Jump to content
Sign in to follow this  
Jackie78

OSD reagiert verzögert auf Tastendruck

Recommended Posts

Jackie78

Hi,

 

habe hier mit XP SP2, Overlaymodus und der aktuellen DVBViewer-Version folgendes Problem: wenn ich im OSD bin, und eine Taste drücke, also nach oben oder unten navigiere, so reagiert das OSD-Menü mit ca. 1 Sekunde auf den Tastendruck. Sehr lästig, zumal dieselbe Kombination auf demselben Rechner unter Vista keienrlei verzögerung zeigt.

 

Woher könnte die VErzögerung kommen, was könnte ich überprüfen?

 

Danke

Share this post


Link to post
sw4y

hm, in den einstellungen für tv&radio gibts ne einstellung dafür (der genaue name fällt mir gerade nicht ein), ganz unten. das mal probiert ?

Share this post


Link to post
Tjod

Die Einstellung ist nur für den Senderwechsel.

Keine Ahnung woher die Verzögerung kommt. Bei mir gibt es unter XP und auch mit Overlay keine Probleme.

Share this post


Link to post
Jackie78
Die Einstellung ist nur für den Senderwechsel.

Keine Ahnung woher die Verzögerung kommt. Bei mir gibt es unter XP und auch mit Overlay keine Probleme.

 

Verwendest du denn auch die aktuelle Beta unter XP, oder die freigegebene Version? Ich habe bisher nur die Beta versucht, weil diese unter Vista für EVR dringend erforderlich ist. Mich wundert die Verzögerung vor allem deshalb, weil das ganze ein frisch installiertes System mit SP2 ist, bei dem nur die wichtigesten Sachen, sprich: aktueller Catalyst (für den 780G Chipsatz), Cyberlink-Dekoder für MPEG2 und H264, sowie XVid für MP4, und eben der DVBViewer installiert sind - sonst nichts, ich wollte das System bewusst schmal und schlank halten.

 

Die Verzögerungen sind übrignens länger, wenn bereits ein Sender läuft, aber selbst ohne getunten Sender deutlich spürbar.

Share this post


Link to post
CiNcH

Das ist mir auch schon relativ unangenehm aufgefallen. Und zwar ist das der Fall, wo das OSD nicht vom Video Renderer dargestellt wird, also dort, wo das Video nur in einem kleinen Fenster dargestellt wird (Vollbild-OSD's). Im Hauptmenü (über ESC erreichbar) gibt es keine Verzögerung bei der Navigation. Ich habe schon SD und HD OSD-Skins probiert und keine Unterschiede feststellen können. Vielleicht hilft es ja, die OSD-Qualität zurückzudrehen (OSD-Optionen), aber evtl. beeinflusst das nur OSD's, die über den Video Renderer dargestellt werden!? Muss ich mal weiter beobachten.

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
David.P

Ähnliches kann ich auch bestätigen. Das OSD der ersten Ebene (per "ESC") funktioniert einwandfrei (dabei ist gleichzeitig die CPU-Last normal/niedrig), aber das OSD ab der zweiten Ebene weist starke Verzögerungen auf (bei gleichzeitig auf 100% steigender CPU-Last des DVBViewer).

 

Dies scheint bei mir nur im Overlay-Modus aufzutreten, in den anderen Modi gibt es bei mir keine Probleme mit der Verzögerung oder der CPU-Last.

 

Grüße David.P

Share this post


Link to post
Tjod
Verwendest du denn auch die aktuelle Beta unter XP, oder die freigegebene Version?
Ich habe das mit 3.9.2.0 und 3.9.4.0 ;) getestet und kann keine Verzögerung noch eine deutlich höhere last beim OSD Feststellen (mit Overlay).

Share this post


Link to post
CiNcH

Hmm, dann wird die Ursache wohl zu finden sein.

 

CPU-Aktivität habe ich noch nicht verfolgt. Ich dachte eher an eine Grafikkartengeschichte!? Keine Ahnung, wie diese Vollbild-OSD's intern dargestellt werden. Ich habe heute meine ATi Radeon HD 3650 zugestellt bekommen und werde am Abend damit testen. Bis jetzt habe ich eine nVIDIA GeForce 8600 GTS eingesetzt...

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
CiNcH

@ Tjod,

 

kannst du mal ganz schnell in den folgenden Menüs navigieren:

 

- Hauptmenü (ESC)

- Favoritenliste

 

Wirklich ganz schnell. Bei mir wird in der Favoritenliste beim schnellen Navigieren oft ein Eintrag übersprungen, eben wegen der Trägheit..

 

VMR9 ist bei mir gleich träge.

