Sign in to follow this  
Followers 0
glolve

Kein Kabel 1,Pro Sieben... KEIN DECT-Problem

34 posts in this topic

Hallo,

 

ich habe ein großes Problem und zwar kann ich momentan kein Kabel 1, Pro Sieben etc. empfangen.

 

Aber das hat garantiert NICHTS mit einem DECT- Telefon zu tun, das Problem muss woanders liegen.

 

Denn als das Problem auftrat habe ich den DVBViewer neu installiert und die DVB-S

Karte aktiviert und deaktiviert und dann lief alles ganz normal (und ich konnte alle Sender empfangen auch Pro Sieben etc.).

 

Aber nachdem ich den PC in den Ruhezustand versetzt habe und ihn dann irgendwann neu gestartet habe, konnte ich wieder kein Pro Sieben etc. empfangen ich glaube, dass hat vielleicht mit dem Videodecoder oder so zu tun, aber ich weiss es nicht.

 

Bitte helft mir!

Share this post


Link to post

Also von dem Doppelposting mal abgesehen...

Woher bist Du so sicher, dass es kein DECT-Problem ist???

Warum sollte der Video-Decoder sich gerade bei Pro7 etc weigern und bei den anderen Programmen funzen???

 

 

Meine Tipps:

Probiere mal wirklich viele verschiede Programme durch und schreib auf welche nicht funzen. Wenn die dann alle frequenzmässig dicht bei einander liegen, dann liegt doch wohl eine Signalstörung auf der Hand.

 

Vielleicht ist es auch ein Leitungsproblem(Knick, schlechter Kontakt), halte ich aber für eher unwahrscheinlich.

 

Gehen denn Pro7Austria, die schweizer Versionen usw.???

 

Lässt sich Deine scheinbare Fehlerbehebung reproduzieren(DVBViewer deinstallen, Karte de- und reaktivieren)??

 

So. Mach erstmal.

Share this post


Link to post

Ersteinmal Entschuldigung für das doppelt einsetzen.

 

Ich bin mir so sicher, dass es kein DECT Problem ist da wir kein DECT Telefon haben und unsere Nachbarn auch nicht.

 

Ich habe, zudem es hinbekommen, dass Kabel 1 usw. läuft und zwar indem ich DVBViewer neuinstalliert und im Gerätemanager die Karte de- und dann wieder re-aktiviert habe (zwischendurch habe ich den Rechner auch komplett ausgeschaltet).

 

Aber trotzdem habe ich die Befürchtung, dass dieses Phänomen noch einmal auftritt (schwarzes Bild und kein Ton bei Pro Sieben...).

 

Weiß jemand woran das liegt oder wie man das Phänomen vielleicht beseitigen kann?

Share this post


Link to post

Wenn statt des Deaktivierens/Aktivierens der Start dieses Tools das Problem auch beseitigt, handelt es sich um einen offen gebliebenen Stream bzw. offen gebliebene PIDs, die dann nachfolgend blockiert sind. Könnte der Treiber verbockt haben, oder irgendein krummer Ablauf im DVBViewer.

 

Allerdings wirkt der Start von CloseSS2Stream.exe nur, wenn der PC nach dem Entstehen des Problems noch nicht runtergefahren wurde. Bei Standby weiß ich nicht...

Share this post


Link to post

Bei mir existiert ein ähnliches Problem:

Der PC / TechniSat DVB/PC ist über einen Humax NA-FOX PR Digital-Receiver ("Durchschleiffilter", "LNB Out") mit der Sat-Anlage verbunden. Je nach dem, was an dem Receiver eingestellt ist (egal, ob er läuft, auf stand by ist oder von Stromnetz getrennt) kann ich nur eine von zwei Gruppen von Programmen auf dem PC empfangen: Entweder die eine Gruppe mit ARD, ZDF, arte, Eurosport ... und vielen weiteren oder die andere Gruppe mit Sat1, pro7, Kabel1, DSF ...und ebenfalls vielen weiteren (aber anderen als oben).

