Jump to content
Sign in to follow this  
xck3001

Mpeg4 Aufnahmen Sehr Unzuverlässig

Recommended Posts

xck3001

Hallo,

 

da bin ich wieder mit einem neuen Problem :(

 

Wenn ich eine Aufnahme programmiere gibt es im Schnitt eine 66% Chance dass etwas schiefgeht. Das betrifft nur MPEG4, MPEG2 nehme ich zwar nicht so oft auf aber da ist es mir nicht aufgefallen.

Die Dateigröße der Aufnahmen ist korrekt, also so um die 15 GB pro Film.

 

Meistens äußert sich der Fehler so, dass ich die Datei abspielen will (im DVBViewer) und dann erhalte ich einen "unbekannten Fehler". Manchmal ist es auch so, dass der Film startet, aber schwarz bleibt und ich nur Ton höre, der irgendwann aber auch aufhört.

 

Es gibt aber auch Aufnahmen die völlig in Ordnung sind! Kann da kein System erkennen. Das betrifft sowohl Premiere HD als auch ProSieben HD, am CI liegts also nicht.

 

Zum Test habe ich schon viele kurze Aufnahmen direkt mittels dem Aufnahme - Knopf generiert (also 30-60 sec). Da trat das Problem nie auf!

Aktuell habe ich eine längere Aufnahme laufen, die ich auch selbst gestartet habe. Werde dann posten ob die klappt. Die Support.zip reiche ich auch nach sobald die Aufnahme fertig ist.

 

 

Habt ihr einen Tipp für mich? Danke im Voraus!

Edited by xck3001

Share this post


Link to post
xck3001

Die manuelle 2h Aufnahme von eben ging problemlos. Kann aber auch Zufall sein.

Anbei die support.zip .

support.zip

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Ich tippe mal auf eine fehlerhafte installation. Bitte installiere den Viewer mal paralell in ein neues verzeichniss mit usermode=1 (nicht vergessen als admin laufen lassen! und den service nicht installieren und keinerlei fremdplugins oder skins) und schau einmal ob er dann besser läuft (optionen -> directx einstellen nicht vergessen).

Share this post


Link to post
poxel

Ich habe das gleiche Problem. Ca. 50% aller Premiere HD Aufnahmen lassen sich nicht mehr korrekt abspielen. Um so länger der Film, desto eher gehts schief. Kurze Aufnahmen klappen aber in der Regel problemlos. Ich habe es sowohl mit dem Rec-Service, als auch direkt probiert. Jeweils das gleiche Problem.

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Nimm Dir n beispiel an dem Thread verfasser, der liefert gleich seine information, wo sind Deine?

Share this post


Link to post
xck3001

Habe gerade eine neue Installation eingerichtet. Anbei die Support.zip von der Testinstallation.

Jetzt programmiere ich ein paar Timer für heute Nacht, morgen kann ich dann ein erstes Feedback geben.

 

Edit: was beim Support.zip noch fehlt ist der Task Scheduler, aber an dem wirds wohl nicht liegen :(

support.zip

Edited by xck3001

Share this post


Link to post
xck3001

Der Fehler ist leider geblieben.

Ich habe 4 Aufnahmen gemacht, alle Dateigrößen sind korrekt.

Bei 2 kommt beim Abspielen aber: "Unbekannter Fehler: 0x80004005"

Share this post


Link to post
Griga

Zunächst würde ich ermitteln, ob wirklich die Aufnahmen beschädigt sind oder ob es sich um ein Wiedergabeproblem handelt. Ein Gegentest mit dem TSPlayer (-> Mitgliederbereich -> Tools) wäre nicht schlecht.

Share this post


Link to post
xck3001

Im TSPlayer 1.8 kommt beim Öffnen der Datei direkt "Cannot find valid video/audio streams".

Share this post


Link to post
Griga

Das kommt z.b., wenn die Daten verschlüsselt sind. War das eine Pro7 oder Premiere-Aufnahme? Versuche, ob sich etwas ändert, wenn du die Suchtiefe für die Vorabanakyse (-> Settings) kräftig erhöhst, z.B. auf 20 oder gar 50 MB.

Share this post


Link to post
xck3001

Bisher habe ich primär an Premiere HD getestet. Ich habe jetzt mal für heute Abend 3 ProSieben HD Aufnahmen programmiert damit ich da ein bißchen mehr zu sagen kann.

