Jump to content
Sign in to follow this  
thebigblue

Technotrend TT-connect S2-3600 USB

Recommended Posts

thebigblue

Hallo DVBViewer team,

 

erst einmal ein ganz großes Lob an Euch und Eure Software. ;)

 

Seit heute bin ich stolzer Besitzer eines DVB-S2 Tuners (Technotrend TT-connect S2-3600 USB). Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich ihn auch mit DVBViewer zum Laufen gekriegt.

 

Allerdings habe ich jetzt das folgende Problem. ;) Bei jedem Neustart des Systems muss ich das USB Kabel ziehen und DVBViewer neu starten, damit ein Bild zustande kommt. Meine ersten Beobachtungen deuten auf ein Problem mit DVBViewer hin. Die TT S2-3600 USB Box hat eine Statusleuchte. Nach dem Neustart leuchtet diese solange grün, bis DVBViewer das erste mal gestartet wird. Dann wechselt sie auf gelb, und das Bild im DVBViewer bleibt scharz, wenn ich über die USB Box DVB-S2 Kanäle empfangen will. Ziehe ich nun das USB Kabel der Box ab und stecke es wieder ein, leuchtet die Statusleuchte wieder grün. Jetzt muss ich nur noch den DVBViewer neu starten, dann ist alles in Ordnung.

 

Das ist natürlich nicht besonders komfortabel, wenn man mit der Kiste fern sehen möchte. :(.

 

Ich habe die folgende Software:

- TT BDA-Driver Version 1.0.2.2

- TT-Media Center 1.0.7.2 (24.11.2006)

- Für H.264 - Cyberlink Power DVD 7

- DVBViewer V3.6.0.2

 

Könnt ihr mir helfen? Freue mich auf Hilfe!

Edited by thebigblue

Share this post


Link to post
amdfan
Bei jedem Neustart des Systems muss ich das USB Kabel ziehen

 

Im Bios USB auf Enable stellen.

Share this post


Link to post
joeneo13

Hallo ich habe den gleichen tuner aber mein probleem ist beim scannen von astra bekomme ich nur 970 Dienste , vorher hatte ich eine hauppauge Nova damit hatte ich so um die 1500, prosieben hd und andere wie premiere fehlen weiss nicht warum, gibt es villeischt eine einstellung zu machen ?

Share this post


Link to post
thebigblue
Hallo ich habe den gleichen tuner aber mein probleem ist beim scannen von astra bekomme ich nur 970 Dienste , vorher hatte ich eine hauppauge Nova damit hatte ich so um die 1500, prosieben hd und andere wie premiere fehlen weiss nicht warum, gibt es villeischt eine einstellung zu machen ?

 

Die mitgelieferte Software muss installiert werden, und zwar nicht nur der BDA Treiber, sondern die ganze Media SW, dann Cyberlink PowerDVD 7 aktivieren, den H.264 Decoder unter Optionen im DVBViewer auswählen.

Edited by thebigblue

Share this post


Link to post
joeneo13
Die mitgelieferte Software muss installiert werden, und zwar nicht nur der BDA Treiber, sondern die ganze Media SW, dann Cyberlink PowerDVD 7 aktivieren, den H.264 Decoder unter Optionen im DVBViewer auswählen.

 

Hab ich jetzt probiert funzt aber auch nicht, bekomme jetzt so ungefähr 970 Dienste

Share this post


Link to post
joeneo13
joeneo13, hast du eine aktuelle transponderliste probiert?

http://de.kingofsat.net/dl.php?pos=19.2E

 

Hab ich probiert aber das gleische problem, muss jetzt warten denn durch den kleinen sturm den wir hier haaben ist meine schüssel umgekippt :rolleyes:

Share this post


Link to post
thebigblue
Im Bios USB auf Enable stellen.

 

Habe ich gemacht, hat leider nichts gebracht. Auch ein Update der BDA Treiber beseitigt das Problem nicht.

 

Es muss etwas mit DVBViewer zu tun haben, denn die (sehr bescheidene) Original-SW von Technotrend funktioniert.

