Jump to content

DVBViewer LCD Plugin


Portisch

Recommended Posts

Portisch

Hall zusammen,

 

 

da ich schon viele Misserfolge mit anderen LCD-Programmen hatte um mein GLCD 128x64 mit dem KS0108 Kontroller anzusteuern habe ich nun selbst ein kleines Plugin geschrieben.

 

Es ist kein richtiges LCD Program wie LCDHype oder LCDStudio und es wird es auch nie werden!

Es ist ein einfaches Installieren-Starten-Benützen Plugin!

Hatte oft mit den anderen Programmen Abstürze, verschobene Linien oder gar kein Bild nach Standby...

 

Angezeigt wird:

Fortschrittanzeige

Kanalname

EPG-Titel

Volumen

Status: Normal/Mute/Recording/Timeshift

Uhrzeit

 

Screenshot des Programmes selber:

jhjbgyco.jpg

 

Verschiedene LCD Screenshots:

jivz88q4.jpg

 

Erklärung:

DVBViewer Offline: Das Plugin wartet bis der DVBViewer wieder gestartet wird.

DVBViewer LCD Plugin initializing: Hier werden LPT-Port und andere Daten ininitializiert.

Langer Kanalname: Bei zu langen Kanalnamen werden beide Zeilen verwendet. Somit wird hier kein EPG angezeigt.

DVBViewer Recording: Wenn der DVBViewer aufnimmt blinkt links unten ein 'R' im Display.

DVBViewer Timeshift aktiv: Bei Timeshift ist die Fortschrittsanzeige der Fortschritt des Timeshifts und es wird ein "T" im Display angezeigt.

 

 

Installation:

 

Zuerst wird der LPT Treiber von DriverLINX benötigt:

DriverLINX port95nt.exe Treiber

 

ACHTUNG bei VISTA:

Nach der Installation des LPT Drivers folgende Dateien aus dem Ordner "Drivers_vista" ausführen:

Zuerst "Remove_DLPORTIO.bat"

Danach die "install_DLPORTIO.bat"

Nun sollte der LPT Driver in Vista (zumindest bei 32Bit) geladen werden können.

 

Danach kann die 'DVBViewer_LCD.exe' und die 'DVBViewer_LCD.ini' irgendwo auf dem System abgelegt werden.

Noch einen Eintrag im Autostart damit das Plugin beim Hochfahren gestartet wird.

 

Das war's!

 

Das Plugin wird als Tray-Icon gestartet. Ein Klick mit der der Linken Mouse Taste öffnet das Programm.

 

 

Einstellungen in der INI:

 

Init Delay [s]=10

Hier kann die Verzögerung eingestellt werden zwischen erkennen, dass der DVBViewer Startet und dem ersten Updaten des GLCDs. Dies ist je nach DVB-Karte/Pc usw. unterschiedlich lange. Standardwert ist 10 Sekunden.

 

Data Change [ms]=500

Ist die Verzögerung wie oft der DVBViewer abgefragt wird um den Fortschrittsbalken oder den EPG-Titel upzudaten. Standardwert ist 500 Millisekunden.

 

LCD Write Delay [µs]=5

Verzögerung zwischen den LCD Commands. Wenn Bildfehler im Display auftretten muss man diesen Wert erhöhen. Standardwert 5 Microsekunden.

 

Driver Timeout [s]=5

Timeout für den DriverLINX LPT Treiber. Standardwert 5 Sekunden.

 

Startup Delay [s]=30

Verzögerung beim LPT-Driver laden wenn das Plugin gestartet wird. Standardwert ist 30 Sekunden.

 

Background Picture=

Hier kann ein Hintergrundbild für die LCD Simulation angegeben werden. Es können nur BMP-Datein verwendet werden! Optimale Auflösung ist 256x128 Pixel. Über das Optionenfenster kann ein Hintergrundbild ausgwählt werden.

Ist kein Bild angegeben wird ein blauer Hintergrund verwendet.

 

Font Color=16777215

Hier wird die Farbe der Schrift für die LCD Simulation gespeichert. Über das Optionenfenster kann man eine andere Farbe auswählen.

Standard = 16777215 = Weiß.

 

Show Recording Channel=0

Hier kann man die Funktion aktivieren, ob der Kanalname bei einer Aufnahme anstatt des Volumen Bars angezeigt werden soll. Dies ist eher Sinnvoll für HTPC's mit mehreren Tunern.