Muss ich mich damit abfinden oder weiß jemand eine Lösung.

:( Humax hab ich angeschrieben, aber die reagieren nicht!

 

Bam

Edited by bam

Share this post


Link to post

Wenn der Receiver die wahl der Polarität und des Frequenzbandes festlegt, wirst du dich damit abfinden müssen. Das scheint deiner Beschreibung nach nämlich der Fall zu sein.

Share this post


Link to post

Hallo alle zusammen,

ich habe mir heute den DVBViewer gekauft und habe exakt das selbe Problem mit den Sendern Pro7, Sat 1, etc. ... einfach kein Ton und kein Bild.

Das Interessante an der Sache ist, dass ich mit dem Programm TransEdit von der DVBViewer Webseite und da bekomme ich pro7, sat1 und co.

In dem Program TransEdit gibt es zwar die Funktion zum DVBViewer zu exportieren, jedoch wird leider keine Datei geschrieben, die ich importieren kann.

 

Meine Konfiguration:

Windows Version: XP, Service Pack 2

CPU: AMD Athlon XP 2600+

Arbeitsspeicher: 1,5 GB

Motherboard: ASROCK K7VT4A Pro

Motherboard Chipsatz: VIA KT400A

Grafikkarte: ATI Radeon 9600 Pro

TV Karte: WinTV Nova S-Plus

TV Karten Treiber: HAUPPAUGE WinTV 88x TS Capture (HAUPPAUGE Nova-S Plus)

 

Ich bin langsam am verzweifeln.... Woran kann es denn liegen, dass ich mit TransEdit die besagten Sender empfange, aber mit DVBViewer nicht ???

 

Liebe Grüße.

Martin

Edited by FinalGroove

Share this post


Link to post

Wie sieht es denn bei dir mit DECT aus?

 

Für eine Kanalsuche mag der Empfang ja noch ausreichend sein, nicht aber für die Darstellung. Du könntest auch mit dem DVBViewer selbst eine Kanalsuche durchführen.

 

Transedit aus dem freien Downloadbereich kann nichts exportieren, nur die Version aus dem Mitgliederbereich.

Share this post


Link to post

Hi... danke erstmal für die raschen Antworten.

 

DECT dürfte es auch nicht sein. Habe alle Telefone abgeschaltet und weggelegt. Außerdem empfange und sehe ich ja die Sender auch mit dem TransEdit und nur mit dem DBViewer nicht. Eine Kanalsuche im DBVViewerr ergibt bei mir auch nicht das gewünschte Ergebnis.

 

Im Anhang ist die erstellte Support.zip.

 

Danke für Eure Unterstützung.

support.zip

Share this post


Link to post

Auch Babyphone senden manchmal auf DECT-Frequenzen.

Wir haben es auch schon im Forum erlebt, dass es reichte wenn der Nachbar ein solches Telefon hatte. Auch das abschalten der Telefone hilft da nicht, da dann die Station erst recht ihre Leistung erhöht um die Telefone zu finden.

Share this post


Link to post

Stell mal unter DirectX Deine Mainconzept-Decoder für Video und Audio ein.

Für den Audiodecoder könnte auch Dein AC3Filter nützlich sein. Nie auf <Auto> stehen lassen!

 

Da Deine WinTV mit BDA-Treibern arbeitet, wäre es höchst nützlich, die aktuelle PRObeta 3.4.12.1 und den DVBViewer-Filter V 2.8 zu verwenden.

Edited by Engelbert

Share this post


Link to post
wäre es höchst nützlich, die aktuelle PRObeta 3.4.12.1 und den DVBViewer-Filter V 2.8 zu verwenden.

Da hat Engelbert recht. Der BDA part wurde in letzter zeit stark verbessert. Insbesondere bei der NoveSPlus hatten wir interessante effekte, die sich nur durch eine Optionsänderung in der Beta Pro (die man durchaus zum täglichen gebrauch nutzen kann) beheben liesen, diese optionen bietet die offizielle Pro nicht.