 

Ich beschreibe nochmal das Symptom: Status-Leuchte am Empfänger ist grün, nachdem der Rechner neu gestartet wurde. Sobald DVBViewer aber einen Kanal über den S2-3600 USB empfangen will, schaltet die Leuchte auf gelb. Das Problem tritt allerdings nicht immer auf. Ich nehme an dass es ein Problem mit dem "initialisieren" der Box über DVBViewer gibt.

 

Kann mir jemand helfen? Hat jemand das gleiche Problem?

Share this post


Link to post
amdfan

schüssel umgekippt? lol

die wird nicht richtig ausgerichtet sein ..

 

da gibts wohl noch ne macke im viewer mit usb

hat das ding ne lanverbindung?

 

EDIT:

aso nee.. das prob is ja sporadisch. hast schon mal ein kürzeres usb kabel probiert?

Edited by amdfan

Share this post


Link to post
joeneo13
schüssel umgekippt? lol

die wird nicht richtig ausgerichtet sein ..

 

da gibts wohl noch ne macke im viewer mit usb

hat das ding ne lanverbindung?

 

EDIT:

aso nee.. das prob is ja sporadisch. hast schon mal ein kürzeres usb kabel probiert?

 

Ich glaube ich werde mir eine grössere schüssel zulegen eine Wavefrontier T90 habe im moment eine T55

Share this post


Link to post
amdfan

40cm sollten reichen für astra 19.2

hast du überhaupt nen digitalen lnb? wennst neu kaufst, kauf mit 0.2 db .. dann gehts umschalten recht zügig

Share this post


Link to post
thebigblue
schüssel umgekippt? lol

die wird nicht richtig ausgerichtet sein ..

 

da gibts wohl noch ne macke im viewer mit usb

hat das ding ne lanverbindung?

 

EDIT:

aso nee.. das prob is ja sporadisch. hast schon mal ein kürzeres usb kabel probiert?

 

Hab das kabel, das mit der box gekommen ist direkt am hinteren usb port des pc angeschlossen.

Share this post


Link to post
thebigblue

Hallo,

 

ich habe jetzt die Treiber 1.0.2.4 für die TT-3600 USB installiert, und unter DVBViewer bekomme ich die HD Kanäle so gut wie nie angezeigt. Wenn ich auf z.B. Pro7 HD schalte, schaltet die Box von grün auf orange, und es wird kein Bild und kein Ton angezeigt.

 

Die Support datei ist angefügt, ich bitte um hilfe.

support.zip

Edited by thebigblue

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

hast du den Senderscan bisher nur mit dem DVBViewer Pro gemacht?

Teste mal das scannen und anschließende senden der gefundenen Sender mit TransEdit.

Du mußt ein DVB-S2 Gerät in den Optionen von TransEdit als ein solches makieren, damit DVB-S2 Transponder abgesucht werden können.

 

:wacko:

Share this post


Link to post
thebigblue
Hallo,

 

hast du den Senderscan bisher nur mit dem DVBViewer Pro gemacht?

Teste mal das scannen und anschließende senden der gefundenen Sender mit TransEdit.

Du mußt ein DVB-S2 Gerät in den Optionen von TransEdit als ein solches makieren, damit DVB-S2 Transponder abgesucht werden können.

 

:wacko:

 

Ich hatte meine Senderliste über Transedit erstellt.

 

Hier noch einmal die Beschreibung meines Problems:

Bei jedem Neustart des Systems muss ich das USB Kabel ziehen und DVBViewer neu starten, damit ein Bild zustande kommt. Meine ersten Beobachtungen deuten auf ein Problem mit DVBViewer hin. Die TT S2-3600 USB Box hat eine Statusleuchte. Nach dem Neustart leuchtet diese solange grün, bis DVBViewer das erste mal gestartet wird. Dann wechselt sie auf gelb, und das Bild im DVBViewer bleibt scharz, wenn ich über die USB Box DVB-S2 Kanäle empfangen will. Ziehe ich nun das USB Kabel der Box ab und stecke es wieder ein, leuchtet die Statusleuchte wieder grün. Jetzt muss ich nur noch den DVBViewer neu starten, dann ist alles in Ordnung.

