Jump to content
waxweazle2001

Probleme mit Sat-IP bei pay-tv sendern auf Fernseher

Recommended Posts

waxweazle2001

Hallo Leute,

 

ich habe folgendes Problem und zwar hab ich DVBViewer auf meinem Server installiert und eingerichtet. Die Option " Verschlüsselte Sender anhand PIDs suchen " habe ich bereits aktiviert allerdings findet beim TV die Pay-TV Sender nicht. Ich habe auch schon einen neuen Suchlauf gemacht aber die Pay-TV Sender werden nicht hell.

Ich habe mal das svcdebug.log hier angehängt wo auch ein CI Modul fehler ausgegeben wird. Hat jemand hierzu ein Idee wo das Problem liegt??

 

Grüße

René

svcdebug.log

Share this post


Link to post
Griga

Gehen die Sender im DVBViewer?

Share this post


Link to post
mum1997

----

Edited by mum1997
Falsches Posting beantwortet

Share this post


Link to post
waxweazle2001

Ja im DVBViewer gehen die Sender nur auf meinem Panasonic Fernseher werden die einfach nicht hell. 

Share this post


Link to post
Griga

Sind die Sender im DVBViewer als verschlüsselt gekennzeichnet und hat der DMS die gleiche Senderliste (channels.dat, siehe Konfigurationsordner) wie der DVBViewer? Der DMS übernimmt die nicht vollautomatisch.

 

Wenn der DMS sich auf dem selben PC wie der DVBViewer befindet, übernimmt er eine im DVBViewer geänderte und gespeicherte (!) Senderliste erst, wenn man ihn stoppt und neu startet. Wenn sich der DMS auf einem anderen PC befindet, musst du die channels.dat händisch rüberkopieren, dann stoppen und neu starten.

Share this post


Link to post
waxweazle2001

Beides befindet sich auf dem gleichen server. Den DMS hab ich schon neu gestartet auch den server selbst schon komplett neu gestartet was aber beides nicht geklappt hat. 

Die Sender die verschlüsselt sind sind auch in der Senderliste so gekennzeichnet. 

Mit der channels.dat das schaue ich mir dann nochmal an wenn ich den server wieder aktiv habe. Hab den zur Zeit ausgebaut weil ich noch was dran modifizieren möchte. 

Ich bedanke mich soweit erstmal für die Tipps. 

Share this post


Link to post
waxweazle2001
Am 22.12.2017 um 18:46 schrieb Griga:

Sind die Sender im DVBViewer als verschlüsselt gekennzeichnet und hat der DMS die gleiche Senderliste (channels.dat, siehe Konfigurationsordner) wie der DVBViewer? Der DMS übernimmt die nicht vollautomatisch.

 

Wenn der DMS sich auf dem selben PC wie der DVBViewer befindet, übernimmt er eine im DVBViewer geänderte und gespeicherte (!) Senderliste erst, wenn man ihn stoppt und neu startet. Wenn sich der DMS auf einem anderen PC befindet, musst du die channels.dat händisch rüberkopieren, dann stoppen und neu starten.

 

Mir ist grad aufgefallen das du ja vom DVBViewer geredet hast, ich möchte aber die Sender mit meinem Panasonic TV über IP gucken, auf dem Laptop laufen die verschlüsselten Sender auf dem DVBViewer nur auf meinem Panasonic TV werden die Sender nicht hell. Daher kann es die Channels.dat ja wohl nicht sein wenn ich das richtig verstanden habe. Aber wie gesagt, genauere Tests kann ich erst wieder machen wenn mein server fertig umgebaut ist und wieder aktiv.

Share this post


Link to post
Griga
6 hours ago, waxweazle2001 said:

Daher kann es die Channels.dat ja wohl nicht sein wenn ich das richtig verstanden habe.

 

Doch, von der hängt viel ab. Serverseitige Entschlüsselung ist bei Sat>IP grundsätzlich nicht vorgesehen. Es scheitert schon daran, dass der Client die dazu erforderlichen Daten nicht überträgt (insbesondere die Service ID des Senders). Ein Sat>IP Server ist im Grunde nur ein dummer Netzwerk-Tuner, der die Frequenz einzustellen und die angeforderten Daten zu liefern hat, ohne die geringste Ahnung, was für Daten von welchem Sender für welchen Zweck das sind.

 

Regeln lässt sich Entschlüsselung nur mit einem proprietären Protokoll, das über den Standard hinausgeht (so machen das DVBViewer & Media Server oder OctopusNet von Digital Devices), oder der Server muss selbst eine Senderliste haben und anhand der vom Client angeforderten PIDs raten, um welchen Sender aus der Liste es sich handelt. Das kann klappen oder auch nicht... der DVBViewer Media Server beschränkt die Suche dabei auf als verschlüsselt markierte Sender. Bei freien braucht es solche Umstände ja nicht.

