Jump to content
goldfield

Tutorial: Kodi in DVBViewer einbinden.

Recommended Posts

goldfield

 

 

Hallo allerseits !

 

Kodi hat meiner Meinung nach eine optisch, und auch funktionell sehr gelungene Filmdatenbank, bei der der DVBViewer leider nicht mithalten kann. Und auch die Slideshow-Funktion für die geliebten Urlaubsbilder etc. gefällt mir bei Kodi deutlich besser.

 

Bei Live-TV hat für mich aber der DVBViewer aus den verschiedensten Gründen die Nase vorn, was mich immer wieder davon abgehalten hat, komplett zu Kodi zu wechseln.

Daher habe ich Kodi so in meinen DVBViewer eingebunden, das ich über einen zusätzlich eingefügten Unterpunkt im jeweiligen Home-Menü nahtlos (in weniger als einer Sekunde) zwischen beiden Programmen hin und her switchen kann.

Das ganze läuft bei mir unter Windows_10. Bei Kodi nutze ich die Version 17.6, da diese auch den DS-Player und madVR unterstützt.

 

Vielleicht hat hier ja der eine oder andere auch Interesse daran.

Zusätzliche Programme wie Eventghost oder App-Launcher etc. werden dabei nicht benötigt, weshalb das auch weniger erfahrene Anwender ohne weiteres schaffen sollten.

 

 

Als erstes habe ich mit dem Tool Autohotkey vier Exe-Dateien erstellt,

https://autohotkey.com/

 

- Start+Hide Kodi.exe

(Startet beim Systemstart Kodi minimiert, und im Systemtray versteckt)

- Switch DVBViewer to Kodi.exe

(Vweretzt den DVBViiewer in Standby, und aktiviert Kodi)

- Switch Kodi to DVBViewer.exe

(Minimiert und "versteckt" Kodi im Systemtray, und weckt den DVBViewer wieder aus dem Standby auf)

- Hide Kodi.exe

(Versteckt Kodi bei Bedarf, ohne den DVBViewer zu aktivieren. Kodi kann dann über das Hotkey-Icon im Systemtray wieder aktiviert werden)

 


Erstellen der Exe.Dateien

- AutoHotkey installieren (brauch am Ende der Installation nicht gestartet werden.)

- Dann auf dem Desktop einen Rechtsklick in einen leeren Bereich,

- im Menü auf „neu“, und dann auf „Autohotkey Script“.

- Auf dem Desktop erscheint nun eine Datei mit dem Namen „Autohokey Script (neu).ahk“,

- jetzt kopiert ihr euch den jeweiligen Code (z.B. den Code für „Start+Hide Kodi“).

- Setzt dann einen Rechtsklick auf die Datei „Autohokey Script (neu).ahk, und wählt „Edit Script“.

- Im sich nun öffnenden Editor löscht ihr den kompletten evt. enthaltenen Text,  und fügt dafür den vorher kopierten Code ein.

(Evt. müsst ihr die im Code enthaltenen Pfade für die Kodi/DVBViewer,exe noch anpassen)

- Dann den Editor schließen und speichern.

- jetzt nochmal einen Rechtsklick auf die „Autohokey Script (neu).ahk“, und „Compile  Script“ auswählen.

 

AutoHotkey erstellt euch nun automatisch eine Exe-Datei, die ihr entsprechend umbenennt (z.B. Start+Hide Kodi.exe).

Das gleiche mit den anderen Codes, bis alle vier Exe-Dateien erstellt sind

 

 

Hier sind die benötigten Codes.

 

Code für „Start+Hide Kodi“ :

(Sorgt später im Autostart-Ordner dafür, das Kodi beim Systemstart minimiert, und mit einem AHK-Icon im Systemtray, gestartet wird. Dadurch muß Kodi nicht immer neu gestartet werden,sondern lässt sich in weniger als einer Sekunde „aufwecken“.)

