindest daheim nicht.

 

BTW, TBS hat gestern per Teamviewer viele Analysedaten und Logs mitgenommen. Sieht aber subjektiv nicht nach einer baldigen Lösung aus.

 

Werde daher auf Digital Devices wechseln aber TBS für deren Bemühungen weiterhin als Testpartner zur Verfügung stehen.

 

Viel Gesundheit, Frohes Fest und einen Guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr euch allen,

Manfred

Link to post
Manfred Matzinger-Leopold

Liebe DVBViewer-Freunde,

 

Digital Devices Cine S2 V7A mit Duo Flex CI heute eingetroffen und problemlos in Betrieb genommen. (Eine kurze Schrecksekunde war, dass sich die Treiber nur bei im UEFI abgeschaltetem Secure Boot installieren lassen.) Klappt absolut toll und tuned rasch auch mit ORF-Karte in SmarDTV CI Modul (siehe oben für Details).

 

Wenn TBS möchte bleibe ich noch Test-User, da deren Support wirklich rasch und unbürokratisch angelaufen ist.

 

Nochmals vielen Dank an alle!

 

Herzliche Grüße für ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2021,

Manfred

Link to post
  • 4 weeks later...
BlueAngel

Hi,
schön das es bei dir nun mit der DD Karte funktioniert.

 

Ich möchte nur anmerken:

Bei mir funktioniert die TBS6590 Dual Tuner mit Dual CI ohne Probleme.

Habe auch nach langer Zeit den Computer gewechselt und die alte PCI Karte Technotrend dvb-s 3200 mit CI Modul in Rente geschickt. ;-)

Mit dem Trick der "TbsCIapi.dll" kopieren + Tuner dem CI richtig zuweisen ging es dann bei mir auf Anhieb.

Treiber Version 1.0.1.3 - https://tbs-technology.de/wp-content/uploads/tbs6590_win10_driver_v1.0.1.3.zip

DLL Datei v1.0.2.0 - https://tbs-technology.de/wp-content/uploads/tbs-cidll_v1.0.2.0.zip

Das CI (ohne Plus) Modul inklusive Orf Karte ist auch schon ziemlich alt. >10 Jahre.

 

DVBViewer Pro und nun auch der Media Server laufen problemlos.

 

Edited by BlueAngel
Link to post
  • 2 weeks later...
ulrsmith

Hallo,

 

ich hoffe, ich bin mit meinem Problem hier richtig:

mein alter USB-Tuner mit CI hat den Geist aufgegeben, vorher problemlose Umschaltung zwischen unverschlüsselten und verschlüsselten Sendern (Schweizer Fernsehen). Nach Umstieg auf DD Duoflex und Duo CI hängt der DVBViewer beim Umschalten zwischen verschlüsselten und unverschlüsselten Programmen. Beim Neustart des DVBViewer wird das zuletzt eingestellte verschlüsselte Programm problemlos angezeigt, Umschalten klappt nicht. Gibt es eine einfache Lösung? Die aktuelle Programmversion ist installiert.

Wäre für einen Tip sehr dankbar.

Link to post
  • 2 weeks later...
ulrsmith

Danke, Griga, für die Bereitschaft zur Unterstützung. Habe es nach einigem Rumprobieren jetzt selbst hingekriegt, alles bestens.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...