Jump to content
Sign in to follow this  
karlchen1

DVBViewer Pro 3.9.1.0 und Vista EVR

Recommended Posts

karlchen1

;) Teste gerade mal den neuen DVBViewer unter Windows Vista EVR-Modus.

1) Ist mir aufgefallen, das die Seitenverhältnis-Funktion nicht richtig geht.(16:9,4:3 u.s.w.)

Die Funktion reagiert überhaupt nicht und die Zoom-Funktion geht auch nicht,so das ich immer einen etwar 2cm dicken schwarzen Rand um das ganze Bild habe.Beim betätigen der Seitenverhältnis-Taste auf der FB wird zwar im OSD 16:9 oder 4:3 angezeigt,aber das Bild verändert sich nicht.Auch bei"ohne" Seitenverhältnis ändert sich am Bild nichts.

2) Die Farb,Kontrast und Helligkeit-Funktion ist grau Unterlegt und funktioniert nicht.Auch im OSD-Menü geht sie nicht.Da kann man zwar die Regler verstellen,aber das Bild verändert sich nicht.

 

Im Overlay oder VMR-Modus funktioniert alles.

 

Hatt das noch jemand feststellen können oder ist es nur wieder bei mir so ?

Share this post


Link to post
alfonxs

Kann ich bestätigen:

 

- Einstellung Bildseitenverhältnis manchmal ohne Funktion (konnte die Fehlerursache bisher nicht finden)

- Zoom geht nur im negativen Bereich, also Bild verkleinern, ein Aufzoomen z.B. bei Pillarbox geht nicht

- Helligkeit etc. geht auch nicht, ist aber imho auch nicht besonders wichtig

 

mfg

alfonxs

Share this post


Link to post
Human
;) Teste gerade mal den neuen DVBViewer unter Windows Vista EVR-Modus.

1) Ist mir aufgefallen, das die Seitenverhältnis-Funktion nicht richtig geht.(16:9,4:3 u.s.w.)

Die Funktion reagiert überhaupt nicht und die Zoom-Funktion geht auch nicht,so das ich immer einen etwar 2cm dicken schwarzen Rand um das ganze Bild habe.Beim betätigen der Seitenverhältnis-Taste auf der FB wird zwar im OSD 16:9 oder 4:3 angezeigt,aber das Bild verändert sich nicht.Auch bei"ohne" Seitenverhältnis ändert sich am Bild nichts.

2) Die Farb,Kontrast und Helligkeit-Funktion ist grau Unterlegt und funktioniert nicht.Auch im OSD-Menü geht sie nicht.Da kann man zwar die Regler verstellen,aber das Bild verändert sich nicht.

 

Im Overlay oder VMR-Modus funktioniert alles.

 

Hatt das noch jemand feststellen können oder ist es nur wieder bei mir so ?

 

Kann ich nur bestätigen ist bei mir exakt genauso...

Wollte genau das selbe gerade hier ins Forum schreiben...:bounce:

 

Betriebssystem: Windows Vista Ultimate 32 Bit

DVBViewer Version: 3.9.1.0

Video Renderer: Windows Vista EVR

Video Decoder: ffdshow

Share this post


Link to post
loxer

Das wollte ich auch schreiben. Bei mir exakt genauso. Das 4:3 Bild bekomme ich auf volle Bildgröße gezoomt bzw. eingestellt. Bei 16:9 Sendungen ist das Bild auf 4:3 gestaucht. Oben und unten ein schwarzer Balken. Egal welche Einstellung

Share this post


Link to post
karlchen1
:) Na da bin ich ja Beruhigt,das es nicht nur bei mir so ist. Danke für die schnellen Antworten !

Share this post


Link to post
alfonxs

Wenn man die proppage.dll registriert hat kann man zumindest über die Eigenschaften des EVR das Aspect Ratio einstellen...

... hält allerdings nur bis zum nächsten Umschalten :-(

Edited by alfonxs

Share this post


Link to post
Human
:) Na da bin ich ja Beruhigt,das es nicht nur bei mir so ist. Danke für die schnellen Antworten !

