Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Today
  2. Das macht man nicht! Sehr unschön! Entweder verlinkst du auf die original Seite: https://www.speedproject.de/download/ oder zeigst auf "neutrale" Seiten wie Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/SpeedCommander
  3. Ähm, also einfach die Datei via d&d in den DVBV reingezogen. Oder über das File-Kontextmenü "Öffnen mit". Und die dritte Möglichkeit im DVBV Wiedergabe/Mediadatei öffnen. Und die letzte Möglichkeit die mir einfällt und bei der die Ausgabe stottert, ist in der Wiedergabeliste die *.m3u8 laden und dann abspielen. Grüße STef
  4. User101

    DVBViewer - VPN - Octopus

    Komisch, ich weiß nicht, ob ich Dich richtig verstanden habe...?! Dann verwundert mich das umsomehr, dass es jetzt funzt.... 😕 Weiß nicht, ob ich es richtig erwähnt habe, aber ich benutze die m3u channellist von der Octopus, um diese mit VPN auf DVBViewer zu benutzen.... Hm...
  5. Normalerweise die falsche Maßnahme. Wenn du Windows erzählst, dass sich der PC in einem öffentlichen Netzwerk (wie einem öffentlichen WLAN) befindet, wird die Firewall sehr restriktiv eingestellt. Sat>IP geht dann in der Regel nicht.
  6. User101

    DVBViewer - VPN - Octopus

    Hi @Griga! Danke für Deine Hilfe! Letztendlich habe ich mich entschlossen, DVBViewer zu deinstallieren. Dann erneut installiert, Netzwerk von Privat auf Öffentlich, dann lief auch der Stream endlich. Netzwerkprofil wieder auf privat und ja, was soll ich sagen, es läuft zum Glück.... ein bisschen Tricky... Schönen Sonntag Dir! Gruß
  7. Guck mal ins svcdebug.log. Da gibt es Einträge, wenn die Vorschaubilderzeugung scheitert, im Stil von TThumbCreator failure on Dateiname Oder schaue im Konfigurationsordner\Images\Thumbs\Recordings nach, was da vorhanden bzw. nicht vorhanden ist.
  8. Wie? Vorgehensweise?
  9. visionbrasil

    Selten Vorschau Bilder bei den Videos

    Ja, im Browser. All die Empfehlungen bei Google (Miniaturbilder Cache leeren, F5, etc.) habe ich schon erfolglos versucht. Wie gesagt, bei IPTV werden immer alle angezeigt, bei Sat Aufnahmen nicht 😞 Habe auch mittlerweile auf die aktuellen Versionen von Viewer und Server upgedated
  10. Wo? Im Browser? Eventuell hilft es, mit Strg+F5 ein komplettes Neuladen der Seite(n) ohne Rückgriff auf den Cache zu erzwingen.
  11. Webturtle

    Achtung: EPG bei DLF und DKultur ab 24.10. falsch!

    Hallo, das war mir klar (@Postillion). Mit dem Zeitunterschied bei den Dateien stört mich beim DVBViewer wie gesagt nicht, da diese schon "belabelt" sind. Wenn ich aber mal mit dem Standalone-Satreceiver aufnehme, weil die beide Receiver der DVBViewer belegt sind oder ich Radiosendungen aufnehme. Und solche Aufnahmen weisen leider nur wenig aussagekräftge Namen auf. Meistens Sender und Datum mit Zeit. Beim Kopieren verwende ich SpeedCommander und vergleich in solchen Fällen beide Verzeichnisse miteinander. Wobei ich den Vergleich der Zeit der letzten Änderung/Erstellung deaktiviere. SpeedCommander bietet neben vielem anderen auch eine Synchronisierungsfunktion. Für alle, die es interessiert, die Computerbild bietet eine SpeedCommanderversion zum Download an: https://www.computerbild.de/download/SpeedCommander-64-Bit-6272559.html Um nochmal auf Mad zurückzukommen. Daran haben mir am besten die Filmparodien gefallen. Zu dessen Zeiten gab es ja keine günstigen Kaufangebote und sie waren viel informativer als die Filmprogramme an der Kinokassen. Sie einthielten ja den kompletten Plot in Kurzfassung (parodiert). Viele Grüße Webturtle
  12. Hallo. Wenn die angehängte m3u8 Playlist mit dem DVBV abspiele ruckelt/stockt nach jeden Dateiwechsel die Wiedergabe. MPC und VLC erkennen die Playlist als Ganzes und zeigen die Gesamtspieldauer an. Ferner spielen sie den Film ohne Ruckler ab. index_4_av.m3u8 support.zip
  13. Das mit dem Zeitstempel ist leider auch "normal". Ich verwende zum Synchronisieren von Projektdateien zwischen Notebook und Firmenserver ein Sync-Tool und muß hier extra konfigurieren daß Dateien mit einem Zeitunterschied von exakt 1 Stunde als identisch betrachtet werden. Ansonsten würde nach jeder Sommer/Winterzeit-Umstellung praktisch alles umkopiert werden da ja zeitlich unterschiedlich. Dagegen kann man aber eigentlich nichts machen, betrifft wohl nur NTFS, nicht FAT/FAT32. Und ja, der Postillon ist eine reine Satireseite. Ich selber hab ja kein Facebook aber die veröffentlichen regelmäßig Ausschnitte von FB-Kommentaren wo dann sehr viele Leute die auf ihre "Fehler" in ihren Beiträgen hinweisen oder sie beschimpfen weil sie nicht kapieren daß das kein ernstgemeintes Nachrichtenmagazin ist 🙂 Und das mit der Zeitumstellung bringen die eigentlich jedes Mal, und immer absichtlich zu früh und die Umstellung in verkehrter Richtung, so eine Art "Running Gag".
  14. Hallo, bei den Aufzeichnungen (.ts) werden statt der Vorschaubilder nur das DVB Symbol angezeigt. Zumindest bei den Sat Aufzeichnungen. Komischerweise werden bei Aufzeichnungen via IPTV Vorschaubilder erzeugt. Warum? Klar habe ich FFmpeg und die Vorschaubilder erzeugen im Media Server aktiviert. DVBViewer 7.0.2.0 Media Server 3.0.1.2 Windows 10/64
  15. User101