 

Wenn ich die Suchtiefe im TSPlayer erhöhe ändert das an der Meldung leider nichts.

Bei einer von 10 Aufnahmen findet er einen AC3 Stream, kein Bild. Das ist aber auch eine Aufnahme wo keine Fehlermeldung kommt, jedoch zu Beginn noch Ton. Bild jedoch gar keins.

Share this post


Link to post
xck3001

Die Aufnahmen von heute Nacht auf Pro7 HD funktionieren alle. Kann Zufall sein, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

Ich hatte zwar wie oben beschrieben schon einmal eine fehlerhafte Aufnahme auf dem Sender, aber das tu ich jetzt erstmal als Zufall ab.

 

Gibt es Mittel und Wege die Probleme bei Premiere HD zu beheben?

Share this post


Link to post
Griga

Könnte mit dem CAM zusammenhängen. Irgendwie läuft das mit der TT 3200 / SkyStar HD noch nicht richtig rund. Soweit ich weiß, ist das programmtechnisch auch bei freien Sendern mit im Spiel, wenn vorhanden.

 

In der c't 8/2007, S. 132 war ein Artikel über CAMs, mit denen sich Premiere HD empfangen lässt. Dort wurden u.a. ähnliche Probleme mit der TT 3200 und AlphaCrypt erwähnt.

Share this post


Link to post
xck3001

OK danke, hab mir fast schon sowas gedacht.

Kann man auf Abhilfe hoffen oder macht das keinen Sinn?

Bei wem liegt denn der Ball, bei Technotrend oder bei euch :unsure:

Share this post


Link to post
Derrick
In der c't 8/2007, S. 132 war ein Artikel über CAMs, mit denen sich Premiere HD empfangen lässt. Dort wurden u.a. ähnliche Probleme mit der TT 3200 und AlphaCrypt erwähnt.

Wenn es da so steht, scheint mir ein entscheidender hinweis zu fehlen. Mit welcher applikation gibt es probleme? Ohne angabe ist so eine aussage imho wenig wert. Treiber und tv-applikationen interpretieren den CI-standard anscheinend häufig auf ihre eigene art. Bei der Twinhan wird über probleme im zusammenhang mit dem DVBViewer berichtet. Die originalsoft entschlüsselt angeblich normal. Es ist für aussenstehende unmöglich anzugeben, wo der fehler liegt. Aber wenn im zusammenspiel eine komponente den standard falsch interpretiert, muss der rest auch falsch spielen, um im endeffekt das richtige rauszukriegen :unsure:

Share this post


Link to post
Griga
Bei wem liegt denn der Ball, bei Technotrend oder bei euch

Lässt sich beim Zusammenspiel mehrerer Komponenten schlecht sagen. Vielleicht auch bei Mascom? Der Artikel bezog sich konkret auf das AlphaCrypt mit dem letzten Firmware-Update. Weiterhin wúrde berichtet, dass es die Probleme mit anderen Karten nicht gab. Ich nehme an, es wurde mit den mitgelieferten Anwendungen gestestet. Jedenfalls war von keinen anderen die Rede.

 

Wenn es verwertbare Informationen darüber gibt, wie es sich in der Anwendung beheben lässt, wird es im DVBViewer natürlich gemacht. Bislang liegt aber nichts greifbares vor.

Share this post


Link to post
xck3001

Kann ich da mit einem Logfile oder ähnlichem vom Viewer weiterhelfen? Das muss doch irgendwie hinzubekommen sein :unsure:

 

Das Problem besteht übrigens mit Alphacrypt Light und dem TC, ich habe derzeit beide hier.

Das Omegacrypt hatte wenn ich mich an den Artikel richtig erinnere ja irgendwelche anderen Probleme. Falls ich mich nicht täusche haben die Alphas immer noch am besten abgeschnitten.

Share this post


Link to post
xck3001

OK, da es wohl vorerst keine direkte Lösung des Problems geben wird:

Was für ein Vorgehen schlagt ihr denn vor?

Andere Karte? Falls ja: Bei welcher Karte mit CI tritt das nicht auf (KNC1 vl.?) ?

Andere Software (nur für die Aufnahmen)?

 

Übrigens kann man die Aufnahmen im VLC Player abspielen, sie sind aber fehlerhaft. Da scheint z.. die Center-Tonspur zu fefhlen, weil ich keinerlei Gespräche hören kann.