 

Ja jetzt sollte sich aber langsam auch Mal einer aus dem Entwicklerteam melden oder der Fehler sollte schnellst möglich behoben werden...

Share this post


Link to post
alfonxs

In den Release Notes steht

 

- Experimental support for EVR with Vista. Don't use it with other windows versions. No guaranties.

 

Also wäre es nett, wenn sich ein Entwickler melden würde, aber mit so einem fordernden Ton kommst du hier nicht weiter...

Share this post


Link to post
Human
In den Release Notes steht

Also wäre es nett, wenn sich ein Entwickler melden würde, aber mit so einem fordernden Ton kommst du hier nicht weiter...

 

Da DVBViewer mit den anderen Renderern nicht voll Vista fähig ist und auch häufig abstürzt, ist die einzige Alternative die Nutzung des Vista EVR...

 

Falls das mit DVBViewer nicht möglich ist, dann sollte man den Nutzern und potenziellen Käufern auch mitteilen,

dass DVBViewer nicht Vista fähig ist bzw. nicht voll mit Vista genutzt werden kann.

 

Ich fordere ja nicht viel, jedoch habe ich mich für DVBViewer entschieden und nicht für die kostenlosen Alternativen, dafür erwarte ich natürlich auch ein funktionierendes Produkt und das ist garantiert nicht zu viel gefordert...:)

 

Also ist meine Forderung wohl berechtigt und ich glaube ich stehe damit auch nicht alleine da...

 

Dies soll keineswegs ein Vorwurf an die Programmierer sein, finde eure Arbeit einfach super, nur wäre wirklich schön, wenn ihr das Produkt bald an Vista anpassen könntet, damit alle DVBViewer perfekt nutzen können...

Share this post


Link to post
ElecardFAN

Schonmal darüber nachgedacht, dass sowas nicht zwangsläufig am DVBViewer liegen muss? Also Crashs die "unter Vista" auftreten, können auch andere Ursachen haben (von dem Problem zwischen Tastatur und Monitor mal abgesehen). Nimm doch mal Spaßenshalber einen anderen AVC Dekoder oder einen neuen Grakatreiber?

Edited by hackbart
Ein bisschen zu beleidigend formuliert

Share this post


Link to post
hackbart
Ich fordere ja nicht viel, jedoch habe ich mich für DVBViewer entschieden und nicht für die kostenlosen Alternativen, dafür erwarte ich natürlich auch ein funktionierendes Produkt und das ist garantiert nicht zu viel gefordert..

 

 

Hallo? Warum schiebst du den schwarzen Peter nicht zu Microsoft? Wir haben EVR so implementiert wie es auf MSDN erklärt ist.

Meine Güte da fehlen mir echt die Worte und bevor ich ausfallend werde schreibe ich lieber nix mehr dazu.

Share this post


Link to post
Lars_MQ

So erkläre mal was an "experimentell" und "keine garantien" verstehst Du nicht?

 

Nebenbei bemerkt:

Eine experimentelle Funktion muss nicht bestand haben, sie kann ebenso schnell wieder entfernt werden...

Share this post


Link to post
Info Picard

ich möchte auf jeden Fall auch mal was positives berichten:

Das Ruckeln nach ein paar Sekunden ist mit der EVR-Einstellung weg.

 

Leider kann ich auch bestätigen, das die Formatumstellung bei mir auch nicht konsequent funktioniert ;-(

Aber das mit dem Ruckler ist mir wichtiger, von daher ist das sicher ein Schritt in die richtige Richtung.

 

VIELEN DANK!!

 

LG

Share this post


Link to post
Human

Wie gesagt ich will hier keinem den schwarzen Peter zuschieben, es kann genauso sehr an Microsofts schlechter Dokumentation liegen, dass kann ich hier nicht beurteilen...