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
CiNcH

Nachtrag:

 

Stelle ich in den DVBViewer Optionen die OSD-Qualität zurück, ist die Navigation in den großen OSD's plötzlich schnell...

 

@ Tjod,

was hast du da eingestellt?

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
Tjod

Also beim wechsle auf eine OSD Seite wo ein kleines Video Vorschau Bild ist dauert bei mir auch einen Moment ca. 1 Sek.

 

Falls du OSD-Menü > Senderliste meinst da kann ich so schnell auf der Tastatur Tippen wie ich will da wird nie was übersprungen.

 

Unter Optionen > OSD Details habe ich folgendes einstellt

Graphikqualität: AntiAlias

Textqualität: ClearTypeGridFit

Bildqualität: HighQualityBilinear

 

Ich verwende allerdings eine ältere Grafikkarte GeForce FX 5900XT mit guten altern Treibern 81.98 (aus der Zeit bevor die zugunsten von 3D Spielen kaputt Optimiert wurden ;) )

Share this post


Link to post
CiNcH
Unter Optionen > OSD Details habe ich folgendes einstellt

Graphikqualität: AntiAlias

Textqualität: ClearTypeGridFit

Bildqualität: HighQualityBilinear

 

Das wird es wohl sein. Ich hatte da AntiAlias, AntiAlias und Bicubic. Muss ich nachher testen.

Share this post


Link to post
Tjod

Mit deinen Einstellungen gibt es bei mir auch keine merkliche Veränderung.

Share this post


Link to post
joluet

Hi, ich hab das gleiche Problem. Je schneller ich mich im OSD-Menü bewege, desto größer wird die CPU-Last und desto träger wird das Menü ;)

 

Wenn ich auf Vollbild stelle ist die CPU-Last auch größer, als wenn das Fenster relativ klein ist.

Share this post


Link to post
Eichhorn

Das mit der Verzögerung kann ich auch bestätigen, habe mir da aber noch keine weiteren Gedanken darüber gemacht. Ich nutze das concinnity OSD. Ich habe auch noch nicht so richtig verfolgt wann die Verzögerung auf tritt. Was mir gerade ein fällt, sie ist manchmal wenn im Mediacenter bin, dort irgend etwas an navigiere (z.B. Wetter oder Bilder) dann OK drücke dauert es so ca. 1s bis was passiert. Ich glaube es ist auch manchmal, wenn ich mit der "gelben Taste" die Favotiten öffnen will. Die CPU Last habe ich nicht beobachtet. Im normalen Betrieb (Fernsehen) liegt sie bei 3% SD natürlich.

 

 

Was meint Ihr nur mir OSD 1. Ebene??? (2.Beitrag)

Share this post


Link to post
joluet

ich denke mal er meint das "Media Center"

ist bei mir übrigens auch so, dass erst in der "Media Center"-Ebene diese krassen Verzögerungen auftreten.

Share this post


Link to post
David.P

Die Verzögerungen in der zweiten Ebene des OSD ("Media Center"-Ebene?) sind bei mir zeitweilig so krass, dass das kleine Fernsehbild rechts oben brontal zu ruckeln anfängt. Nur der Ton schafft es noch ohne Beeinträchtigungen bis zum Lautsprecher.

 

Grüße David.P

Share this post


Link to post
CiNcH
Die Verzögerungen in der zweiten Ebene des OSD ("Media Center"-Ebene?) sind bei mir zeitweilig so krass, dass das kleine Fernsehbild rechts oben brontal zu ruckeln anfängt. Nur der Ton schafft es noch ohne Beeinträchtigungen bis zum Lautsprecher.

 

So wie es aussieht ist die OSD-Engine doch etwas rechenintensiv und dein System ist auch nicht unbedingt das schnellste. Hast du mal versucht, die OSD Qualitäts-Einstellungen komplett runterzufahren (kein AntiAlias usw.)?

 

Ich denke, da könnte der D3D-Renderer die Lösung bringen.

Share this post


Link to post
David.P
So wie es aussieht ist die OSD-Engine doch etwas rechenintensiv und dein System ist auch nicht unbedingt das schnellste. Hast du mal versucht, die OSD Qualitäts-Einstellungen komplett runterzufahren (kein AntiAlias usw.)?

Jo, das Problem wurde wohl etwas besser mit niedrigeren Qualitätseinstellungen im OSD.

 

Allerdings scheint mir dies dennoch irgendwo ein Bug zu sein. Denn wenn ein statisch auf dem Bildschirm angezeigtes Menü permanent (und nicht etwa nur beim Rendern) 100% CPU-Last erzeugt, dann stimmt da wohl was nicht.