Edited by xck3001

Share this post


Link to post
Derrick
Übrigens kann man die Aufnahmen im VLC Player abspielen, sie sind aber fehlerhaft. Da scheint z.. die Center-Tonspur zu fefhlen, weil ich keinerlei Gespräche hören kann.

Was denn nun? Wenn die aufnahmen mit anderen playern spielen, funktioniert das aufnehmen doch. Vielleicht hast du probleme mit deinen video- und/oder audiodekodern (directshow filter). Das fehlen der gespräche hat nichts mit einer kaputten spur zu tun, sondern mit einstellungen des (ac3) audiodekoders.

Share this post


Link to post
xck3001

Nein, "korrekte" Aufnahmen funktionieren ja tadellos in jedem Player (DVBViewer, Zoomplayer, VLC).

Bei den Problemfällen, was bei Premiere HD leider so ca. 80% sind, bekomme ich in jedem Programm bis auf VLC kein Bild und kein Ton. Da andere ja gehen muss es aber an der Datei liegen.

Share this post


Link to post
Derrick

Leider ist deine beschreibung unscharf und dein schluss wahrscheinlich falsch. Wenn ein programm eine datei abspielen kann, ist die datei in ordnung. Ein verkehrter downmix eines mehrkanal-tons ist was anderes als eine fehlerhafte datei. Falls die audiostreams bis auf einen verschlüsselt aufgezeichnet werden, hast du aller wahrscheinlichkeit nach ein plugin-problem :rolleyes:

Share this post


Link to post
xck3001

Also zum einen habe ich keinerlei Plugin aktiv oder überhaupt installiert.

Wenn die Datei OK ist erklär mir bitte wieso der DVBViewer und der Zoomplayer sie nicht abspielen können, wenn sie andere Dateien vom gleichen Sender abspielen können. Filter fallen dann doch definitiv weg.

 

Ohne jetzt genau das TS Format zu kennen vermute ich eher dass da Headerinformationen oder Teilstreams einfach fehlen oder komplett kaputt sind.

Share this post


Link to post
Derrick
Ohne jetzt genau das TS Format zu kennen vermute ich eher dass da Headerinformationen oder Teilstreams einfach fehlen oder komplett kaputt sind.

Zunächst einmal wird entschlüsselt, denn sonst ginge gar nichts, auch nicht mit dem vlc. Dem transport_stream_format ist es völlig egal, was in den paketen drin ist. Das wird 1:1 aufgezeichnet, wenn TS gewählt ist. Also können auch keine headerinformationen im besonderen fehlen.

 

Ein stream kann natürlich aus verschiedenen gründen fehlerhaft sein. Dann fehlen im TS je nach schwere der störung einige oder auch viele der kleinen ts_packets. Beim abspielen äussert sich das in mehr oder weniger starkem gepixel bis zum völligem ausfall. Aus deiner beschreibung kann ich mir kein bild machen, wie die qualität der wiedergabe vom vlc ist. Wenn du willst, kannst du ja mal ein kurzes stück in netz hochladen, damit man sich ein bild machen kann (auch wenn's nur schwarz ist :rolleyes: ).

Share this post


Link to post
xck3001

Also WENN man ein Bild bekommt (nur im VLC möglich) dann ist das astrein. Viel fehlen kann auch nicht bei der Dateigröße :bye: Habe aber nur auszugsweise den Film überflogen, mangels Dialogen macht das nicht sonderlich Spaß. Ich schau mir aber später mal ne halbe Stunde an, ob da keine Aussetzer irgendwo drin sind. Dann teste ich auch mal ein funktionierendes File im VLC, das mit dem fehlerhaften 5.1 Einstellungen ist theoretisch schon möglich weil ich den sonst nicht benutze.

 

Leider tritt das Problem eben bisher nur bei längeren Aufnahmen auf, deshalb ist hochladen eher schlecht. Einen HD-DVD Brenner habe ich leider noch nicht sonst könnte ich so ein File ja mal auf die Reise schicken :rolleyes: Oder kann man MPEG4 Files / TS Streams schon vernünftig schneiden?