 

Außerdem bin ich so wohl von dem Produkt DVBViewer als auch von den Entwicklern und dem Support hier sehr begeistert...Zu dem Preis, kann man da einfach nicht meckern...

 

Also, ich will einfach nur klarstellen, dass ich hier die Schuld nicht irgendwie auf die Entwickler schieben will...Nur ich nutze eben Windows Vista...Und ich habe mit allen Renderern Probleme...

Dass, das jetzt alles Microsofts Schuld ist, wage ich zu bezweifeln, daher habe ich die Entwickler nur um schnellst mögliche Behebung gebeten, damit wir alle DVBViewer in vollen Umfang nutzen können...

Share this post


Link to post
Human
So erkläre mal was an "experimentell" und "keine garantien" verstehst Du nicht?

 

Nebenbei bemerkt:

Eine experimentelle Funktion muss nicht bestand haben, sie kann ebenso schnell wieder entfernt werden...

 

Ich verstehe sehr wohl den Begriff, aber nun erkläre mir doch bitte, warum die anderen Video Renderer auch nicht richtig funktionieren?

Alles Microsofts Schuld...Wie gesagt natürlich muss ein Produkt auch an die neue Windows Version angepasst werden,

falls diese unterstützung nur experimentell" und "ohne garantien" ist, dann sollte man dies allen potenziellen Käufern auch mitteilen,

dass DVBViewer nicht bzw. nicht voll Vista fähig ist...

 

Reine Ansichtsfrage...Ich hoffe nur das ich DVBViewer bald mit Windows Vista nutzen kann, denn bisher war ich sehr zufrieden...

Share this post


Link to post
Filico

Ihr könnt ja glücklich sein, dass der EVR überhaupt in die Pro-Version implementiert wurde und wenn MSDN nicht mehr Infos hergibt, was sollen die Programmierer dann machen. Irgendwo muss man sich auch an Standards halten, sonst funktionierts vorne und hinten nicht. Se haben ja schon mehrmals betont, dass die Implementierung sehr sehr heikel ist.

 

Alles Microsofts Schuld...Wie gesagt natürlich muss ein Produkt auch an die neue Windows Version angepasst werden,

falls diese unterstützung nur experimentell" und "ohne garantien" ist, dann sollte man dies allen potenziellen Käufern auch mitteilen,

Hat Lars ja auch eindeutig mitgeteilt.

 

Ich verstehe sehr wohl den Begriff, aber nun erkläre mir doch bitte, warum die anderen Video Renderer auch nicht richtig funktionieren?

Meistens liegts nicht am DVBViewer. Viele große/kleine Probleme entstehen durch Hard-/Software-Imkompatibilitäten, was soll da dann der Programmierer reißen. Er muss ja darauf vertrauen, dass die Basis (Betriebssystem, Treiber, etc.) richtig funktioniert und er dann darauf ein solides Gerüst bauen kann.

Share this post


Link to post
hakim

Ich hab das Problem mit dem Bildverhältnis unter Vista EVR auch. Aber zu behaupten das die anderen Renderer unter Vista nicht stabil laufen ist nicht wahr. Ich hatte unter Vista x32 als auch jetzt unter Vista x64 keinerlei Probleme.

Share this post


Link to post
Human
Ich hab das Problem mit dem Bildverhältnis unter Vista EVR auch. Aber zu behaupten das die anderen Renderer unter Vista nicht stabil laufen ist nicht wahr. Ich hatte unter Vista x32 als auch jetzt unter Vista x64 keinerlei Probleme.

 

Welchen Renderer nimmst Du denn...?

 

Beim allen bis auf den EVR wird bei mir die Aero Oberfläche abgeschaltet und dabei kommt es des öfteren vor, dass der Rechner abstürtzt...Mehrmaliges neuinstallieren aller Treiber und des Betriebssystems halfen nicht...

 

Also wäre dankbar für weitere Infos...

Share this post


Link to post
Tjod

Aero Läuft nur mit Overlay nicht. Wenn es bei VMR7/VMR9 Probleme gibt würde ich auf ein Problem vom eingesetzten Decoder Tippen.