#Persistent

#SingleInstance force

StartKodi()

; Tray-Menü

Menu, Tray, NoStandard

Menu, Tray, Add, Kodi anzeigen, MenuHandlerShowKodi

Menu, Tray, Add

Menu, Tray, Add, Exit, MenuHandlerExit

return

MenuHandlerShowKodi:

ShowKodi()

MenuHandlerExit:

AHKExit()

StartKodi() {

Run, C:\Program Files\Kodi\kodi.exe, , Hide

}

ShowKodi() {

WinShow , Kodi

}

AHKExit() {

ExitApp

}


 

Code für „Switch DVBViewer to Kodi“ :

(Versetzt den DVBViewer in Standby, und „weckt Kodi auf“)

Run, C:\Program Files (x86)\DVBViewer\DVBViewer.exe -c -m

Run, C:\Program Files\Kodi\Kodi.exe


 

Code für „Switch Kodi to DVBViewer“ :

(Versteckt Kodi wieder im Systemtray, und weckt den DVBViewer aus dem Standby auf.)

WinHide , Kodi

Run, C:\Program Files (x86)\DVBViewer\DVBViewer.exe -f -x63

 

Code für „Hide Kodi“ :

(Ermöglicht uns bei Bedarf das „verstecken“ von Kodi, ohne den DVBViewer zu starten. Kodi kann dann einfach über das AHK-Icon im Systemtray wieder aufgerufen werden.)

WinHide , Kodi

 

Direkt unter „C“ einen Ordner mit dem Namen „Steuerung DVBViewer+Kodi“ erstellen,

in den alle vier Exe-Dateien gespeichert werden.

 

Von der Datei „Start+Hide Kodi“ eine Verknüpfung erstellen, und in den Autostart-Ordner von Windows verschieben.

Damit wird Kodi bei jedem Systemstart automatisch „versteckt“ mitgestartet.

 

 

 

Als nächstes wird im Home-Menü des DVBViewer's einen Menüpunkt erstellt, mit dem vom DVBViewer zu Kodi umschalten kann.

- Dazu aus dem Mitgliederbereich des DVBViewer's den „OSD-Menü Editor 1.1“ runterladen,

https://www.DVBViewer.tv/members/download.php?id=740

- entpacken und im Installationsordner des DVBViewr's speichern

- Die Datei „Menüedit.exe“ öffnen.

- Hier auf „Datei“, und auf öffnen.

- Jetzt sollte sich das Konfigurationsverzeichniss öffnen, in dem sich u.a. die Datei „windowdef.xml“ befindet.

(Wird die Datei „windowdef.xml“ dort nicht angezeigt, könnt ihr im laufenden DVBViewer unter „Hilfe“ den Pfad zum   Konfigurationsverzeichniss rausfinden.)

- Nach einem Doppelklick auf die windowdef.xml das Menü „Home“ auswählen,

- dann den Registerreiter „Bearbeiten“, und dort „erstelle Programm“ anklicken.

- Rechts findet man jetzt zwei mal den Eintrag „neues Programm“, und benennt beides in „Kodi“ um.

- Darüber jetzt auf die Zeile „Application“ klicken, und es erscheint rechts ein kleines Kästchen mit drei Punkten.

- Dieses anklicken, zum Ordner mit den vier erstellten Exe-Datein navigieren, und die Datei „Switch DVBViewer to Kodi.exe mit einem Doppelklick markieren.

- Nun nur noch einmal oben links auf Datei, und auf speichern.

 

Damit dürfte sich im Home-Menü jetzt der Menüpunkt „Kodi“ befinden.

Ein Klick darauf sollte jetzt vom DVBViewer auf Kodi umschalten.

(Wichtig: Bei diesem gesamten Vorgang darf der DVBViewer nicht geöffnet sein, da wir sonst keinen Schreibzugriff auf die „windowdef.xml“ haben.)


 

Jetzt müssen wir noch im Home-Menü von Kodi die beiden Button's erstellen, um von Kodi wieder zum DVBViewer zu switchen, und um Kodi bei Bedarf zu „verstecken.

 

Und da wird das ganze etwas problematisch.

Wie das zu bewerkstelligen ist, ist vom jeweils verwendeten Skin abhängig.

Einige Skin's (wie z.B. Rapier, Titan, oder Aeon Knox) sollen wohl von Haus aus die Möglichkeit unterstützen, Buttons zum Start externer Programme zu erstellen.

Bei den meisten dürfte das aber wohl nur über die Bearbeitung der Home.xml, bzw. der Includes_Home.xml möglich sein.

 

Ich kann hier leider nur erklären, wie das bei dem von mir genutzten Skin „Transparency“ erfolgen kann.

