Jump to content

EPG txt wird beim Abspielen neu erzeugt


Recommended Posts

Hallo,

Wei√ü jetzt nicht genau ob es Bug oder Feature ist ūüôā

Wenn der Hacken bei "EPG Informationsdatei erzeugen" im DVBViewer gesetzt ist, wird

die zusätzliche txt Datei bei jedem abspielen neu erzeugt wenn sie vorher gelöscht wurde.

Die Aufnahme lief √ľber den MediaServer.

 

Gruß

 

Link to post
Griga

Test mit DVBViewer Pro 7.0.2.1:

  • txt-Datei einer Aufnahme aus dem Aufnahmeverzeichnis woanders hin verschoben.
  • Dazugeh√∂rige Aufnahme √ľber TV/Radio -> Aufnahme- und Ger√§testatistik -> Aufnahmen -> Doppelklick auf Aufnahme kurz abgespielt (bei einem zweiten Test mit Drag & Drop auf das DVBViewer-Icon).
  • DVBViewer beendet.
  • Es wurde keine neue txt-Datei erzeugt.

Beabsichtigt ist das Erzeugen fehlender EPG Info-Dateien bei einer Aktualisierung der Aufnahmedatenbank im DVBViewer/DMS, wenn "EPG Informationsdatei erzeugen" eingeschaltet ist. Die Dateien stellen praktisch ein externes Backup des Datenbankeintrags dar, d.h. wenn die Datenbank kaputt ist, kann man sie neu aufbauen, sofern es f√ľr die Aufnahmen txt-Dateien gibt. Ohne Datenbankeintrag sind Aufnahmen f√ľr den DVBViewer/DMS keine Aufnahmen, sondern nur schn√∂de Videodateien zweifelhafter Herkunft.

 

Link to post

Hallo,

Also bei mir klappt das immer ;-)

- Aufnahme mit dem Media Server (mit der Option "EPG-Informationsdatei erzeugen") gestartet (√ľber Timeline) (~1min reicht)

- Aufnahme beendet

- txt file gelöscht

- DVBViewer (7.0.2.0) gestartet, Wiedergabe -> Mediadatei öffnen "ohne Hacken", txt weiterhin weg

- Option angehackt und wieder Datei öffnen, txt file wieder da.

Was mir aufgefallen ist, der neue Dateiname ist komplett lowercase.

 

Link to post
Griga

Danke. Ohne eine Aufz√§hlung der Schritte, die zu dem geschilderten Ergebnis f√ľhren, sind Reports im Forum oft nicht nachvollziehbar, da vieles nur unter bestimmten eng begrenzten Bedingungen passiert. In diesem Fall:

  • Der DVBViewer ist als Client eines DMS konfiguriert (Optionen -> DVBViewer Media Server -> Unterst√ľtzung f√ľr den DVBViewer Media Server ist aktiviert) und hat direkten Zugriff auf das Aufnahmeverzeichnis des DMS, d.h. es befindet sich auf dem selben PC oder ist per UNC-Netzwerkpfad erreichbar.
  • Optionen -> DVBViewer Media Server -> Mit der Server-Aufnahmeliste verbinden ist aktiviert, d.h. der DVBViewer erh√§lt die Eintr√§ge in der DMS-Aufnahmedatenbank, so dass er sie anzeigen kann und √ľber die EPG-Metadaten verf√ľgt (die sich dann in der EPG-Informationsdatei wiederfinden).
  • Der DVBViewer hat die Aufnahme (noch) nicht in seiner eigenen Aufnahmedatenbank. Das trifft auf alle DMS-Aufnahmen zu, die nach der letzten Datenbank-Aktualisierung im DVBViewer entstanden sind oder sich in einem Verzeichnis befinden, das im DVBViewer nicht als Aufnahmeverzeichnis festgelegt ist.
  • Der Tweak "Zugriffsart f√ľr Aufnahmen auf anderem PC" steht auf 0 oder 1, d.h. es wird kein Zugriff via URL erzwungen (was √ľbrigens mit den Werten 2 oder 3 auch bei einem lokalen DMS m√∂glich w√§re).
  • "Optionen -> Aufnahmen -> EPG-Informationsdatei erzeugen" ist im DVBViewer aktiviert.

Unter diesen Umst√§nden erzeugt der DVBViewer eine fehlende EPG-Informationsdatei (*.txt), wenn er f√ľr das Abspielen der Aufnahme die EPG-Metadaten hervorkramt. Die daf√ľr erforderlichen Informationen hat er vom DMS (siehe 2. Punkt oben). Das ist nicht unbedingt ein Fehler, da der DVBViewer die EPG-Informationsdatei laut seinen Einstellungen erzeugen soll (siehe letzter Punkt oben), aber in diesem Fall auch nicht wirklich passend, da es sich um eine Aufnahme des DMS handelt, f√ľr die dessen Einstellungen und Aktionen ma√ügeblich sein sollten.

 

Deshalb habe ich das Verhalten jetzt unterbunden. Allerdings nicht grundsätzlich. Beim folgenden Ablauf wird der DVBViewer die fehlende EPG-Informatiuonsdatei nach wie vor ergänzen:

  • Aufnahme mit dem Media Server (mit der Option "EPG-Informationsdatei erzeugen") starten.
  • Aufnahme beenden.
  • Im DVBViewer eine Aktualisierung der Aufnahmedatenbank durchf√ľhren, womit die Aufnahme auch in die Datenbank des DVBViewers gelangt und nun auch seiner Verwaltung unterliegt.
  • txt-Datei l√∂schen.
  • Im DVBViewer sp√§ter erneut eine Aktualisierung der Datenbank durchf√ľhren (mit der Option "EPG-Informationsdatei erzeugen") .
Am 22.2.2021 um 09:00 schrieb YARD2:

Was mir aufgefallen ist, der neue Dateiname ist komplett lowercase.

 

Der DVBViewer setzt alle Dateipfade/namen auf Kleinbuchstaben um. Damit dr√ľckt er sich davor, der Datenbankbibliothek (sqlite3.dll), die von Haus aus nur ASCII vergleichen kann,¬† eine aufw√§ndige Unicode-Vergleichsfunktion unterzuschieben, die nicht zwischen Gro√ü- und Kleinschreibung unterscheidet. Bei Dateipfaden/namen soll das ja keine Rolle spielen, auch nicht in Spanien bei √Ď und √Ī oder auf Island bei √ź und √į.

 

Der DMS stell SQLite zur Laufzeit eine solche Vergleichsfunktion zur Verf√ľgung, da sie auch bei anderen Anl√§ssen eine Rolle spielt, allerdings mit dem Nachteil, dass man die Datenbank nicht mehr mit einem anderen SQLite-f√§higen Programm bearbeiten kann, weil dann die Vergleichsfunktion z.B. f√ľr Sortiervorg√§nge fehlt.

 

  • Thanks 1
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...