 

Use Volumen Bar=1

Mit dieser Einstellung kann zwischen Anzeige des Volumen Bars in Prozent oder des Audio Formates gewählte werden.

 

Clock Delay [s]=30

Hir kann eingestellt werden nach welcher Zeit die große Uh im Display angezeigt werden soll. 0 Sekunden deaktiviert die Anzeige einer großen Uhr.

 

 

Da ich das Plugin selber noch nicht lange im Betrieb habe kann es natürlich vorkommen, dass Bugs enthalten sind! :angry:

 

Viel Spass damit!

 

 

Update 1.0.3

 

Mediaplayback - Anzeige hinzugefügt

Options Fenster hinzugefügt um die Einstellungen in der INI-Datei einfacher zu machen

Startup Delay hinzugefügt - Verzögerung beim Starten des Programmes (z.B. beim Hochfahren des PCs) bis der LPT-Driver geladen wird

Docu_Bilder_DVBViewer_LCD_Plugin.zip

DVBViewer_LCD_Plugin_1.0.13.zip

Edited by Portisch
  • Like 2
Link to post
  • 3 weeks later...

Update 1.0.4:

 

Mediaplayback verfeinert - bei MP3 wird nun der Artist angezeigt

LCD Preview eingebaut. Durch klicken mit der Mouse auf das Bild kann man das aktuell angezeigte Bild abspeichern.

Neue INI Einträge wegen LCD Simulation: Background Picture & Font Color

Überarbeitung der Schriftarten

Link to post
  • 1 month later...

Hi Portisch,

 

genau das hab ich gesucht für meinen Wohnzimmer-PC, dein Programm gefällt mir sehr gut,

 

Könntest du noch den Anschlussplan für die LPT/Display hier einstellen, konnte leider nichts finden.

Ist das zufällig ein TG12864B

 

SG krambri

Link to post
Hat sich erledigt, hier ist mal ein Anschlussplan

 

SG krambri

 

Ps: Noch mal Danke für dieses tolle Programm

 

Ja, nach dem habe ich auch das LCD angeschlossen!

 

Vielen Dank für das Lob!

 

Update 1.0.5:

 

Bugfix für Recording & Timeshift

Update der Font für die Uhr

Kleinere Bugfixes

 

Download im ersten Post!

 

mfg

:radscorpion:

Link to post
  • 3 weeks later...

Hallo,

 

Gestern hab ich mein Display in betrieb genommen und bin von dem kleinen Plugin mehr als begeistert.

Kann es nur empfehlen, allerdings wär es schön wenn Texte die zulang sind übers Display scrollen, so das man alles lesen kann (zb. EPG oder Aufnahmen die am Anfang die gleiche Bezeichnumg haben)

 

Achtung beim Schaltbild das ich oben angehängt hab, + und - der LED sind bei meinem Display genau andersrum, sollte man vorher prüfen, ansonsten hat alles hingehauen.

 

Krambri

Link to post

Hi,

 

Bei Kannalnamen, die sich nicht in einer Zeile ausgehen werden dann Automatisch zwei Zeilen verwendet. Als Trennzeichen wird das Leerzeichen verwendet. Siehe Screenshot mit Discovery Channel. EPG Titel wird dann nicht angezeigt.

 

Beim EPG Titel wird das genau so gemacht.

 

Geht sich der Sendernamen oder der EPG Titel nicht auf zwei Zeilen aus wird der Rest abgeschnitten...

 

Ein scrollen ist derzeit nicht vorgesehen. Hab das mal mit LCDStudio versucht. Wenn das jedoch so hinundher scrolled ist der Text fast nicht mehr lesbar da zumindest mein LCD mit dem Bildaufbau nicht das schnellste ist.

 

Habe es testweise einmal versucht. In der Simulation schaut es gut aus, am LCD selber jedoch ist der Text eigentlich nicht mehr lesbar!

 

mfg

Edited by Portisch
Link to post
  • 2 weeks later...

Hey, das ist ja echt klasse, sowas will ich schon ewig! :lol:

 

Zwei Frage dazu:

1. Wo kann man das Display kaufen (Produktbezeichnung)?

2. Ist es möglich, dass aktuell laufende Aufnahmen in einer Zeile permanent dargestellt werden, evtl. im Wechsel von 2 Sek.?