Share this post


Link to post
hakim
Welchen Renderer nimmst Du denn...?

 

Beim allen bis auf den EVR wird bei mir die Aero Oberfläche abgeschaltet und dabei kommt es des öfteren vor, dass der Rechner abstürtzt...Mehrmaliges neuinstallieren aller Treiber und des Betriebssystems halfen nicht...

 

Also wäre dankbar für weitere Infos...

 

VMR7/VMR9 läuft ohne Probs bei mir. sys: Vista x64, Skystar HD mit Technotrend S2-3200 treibern (version 5.0.0.6), Graka ist GF 8800GT (169,12 treiber). Habe alle codecs soweit es geht die PowerDVD7.x gewählt.

 

gruß

Edited by hakim

Share this post


Link to post
eman

Hi ;-)

Bei mir funktioniert EVR unter Vista 32 mit pdvd 7.3 am besten - kein ruckeln vor allem in der Laufschrift.

 

Also Danke

 

MfG eman

Share this post


Link to post
SnoopyDog

Daß bei Vista noch so einiges "experimentell" ist, kann ich auch bestätigen. Habe zum Glück nur ein einziges System mit Vista im Büro, unter dem ich leiden muß, aber hier tritt beispielsweise das Problem auf, daß ich eine Video-Applikation (egal welche) nur genau einmal auf Vollbild und wieder zurückschalten kann. Danach geht nur noch der Fenstermodus, das Vollbild ist Schrott. So viel zu dem Thema "wer ist Schuld"...

Zu Hause verwende ich aus guten Gründen nur XP - vor allem auf dem HTPC im Wohnzimmer.

 

Aber schön, daß es auch Leute gibt, bei denen es unter Vista stabil läuft. :blink:

Edited by SnoopyDog

Share this post


Link to post
streetcore

Bei mir funktioniert EVR fast perfekt (Vista x64, Radeon 2600XT, PowerDVD7.3). Lediglich beim Umschalten zwischen zwei HD Sendern kommt nur ein schwarzes Bild (Ton kommt). Wenn ich den Graph neu aufbaue oder zwischendurch auf einen SD Sender umschalte dann kommt immer sofort ein Videobild.

Kann das noch jemand so bestaetigen? Wenn ja, liebe Entwickler: bitte fixen!!

Dennoch vielen vielen dank fuers einbauen des EVR!!!!!

Share this post


Link to post
darky

Erstmal auch ein großes Lob an die Entwickler der neuen Version. Auch wenn hier einige im Thread behaupten, DVBViewer würde nicht unter Vista funktionieren, muss das wohl an deren Systemen liegen. Bei mir funktioniert DVBViewer unter Vista64 Ultimate und mit Overlay einwandfrei (@TT 3200, xs 3800+, v.5.0.0.6).

 

Bezüglich der BISHER EXPERIMENTELLEN (kann also noch unstabil und unausgereift sein) Unterstützung für EVR im DVBViewer, hier mal mein Feedback:

 

- unscharfes OSD

- keine Anpassung bzw. Stretching der Bildgröße und

- irgendwie subjektiv helleres Bild.

 

Vielleicht kann man ja einige Punkte lösen...

 

Und die Leute, die sich beschweren, DVBViewer würde nicht stabil laufen, sollten anfangs vllt. erstmal einen anderen Renderer versuchen!

 

Gruß

 

darky

Edited by darky

Share this post


Link to post
CiNcH
- unscharfes OSD

Problem mit nVIDIA. Ein weiteres Problem mit YUV-Formaten? Komischerweise scheint die OSD-Qualität von der Video-Auflösung abzuhängen. So sieht das OSD auf HD-Kanälen sehr viel besser aus. Es ist einfach zum davon rennen. Die ganzen Renderer Implementierungen in den GPU-Treibern lassen einfach zu wünschen übrig. Und wieder zurück auf Single-Display und Overlay...