 

Zumal das Ganze bei mir nur im Overlay-Modus auftritt. In den anderen Modi wird das OSD ja auch gerendert, zudem auch noch transparent -- und da ist keine Spur von erhöhter CPU-Last zu erkennen.

 

Grüße David.P

Share this post


Link to post
Tjod

Verwendest du die 3.9.2.0 oder die 3.9.4.0. Bei der neuen Version wurde auf jeden Fall was geändert im Bezug auf die OSD einblenden.

 

Aber auf 100% komme ich mit meinem Atlon 3200+ mit keiner Version egal was ich einstelle.

Share this post


Link to post
joluet

naja bei mir ist es eigentlich egal ob ich overlay oder vmr9 benutze ... meine cpu-last liegt immer bei 40% wenn ich mich schnell im OSD bewege

 

trotz radeon hd3850 und amd athlon X2 4400+ .... da darf doch wohl eigentlich nichts ruckeln! sogar crysis und cod4 laufen schön flüssig...

Share this post


Link to post
Jackie78
So wie es aussieht ist die OSD-Engine doch etwas rechenintensiv und dein System ist auch nicht unbedingt das schnellste. Hast du mal versucht, die OSD Qualitäts-Einstellungen komplett runterzufahren (kein AntiAlias usw.)?

 

Das seltsame ist, dass es bei mir auf demselben System unter Vista gar nicht auftritt, unter XP hingegen schon.

Share this post


Link to post
Eichhorn

Ich habe das gestern mit der Systemlast nun auch endlich mal getestet. (System: Vista 32 SP1, ATI HD2600pro, Prozi: E4400, OSD Skin: concinnity 3D, DVBViewer 3.9.4.0) Wenn ich im Menü "Mediacenter" bin und schnell durch schalte (Blider, Einstellungen, Wetter usw.) aber kein Untermenü öffne, dann steigt die CPU Last auch durchschnittlich 25% an. Auch mal kurz höher. Beim normalen Fernsehen liegt sie bei 3%, bei SD natürlich.

Share this post


Link to post
HBHeini

habe den gleichen Effekt nach Wechsel von 3.9.2.0 auf 3.9.4.0 unter XP,

- ist ganz schön nervig

Share this post


Link to post
klausb

Ich habe auch besagte Verzögerung, auch mit zeitweise 100%. EIn Freund von mir hat das weniger bis gar nicht. Ich vermute es liegt an dual core vs single core CPUs. Er hat dual, ich single core. Bei den dual-core CPUs fällt die hohe CPU-Belastung des rendering nicht so auf.

 

Aber schon seltsam, dass ein bisschen OSD-Malerei eine High-End CPU in die Knie zwingt.

 

klaus.

Share this post


Link to post
Scan

Hi, Ich habe das Problem auch festgestellt. Aber bei mir tauscht es nur auf wenn ich den Hintergrund im OSD eingeschaltet habe. Sprich ich denke nicht das es das OSD ist, sondern das es mit eingeschalteten Hintergrund das Video / TV Bild klein macht, Das ist mein Verdacht. Unter Vista hat das auch Super funktioniert, nur unter XP (SP3) kann ich kein osd mit Hintergrund benutzen und ich hab einen Phenom Processor. Vielleicht hat ja doch noch jemand ne Lösung.

 

MFG

Scan

Share this post


Link to post
Jackie78
Hi, Ich habe das Problem auch festgestellt. Aber bei mir tauscht es nur auf wenn ich den Hintergrund im OSD eingeschaltet habe. Sprich ich denke nicht das es das OSD ist, sondern das es mit eingeschalteten Hintergrund das Video / TV Bild klein macht, Das ist mein Verdacht. Unter Vista hat das auch Super funktioniert, nur unter XP (SP3) kann ich kein osd mit Hintergrund benutzen und ich hab einen Phenom Processor. Vielleicht hat ja doch noch jemand ne Lösung.

 

MFG

Scan

 

Das unter Vista ist mir auch aufegfallen, selbst dort im Overlay-Modus ist das ganze beiweitem nicht so schlimm wie unter XP. Habe zwar keinen Phenom, aber immerhin einen Athlon X2 4850 mit 2x2,5GHz, man sollte nicht glauben dass den das ganze so inss Schwitzen bringt. Irgendwie liegt doch da der Hund woanders begraben, oder?

Share this post


Link to post
scrooge313

Hi,

 

habe das gleiche Problem mit Version 3.9.4.0 unter Windows XP SP2 mit P-IV 3,0GHz.

 

Das OSD läuft mir absolut lahm.

 

Ich würde mir echt wünschen, wenn das so richtig schön flüssig laufen würde, sodass man überhaupt keien Verzögerung merkt.

 

Gibt es da schon eine Lösung?