    DVBViewer - VPN - Octopus

    Wie auf der Seite (Korrektes Posten Eines Problems): Octopus Net C2 Grafikkarte GeForce MX130 with 2 GB VRAM und den DVBViewer im Debug Modus gestartet. Anbei auch die Support.zip Hoffe das hilft! support.zip
  16. Hallo, Ich schaue via Sat-Karte im PC und den DVBViewer TV. Um auch unterwegs via Internet über den Android DVBViewer Controller darauf zugreifen zu können, verwende ich den Media Server (transcodiertes Streaming). Das klappt normalerweise auch wunderbar. Allerdings benutze ich mitunter am PC einen VPN Anbieter um auf ausländische Angebote zugreifen zu können. Und dann ist kein Zugriff via Android DVBViewer APP mehr auf den Media Server möglich. Und zwar unabhängig davon, ob ich die bei meinem Dynamic DNS Anbieter die „normale“ Router IP oder die vom VPN Anbieter gestellt PC IP hinterlege. Wo liegt da mein Denkfehler? Oder ist dies technisch gar nicht möglich? DVBViewer 7.0.2.0 Media Server 3.0.1.2 Dynamic DNS Anbieter: FreeDNS VPN: Hola - Premium Windows 10/64 Fritzbox 7590
  17. visionbrasil

    Media Server und Sky Go

    Also wenn es die um die F1 geht ..... ich schaue (nehme diese auf) über VPN. ORF1 oder Serrvus TV Österreich via IPTV.
  18. Yesterday
  19. AndreaB

    Italian language - DVBViewer

    Thanks for the answer, but that's not what I wanted to get to. I was asking if it is possible to activate a process to facilitate translations. Updating DVBViewer translations is always a big job and if "LngEditor.exe" was once enough now it doesn't help much. Ok, I'll update the Italian translation when I have a lot of free time... too bad because DVBViewer is a really nice program. Ciao, Andrea
  20. Webturtle

    Achtung: EPG bei DLF und DKultur ab 24.10. falsch!

