Jump to content

Besseres Icon


Recommended Posts

Ist nur eine Kleinigkeit, aber das wirkt doch ein bisschen unprofessionell. Es geht um das Icon für Aufnahmen, welches in der Taskleiste (Windows) zu sehen ist. Das ist teiltransparent, aber nicht sauber erstellt. Da sind eben noch weiße Pixel zu sehen. Siehe Anhang.

 

icon.png.72884c5701ed6c7062086a4919006b84.png

Link to comment

Anbei mal der Ersatz, der hoffentlich die Überbleibsel des Alphakanals abmildert. Leider kann just dieses verwendete Windowsfeature nur mit 24Bit Grafiken umgehen und entfernt man einfach die Transparent kommt es zu diesen unschönen Pixeln. 

icon.bmp.zip

Link to comment

Hallo,

 

@Meo: Ich nehme mit dem DVBViewer händisch vom EPG programmiert oder mit Unterstützung von EPGPlus automatisch und mit dem GE auf. Den DMS habe ich zwar, der Aufwand lohnt sich aber nicht, da ich kein Netzwerk verwende.

 

Nett, daß Ihr das Icon aufgehübscht habt. Mit hat es aber bisher nicht gestört. Besser gesagt, mit ist es bisher nicht aufgefalllen, aber ich habe mir das Icon auch nicht genauer oder vergrößert angesehen.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Link to comment
vor 6 Stunden schrieb Webturtle:

Hallo,

 

@Meo: Ich nehme mit dem DVBViewer händisch vom EPG programmiert oder mit Unterstützung von EPGPlus automatisch und mit dem GE auf. Den DMS habe ich zwar, der Aufwand lohnt sich aber nicht, da ich kein Netzwerk verwende.

Jeder nutzt die Software auf seine Weise. 😉 Ich hab den DMS mit so vielen Suchvorgaben gefüttert, das er 90% der gewünschten Sendungen von selbst aufnimmt. 🤩

Link to comment

Hallo Meo,

 

mein  Problem dabei ist, daß die automatische Suche, EPGPlus arbeitet ja ähnlich wie der DMS, oft zu viele Dubletten produziert. Außerdem reagiert der DVBViewer nach einiger Zeit nicht mehr, wenn sich in der Aufnahmedatenbank zu viele Dateileichen befinden. Also Aufnahmen, die ich außerhalb des DVBViewers auf ein externes Medium verschoben habe. Um sie bei einer automatischen Programmierung berücksichtigen zu können, müßten sie aber noch in der Aufnahmedatenbank stehen. Da der DVBViewer sonst plötzlich nicht mehr reagiert, muß ich die Aufnahmedatenbank von Zeit zu Zeit bereinigen. Dadurch bekäme ich natürlich bei jeder Wiederholung eine neue Version meiner Lieblingsfilme oder Serien.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

 

Link to comment

Der DMS hat dieses "Leichen"-Problem offensichtlich nicht. Habe aktuell knapp 3000 gelöschte Aufnahmen in der Datenbank des DMS von etlichen Serien zur Erkennung von Dubletten. Klappt recht gut aber zu 100% wird das nie möglich sein, dafür basteln die Sender zu viel am EPG herum so daß Wiederholungen immer wieder mal anders geschrieben sind. Aber damit kann ich leben.

 

Link to comment

Hallo HaraldL,

 

das kann ich bestätigen!!!

 

Manchmal sind es nur Rechtschreibfehler, dann Variationen der Titel. Auch die Beschreibungen weichen manchmal ab, so daß man seine eigene KI einsetzen muß, um zu erkennen, daß es sich um dieselbe Folge handelt. Besonders kompliziert wird es, wenn eine Serie den Sender wechselt. ProSieben hatte ja bis vor einigen Jahren im EPG überhaupt keine Folgentitel. Die konnte man nur im Videotext finden. Und das oft nur für die laufende oder die folgenden Sendungen (S. 334 ff.). Jetzt steht im EPG sogar, wenn es sich um Wiederholugen handelt. Also Wiederholungen im unmittelbaren zeitlichen Umfeld (Vortag, Vorwoche o.ä.), nicht Wiederholungen generell, sonst wäre ja fast alles eine Wiederholung 😉  . Von Star Trek über The Big Bang Theory bis was weiß ich was.

 

Ich habe mich damit beholfen, die TXT- und LOG-Dateien der verschobenen Dateien  in ein Verzeichnis mit der Bezeichnung des externen Mediums zu kopieren und diese dann mit Yahoo Desktop Search oder Copernic Desktop Search zu durchsuchen. Man benötigt wirklich beide, da immer wieder mal nur ein Indexer einen Treffer liefert. Die Suche läßt sich vereinfachen, wenn man mittels eines AutoHotkey Scriptes den im EPG markierten Text automatisch in die Suchabfrage eintragen läßt.

 

Vieleicht probiere ich doch mal den DMS aus, auch wenn ich kein Netzwerk nutze. Ich kann ihn ja mal probeweisen auf meinem Notebook installieren, mit dem ich gerade im Internet bin. Auf dem habe ich den DVBViewer nur für den Fall, daß ich ihn benötigen sollte und zum ausprobieren. Der laufende Betrieb erfolgt auf einem anderen Rechner.

Das Problem bei der Installation des DMS ist auch, daß sich die Artikel im Wiki hauptsächlich auf den Recording Service beziehen und der DMS noch nicht richtig behandelte wird, auch wenn sicherlich Ähnlichkeiten bestehen.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...