 

Ich könnte (ja ich weiß, Geschmäcker sind unterschiedlich) z. B. auf die Zeile mit der Lautstärkenanzeige verzichten, da diese bei mir sowieso immer 100% ist - die Lautstärke regle ich am TV. Aber auch wer die Lautstärke am PC regelt, braucht diese Anzeige IMHO nicht permanent. Ich habe mal einen Mini-Screenshot angehängt, wie ich es mir vorstellen könnte, die letzte Zeile zeigt das Programm/die Programme, wenn eine Aufnahme läuft. Wenn keine Aufnahme läuft, könnte sich das EPG hier erweitern (wenn das nicht zu kompliziert ist).

 

EDIT: Ist es das hier?

Edited by ZappoB
Link to post
Hey, das ist ja echt klasse, sowas will ich schon ewig! :lol:

 

Zwei Frage dazu:

1. Wo kann man das Display kaufen (Produktbezeichnung)?

2. Ist es möglich, dass aktuell laufende Aufnahmen in einer Zeile permanent dargestellt werden, evtl. im Wechsel von 2 Sek.?

 

Ich könnte (ja ich weiß, Geschmäcker sind unterschiedlich) z. B. auf die Zeile mit der Lautstärkenanzeige verzichten, da diese bei mir sowieso immer 100% ist - die Lautstärke regle ich am TV. Aber auch wer die Lautstärke am PC regelt, braucht diese Anzeige IMHO nicht permanent. Ich habe mal einen Mini-Screenshot angehängt, wie ich es mir vorstellen könnte, die letzte Zeile zeigt das Programm/die Programme, wenn eine Aufnahme läuft. Wenn keine Aufnahme läuft, könnte sich das EPG hier erweitern (wenn das nicht zu kompliziert ist).

 

EDIT: Ist es das hier?

 

Ich habe meines von Rebach-Online:

http://www.rebach-online.de/index.php/cPat...1000514_1000511

Da findet man das LCD selber, Anschlusskit, Schaltpläne und/oder gleich ein Komplettpaket!

 

Für dieses Plugin ist es von Nöten eine 128x64 LCD FÜR den Parallelport zu Serwenden!

Die meisten Mainboards haben den LPT noch drauf (auch mein GA-MA78GM-S2H) obwohl es eigentlich keine Drucker mehr dafür gibt und somit ist dieser Anschluss frei verwendbar.

 

Das mit dem Anzeigen des Kanals der gerade aufgenommen wird muss ich mir ansehen. Wird aber möglich sein!

Ich habe keine 2. TV Karte und somit wär ich noch nicht auf diese Idee gekommen!

Link to post
  • 2 months later...

Update 1.0.6.3

 

Hab nun wieder einiges an Bug-Fix gemacht!

 

Neu ist nun auch das in den Optionen ausgwählt werden kann ob der Kanalname bei der Aufnahme extra angezeigt werden soll oder nicht:

i2uc3bxn.jpg

 

Auch neu ist die Anzeige des Audioformates anstatt des Volumen Bars:

92ukhd72.jpg

 

Jedoch bekomme ich bei den üblichen Sendern ein -1 bei "FDVBViewer.Audiomode" zurück und keine 1!

Bei DD 2.0 oder DD 5.1 geht es...

Edited by Portisch
Link to post

Danke fürs Update Portisch,

 

werde es gleich mal testen,

ich will diese Plugin nichmehr missen, ist das Beste was ich bisher hatte

super Arbeit

 

Mit Dank Krambri

Link to post

Hallo!

erstmal großes Lob zu diesen Plugin!

 

Jetzt zu meinem Problem. Unter XP ist ja alles kein Problem mit dem port95 treiber, aber nun habe ich Vista 32Bit und da sieht es nicht mehr so rosig aus.

Fehlermeldung>dlportio.sys kann nich geladen werden.

Nach ein bisschen googeln und ausprobieren bin ich auf überarbeitete Treiber (für Vista) gestoßen. Also dlportio.dll und dlportio.sys.

Habe die beiden Dateien ersetzt. Wenn man das Plugin nun startet kommt nach dem Timeout die Meldung Treiber nicht aktiv. Nach Bestätigung beendet sich das Plugin.