    Hallo HaraldL, mir ist noch ein Problem im Zusammenhang mit der Sommerzeit aufgefallen. Nach der Zeitumstellung, egal in welcher Richtung, stimmen die Zeitstempel der Dateien nicht mehr. Sie sind immer eine Stunde zu früh oder zu spät. Wenn man die automatische Zeitumschaltung deaktiviert bzw. ein Datum eingibt, das zur Zeit der Aufnahme (MEZ oder MESZ) paßt stimmt der Dateistempel wieder. Dies ist besonders bei Aufnahmen lästig, die nicht mit dem DVBViewer sondern Standalone Receivern gemachet wurden und die nicht so aussagekrätige Namen und EPG-Informationsdateien besitzen. Bei denen muß man immer Ausrechnen, wann sie aufgenommen worden sind, wenn man sie später anhand der EPG belabeln will. Übrigens was den von Dir zitierten "Postillion" anbetrifft, war der mit bisher noch nicht untergekommen. Ich habe ihn zunächst für den internetauftritt einer echten Zeitung gehalten, fand den Artikel dafür aber doch etwas zu fies. Also kam ich zu der Überzeugung, daß es sich um eine Art Nachfolger von Mad (Magazin) handeln könnte. Dank Google und Wikipedia hat sich dieser Verdacht in gewisser Weise bestätigt. Viele Grüße Webturtle
  21. Ich habe jetzt alle Befehlsmöglichkeiten im DVBViewer durchsucht, aber ich finde einfach keine Möglichkeit, die Funktion "Sender vertauschen" für die Bild-in-Bild Darstellung einer Tastenkombination zuweisen zu können. Das Ein-/Ausschalten von Bild-in-Bild habe ich gefunden aber nicht den zugehörigen Sendertausch, auch nicht unter "Neuer Befehl". Gibt es diese Option überhaupt? Wenn man Bild-in-Bild ein-/ausschaltet, wird leider der zuvor eingestellte Sender nicht wieder angezeigt sondern immer der aktuelle Hauptsender dupliziert. Besonders cool wäre natürlich, wenn man die Multi-Sender-Einstellung zusätzlich noch irgendwie speichern könnte. Ist es irgendwie möglich, mehr als 1 zusätzliches Programm gleichzeitig und dauerhaft anzuzeigen (ich habe nun 6 Kabel-Tuner)? Eine Darstellung wie für Mosaik wäre gut, aber beim Mosaik laufen die Sender halt alle durch.
  22. Das ist ein bekanntes Problem. Windows erwartet daß die Hardware-Uhr des Mainboards unabhängig von Zeitzone oder Sommerzeit in lokaler Zeit läuft, also 14 Uhr real ist 14 Uhr im BIOS. Linux dagegen erwartet die Uhr meist in neutraler UTC Zeit (früher GMT). Hier ist 14 Uhr real also je nach Sommer/Winterzeit dann 12 oder 13 Uhr im BIOS. Beim Wechsel zwischen Windows und Linux gibt das dann solche Effekte. Eigentlich sollten beide Betriebssysteme bei Internetverbindung recht bald die Zeit wieder korrigieren, allerdings gibt es Limits, wenn die PC-Zeit zu weit abweicht wird sie NICHT korrigiert. Kann jetzt nicht sagen ob 2 Stunden zu viel sind. Bei Linux kann man in den Zeiteinstellungen aber normalerweise konfigurieren daß die Hardware-Uhr in lokaler Zeit läuft (verwende gerne OpenSUSE, da kann bei der Installation während der Festlegung der Zeitzone dafür ein Haken gesetzt werden). Würde ich auf einem Dual-Boot-System dann auf lokale Zeit setzen falls möglich. Passiert übrigens auch wenn man ein reines Windows-System mal mit einem Linux-Livesystem bootet, z.B. das Heise desinfec't von DVD oder USB zum Virenscan, das verstellt dann auch gerne die Uhr.
  23. Das ist nach solchen Importen zunächst normal. Die fehlenden Daten trägt der DVBViewer automatisch ein, wenn er den Sender empfängt. Da du keinen Empfang hast, unterbleibt das natürlich. Repoduziere das Problem bitte im Debug-Modus des DVBViewers, wie hier beschrieben, und fertige eine neue support.zip an. Sie enthält dann ein DVBViewer.log, dem vielleicht etwas zu entnehmen ist.
  24. Webturtle

    Achtung: EPG bei DLF und DKultur ab 24.10. falsch!

    Hallo, früher zu Zeiten der Videorekorder war die richtige Zeit zu programmieren wirklich eine knifflige Sache. Die Uhr des Videorekorders lief ja weiter mit Sommerzeit. Beim Computer und den Standalone-Receivern laufen diese ja nach der Zeitumstellung mit der richtigen Zeit weiter. Der Computer stellt sich bei entsprechender Einstellung selbst um und die Sat-Receiver übernehmen die Zeit vom Sender, die ja auch stimmen sollte. Probleme gibt es nur für diejeninge die auch Sender aus einer anderen Zeitzone empfangen. Dann läuft der Receiver mit der falschen Zeit bis man mal wieder einen heimischen Sender tunt. Deshalb programmieren ich zur Zeitumstellung gegen 04:00 einen Timer, der kurz einen Senderwechsel vornimmt, damit er die neue Zeit mitbekommt. Problematisch sind nur Aufnahmen, die in die fehlende Stunde oder die Zwiezeit fallen. 👻. Dann muß man wieder herumrechnen, sofern uns das nicht der DVBViewer abnimmt. Daher ein Hoch auf Griga, der diese Funktion ja beim GE ausprobiert hat, bevor sie beim DVBViewer Pro übernommen wurden. Aber das falsche Datum ist schon peinlich. Obwohl ich war schon irritiert und habe zur Sicherheit noch mal in die Programmzeitschrift und auf den Kalender geschaut. Viele Grüße Webturtle P.S. Ich habe gerade gesehen, daß mein Notebook zwei Stunden nachgeht. Immer wenn ich mal Linux Mint laufen lasse stimmt bei dem die Zeit nicht und wenn ich sie korrigiere oder Linux sie aus dem Netz übernimmt stimmt sie dann bei Windoof nicht mehr.
  25. Vielleicht ist dort jemand auf den halbjährlichen Scherz vom Postillon reingefallen (1 Woche zu früh, falsche Richtung).
  26. Den Fehler habe ich gefunden! Das Problem ist, der Transcoder FFMPEG gibt nicht den geforderten codec VC1 heraus. Es gibt wohl eine Möglichkeit, den Transcoder auf das VC1 umzustellen. Das ist aber viel Lektüre, die ich durcharbeiten muss.
  27. User101

    DVBViewer - VPN - Octopus

    Danke! Leider hat auch die Einstellungen von dem Netzwerk(-Profil) nichts gebracht. Auffällig finde ich aber, wie im Screenshot zu sehen, dass da einige "Daten" fehlen. Hast du eine Meinung dazu?
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...