Share this post


Link to post

Hallo, der Support in diesem Forum ist echt super.

Ich habe nun die aktuelle PRObeta 3.4.12.1 und den DVBViewer-Filter V 2.8 z runtergeladen und installiert. Mittlerweile findet die neue PRObeta über 600 Sender. Ich empfange nun auch Pro 7, Sat 1, etc. !!! Bis hierhin ist alles super. :-)

Nun habe ich ein neues Problem... Wenn ich in DVBViewer reingehe und mir z.B. Pro 7 anschaue, dann auf Sat 1 wechsel (also vertikale Sender) dann kann ich nicht mehr auf Sender wie RTL, RTL2, etc. wechseln. Wenn ich dies ein mal versucht habe, gibt es wieder Probleme beim anzeigen der Sender Pro7, Sat1, etc. Wenn ich DVBViewer neu starte, kann ich wieder von vorne anfangen und Pro 7 sehen.

Es sieht nun fast so aus, als könnte das Progi die horizontal ausgerichteten Sender nicht mehr empfangen.

 

Ich muß mich korrigieren... Ich habe eben den DVBViewer mit Super RTL gestartet. Alles war ok. Dann bin ich auf Pro7 gewechselt und da kam dann wieder nichts. Das selbe Verhalten nur umgekehrt. Als könnte das Progi nicht zwischen horizontal und vertikal wechseln. Was meint ihr?

Und noch eine Sache ist mir leider aufgefallen... Die Sender ARD, ZDF, HessenFernsehen, etc. hat er nicht mehr gefunden.... Sehr komisch das Ganze...

 

By the way... ;-) Ein Babyphone ist bei mir und in der Nachbarschaft nicht gegeben und ich habe selbstverständlich die Station und nicht die Telefone abgeschaltet. Da TransEdit ja zwischen allen Sendern wechslen kann, bin ich mir ziemlich sicher, dass es auch kein DECT Problem ist, oder? :-)

 

Liebe Grüße

Martin

Edited by FinalGroove

Share this post


Link to post

Im Mitgliederbereich gibt es das äußerst nützliche TransEdit ... .

 

Damit scannt man mit viel mehr Möglichkeiten als im Programm alle Sender und kann das Ergebnis z. B. als Name.ini ausgeben und hier posten.

 

Kann man auch in die aktuelle PRObeta einlesen (importieren) und z. B. nach Frequenzen sortieren. Da sieht man, ob alle vier Ebenen wirklich erreicht werden.

Share this post


Link to post
Also von dem Doppelposting mal abgesehen...

Woher bist Du so sicher, dass es kein DECT-Problem ist???

Warum sollte der Video-Decoder sich gerade bei Pro7 etc weigern und bei den anderen Programmen funzen???

 

Weil genau dieser Transponder anscheinend generell Probleme macht. Ich bekomme den auch nicht ordentlich rein (auch kein DECT-Problem).

 

Auffällig ist, dass der ProSiebenSat1-Transponder als einziger hier nur mit rund 60% Empfangsstärke reinkommt (DVBViewer-Anzeige). Alle anderen liegen bei gut 70-80%

 

Gruß, dgdg

Share this post


Link to post

Mein Problem äußert sich nun wie folgt:

Ich empfange alle Sender im DVBViewer mit Hilfe des Imports aus TransEdit. Wenn ich DVBViewer starte zeigt er den zuletzt eingestellten Sender (egal ob Pro7, ARD oder RTL) an. Wenn ich innerhalb einer Programmgruppe dann umschalte, klappt das wunderbar. Wenn ich einen Sender aus einer anderen Programmgruppe auswählen möchte, bleibt das Bild schwarz und ich kann keinen Sender mehr empfangen. Nach dem nächsten Neustart von DVBViewer sehe ich dann das zuletzt ausgewählte Programm und das Spiel beginnt von vorne.