 

Share this post


Link to post
waxweazle2001

Ich habe den DVBViewer aber auch auf dem server installiert damit ich dort natürlich auch testen kann ob ein signal ankommt oder auch nicht. Wie gesagt den  server selbst hab ich bereits neu gestartet und auch dem DMS schon mehrfach gestoppt und gestartet. Leider bisher ohne großen Erfolg.

Von daher denke ich das er die channels.dat übernommen haben sollte, werde das aber nochmal prüfen. Ich hoffe das ich vielleicht nächste Woche den server wieder am laufen habe und dann weiter testen kann. 

Share this post


Link to post
waxweazle2001

Hallo Leute,

 

ich habe meinen Server nun wieder am Netz und DVBViewer läuft auch wieder genauso der Server.

Ich habe nun mit dem Channeleditor eine Senderliste wie ich sie haben möchte erstellt und in den DMS im Komfigurationsordner abgelegt und den Server dann gestoppt und neu gestartet. Allerdings hat das nix gebracht, als ich auch die Sender auf dem Fernseher sortieren wollte wie in der Senderliste die ich im DMS abgelegt habe ist mir aber aufgefallen das die sender die ich über sat-ip gesucht habe weder mit der kompletten Senderliste (330 Sender) die ich im DVBViewer gefunden habe, noch mit meiner Favoritenliste (90 Sender) übereinstimmt. Mein Fernseher findet 108 Sender und nicht mehr und nicht weniger, bedeutet aber auch das ich die komplette Senderliste nicht nutzen oder sortieren kann weil Sender fehlen. Woher nimmt denn der IP-TV Client meines Panasonic Fernsehers die Sender? Muss ich hier im DMS noch irgendwas konfigurieren außer die Channels.dat in den Konfigurationspfad ablegen und dann den DMS neu starten? 

Share this post


Link to post
Griga
2 minutes ago, waxweazle2001 said:

Woher nimmt denn der IP-TV Client meines Panasonic Fernsehers die Sender?

 

Im allgemeinen sind Sat>IP Clients selbst dafür verantwortlich, einen Suchlauf durchzuführen und ihre Senderliste zu organisieren. Eine beim Server vorhandene Senderliste spielt dabei keine Rolle. Die Spezifikationen schreiben auch nicht vor, dass der Server eine Senderliste haben muss.

 

Konkret sieht es beim Suchlauf so aus, dass der Client dem Server bestimmte Empfangsparameter mitteilt (Frequenz, Polarisation usw.), der Server sie einstellt und die empfangenen Daten an den Client sendet. Dieser wertet sie aus, schaut nach, welche Sender es auf der Frequenz gibt, und nimmt sie in seine Senderliste auf. Das wird für alle dem Client bekannten Frequenzen wiederholt. Wie das im Detail abläuft und welche Ergebnisse es bringt, hängt hauptsächlich vom Client und dessen Konfiguration ab.

 

Wenn z.B. der Client beim Suchlauf keine verschlüsselten Sender berücksichtigt bzw. sie weglässt, kannst du serverseitig nichts daran ändern. Der DVBViewer Media Server braucht in dem Zusammenhang seine Senderliste quasi nur als Nachschlagwerk, um an den Spezifikationen vorbei serverseitig zu entschlüsseln. Der Client kriegt die nie zu sehen.

 

Share this post


Link to post
waxweazle2001

Ich habe grad rausgefunden das wohl da ich den DVB-C als Eingangsquelle gewählt habe er wohl diese Frequenzen auch nur durchsucht hat, allerdings haben wir hier eine Fernsehanlage die von Sat auf DVB-C Frequenzen umsetzt daher wurden die anderen Frequenzen wohl nicht beim durchsuchen berücksichtigt.

Ich habe mir nun die Arbeit gemacht die Trägerfrequenzen abzugleichen und Manuell zu suchen und siehe da er hat noch einige Sender gefunden die er vorher nicht gefunden hat.

Jetzt werde ich erstmal sehen das ich die Senderliste sortiere, denn wenn ich es richtig verstanden habe ist es wichtig das der Sender in der Senderliste im Fernseher genauso sortiert ist wie die Senderliste im DMS damit er per PID den Sender finden kann bzw. kann es sein das er ihn dann überhaupt findet!?!

Hab ich das so richtig verstanden??

 

Share this post


Link to post
Griga
3 minutes ago, waxweazle2001 said:

denn wenn ich es richtig verstanden habe ist es wichtig das der Sender in der Senderliste im Fernseher genauso sortiert ist wie die Senderliste im DMS damit er per PID den Sender finden kann

 

Nein, das ist nicht erforderlich. Die Senderliste kann beliebig sortiert sein, bzw. die Position eines Senders in der Liste spielt keine Rolle.

 

Wichtig ist jedoch bei DVB-C, dass die vom Client verwendeten Frequenzen exakt mit denen in der Senderliste übereinstimmen, die der Media Server für die Entschlüsselung verwendet.

 

Share this post


Link to post
waxweazle2001

So also jetzt scheint alles zu laufen, sender werden hell alles wunderbar... ich danke euch herzlich für die hilfe!!!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×