(Bei anderen Skinn's helfen die Jungs von Kodinerds.net sicher gerne weiter.)

 

Unter „C:\Users\euer Benutzername\AppData\Roaming\Kodi\addons\skin.transparency\1080p“

findet ihr die Datei „Includes_Home.xml.

Diese löscht ihr nicht, sondern benennt sie erstmal in z.B. „Includes_Home_old.xml um.

Hier könnt ihr euch die bereits passend modifizierte Includes_Home.xml für den Skin Transparency laden

Includes_Home.xml

Diese wird nun an Stelle der alten Datei eingefügt.

 

Unter „C:\Users\euerBenutzername\AppData\Roaming\Kodi\addons\skin.transparency\backgrounds“

könnt ihr unter dem Namen „Standby.jpg“ noch ein Bild eurer Wahl als Hintergrundbild für den Standby-Button einfügen.

(In der modifizierten Includes_Home-xml wird bereits auf dieses, sowie ein schon vorhandenes Hintergrundbild für den Live-TV Button verwiesen.)

 

Damit solltet ihr im Home-Menü von Kodi jetzt einen Button „Live-TV“ sowie einen Buton „Standby“, incl. Hintergrundbilder finden, die allerdings noch keine Funktion habben.

(Der Button „Addons“ darf dazu im Home-Menü allerdings nicht deaktiviert sein.)


 

Damit diese Buttons dann auch ihre Funktion erhalten, benötigen wir noch zwei kleine Scripte.

 

- Dazu erstellt ihr im Ordner „C/Steuerung DVBViewer+Kodi“ einen neuen Ordner mit dem Namen „Scripte“

   Darin mit dem Editor o.ä. eine Textdatei mit folgendem Inhalt erstellen,

#run Live-TV:

import subprocess

subprocess.call(['C:\Steuerung DVBViewer+Kodi\\Switch Kodi to DVBViewer.exe'])

und umbenennen in „Live-TV.py“


 

- Und einen weiteren mit dem folgenden Inhalt.

#run Standby:

import subprocess

subprocess.call(['C:\Steuerung DVBViewer+Kodi\\Hide Kodi.exe'])

Diesen benennt ihr um in Stanby.py

 

Das sind zwei Befehle, auf die in der modifizierten „Includes_Home.xml“ verwiesen wird.

 

 

Damit ist jetzt auch der letzte Schritt beendet, und die beiden neuen Buttons im Home-Menü sollten funktionieren.

Kodi wird von nun an beim Systemstart (im Tray versteckt) mitgestartet

Ihr könnt vom Home-Menü des DVBViewer zu Kodi switchen

Von Kodi's Home-Menü zum DVBViewer zurück switchen

Kodi bei Bedarf in den Standby schicken, und über das Hotkey-Icon im Systemtray wieder aufwecken.

 

 

Wer das ganze jetzt noch bequem und direkt über seine Fernbedienung steuern möchte,  anstatt über das jeweilige Home-Menü, der kann auch über die Command.vbs

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Command.vbs

der "Switch DVBViewer to Kodi.exe?" einen Tastaturbefehl, oder eine Taste der Fernbedienung zuweisen.

Gleiches dürfte andersrum in Kodi auch über den Keymap-Editor machbar sein.

 

So ließe sich dann auch schnell und bequem per Fernbedienung zwischen beiden Programmen hin/her zappen

 

 

 

Zum Schluss möchte ich mich noch mal bei ''olfolfolf'' von den Kodinerds, bedanken, der mir die hier benötigten Codes erstellt hat, sowie bei „JakeB“, der mir die benötigten Dateien zum einfügen der Button's in Kodi erstellt hat.


 

Und weil's sein muß:

Selbstverständlich nutzt jeder dieses Tutorial, sowie dessen Codes, Scripte, und Dateien auf eigene Gefahr.

Für die ordnungsgemäße Funktion, oder evt. Schäden übernehme ich keine Garantie.

 

Gruß: goldfield


 

 

 

Edited by goldfield
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
goldfield

 

Sollte übrigens jemand lust haben, das hier nachzumachen, wäre ich über ein kurzes Feedback (funktioniert alles, oder tauchen evt. Probleme auf), dankbar.

Ebenso natürlich auch für Verbesserungsvorschläge.

 

Gruß: goldfield

Edited by goldfield

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...