Was mache ich bloß falsch?! Im TransEdit kann ich mir die Vorschau von jedem x-beliebigen Sender anschauen, ohne das Programm ständig neu zu starten.

Edited by FinalGroove

Share this post


Link to post

Inzwischen hast Du sicher die richtige TransEdit in Gebrauch; poste doch mal eine damit erstellte Sender.ini, damit wir sehen können, ob die Umschaltung der vier LNB-Ebenen funktioniert.

Share this post


Link to post

Also diese Umschaltprobleme sehen sehr nach zu geringen Strömen aus.

Entweder ist Dein LNB sehr stromhungrig und die Karte schafft es einfach nicht oder Deine Kabel sind zu schlecht.

Bei einigen hat es geholfen wenn ein Reciver an einem anderen Anschluß des LNB mit läuft und dieses dann mit Strom versorgt. Andere User berichteten, dass ein besseres Netzteil das Problem löste.

 

Übrigens in der FAQ steht warum gerade die Sender dieses Transponders so von DECT betroffen sind:

 

http://www.steffen-klausing.de/content4/fa...&highlight=PRO7

 

 

Sonst hilft wohl nur so etwas :

http://www.strahlenfrei.de/webshop/assets/...rei.de/webshop/

 

:bounce:

Share this post


Link to post

Hallo... ich sitze heute Morgen schon wieder seit 2 Stunden an dem Problem.

Mit der DVBViewer GE Version, kann ich zwischen den Sendern wie RTL und Pro7 umherschalten, aber dafür dann nicht zu VIVA... Davon mal abgesehen, ist die GE Version ja auch nicht das, was ich zum Laufen bekommen möchte.

 

Ich habe diesem Posting mal eine zwei INI Dateien angehängt. Ich weiß nicht, welche Datei Du genau brauchst. Ich hoffe doch mal, dass wir langsam das Problem gelöst bekommen. Meine Frau wird schon sehr unangenehm, da sie die ganze Zeit schon aufs Fernsehen verzichten muß und dadurch immer weniger gefallen am Digitalen Fernsehen bekommt... :-/

Liebe Grüße

Martin

Astra_19E.ini

AlleSenderTE.ini

Share this post


Link to post

VIVA hat wieder ein anderes Problem. Da es (glaub heute auch noch) mit einer anderen Auflösung sendet ist es hier eine Frage ob Dein Decoder damit klar kommt. Da hilft dann nur einen anderen Decoder auszuprobieren.

 

Klappt denn bei Dir die Umschaltung vom Low ins Highband? z.B von BibelTV auf RTL oder Pro7?

Share this post


Link to post

Du hast etwas mißverstanden mit den Einstell.ini-Dateien.

Benötigt werden die mit diesen gesannten und exportierten Sender.ini-Dateien.

Share this post


Link to post

@Klausing: Ich bin langsam echt überfragt...

DVBViewer GE:

- Wechsel zwischen ARD und Pro 7 funktioniert.

- Pro 7 nach RTL funktioniert

- RTL nach MTV Central funktioniert.

- MTV nach VIVA kommt gar nichts

- MTV nach ARTE (Deutsch) funktioniert.

 

DVBViewer 3.2.6:

- Wechsel zwischen ARD und ARTE (Deutsch) funktioniert

- ARTE nach ZDF funktioniert nicht. DVBViever muß neu gestartet werden.

- DVBViewer startet nun mit ZDF

- ZDF nach Pro7 funktioniert nicht. DVBViever muß neu gestartet werden.

- DVBViewer startet nun mit Pro 7, aber mit vielen Störstreifen und ruckeln.

- Pro 7 nach Sat1 funktioniert, aber mit vielen Störstreifen und ruckeln.

- Sat 1 nach RTL funktioniert nicht und der DVBViewer muß neu gestartet werden.

 

Ich habe langsam das Gefühl, dass ich ein Problem mit meinen Codecs habe, bzw. nicht den richtigen auf meinem Rechner habe.