 

Mit dem neuen Treiber zum TT-3600 ist das Problem schlimmer geworden. Ich denke das ist ein Problem der "Initialisierung" oder so der USB Box durch DVBViewer. Mit dem mitgelieferten Program hat die Box das Problem nicht. Wer kann hier helfen? Gibt es so etwas wie einen "offiziellen" DVBViewer Support?

 

Wer hat das Problem noch?

Share this post


Link to post
Griga

Die Initialisierung ist für alle Geräte mit BDA-Treiber die gleiche. Weiß der Teufel, warum sie gerade hier Probleme macht - mit x anderen Geräten läuft es einwandfrei.

 

Ich würde in dem Fall mit relevanten Einstellungen im DVBViewer experimentieren. Z.B. Optionen -> Hardware -> Stream beim Tunen stoppen. Eventuell könnte bei TechnoTrend-Geräten auch DiSEqC eine Rolle spielen. Ändert sich etwas, wenn der beim Start eingestellte Sender im Kanaleditor auf DiSEqC = None gestellt wird?

 

Weitere Fragen: Führt der TransEdit-Start bzw. ein Scan-Versuch zum gleichen Problem? Gibt es Informationen darüber, was Status = gelb konkret bedeutet?

Share this post


Link to post
thebigblue
Die Initialisierung ist für alle Geräte mit BDA-Treiber die gleiche. Weiß der Teufel, warum sie gerade hier Probleme macht - mit x anderen Geräten läuft es einwandfrei.

 

Ich würde in dem Fall mit relevanten Einstellungen im DVBViewer experimentieren. Z.B. Optionen -> Hardware -> Stream beim Tunen stoppen. Eventuell könnte bei TechnoTrend-Geräten auch DiSEqC eine Rolle spielen. Ändert sich etwas, wenn der beim Start eingestellte Sender im Kanaleditor auf DiSEqC = None gestellt wird?

 

Weitere Fragen: Führt der TransEdit-Start bzw. ein Scan-Versuch zum gleichen Problem? Gibt es Informationen darüber, was Status = gelb konkret bedeutet?

 

Hallo Griga, vielen Dank für die Unterstützung. Das mit dem Diseq ist neu für mich, habe mal alle H.264/DVB-S2 Sender auf "NONE" gestellt und werde die Sache weiterverfolgen. Ich habe auch auf den Alten Treiber (1.0.2.3 pre) gewechselt, damit geht's besser, obwohl das Problem immer noch besteht.

 

Was mich wundert ist, dass das Problem bei Euch noch nicht bekannt ist, ich werde ja wohl nicht der Einzige sein, der diese USB Box verwendet und seine Problemchen damit hat :wacko: .

 

Schöne Grüße

Share this post


Link to post
Derrick

Die Pinnacle DVB-S2 mit USB2 hat manchmal ein ähnliches verhalten. Das hängen auf orange kommt aber eigentlich nur bei der feedsuche vor, wenn auf träger getuned wird, die nicht (mehr) aktiv sind. Passiert aber sehr selten und nicht im normalen (astra) betrieb. Dann muss ich auch den usb-stecker ziehen oder die pinnacle stromlos machen. Bei meinen erfahrungen würde ich das aber eher allgemein dem USB zuschreiben..

 

gelb oder orange ist bei mir der ungelockte zustand..

Share this post


Link to post
thebigblue
Die Pinnacle DVB-S2 mit USB2 hat manchmal ein ähnliches verhalten. Das hängen auf orange kommt aber eigentlich nur bei der feedsuche vor, wenn auf träger getuned wird, die nicht (mehr) aktiv sind. Passiert aber sehr selten und nicht im normalen (astra) betrieb. Dann muss ich auch den usb-stecker ziehen oder die pinnacle stromlos machen. Bei meinen erfahrungen würde ich das aber eher allgemein dem USB zuschreiben..

 

gelb oder orange ist bei mir der ungelockte zustand..

Hallo,

danke für den Hinweis. Bei mir tritt das Problem immer nur beim ersten Umschalten auf einen DVB-S2 Sender, der eingestellt ist und auch empfangen werden kann, wenn eben das beschriebene Problem nicht auftritt. Was meinst du mit Feedsuche und Träger? Das sagt mir leider nichts.