Wenn man nun das Timeout zum Treiber laden auf 0 setzt kommt keine Meldung. Status=Starting driver! und das Display zeigt nix an. Wenn man nun aber den DVBViewer startet zeigt das Display

den Screen,dass das Plugin initialisiert wird,dort bleibt es jedoch stehen. Also ein Teil geht schonmal. Die Kommunikation zum Display scheint ja zu funktionieren.

 

Nun meine Frage, ist das Problem lösbar (ohne viel Aufwand)

 

Gruß Benno

Link to post

Update 1.0.7

 

Es gibt nun im Optionenfesnter noch eine Einstellmöglichkeit "Clock Delay".

Hier kann eingestellt werden nach welcher Zeit eine große Uhr im Display angezeigt werden soll:

omadwp6h.jpg

 

Mit de Eintrag von 0 Sekunden wird diese Funktion deaktiviert!

 

Auch habe ich im ZIP File einen anderen Treiber für Vista hizugepackt:

 

Nach der Installation des LPT Drivers folgende Dateien aus dem Ordner "Drivers_vista" ausführen:

Zuerst "Remove_DLPORTIO.bat"

Danach die "install_DLPORTIO.bat"

Nun sollte der LPT Driver in Vista (zumindest bei 32Bit) geladen werden können.

Link to post

Das ging ja schnell!

Durch zufall hab ich heute morgen noch eine dlportio.bat im Netz gefunden,damit hat es schließlich funktioniert.

 

Aber ist ja super das es nun mit dabei ist! Danke!

 

Gruß Benno

Link to post
  • 1 month later...
Mr.Betatester

hi

ich habe mir jetzt auch ein solches Display bestellt. Das Plugin gefällt mir, dennoch habe ich ein paar Fragen, Was ist, wenn der Rechner in den Standby fährt, zeigt er da ein Bild an? Und könntest du die Möglichkeit einbauen, dass man dieses Bild selber festlegen kann? Ich würde mich auch zum Programmieren anbieten(sofern es sich um c/c++/c# Quelltext handelt).

Mit freundlichen Grüßen

Mr.Betatester

Link to post

Derzeit ist dieses Bild (natürlich in Schwarz/weiß) fest eingebunden:

c26xgyiy.jpg

 

Das Bild wird immer angezeigt, wenn der DVBViewer Offline (also nicht gestartet) ist.

Wenn man den Tastscheduler benutzt wird bei Standby der DVBViewer beendet und dann fährt der PC runter.

 

Könnte noch so etwas einbauen um 128x48 Pixel BMP Bilder laden zu können.

Die unteren 16 Pixel sind für Info + Uhr.

Link to post
Portisch

Update 1.0.8

 

Im Optionen Fenster kann nun ein eigenes Bitmap das statt dem originalen Bild angezeigt werden soll, eingestellt werden.

Das Bitmap sollte am besten 128*48 Pixel haben und Swarz/Weiß sein. Hat es eine andere Größe kann es vorkommen, dass es verzogen dargestellt wird.

Sollte ein färbiges Bitmap geladen werden kann über die Toleranz die Umwandlung auf Schwarz/Weiß eingestellt werden.

 

Ist Timeshift aktiv, wird der Fortschrittsbalken geteilt. Der obere Balken ist die EPG-Zeit der Sendung, der untere Balken ist der Fortschritt des Timeshifts.

 

Bei Mediaplayback & Recording ist es genau so. Oberer Balken EPG-Sendungszeit, unterer Balken Mediaplayback Fortschritt.

Link to post

Hallo!

 

Bei mir lässt sich leider die Port95.ddl weder entfernen noch ersetzen.

 

Direkt als Admin ausführen und dann versuchen ergibt nun einen kurzen schwarzen Bildschirm, nichts weiter.

 

Habe mal nen Screenshot angehängt:

 

http://img7.imageshack.us/my.php?image=drivererror.jpg

 

"Handle ungültig" .

 

Ich hab es auch schon direkt über die Engabeaufforderung probiert, bekomme jedoch den gleichen Fehler.

 

Kann ich die Dateien eventuell manuell irgendwie ersetzen?

 

Oder weiss wer eien andere Möglichkeit?

 

 

MfG.

Link to post

Ich finde leider die "EDIT" Funktion nicht, daher ein neuer Post hierzu.

