Jump to content

Viele Anfängerfragen - Einrichtung DVB->IP + Kodi + OSD


Ronald01

Recommended Posts

Hallo an alle.

 

ich habe mir gerade den DVBViewer gekauft weil er nach vielen Tests sich als der am schnellsten auf Kanalwechsel reagierende DVBViewer ist.

Super.

Leider kann man in der Demoverson aber nicht alles testen.

Jetzt geht es aber mit den Fragen los.

Nachdem ich hier im Forum schon enige Zeit verbracht habe finde ich aber keine Lösungen zu den folgenden Themen:

 

Meine Umgebung:

Win 7 64 Pro

Fritz!Repeater DVB-C (DVB->IP) 192.168.2.11

 

Aufgabe:

1. Korrekte Einrichtung des Fritz!Repeater DVB-C im DVBViewer.

    Ich habe mir eine M3u-Datei angelegt und diese DVBViewer importiert.
    Das funktioniert super.
    Nur habe ich irgendwo gelesen (hier im Forum und nich den link gespeichert) es würde anders besser gehen.
    Nur wie?
    Unter Optionen\Hardware\Hinzufügen gibt es so viele Möglichkeiten.

    Welche ist die richtige??? RTSP oder DVB oder doch... ???

 

2. Keine Fernsehkanäle in KODI
    Ich möchte gerne das Fernsehsignal in KODI sehen.

    In Youtube habe ich eine tolle anleitung gefunden (Kodi12: DVBViewer einrichten)

    Diese habe ich Schritt für Schritt nachgearbeitet.
    Leider bekomme ich aber keine Kanäle in KODI angezeigt.
 

3. Verständnissproblem SKINS
    Es gibt ja auch tolle Skins für DVBViewer:
    Nur was ist der Unterschied zwischen OSD und VMR/EVR Versionen?

 

Ich weiß, dass ist viel und müsste wahrscheinlich in verschiedenen Bereichen gepostet werden.

Ich habe aber hier die Frage gestellt in der Hoffnung, dass es allgemeine Beginner-Fragen sind.

 

Vielen Dank im vorraus.

Ronald

I

Edited by Ronald01
Schreibfehler
Link to post
vor 5 Stunden schrieb Ronald01:

Nur habe ich irgendwo gelesen (hier im Forum und nich den link gespeichert) es würde anders besser gehen.  Nur wie?

 

Optionen -> Hardware -> Hinzufügen -> RTSP Network Device -> Einstellungen öffnen sich von selbst -> Server auswählen (sofern der DVBViewer ihn automatisch findet) -> OK -> Tunertyp in den Optionen auf Kabel setzen -> Übernehmen.

 

Damit hast du ein virtuelles Netzwerkgerät, das sich im Prinzip wie ein Kabeltuner verhält. Technisch gesehen ist das eine andere Schiene als die bislang von dir verwendete. Der nächste Schritt wäre dann ein Sendersuchlauf mit einer für deinen Kabelanbieter passenden Transponderliste (welcher ist es?). Der Vorgang beginnt mit TV/Radio -> Empfangseinstellungen/Suchlauf. Dort gibt es einen Fragezeichen-Button, der dir weiteres erzählt.

 

vor 5 Stunden schrieb Ronald01:

Ich möchte gerne das Fernsehsignal in KODI sehen.

 

Dazu brauchst du den DVBViewer Media Server. Mehr dazu hier. Kodi wird standardmäßig mit einem PVR-Add-On installiert, das sich mit dem Media Server verbindet und seine Fähigkeiten nutzt.

 

Du solltest jedoch zunächst mit der DVBViewer-Konfiguration klarkommen. Der Server ist dann der nächste Level, auf dem schon mancher ein virtuelles Leben verloren hat :)

 

vor 5 Stunden schrieb Ronald01:

Es gibt ja auch tolle Skins für DVBViewer:
    Nur was ist der Unterschied zwischen OSD und VMR/EVR Versionen?

 

Es gibt nur OSD-Skins. Damit kann man sich nicht vertun. VMR/EVR bezieht sich auf den Video Renderer, d.h. auf eine bei der Wiedergabe verwendete Komponente -> siehe Optionen -> DirectX. Für das OSD und OSD-Skins ist der standardmäßig voreingestellte EVR Custom Video Renderer optimal, oder alternativ MadVR, eine höchst leistungsfähige (und anspruchsvolle) Freeware-Komponente, die man ergänzend zum DVBViewer installieren und danach einstellen kann. Aber das wäre ein weiterer höherer Level...

 

Link to post

Hallo Griga.

 

Super.

zu 1: Funktioniert. Danke

zu 2: Das ist der Mist mit diesen Youtube-Videos. Immer nur die halbe Wahrheit.
         Frage:

         Ich würde das ja gerne diesesmal vorher testen.
         Gibt es vom DVBViewer Media Server eine Testversion ?

zu 3: Danke für Aufklärung

 

Gruß Ronald

Edited by Ronald01
Link to post
vor 6 Stunden schrieb Ronald01:

Gibt es vom DVBViewer Media Server eine Testversion ?

 

Es gibt noch den Vorgänger "Recording Service" im Downloadbereich unter "Older Versions". Allerdings ist die Kompatibilität zu aktuellen DVBViewer-Versionen eingeschränkt. Außerdem nützt er dir in deinem momentanen Setup nichts, weil er den M3U-Import in deiner Senderliste nicht unterstützt. Eventuell wirft er sogar die Sender als unbekannte Objekte wieder raus. Mit dem Zugriff via RTSP-Gerät auf die Fritzbox könnte es jedoch funktionieren.

 

Inwieweit das Kodi PVR-Add-On noch mit dem Recording Service zusammenarbeitet, weiß ich nicht. Das wird nicht mehr getestet.

 

Link to post

Ich habe bis letzte Woche noch das Kodi PVR-Add-On mit dem alten Recording Service benutzt, funktioniert genauso gut wie mit dem Media Server, den ich jetzt seit einigen Tagen benutze. :)

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...