Share this post


Link to post
Griga

@thebigblue: Wo ich dich gerade erwische - könntest du vielleicht hier einen Beitrag leisten?

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=17680

 

Dein Gerät fehlt nämlich noch in der Sammlung.

 

Derrick meint, wenn er bei der Suche nachh Feeds (= Zuspielungen von Sendeanstalten via Sat, nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, aber Derrick empfängt sie trotzdem) eine Frequenz einstellt, auf der nichts ausgestrahlt wird, dann....

Share this post


Link to post
Derrick

Wann genau so was passiert, kann ich nicht sagen. Es ist jedenfalls nicht so einfach reproduzierbar. Vorhin hatte ich zufällig wieder so einen hänger. Weder mit transedit noch mit dem DVBViewer liess sich der karte was entlocken. Die LED war sogar grün (weiss nicht mehr genau). Erst usb-stecker raus, warten und wieder rein hat sie wieder in tritt gebracht. Vorab hatte ich während des betriebs mit dem DVBViewer der karte den empfang entzogen. Hatte ich gar nicht bemerkt, weil ich mit was anderem beschäftigt war. Erst als der DVBViewer mit ner fehlermeldung abstürzte, fiel es mir auf. Danach wollte sie nicht mehr.. :bye:

Share this post


Link to post
thebigblue
@thebigblue: Wo ich dich gerade erwische - könntest du vielleicht hier einen Beitrag leisten?

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=17680

 

Dein Gerät fehlt nämlich noch in der Sammlung.

 

Derrick meint, wenn er bei der Suche nachh Feeds (= Zuspielungen von Sendeanstalten via Sat, nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, aber Derrick empfängt sie trotzdem) eine Frequenz einstellt, auf der nichts ausgestrahlt wird, dann....

 

Hallo Griga,

 

sorry für die paar Monate dazwischen, war "ausgeklinkt"... Habe aber den xml auszug jetzt gepostet.

 

Hoffe das hilft euch (mir?) weiter, habe leider immer noch das gleiche problem...

 

Schöne Grüße,

Share this post


Link to post
thebigblue
Weitere Fragen: Führt der TransEdit-Start bzw. ein Scan-Versuch zum gleichen Problem? Gibt es Informationen darüber, was Status = gelb konkret bedeutet?

 

Bei Transedit habe ich die Probleme noch nicht feststellen können...da haben die Sendersuchläufe auch für HD Sender immer einwandfrei funktioniert.

 

Deine Frage geht wohl in die Richtung, dass der der Empfänger über BDA bei Transedit anders als bei DVBViewer pro angesprochen wird, oder?

 

Was für Daten kann ich Euch liefern, damit ihr das Problem analysieren könnt??

Share this post


Link to post
Ernest_Che

Habe ebenfalls s2-3600 von Technotrend mit 4 LNBs:

Astra Pos A / Opt A

Eutelsat W2 Pos B / Opt A

Hotbird Pos A / Opt B

Amos Pos B / Opt B

 

Mit Astra und Hotbird gibt's gar keine Probleme, aber mit Eutelsat und Amos ständig. Nach dem Umschalten auf manche Transponder dieser beiden Satelliten vor allem mit niedrigen Symbolraten lechtet die Box statt grün orange - kein Signal. Manchmal hilft es wenn ich auf Hotbird umschalte und wieder zurück auf Amos oder W2.

 

Mit dvb-s2 hatte ich bisher keine Probleme, läuft alles einwandfrei. (Da nur auf Astra und Hotbird)

Share this post


Link to post
Griga
Nach dem Umschalten auf manche Transponder dieser beiden Satelliten vor allem mit niedrigen Symbolraten lechtet die Box statt grün orange - kein Signal.

Viele Geräte haben Probleme, auf Transponder mit niedrigen Symbolraten sauber einzurasten. Eventuell hilft es, unter Optionen -> Hardware Auto-Retune ("Bei fehlendem Stream neu tunen nach...") zu aktivieren.

