Jump to content

Media Server: Aufnahmen in Unterverzeichnis


LOLinger78

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hätte gerne, dass Media Server die Aufnahmen nicht einfach in den Aufnahmeordner wirft, sondern ein Unterverzeichnis je Aufname anlegt, das dem Namen der Aufnahme entspricht.

 

Ich hätte erwartet, dass es mit "\%name\%year-%date_%time_%station_%name" unter "Datei-Namensschema" geht.

Da tut aber nicht. Und eine entsprechende Option finde ich nicht.

 

Hat ggf. jemand eine Lösung für mich?

Link to comment

Wie wurden die Timer für die Aufnahmen erzeugt? Im DVBViewer? Oder handelt es sich um Aufnahmen, die aufgrund von (mittels EPG-Suche) automatisch erzeugten Timern (kurz: Auto-Timern) durchgeführt wurden?

 

Link to comment

Ich habe das "Problem" gefunden.

 

Da ich die Aufnahmen im DVBViewer gestartet habe, wurden von dort die Aufnahmeeinstellungen übernommen.

Die Unterordner habe ich aber nur in den Media Server Einstellungen ergänzt.

 

Das ist mir nicht aufgefallen, weil ich explizit im Media Server Webinterface nach den Aufnahmepfaden geschaut habe.

Daher bin ich davon ausgegangen, dass diese auch mit den Media Server Einstellungen aufgenommen wurden.

 

Link to comment
6 hours ago, LOLinger78 said:

Da ich die Aufnahmen im DVBViewer gestartet habe, wurden von dort die Aufnahmeeinstellungen übernommen.

 

Das ist so seit Version 7.0 :

 

On 12/13/2020 at 4:48 PM, hackbart said:
  • Geändert: Aufnahme-Optionen: Die Elemente auf den Seiten „Aufnahmen“ und „Aufnahme-Timer (zuvor „Aufnahme-Optionen“ und „Aufnahmen“) wurden neu sortiert:

    • Die Einstellungen auf der Seite „Aufnahmen“ werden beim Aufnahmestart durch den DVBViewer angewandt (nicht wenn sie der Media Server ausführt, der einen eigenen entsprechenden Satz Einstellungen verwendet).

    • Die Seite „Aufnahme-Timer“ enthält Standardeinstellungen für Timer, die vom DVBViewer ausgeführt oder an den Media Server delegiert werden. Die Einstellungen lassen sich individuell pro Timer im Aufnahmeprogrammierung-Fenster ändern

 

Vorher war das ganze etwas unsortiert. Bei der Delegation von Timern kamen auf schwer durchschaubare Weise teils Timer-Einstellungen des DVBViewers, teils des Media Servers zur Geltung.

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...