Wo bekomme ich denn mit DVBViewer und Nova S-Plus ordentlich laufende Codecs?

 

@Engelbert:

Wie meinst Du dass denn nun genau? Wie kann ich denn ansonsten alle Sender auf einmal exportieren?

Share this post


Link to post

Du hast die Satelliten-Transponder-Daten gepostet, mit denen die bei Dir empfangbaren Sender gescannt (abgesucht) werden.

Wenn Du das z. B. mit der 0192.ini für ASTRA 19° unternimmst, werden im Scanfenster bis über 2500 Sender aufgeführt, TV, Radio, verschlüsselte und freie (FTA). Indem Du alle markierst, lassen die sich auf mehrere Weisen exportieren.

 

Statt mich hier eine neue Anleitung dafür schreiben zu lassen, könntest Du auch die der Programmierer lesen - sicher besser als meine.

Share this post


Link to post

Vielleicht bin ich auch zu doof dafür....

Ich wollte die transponder aus der 0192.ini updaten lassen und es kam nichts...

Wenn ich nun auf der bereits von mir geupdatete Transponderliste gehe kann ich dort nichts eportieren. ich kann höchstens eine Sendergruppe mit Doppelklick auswählen und diese exportieren... Ergebnisse von RTL, PRO 7 und ARD sind diesem Posting angehängt.

Ich hoffe, dass dies jetzt richtig war. Falls nicht, würde ich gerne erfahren wo denn die Doku von TransEdit zu finden ist. In TransEdit gibt es keine Hilfe.

 

Ich habe mir nun den Cyberlink Decoder installiert. Die Bild- und Tonqualität ist schon besser geworden fidne ich, jedoch habe ich im DVBViewer weiterhin das Problem mit dem umschalten (s.o.), im DVBViewer GE habe ich nur Probleme mit Viva und im TransEdit geht der Wechsel zwischen allen Sendern...

Pro7_Sat1.ini

RTLWorld.ini

ARDDigital.ini

Edited by FinalGroove

Share this post


Link to post

Schritt für Schritt wird das schon klappen.

 

Aber solcher, für Unerfahrene doch recht komplizierte, Systeme kann man Herr werden, wenn man sich die Anleitungen der Programmierer zu Herzen nimmt und befolgt.

 

Wenn Du inzwischen die aktuelle PRObeta und den zugehörigen Filter eingespielt hast - oft wenn ich nur die Worte Update und Anleitung verwende, schimpft mich jemand, hast Du die im Mitgliederbereich

http://www.DVBViewer.com/members/

gefunden. Oder etwa noch nicht?

 

Dort findest Du auch die nötigen Prograrmme samt Anleitungen.

 

Das mit den Satelliten und ihren Sendern und die von diesen ausgestrahlten TV- und Radio-Sndungen hast Du noch nicht verstanden.

 

Nimm die TransEdit aus dem Mitgliederbereich und lies, bitte, die Anleitung.

 

Sonst nimmt das Rätselraten kein Ende!

Wie wärs den mit einer aktuellen support.zip?

Share this post


Link to post

Waren eigentlich die im letzten Posting mitgelieferten ini-Dateien die richtigen gewesen?

 

Die aktuelle ProBeta mit samt Filtern haber ich aus dem Member Bereich runtgergeladen und installiert.

 

Die Anleitungen habe ich mir nun ebenfalls zu Gemüte gezogen und habe eigentlich alles korrekt eingestellt.

 

Was könnten denn die Gründe sein, dass in der Pro Version das umschalten nicht klappt und in der GE Version und dem TransEdit alle super funktioniert? Basieren die 3 Anwendungen nicht auf den selben Sourcen?

 

Ich habe auch mal die aktuelle Support.zip angehängt.

support.zip

Share this post


Link to post

Deine DVBViewer-Einstellungen scheinen mir jetzt all OK zu sein - soweit ich die verstehe.