Share this post


Link to post
Derrick

..bei einigen karten hilft es, bzw. ist es sogar notwendig, bei geringen symbolraten die frequenz um 1 oder 2 MHz höher einzustellen. Ursache sind imho fehler in der treiberimplementierung. Die grenze liegt etwa bei 6000kbaud.

Share this post


Link to post
Rheinländer

Hallo zusammen,

 

da ich ebenfalls den Erwerb einer TT-S2-3600 (oder alternativ einer S2-3650-CI, wenn sie denn jemals auf den Markt kommt) plane, möchte ich vorab denjenigen, die diese Hardware bereits einsetzen, eine Frage stellen:

 

Benutzt hier jemand die TT-S2-3600 zur Steuerung eines Diseqc-Rotors per USALS?

 

Laut Spezifikationen soll die USB-Box ja lediglich Diseqc 1.0 beherrschen, was aber nicht automatisch bedeuten muss, dass die per DVBViewer erzeugten Diseqc-Befehle zur Rotor-Steuerung trotzdem "gesendet" werden.

 

Das einzige (technische) Problem, welches ich in diesem Zusammenhang sehe, wäre eine unzureichende Stromversorgung des Rotors. Dieses könnte aber durch den Einsatz eines zusätzlichen "Netzteils", welches in die Antennenleitung eingeschleift wird, behoben werden. Ein derartiges Netzteil (z.B. von Spaun) habe ich in Verbindung mit einem etwas betagten Nokia Mediamaster 9600 erfolgreich im Einsatz. Da der Nokia-Receiver für die Steuerung des Rotors nicht ausreichend Strom produziert, stellt das Spaun-Netzteil, welches unmittelbar vor dem Rotor in die Antennenleitung eingeschleift wird, diesem ausreichend Strom zur Verfügung.

 

Die einzig zu klärende Fragen wäre dann die, ob die TT-S2-3600 (3650) die Diseqc-Befehle vom DVBViewer zum Rotor weiterleitet.

 

Vielleicht kann mir jemand diese Frage beantworten.

 

Gruss

 

Rheinländer

Share this post


Link to post
norarz111

Hallo, hab mir auch die TT Connect S2-3600 zugelegt, Notebook (Centrino Duo) mit XP/SP2, habe QuatroLNB mit 5/4 Multischalter. Nun zu meinem Problem: habe mit dieser Box kein Bild, ab und zu mal ein Standbild, Ton nur verzehrt, egal welchen Sender ich tune.

Habe aber an diesem Sat Anschluss mit anderen Tunerkarten (Linux VDR mit TT Premium), bzw normale Receiver (auch HD Receiver), keinerlei Empfangsprobleme. Hab jetzt auch die Box tauschen lassen, aber gleiches Ergebnis. Problem ist mit der Mediacenter SW und mit DVBViewer gleich, obwohl Signal offensichtlich im "grünen Bereich ist.

Weiß da momentan nicht mehr weiter - was kann ich alles testen/überprüfen um dem Problem auf die Spur zu kommen?

Ach ja, hab das testweise auch auf einem AMD x2 64 Desktop (BE2400/2GB RAM) probiert, aber auch gleich, also am Rechner kanns eigentlich nicht liegen.

Share this post


Link to post
norarz111

Hallo nochmals, keiner einen Tipp?

 

norarz

Share this post


Link to post
norarz111

Ich stell ich die Frage mal anders: Wer aller hat den eine "TT Connect S2-3600 " im Einsatz - werden ja doch ein paar sein? Wie und mit welchen Treibern habt Ihr die erfolgreich in Betrieb.

Interessieren würd mich vorallem der Betrieb mit einem AMD64 X2 (Mein MB: Gigabyte GA-MA69GM-S2H; CPU: BE 2400). Problem: Mit dem bekomm ich es nicht wirklich zum laufen, mit dem Notebook (Centrino Duo, 1,66Ghz) läuft es zwar, aber das ist für die H.264 Sender zu lahm.

Ich vermute mal das es am Treiber liegt. Bei den Treibern ist ja auch jeweils ein "_amd64.sys" dabei, die wird aber nicht installiert, auch manuell gehts nicht - kann das, das Problem sein?