 

- irgendwie subjektiv helleres Bild.

Ich suche auch verzweifelt danach, wie man dem EVR PC Levels beibringen kann...

Share this post


Link to post
darky
Problem mit nVIDIA. Ein weiteres Problem mit YUV-Formaten? Komischerweise scheint die OSD-Qualität von der Video-Auflösung abzuhängen. So sieht das OSD auf HD-Kanälen sehr viel besser aus. Es ist einfach zum davon rennen. Die ganzen Renderer Implementierungen in den GPU-Treibern lassen einfach zu wünschen übrig. Und wieder zurück auf Single-Display und Overlay...

 

Nö, hab ne ATI x1900xtx und 22" TFT.

Share this post


Link to post
TeHaX

Hi,

bei mir macht das OSD unter Vista mit EVR, Skystar HD (TT Treiber 5.0.0.6) und CC7.11 Treibern probleme. Zwar habe ich beim Starten vom DVBV Bild und Menü aber beim Wechseln der Sender gerade bei HD ist das Bild weg und höre nur Ton. Beim deaktivieren des OSD läuft alles prima. Als Dekoder verwende ich nur Cyberlink 7. Im Overlay Modus funktioniert wiederum alles bis auf die bekannten Nachteile wie hohe CPU Last u. Ruckeln. Ich kann auch ein kurzes knacksen beim Senderwechsel vernehmen. Bei den Qualitätseinstellungen zum OSD habe ich auch schon alles versucht aber nichts hat wirklich geholfen. :bounce:

Wer weiss Rat?

Share this post


Link to post
alfonxs

Hi,

 

ich wollte ein Xvid Video abspielen und bekam das hier:

 

errorqw2.jpg

 

EVR Renderer, PDVD 7, DVBV 3.9.1

 

MPG Videos lassen sich abspielen, Xvid nur bei Overlay/VMR.

 

Kann das jemand bestätigen?

 

EDIT: Hat sich erledigt nach Installation einer aktuellen FFDShow Version!

Edited by alfonxs

Share this post


Link to post
TeHaX

So, hab es soeben selber herau gefunden :bounce:

Es lag bei mir an den NewDefHD Skin!

Der normale läuft einwandfrei :)

Share this post


Link to post
CiNcH
Nö, hab ne ATI x1900xtx und 22" TFT.

Kannst du mal einen Screenshot posten?

Share this post


Link to post
ringltangbob

Ist denn damit zu rechnen, dass das Seitenverhältnis-Problem in den nächsten DVBViewer-Versionen behoben wird? Ist schon ein zeitlicher Rahmen absehbar?

Wenn nicht, dann werde ich nämlich gleich wieder auf XP umsteigen und kann mir das warten sparen.

Share this post


Link to post
Moses

Installier XP... jedem, dem das möglich ist, soll das als guter Tipp ans Herz gelegt sein.... zumindest für den HTPC macht das einfach mehr Sinn.

Share this post


Link to post
ringltangbob
Installier XP... jedem, dem das möglich ist, soll das als guter Tipp ans Herz gelegt sein.... zumindest für den HTPC macht das einfach mehr Sinn.

 

Im Xp habe ich leider wieder das Problem, dass im Overlay nach etwa 2min das Bild zu ruckeln beginnt und mit VMR habe ich den bekannten Bug. Mit den Nachteilen des VMR-Fix will ich nicht leben. Das Ruckeln habe ich nicht einmal mit einer Neuinstallation wegbekommen. Deshalb bin ich ja erst zu Vista gewechselt. Da ist zwar das Ruckeln im Overlay auch vorhanden, allerdings ist da der VMR-Bug weg und somit habe ich mit VMR9 ein perfektes Bild.

Heißt das, dass der EVR nicht weiter in den DVBViewer integriert wird?

