Jump to content
feedzapper

RTSP Server Tweaks Bitraten Begrenzung

Recommended Posts

feedzapper

Die hier beschriebenen Tweak Einstellungen in der aktuellen DVBMedia Server Version werden bei mir leider nicht angezeigt :

 

Zitat

Ergänzt: RTSP Server: Tweak „Maximale Sat>IP-Server-Bitrate in Mbit/s“ (→ DMSTweaker.bat starten). Er bestimmt die maximale Bitrate, mit der der Server Daten ausliefert. 0 schaltet die Begrenzung aus. Da der Server zeitweise UDP-Datenblöcke mit dem maximalen Tempo seiner Netzwerkanbindung sendet, können langsamere Komponenten auf dem Weg zum Client (z.B. WLAN) Aussetzer verursachen. Dies vermeidet eine Begrenzung der Datenrate, die niedrigere (aber dafür längere) Spitzenwerte bewirkt. Ein zusätzlicher Tweak „Von max. Sat>IP-Bitrate ausschließen“ ermöglicht es, eine Liste mit durch Semikolons getrennten Client-IP-Adressen anzugeben, auf die die Bitraten-Begrenzung nicht angewandt werden soll.

 

 

Tweaker.exe ist vom 13.01.2019. Die Media Server Version 2.1.3 die aktuelleste / WIndows 8.1

Share this post


Link to post
feedzapper

Prima Option, darauf habe ich lange gewartet.

Es ist nun so, dass der RTSP Server hier eine VDSL100 Anbindung hat. Der Client hingegen nur ADSL16000. Wobei dann Netto immer so 12-13 Mbit/s im Download möglich sind. Insbesondere bei HD Sendern hat das mit dem streamen bisher nicht funktioniert. Es gab dann auch immer dieses typische Bild.  Zunächst bewegt sich nach dem  Start des HD Senders die Bitrate im Rahmen um dann nach so 20sec plötzlich in die Höhe zu schnellen. Danach kommt es dann zur Klötzchen Bildung und nichts geht mehr.

Sogar die öffentlich rechtlichen lassen sich in HD nun ohne Probleme streamen.

Ich streame hier via OpenVPN mit UDP und auch RTSP via UDP, weil es einfach den geringsten Overhead besitzt.

Nochmals danke für die Option !

Edited by feedzapper

Share this post


Link to post
Griga

Bei mir ergab sich die Notwendigkeit einer solchen Option nach Austausch des Routers gegen ein Gerät mit schnellerem WLAN. Die Übertragungskette ist

 

DMS als Sat>IP Server -> (WLAN) -> Router -> (100 MBit LAN) -> DVVBViewer als Sat>IP Client

 

Während die ÖR HD-Wiedergabe mit dem langsamen WLAN einwandfrei war, gab es mit dem schnelleren WLAN verblüffenderweise Aussetzer.  Es hat etwas Zeit gebraucht, bis ich auf die Ursache gekommen bin. Die maximale WLAN Netto-Bitrate war nämlich jetzt höher als die des 100 MBit-LANs. DVB-Kartentreiber liefern ihre Daten nicht kontinuierlich, sondern stoßweise in größeren Blöcken. Der DMS versucht, sie zu schnell wie möglich loszuwerden, wodurch es zu sogenannten "Bursts" kommt, die die Datenrate der Netzwerkanbindung zeitweise voll ausreizen. Und wenn der Router oder Switch auf eine niedrigere maximale Nettorate umsetzen muss und nicht genug puffert, geht halt hier und da ein Datenpaket verloren...

 

Die Bitratenbegrenzung "verschmiert" quasi die Bursts  durch Einstreuen von kleinen Pausen auf einen längeren Zeitraum. Interessant in diesem Zusammenhang ein Abschnitt aus den Sat>IP-Spezifikationen:
 

Zitat

 

RTP packets shall not be buffered by SAT>IP servers and shall not be delivered in a single burst. (...) Buffering  of  RTP  packets  by  the  server  will  lead  to  increased  packet  jitter  and  may  result  in  the malfunctioning of clients. SAT>IP servers shall therefore send packets at a constant rate, not in bursts

 

 

Die haben gut reden... IMO auf Windows-PCs eine unrealistische Forderung. Was soll der Server machen, angesichts variabler Video-Bitraten und wenn Hardware und Treiber die Daten pufferweise ausliefern? Immerhin kann man jetzt konfigurierbar gegensteuern, falls die Bursts zu Problemen führen.

 

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...