Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'ipv4'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. Hallo! Mir ist etwas aufgefallen, was möglicherweise gar nicht generell etwas mit dem DMS zu tun hat, aber ich möchte es trotzdem einmal an dieser Stelle beschreiben. Ich betreibe einen HTPC (hostname: htpc) mit Windows 7 und DMS in einem Heimnetz mit Fritz!Box 7362 SL an einem 1&1 (also Telekom) 50 MBit/s VDSL-Anschluss. Die IP-Adressen vergibt die Fritz!Box per DHCP für alle Stationen automatisch und zwar sowohl IPv4- als auch IPv6-Adressen. Die aktuellen IP-Adressen für den htpc kann ich z.B. via "nslookup htpc" herausbekommen. Dabei sehe ich dann auch, dass der HTPC sowohl eine IPv4- als auch eine IPv6-Adresse zugewiesen bekommen hat. Alle Instanzen von DVBViewer, DVBViewer Controller für Android oder auch der KODI-Erweiterung für den DMS im Heimnetz habe ich mit der Server-URL htpc:8089 konfiguriert und das funktioniert auch alles einwandfrei und schnell. Wenn ich an einem PC mit Windows 10 und Firefox mit http://htpc:8089 das Webinterface des DMS aufrufe, dann dauert es beim ersten Zugriff unverhältnismäßig lange (min. 30 sec) bis das Webinterface tatsächlich lädt. Rufe ich das Webinterface dagegen mit http://<IPv4-Adresse>:8089 auf, funktioniert auch der erste Zugriff immer rasend schnell und das Webinterface lädt quasi sofort. Meine Vermutung wäre jetzt, dass bei http://htpc:8089 der HTPC via IPv6 angesprochen wird, während im anderen Fall der Zugriff via IPv4 erfolgt. Wie könnte es dann sein, dass der Zugriff via IPv6 so langsam ist? In Ermangelung anderer Dienste auf dem HTPC kann ich jetzt nicht sagen, ob der Unterschied in meinem Heimnetz zwischen IPv4 und IPv6 immer so ist, oder nur beim DMS. Nicht, dass es wirklich wichtig wäre, aber es wäre einfach interessant herauszufinden, warum das so ist und ob z.B. Windows 10 schon standardmäßig IPv6 verwendet? Gruß, Indy
×
×
  • Create New...