Share this post


Link to post
CiNcH

Die Renderer-Situation ist ziemlich zum Abgewöhnen. Die Art und Weise des Mixings mittels VMR/EVR scheint einfach zu 'advanced' zu sein bzw. wird von nVIDIA/ATi teilweise nur mit erheblichen Bugs unterstützt. Die optimale Lösung führt IMHO nur über Renderless/Custom Presenter, da muss man halt vieles selber implementieren. DVBSHOP.TVplayer/FireDTV Viewer (aka DVBViewer 'Light Edition') funktionieren mit VMR Renderless in jeder Lage sehr gut. Das schwierige ist halt die Portierung bzw. Implementierung der OSD-Engine.

 

Für mich ist im Moment Overlay die einzige Lösung, auch wenn es da die ein oder andere Einschränkung gibt (z.B. keine OSD-Transparenz, kein Overlay auf sekundärem Anzeigegerät usw.).

Share this post


Link to post
Moses

Im Moment gibt es wohl für die Entwickler (bzw. den bezahlten Entwickler und die anderen freiwilligen interessieren sich für anderes) wichtigere Aufgaben als den EVR Renderer. Im Prinzip hört sich ja der Direct3D Renderer nach einer guten Lösung an (den ja auch der FireDTV Viewer verwendet), aber das scheint wohl auch noch ziemlich lange zu dauern, da es wohl eine große Aufgabe ist... insofern heißt es abwarten.

 

Ruckeln im Overlay hatte ich allerdings bis jetzt noch nicht. Bei mir gibt's auch in Vista den VRM9 Bug... hast du vielleicht mit einem "HD"-OSD Skin, also einem Breitbild OSD Skin und dem AspectRatio "Keines" getestet? Das hat zwar auch nachteile, beseitigt aber den VRM Bug (wenn es denn noch funktioniert).

Share this post


Link to post
vonMengen

Oh..Mannomann..kann ich mir jetzt aber wirklich nicht mehr verkneifen ..... :bye:

 

ich möchte verdammt gerne mal bei den "Propagandisten " der vollkommen ruckelfreien Wiedergabe im DVBViewer

 

bei der folgenden einfachen Versuchsanordnung Mäuschen spielen :

 

XP (SP1 oder SP2 egal)

DVBViewer : egal welche Version

NVidia Grafikkarte : egal welche Version

Treiberversion :egal

VMR 7 oder VMR9

"ATI /NVidia VMR fix" : on

DXVA: on - Deinterlacing:_ on

LCD oder Plasma Display @ 50 Hz über DVI ..HDMI

 

Material : normales , einfachstes SD TV :

 

10 min News -Ticker: egal welche Z.B. ...... NTV- N24 - Bloomberg ...... RUCKELFREI ???????

 

oder für Leute die gute Augen haben : 10 min absolut smoothe motionartefaktfreie Wiedergabe......????????

 

und jetzt bittschön der erste mit einem schlagkräftgen Beweis ..... da bin ich aber gespannt .....

 

(bin dann gerne und auch sofort bereit im hardwareshop eines guten bekannten die erfolgreiche ruckelfreie Hard_undSoftwarekonfiguration nachzustellen) :D;) ;)

 

 

***** in diesem Kontext Dank an die wenigstens "provisorische " Integrierung des EVR in Vista im DVBViewer

 

und damit endlich eine sich manchmal an standalone receiver annähernde (!) fast (!) ruckelfreie motion -artefaktfreie Renderingqualität

 

und man mag mir diese altmodische Ansicht verzeihen: Für mich hat die einigermassen ruckelfreie Darstellung von LiveTV eine ziemlich hohe Priorität ......

 

 

 

 

Grüsse

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
CiNcH
10 min News -Ticker egal welche ...... NTV- N24 - Bloomberg

 

Ja, ist hier im Moment leider auch so, dass die Ticker nach 20 Minuten etwa anfangen zu stocken. Bin das grad etwas am analysieren, aber bis jetzt kann ich noch nicht wirklich was dazu sagen. Mir kommt vor, dass das Problem nicht mit jeder Auflösung und Bildwiederholrate auftritt (auf dem 720p50 Projektor jedenfalls schon). Muss ich mir die Woche aber mal alles in Ruhe anschauen. Wenn man verschiedene Kombos probieren will, dauert das gleich mal lange, wenn man immer 20 Minuten warten muss...

