Jump to content
Sign in to follow this  
admi-ral

Record Sound-Notification

Recommended Posts

admi-ral

Da ich täglich einige (Nachrichten-) Sendungen und allerlei krimskram aufnehme und generell meine PC danach in den Ruhezustand schicke ist es mir schon öfters passiert, dass ich nicht mitbekommen habe, dass mein PC gerad den programmierten löffel abgibt und ich ihn manuell neustarten muss :D

 

Der aktuelle TaskScheduler bietet ja bereits die Möglichkeit (thx @Hartwig) mit den Settings

ExecuteAfter=c:\programme\dvbviewer3\vbs\shutdown.vbs
ExecuteAfterTime=90

 

eine Datei auszuführen, die (in meinem Fall) an alle NetzwerkRechner einen "Net send" rausschmeißt, dass die kiste in 1,5minuten runterfährt

 

Da ich selbst _das_ manchmal übersehe, habe ich in die Startrec.vbs und die stoprec.vbs folgende befehle eingebaut

 

startrec:

OSD.ExecNewProcess OSD.AppDir + "play.exe", """c:\windows\media\Windows XP-Geblocktes Popup.wav""", False, False

 

stoprec:

OSD.ExecNewProcess OSD.AppDir + "play.exe", """c:\windows\media\notify.wav""", False, False

 

die "Play.exe" wird angehängt, das ist ein einfaches kompiliertes script (AutoIt :blush: ), das den per CLI angehängten Dateinamen abspielt (.wav oder .mp3). Diese Datei (play.exe) muss in den DVBViewer-Ordner (osd.AppDir)

play.zip

Share this post


Link to post
admi-ral

das ganze soll nur als hint dienen :blush: wer sein eigenes abspiel-proggy (winamp,...) nutzt, kann das natürlich genauso machen

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...