 

Ich weiss zwar nicht, warum und wieso die Treiber nicht ersetzt werden, aber ich habe herausgefunden, wie ich das Programm zum laufen bekomme!!

 

... als "Admin" ausführen. .. man, da werde ich mnich bei Vista nie dran gewöhnen und hab die Funktion natürlich nicht genutzt.

 

Es läuft (trotz allem Anschein nicht und vielleicht dennoch ersetzten Treibern), bin begeistert!!!

 

 

MfG.

Link to post
  • 2 weeks later...
Mr.Betatester

Guten Morgen,

am Samstag früh kam dann endlich mein langersehntes Display. Das Plugin ist einfach nur super. Genau wie man es sich vorstellt, doch leider bekomme ich Fehler, wenn ich in den S3 Modus wechsel. Zum einen "Schwerwiegender Fehler" und ab und zu einen Speicherzugriffsfehler. Ich nehme an, das er noch was auf der der Schnittstelle schreiben will wären Vista dabei ist alles abzuschalten.

Das Plugin läuft aber ohne Probleme weiter, aber die Fehlermeldungen sammeln sich :-(. Könntest du versuchen die Fehler mit einem try catch abzufangen und einfach in ein logfile zu schreiben.

Viele Grüße

Mr.Betatester

Link to post
Portisch

Diese Meldung kenne ich und ich hab das Problem noch nicht gefunden....

 

Dies passiert wenn der DVBViewer mit dem Task-Skeduler benutzt wird. Fährt man da den DVBViewer in den Standby wird ja der DVBViewer ganz beendet. Wenn der PC zurückkommt wird der DVBViewer wieder gestartet.

 

Beim beenden wird auch die COM-Verbindung mit dem Plugin beendet und hier gibt es manchmal ein Problem beim Disconnect. Diesen Fehler zu finden ist schwierig, da er nicht reprodozierbar ist.

Auch tritt dieses Problem am meisten auf wenn diese Abfolge abläuft:

 

Der PC wird über den DVBViewer in dem Standby gefahren.

Dann wird der LCD-Monitor (bei mir über HDMI angeschlossen) ausgeschaltet.

 

Es startet eine Aufnahme (Fernseher immer noch ausgeschaltet) und der PC geht danach wieder in Standby.

 

Dann manuell starten:

Fernseher wird eingeschaltet.

Man startet den PC und man sieht öffters das dann eine Error Meldung gekommen ist.

 

Ich bleibe aber an diesem Problem dran! Dauert aber sicher noch eine Zeit, da ich es auch schon gesehen habe das z.B. eine Woche lang keine Meldung kommt.

 

Dann sollte eine LOG Datei im Ordner zu finden sein wo sich das Plugin befindet.

Der Zeitpunkt(Uhrzeit) wann eine Error aufgetretten ist, ist wichtig!

 

EDIT:

 

Die DVBViewer_LCD.exe mit dem Parameter "-debug" starten!

Edited by Portisch
Link to post
Mr.Betatester

Guten Abend,

Nach dem ich heute früh schon schreiben wollte, dass kein Logfile erstellt wird hab ich gesehen, dass man -debug angeben soll statt es in die ini zu schrieben ;-). Nach langem an und ausmachen hab ich nun auch den Fehler nun im Logfile. Anbei zu finden. Ich hoffe es hilft dir weiter.

Viele Grüße

Mr.Betatester

DVBViewer_LCD.log

Link to post
Portisch

Danke für den LOG!

 

So wie es aussieht wird manchmal das Disconnect 2-mal durchlaufen:

 

18:20:25 DVBViewer Event on DVBViewer Close

18:20:25 DVBViewer is now disconnected!

18:20:25 ClearLCD started

18:20:25 ClearLCD finished

18:20:25 SetLCDDVBViewerOnline: DVBViewer is offline

18:20:25 ShowSplashLogo

18:20:25 PrintText: DVBViewer is offline!, Text Len: 21

 

18:20:25 DVBViewer Event on DVBViewer Close

18:20:25 ClearLCD started

18:20:25 ClearLCD finished

18:20:25 SetLCDDVBViewerOnline: DVBViewer is offline

18:20:25 ShowSplashLogo

18:20:25 PrintText: DVBViewer is offline!, Text Len: 21

18:20:25 DataChangeTimer: DVBViewerConnected + not FindinROT(guidtostring(CLASS_DVBViewer))

 

18:20:25 PrintText: 18:20, Text Len: 5

18:20:31 May Standby received

18:20:31 DVBViewer is now disconnected!