 

Deine geposteten Dateien.ini sind nicht die richtigen.

Eigentlich hatte ich zu erklären versucht, daß diese Dateien zum Abfragen der Satelliten verwendet werden, aber natürlich nicht die Abfrageergebnisse darstellen. Und diese beim Scannen in TranEdit angezeigten Senderdaten (TV-/Radio-Sender) mit ihren Merkmalen lassen sich auf verschiedene Weisen sortieren, auswählen und in die DVBViewer bugsieren. Lesen!

 

Beim (richtigen) Scannen innerhalb der DVBViewer werden diese Daten automatisch in die Senderliste(n) übertragen. Bei TransEdit muß man das aussuchen (per Kontext) oder per Export.

 

Bei der GE scheint Dir das gelungen zu sein, nicht aber bei der PRO.

Die bringt aber doch beim Installieren solche Daten für mehrere Satelliten mit - so man das nicht verhindert.

 

Einiges habe ich jetzt nochmal lang und breit erklärt, allerdings habe ich aus der Ferne wenig Einfluß darauf, ob Du die Anleitungen oder mich verstehst.

 

 

Noch ein Tipp für die PRO:

 

Gehe mal in die Kanalliste | Optionen | Import und klicke im Verzeichnis Satellites die Datei

19.2 Ost Astra 1A-H, 2C.ini

an. Damit kannst Du bereits unter mehr Sendern wählen, als Dir lieb sein wird.

Schau doch selber mal hinein, dann siehst Du den Unterschied zu Deinen geposteten Einstelldateien für die Satelliten-Abfrage.

 

 

ACHTUNG:

 

Es hat uns die neue Final-PRO 3.5 eingeholt.

Die würde ich mal in ein neues Verzeichnis kopieren, dann aber alle Einstellungen kontrollieren bzw, vornehmen

Die 3.5 hat wieder alles on board und müßte fast auf Anhieb funktionieren.

Edited by Engelbert

Share this post


Link to post

nimm doch einfach die channel.dat der GE und nutze sie für die PRO

Share this post


Link to post

Sooooo... ich habe das Problem gelöst.

Die neue Version hat nichts gebracht und auch die übernahme von Channels.ini aus der GE Version in die Pro Version haben nichts gebracht.

 

Ich habe nun noch ein wenig mit den Optionen gespielt und habe rausgefunden, dass die Einstellung "Stream beim Tunen stoppen" dafür verantwortlich ist, ob der Senderwechsel klappt oder nicht. Nachdem ich den Haken entfernt habe, klappt das Umschalten nun auch in der ProVersion.

 

Vielen vielen Dank für die super Unterstützung von Euch hier im Forum.

 

Liebe Grüße

Martin

Share this post


Link to post
Sooooo... ich habe das Problem gelöst.

Die neue Version hat nichts gebracht und auch die übernahme von Channels.ini aus der GE Version in die Pro Version haben nichts gebracht.

 

Ich habe nun noch ein wenig mit den Optionen gespielt und habe rausgefunden, dass die Einstellung "Stream beim Tunen stoppen" dafür verantwortlich ist, ob der Senderwechsel klappt oder nicht. Nachdem ich den Haken entfernt habe, klappt das Umschalten nun auch in der ProVersion.

 

Vielen vielen Dank für die super Unterstützung von Euch hier im Forum.

 

Liebe Grüße

Martin

 

 

Herzlichen Dank! Ich stand gerade eben vor dem selben Problem!

 

Bitte in die FAQ aufnehmen! :angry:

Share this post


Link to post

Also das "Stream beim Tunen stoppen" bringt nur bedingten Erfolg.

Das Problem ist, dass DVBViewer die falsche Frequenz nimmt, nämlich 12544MHz.

In DreamDVB und WatchTV Pro funktionieren die Sender einwandfrei, jedoch verwenden diese Programme 12545MHz.

Das hab ich jetzt in DVBViewer mal angepasst, und siehe da, es funktioniert einwandfrei.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0