 

Grüße

scrooge313

Share this post


Link to post
Tüftler

Also selbst auf meinem AMD Athlon 64 3700+ (2,2GHz Einkerner) läuft das OSD mit Tranzparenz ohne Verzögerung.

System: Win XP SP2

Was sagt denn deine Prozessorauslastung?

Share this post


Link to post
sw4y

bei mir gestaltet sich das so, dass im 50hz betrieb alles sehr schön flüssig läuft.

schalte ich hingegen auf 24hz, ist ein ordentliches navigieren nicht mehr möglich, da eingaben teilweise 20 sekunden zeitverzögert ankommen.

kann mir jemand erklären womit das zu tun hat, wo da der unterschied zwischen 24 und 50hz liegt ?

Share this post


Link to post
Jackie78

Bei mir tritt das Problem mit meiner ATI Radeon HD 4850 jetzt wieder auf, und zwar unter folgenden Voraussetzungen:

 

- OS = XP

- Catalyst 8.8

- Rendering: Overlay

 

CPU ist ein Athlon X2 4850E.

 

Die Verzögerungen sind nicht ganz so schlimm wie bei Einsatz des IGP (780G), aber immernoch spürbar.

Share this post


Link to post
Tüftler

Welche OSD Skins benutzt ihr denn, und was sind eure Einstellungen bei >Optionen> OSD allgemein (Tranzparenz) bzw. >OSD aussehen (Qualitätseinstellungen)?

 

Speziell der MPEG2 Decoder spielte bei mir eine Rolle, speziell der Cyberlink für MPEG2 verursachte Zeitverzögerungen zwischen OSD und Tastendruck, aber abhängig vom OSD-Skin.

mit diesem hier gibt es bei mir keine Probleme: MPEG2 Decoder (MPEG2DecFilter.ax)

Share this post


Link to post
joluet

Ja, mit dem Codec scheint es bei mir auch deutlich flüssiger zu laufen!

Danke!

Share this post


Link to post
sw4y

hey, danke für diesen tipp. dadurch hat sich das verzögerungsproblem bei 24HZ erledigt. Bin auch der Meinung, mit diesem Codec ein wesentlich besseres SD-Bild zu haben.

Share this post


Link to post
kicr

Ich habe auch diese Verzögerungen bei mir auf einem System. Ich benutze den Cyberlink PowerDVD 8 MPEG2 Codec. Mit diesem Codec ist das Bild super (auch Fußball) und Laufschriften (z.b. NTV) sind gut lesbar und ruckeln kaum. Dann habe ich eben mal den MPEG2DecFilter.ax aktiviert. Die Probleme mit der OSD Verzögerung sind weg, ich kann superschnell durch das Hauptmenü navigieren, doch leider ist das Bild dann nicht mehr so gut. Die Laufschriten ruckeln deutlich.

 

Kann diese Eindrücke noch jemand bestätigen?

Share this post


Link to post
ZappoB

Der MPEG2DecFilter erreicht IMO weder die Qualität des PowerDVD- noch des ffdshow-Filters, weshalb es für mich noch nicht einmal einen Workaround darstellt.

 

Könnte evtl. mal ein Entwickler hier einen Blick hinein werfen? Ich könnte mir schon vorstellen, das hier DVBViewer seitig etwas zu optimieren wäre.

Share this post


Link to post
joluet

jap das denke ich auch ... es kann doch nicht sein, dass ein etwas besserer Codec gleich jeden Rechner in die Knie zwingt.

 

vllt werden die Ressourcen (CPU, Grafikkarte) vom DVBViewer nicht richtig ausgenutzt

Share this post


Link to post
kicr

Ich würde mich auch wirklich sehr freuen wenn sich einer mit mehr Background Wissen die Sache mal anschauen könnte. Wäre schön wenn die Geschwindigkeit wieder so wie früher oder wie bei anderen Codecs wäre.

 

Danke KiCR

Share this post


Link to post
morebeat

Hier das selbe Problem. In der 2ten Ebene (Mediacenter) wirds saumäßig langsam.

Habe auch ein 780G-Board und einen 4850e. Sonst läuft alles super (reiner HTPC-PC mit XP SP3).

Share this post


Link to post
CiNcH

Wie gesat, das sind die Vollbild-OSD's, die über CPU gerendert werden.

 

Schaltet mal in den 'OSD General' Optionen 'Display Background graphics' ab und schon ist es butterweich. Als Skin für diese Methode ist der TGrey HD zu empehlen.

 

Ist natürlich schade, dass das so ist, aber auch das Videofenster bei den Vollbild-OSD's ist nicht optimal. Hoffentlich wird aus der D3D-Engine noch irgendwann mal etwas...

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...