Wie gesagt würde mich über Info´s freuen, bei wem das läuft.

 

Danke schon mal, norarz

Share this post


Link to post
norarz111

HALLOOO irgendwer da draussen im großen DVBViewer Universum. Kanns kaum glauben, 3 Anfragen und keinerlei Hilfe/Antworten!

Da hab ich doch bei der Bestellung gelesen, das die 15,- Euro auch für einen SUPER Support gut angelegt seien - scheint wohl nicht so zu sein - Schade.

Share this post


Link to post
CiNcH

Das liegt wahrscheinlich an deinem Mainboard. In Zusammenhang mit AMD-Chipsets gibt es laut Rückmeldungen erhebliche USB-Performance Probleme. Vielleicht hast du eine USB-Controller PCI-Karte herumliegen? Damit konnte das Problem bisher immer beseitigt werden.

 

Vista 64 ist mehr oder weniger auch ein Glückspiel, mit exotischer Hardware (damit meine ich Chipsätze, die nicht von Intel sind :) ) erst recht.

 

Bei mir läuft die Box unter XP 32, Vista 32 und Vista 64 wunderbar (Intel-Chipsatz).

 

Halte alle Treiber up-to-date, auch Soundtreiber, man unterschätzt den Einfluss solcher Treiber auf das TV-Verhalten oft.

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
eleijen

Hallo,

 

obwohl doch ziemlich viel geredet würde über die USB DVB-S2 S-3600, hab ich immer noch kein functionierendes Disecq AA // BB.

Hat jemand DVBViewer mit 4 LNB's in ordnung?

 

Wenn ja, bitte gib mal die versionen von:

DVBViewer

Technotrend BDA treiber

TTBDADRV_dll.dll

 

Danke !

 

Erik.

Share this post


Link to post
norarz111
Das liegt wahrscheinlich an deinem Mainboard. In Zusammenhang mit AMD-Chipsets gibt es laut Rückmeldungen erhebliche USB-Performance Probleme. Vielleicht hast du eine USB-Controller PCI-Karte herumliegen? Damit konnte das Problem bisher immer beseitigt werden.

 

Vista 64 ist mehr oder weniger auch ein Glückspiel, mit exotischer Hardware (damit meine ich Chipsätze, die nicht von Intel sind ;) ) erst recht.

 

Bei mir läuft die Box unter XP 32, Vista 32 und Vista 64 wunderbar (Intel-Chipsatz).

 

Halte alle Treiber up-to-date, auch Soundtreiber, man unterschätzt den Einfluss solcher Treiber auf das TV-Verhalten oft.

 

Danke Daniel, für die Info´s - die hab ich Vorgestern nach dem 3. Anruf beim TT Support auch einem Mitarbeiter aus der Nase gekitzelt. Habs nun mit einer USB PCI Karte getestet und es läuft jetzt. Schade das keiner früher mit den Info´s rausgerückt ist, hätte eine Menge Zeit gespart.

Verwende aber auch XP32/SP2, also kein Vista. Aber so "exotisch" finde ich AMD aber auch wieder nicht, aber was da mit der SB600 Southbridge los ist, ist schon Eigenartig, weiß man da genau was da Probleme macht - alle anderen USB Geräte funktionieren ja Problemlos.

 

norarz

Share this post


Link to post
eleijen

Hat jemand vielleicht noch Erfahrung mit dem S3600 und Diseqc AA/BB?

Ich werde mich sehr freuen !

 

MfG,

 

Erik.

 

Hallo,

 

obwohl doch ziemlich viel geredet würde über die USB DVB-S2 S-3600, hab ich immer noch kein functionierendes Disecq AA // BB.

Hat jemand DVBViewer mit 4 LNB's in ordnung?

 

Wenn ja, bitte gib mal die versionen von:

DVBViewer

Technotrend BDA treiber

TTBDADRV_dll.dll

 

Danke !

 

Erik.

Share this post


Link to post
Rheinländer
Hallo,

 

obwohl doch ziemlich viel geredet würde über die USB DVB-S2 S-3600, hab ich immer noch kein functionierendes Disecq AA // BB.