Share this post


Link to post
vonMengen
Ja, ist hier im Moment leider auch so, dass die Ticker nach 20 Minuten etwa anfangen zu stocken. Bin das grad etwas am analysieren, aber bis jetzt kann ich noch nicht wirklich was dazu sagen. Mir kommt vor, dass das Problem nicht mit jeder Auflösung und Bildwiederholrate auftritt (auf dem 720p50 Projektor jedenfalls schon). Muss ich mir die Woche aber mal alles in Ruhe anschauen. Wenn man verschiedene Kombos probieren will, dauert das gleich mal lange, wenn man immer 20 Minuten warten muss...

 

hi cinch

 

 

livetv kann theoretisch glaub ich gar nicht ruckelfrei über längere zeit funktionieren...

aber ein silberstreifen am horizont ..

.die neue atis (3850) haben ja nen realtek soundchip onboard , so dass theoretisch grafikkarten und audioclock nun endlich in sync sein sollten

 

grüsse

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Moses

natürlich kann das. und das auch nicht nur theoretisch.

Dass der Soundchip auf der Grafikkarte mehr "in sync" mit dem V-Sync ist als einer sonst wo, halte ich für ein Gerücht.

 

Ich hab bei mir mal rum experimentiert. Dabei hab ich festgestellt, dass die komischen Tickerbänder bei mir tatsächlich auch nicht flüssig sind, wenn ich sie in 720p betrachte. Insbesondere sind sie das von Anfang an nicht und das egal ob 50hz oder 60hz, was mich ein wenig befremdet hat, liegt aber wohl an meinem TV... im 1080i Modus mit 25Hz ist alles Butterweich und das auch noch nach Stunden... was so eine kleine Einstellung alles ausmachen kann. ;)

 

Achja, das ganze wurde natürlich mit Overlay, dem einzig wahren Renderer getestet. ;)

Share this post


Link to post
vonMengen
natürlich kann das. und das auch nicht nur theoretisch.

Dass der Soundchip auf der Grafikkarte mehr "in sync" mit dem V-Sync ist als einer sonst wo, halte ich für ein Gerücht.

 

Ich hab bei mir mal rum experimentiert. Dabei hab ich festgestellt, dass die komischen Tickerbänder bei mir tatsächlich auch nicht flüssig sind, wenn ich sie in 720p betrachte. Insbesondere sind sie das von Anfang an nicht und das egal ob 50hz oder 60hz, was mich ein wenig befremdet hat, liegt aber wohl an meinem TV... im 1080i Modus mit 25Hz ist alles Butterweich und das auch noch nach Stunden... was so eine kleine Einstellung alles ausmachen kann. ;)

 

Achja, das ganze wurde natürlich mit Overlay, dem einzig wahren Renderer getestet. ;)

 

Hi Moses

theoretisch kann ,glaube ich , eine standalone -ähnliche Ruckelfreiheit tatsächlich mit integriertem soundchip erreicht werden . Mit einigen früheren US- ALL- in Wonder ATIs gings z.B. auch.

 

 

Die beste artefaktfreie Bewegungsdarstellung ist mir bis jetzt mit dem EVR und der ATI 3850/3870 (realtek sound über HDMI) gelungen .

Dazu musste ich aber leider als bekennnender XP -ler ein leanes, schnelles Vista installieren mit extrem deaktivierten Diensten (unter 500MB RAM im DVBV und 3.5 framework..)

 

Unter XP gehts einigermassen für einige zeit hier mit unchanged und overlay ...also praktisch auch wenn VMR 7 Overlay verwendet . Niemals aber mit VMR 7

und VMR 9 . (bekannte OSD Problematik ) Bei VMR 9 kommen im DVBViewer noch fluktuierende CPUlasten dazu .

 

Grüsse

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...