Share this post


Link to post
Derrick

Ein stück aus der TS_datei rauszuschneiden ist im prinzip sehr einfach. Es ist nicht nötig, an irgendwelchen grenzen exakt zu schneiden. Höchstens an den ts_packet grenzen, aber auch wenn das mittendrin ist, lässt es sich leicht synchronisieren.

 

Zum schneiden von TS eigent sich der tsplayer oder auch projectx. Aber es geht auch mit jedem hexeditor, obwohl das bei sehr grossen files häufig mühsam ist :rolleyes:

Share this post


Link to post
xck3001

Der TSplayer meckert beim öffnen ja dass er keinen validen Audio/Videostream findet, von daher geht der nicht.

Per Hex Editor ist eine Möglichkeit, mach ich später.

 

Edit: Upload läuft :rolleyes:

Edited by xck3001

Share this post


Link to post
xck3001

OK, hier ein 50MB File:

http://80.86.81.191/cut_abc.ts

 

Das File ist ziemlich symptomatisch:

Der DVBViewer + TSPlayer öffnen es überhaupt nicht. Im VLC wird es nach ein paar Sekunden geöffnet, in der 2. Abspielhälfte ist das Bild OK, der Centerkanal fehlt aber wohl bzw. funktioniert nicht.

Share this post


Link to post
Derrick

Das 1. viertel der datei ist verschlüsselt. Danach ist Premiere_HD ok. Wenn du mit dem hexeditor den 1. pes_packet_start_code (0x000001E0) suchst und dann ein kleines stück zurück zum paketanfang (0x47) gehst, musst du alles davor löschen. Dann lässt es sich auch im tsplayer abspielen.

 

Keine ahnung, warum die entschlüsselung plötzlich einsetzt. Es gibt aber noch mehr ungereimtheiten. Der erste teil vom video stream, der entschlüsselt ist, besteht aus einem block von nullpaketen. Mir kommt das alles sehr merkwürdig vor. Dass ein CI-modul sowas produziert, halte ich für unwahrscheinlich..

Edited by Derrick

Share this post


Link to post
xck3001

OK das ist zumindest mal ein Ansatz. Wenn das System hat kann man die Datei ja mit einem kleinen Tool so patchen?

Auftreten tut das beim Alphacyrpt Light und dem TC, daher kann es kein Sonderfall sein. Bei einem Kumpel mit ebenfalls der S2-3200 und den normalen Alphacrypt ist das auch so.

Share this post


Link to post
Griga

Es deckt sich mit anderen Berichten, nach denen der DVBViewer beim Betrieb mit CAM nach einer Senderumschaltung zumindest anfangs verschlüsselte bzw. Schrott-Daten vom Treiber erhält.

 

In GraphEdit kann ich den gesunden Teil abspielen (neuere Version des Elecard Demuxers + Moonlight H.264 Decoder).

 

Warum der TSPlayer den brauchbaren Teil nicht findet, weiß ich noch nicht. Sollte er eigentlich. Kann ich mich erst heute nacht drum kümmern. Ich hoffe, dass ich dann eine Testversion zur Verfügung stellen kann, die das abspielt und mit der sich der Anfang solcher Dateien wegschneiden lässt.

Share this post


Link to post
xck3001

Das macht Hoffnung. Ich schaue mir heute Abend mal noch die restlichen vermurksten Aufnahmen an, ob das Problem da genauso aussieht.

 

Danke für den Support!

Share this post


Link to post
Derrick
Es deckt sich mit anderen Berichten, nach denen der DVBViewer beim Betrieb mit CAM nach einer Senderumschaltung zumindest anfangs verschlüsselte bzw. Schrott-Daten vom Treiber erhält.

Schrottdaten sind es nicht, denn PAT und PMT sind von beginn an ok. Woher stammt aber dieser grosse block von leeren video_ts_packets, oder ist das normales padding? Im sample scheint es sich ja um einen trailer zu handeln.

 

Entfernen des verwürfelten beginns kann nur eine symptomdokterei sei. Da ist mehr oberfaul..

Share this post


Link to post
Griga

Also Tatsache ist jedenfalls, dass das CAM erst einige Zeit nach Beginn der Aufnahme zu arbeiten begonnen hat und womöglich zu Beginn noch nicht im Tritt war.

 

Um solche Ergebnisse zu vermeiden, müsste der DVBViewer Pro-Rekorder bei TS-Aufnahmen verschlüsselte Pakete zurückweisen, was nicht passiert. Bei MPG ist es der Fall, soweit ich weiß, aber das ist auf H.264 nicht anwendbar.