Hat jemand DVBViewer mit 4 LNB's in ordnung?

 

Wenn ja, bitte gib mal die versionen von:

DVBViewer

Technotrend BDA treiber

TTBDADRV_dll.dll

 

Danke !

 

Erik.

 

Hallo,

 

ich warte auch noch auf Treiber, die unter dem DVBViewer endlich eine funktionierende Diseqc-Unterstützung mit 4 LNBs bieten.

Momentan wird das nur mit der original Software unterstützt, und die ist echt "schrottig".

 

@CiNcH: Du hast doch einen guten Draht zu TT. Ist da bzgl. Treiberupdate was geplant? Oder liegt es am DVBViewer?

 

Gruss

 

Rheinländer

Share this post


Link to post
dvdgucker

Hi, dazu kann ich was sagen

1) Zuerst mein PC: asrock-board 775 Dual-Vsta, Prozessor: Intel Dual Core 6400, Grafikkarte Radeon 9600 + TT-connect S2 -3600 USB

DVBViewer Version 3.9.4.0

2) Ich steuere 3 Satelitten an: Astra 19°, Astra 28° sowie Eutelsat 13° über eine Multifeed T-85 und einen Multiswitch. Das ganze funktioniert soweit

ABER:

Mit dem "normalen" Sendesuchlauf des DVBViewer habe ich neuerdings folgende Probleme

Fast alle Dienste und Sender werden MEHRFACH!!! gefunden

Der Scan vom 7.6.2008 von ASTRA 19° lieferte so 4583 "verschiedene" Sender . Das ist sehr lästig.

Mit Transedit finde ich wiederum alles "einfach"

Unter Astra 28 funktioniert zB LUXE-TV-HD recht gut (ausser dass es ruckelt, was aber an meiner Hardware liegen dürfte)

BBC-HD wird gefunden, aber nicht abgespielt.

Mit der Original TT-Software funktioniert BBC-HD fast perfekt.

 

Die verschiedenen Satelitten lassen sich zB über Sendelisten -Editor ---> DiseqC PosA/OptA usw gezielt einstellen.

Bei mir führt PosA/OptA zB zu Astra 28°

 

Hilft Dir/Euch das weiter?

 

mfg Michael

Share this post


Link to post
DerMicha

Hallo erstmal :-)

 

Ich habe die s2-3600 noch nicht allzu lange und bin bisher ganz zufrieden damit.

Einziger Schwachpunkt ist die schwächelnde LNB-Spannungsversorgung.

Ein passiver 2/1 DiseqC Schalter und jeweils ein Port von Quad oder Twin, sind zuviel

für meine 3600.

DiseqC Umschaltung funktioniert nur noch, wenn ein zweiter Receiver am Quad hängt.

Mit anderen Schaltern als "Spaun" geht hier überhaupt nichts.

 

Ich begnüge mich jetzt mit Astra am PC.

Edited by DerMicha

Share this post


Link to post
dertester123

Hi...

 

Von hier hab ich die Treiber für meine S2-3600

 

http://ttgoerler.de/2899/PC-Produkte.html

 

Hab einfach von der alten Seite (technotrend.de) die Pfadstrucktur auf den ttgoerler server übernommen, liegt noch ein mirror drauf.

 

Weiß jetzt nicht wie aktuell das ganze ist, aber ist so ziemlich die einzige Quelle wo ich das neben der CD noch gefunden habe.

 

Von der normalen ttgoerler seite kommt man ja über links glaub nur zu den Recivern ;D

Share this post


Link to post
RxH81
Hi...

 

Von hier hab ich die Treiber für meine S2-3600

 

http://ttgoerler.de/2899/PC-Produkte.html

 

Hab einfach von der alten Seite (technotrend.de) die Pfadstrucktur auf den ttgoerler server übernommen, liegt noch ein mirror drauf.

 

Weiß jetzt nicht wie aktuell das ganze ist, aber ist so ziemlich die einzige Quelle wo ich das neben der CD noch gefunden habe.

 

Von der normalen ttgoerler seite kommt man ja über links glaub nur zu den Recivern ;D

 

DANKE!

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...