 

Die Vorabanalyse der Datei im TSPlayer/DVBViewer versäumt ebenfalls die Überprüfung. D.h. verschlüsselte Pakete laufen durch die Analyse-Mühle, und dabei kommt es zu folgenschweren Irrtümern, die die Erkennung von Video/Audio im brauchbaren (unverschlüsselten) Teil verhindern Inzwischen konnte ich das durch eine zusätzliche Zeile Code im TSPlayer beheben, und die Datei wird gespielt... mehr später, diverse Alltagspflichten rufen. Habe mein Zeitkonto ohnehin schon wieder überzogen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Derrick
..und womöglich zu Beginn noch nicht im Tritt war.

Am modul kann das nicht liegen. Es kann höchstens sein, dass es viel zu spät den auftrag kriegt, in der zwischenzeit aber schon lustig mit aufnehmen losgelegt wird. Das ist gegen die regeln. Aber auch die zeit, die bis zum beginn vergeht :bye: Das sind hier fast 6s !! Danach braucht der H.264-dekoder ja auch noch seine zeit und davor muss etwas auf den tuner gewartet werden. Bei ca. 10s zappzeit vergeht einem die lust an der neuen technik :rolleyes:

Share this post


Link to post
xck3001

Wenn ich das richtig nachvollzogen habe sollte es ja dann funktionieren, wenn bereits vor der Aufnahme auf den Sender getuned wird, oder?

Ich das vorhin mal probiert und die Aufnahme war prompt in Ordnung.

 

Dann würde es ja vorerst gehen (auch wenn das ein ziemlich dreckiger Workaround wäre) einen zusätzlichen Timer zu programmieren, der 30 sec. vor dem Aufnahmetimer auf den Zielkanal schaltet.

Share this post


Link to post
bnz

Ich beobachte das Problem leider auch - wenn ich vorab auf den Sender getuned habe ist es kein Problem mehr. Das mit dem TSPlayer sieht nach einem guten Workaround aus. Werde ich mit meiner nächsten vermurksten Aufnahme direkt ausprobieren - ich ärgere mich nur, dass ich schon einige davon gelöscht habe...

Share this post


Link to post
xck3001

Danke für die neue Version. Das werde ich morgen mal mit meinen Aufnahmen ausprobieren.

 

Ich habe mir fürs erste ein Tool fürs COM Interface geschrieben dass für jeden Recording - Timer einen "Hilfstimer" erstellt, der 1 min vorher auf den Sender tuned. Funktioniert fürs erste :rolleyes:

 

Bin mal gespannt ob die Aufnahmen von dieser Nacht dann noch Fehler haben.

 

 

Edit: Bis jetzt funktionieren 2/2 Aufnahmen, sogar im alten TSplayer. Die kaputten Aufnahmen im neuen TSplayer kann ich wohl leider erst morgen vormittag testen.

Edited by xck3001

Share this post


Link to post
Derrick

Sehr gut, aber die tatsache, dass es einen workaround (spezialität vom dvbv ;) ) gibt, heisst ja nicht, dass die ursache nicht ermittelt werden sollte. Zurück zum anfang:

 

Das betrifft nur MPEG4, MPEG2 nehme ich zwar nicht so oft auf aber da ist es mir nicht aufgefallen.

 

Häufig basieren solche schlüsse nur auf einigen wenigen beispielen und sind deshalb nicht immer richtig. Mich würde interessieren, ob es es wirklich nur verschlüsseltes H.264 (Premiere) betrifft oder auch andere streams (verschlüsselt versteht sich). Das lässt sich ja leicht testen, indem ein timer mit einem premiere_mpeg2_programm programmiert wird und dann der alte tsplayer zum abspielen verwendet wird.

 

Das verspätete einsetzen der entschlüsselung müsste sich beim live zappen auch bemerkbar machen. Gibt es dazu ein paar ungefähre zahlen? :rolleyes:

Share this post


Link to post
xck3001

Also die Umschaltzeit bei MPEG-2 Premiere Sendern ist deutlich geringer. Das liegt aber vermutlich eher an der DVB-S2 / MPEG4 Problematik.

Ich werde mal ein paar MPEG-2 Aufnahmen ohne "HelpTimer" testen.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...