18:20:31 going to Standby

 

So wie's asusieht bekomme ich manchmal 2-mal das Event DVBViewer Close von der DVBViewer COM. Das lässt sich abfangen!

 

Normal sollte es so aussehen:

18:15:53 DVBViewer Event on DVBViewer Close

18:15:53 DVBViewer is now disconnected!

18:15:53 ClearLCD started

18:15:53 ClearLCD finished

18:15:53 SetLCDDVBViewerOnline: DVBViewer is offline

18:15:53 ShowSplashLogo

18:15:53 PrintText: DVBViewer is offline!, Text Len: 21

18:15:53 PrintText: 18:15, Text Len: 5

18:15:59 May Standby received

18:15:59 going to Standby

Link to post
Mr.Betatester

Hi,

ich wollte mich nur mal wieder melden und bescheid geben, dass es bis jetzt noch keine Probleme gab :-). Wenn wieder was passieren sollte, werde ich mich melden.

Viele Grüße

Ronald

Link to post
  • 4 weeks later...
c-o-m-m-a-n-d-e-r

moin moin,

das teil sieht klasse aus...nun bin ich dabei mir ein speziellen kleinen PC zubauen der im Schlafzimmer eingesetzt werden soll.

Leider hab ich auf der Platine nur USB zur verfügung. Es handelt sich nämlich um ein SBC ...

 

Besteht die Chance das ganze auch für LCD Displays hinzubekommen die vis USB angesprochen werden?!

 

 

Vielen Dank

Link to post
c-o-m-m-a-n-d-e-r

hab den edit button nicht gefunden :D

 

hab gerade gesehen das Display was ich auserkohren habe und via USB anklemmen wollte ist kompatibel zu KS0108 ... heisst doch für mich das müsste auch gehen oder? ;)

 

Wäre dieses hier

 

http://www.mini-tft.de/xtc-neu/product_inf...y-BlueMode.html

 

Danke

Link to post
Portisch

Hi,

 

laut Datenblatt des HD61202U macht er die Ansteuerung über LPT! Von USB habe ich nichts gefunden. Auch bei der Beschreibung des LCDs habe ich nichts von USB gefunden.

 

Das Plugin kann nur die LPT Schnittstelle ansprechen! Deswegen ist es nötig den LPT-Driver zu installieren!

 

Es gibt aber anscheinend auch USB->LPT Adapter (z.B. Amazon ~5€). Ob und wie diese Funktionieren weiß ich selber nicht.

Wenn durch anstecken des Adapters dann ein LPT Port in der Systemsteuerung zur Verfügung steht könnte es gehen.

Die Portadresse müsste wahrscheinlich angepasst werden.

Link to post
c-o-m-m-a-n-d-e-r

alles klaro...dann werd ich mich vermutlich hinsetzen müssen und das mal für USB proggen...

 

Danke

Link to post
c-o-m-m-a-n-d-e-r

besteht die chance den source des plugins zu bekommen damit ich es evtl für eine USB Version anpassen kann? würde doch viel arbeit sparen:)

Link to post
  • 4 weeks later...
erfinder

Fehler beim Beenden von DVBViewer

Hallo Portisch,

 

habe mir jetzt auch ein Display zusammen gelötet. Wirklich tolles Plugin!!!

Vielen Dank für dieses leicht zu bedienende Programm.

 

Leider habe ich sporadisch einen Fehlerhinweis beim Beenden vom DVBViewer Version 4.1.1.0.

Betriebssystem ist Windows XP SP3.

 

Fehler:

______________________________________

DVBViewer LCD Plugin

 

"" Ist kein gültiger Integer-Wert

_____________________________________

 

Es wäre schön wenn Du den Fehler bereinigen könntest.

Viele Dank und viele Grüße

 

 

P.S.

Wäre es möglich bei der EPG-Darstellung die Leerzeichen zwischen Wochentag und Uhrzeit

zu reduzieren? Hierdurch könnte mehr Text vom eigentlichen EPG-Text dargestellt werden.

Und/Oder die Schrift etwas zu verkleinern.

Oder eine Laufschrift einfügen, sobald der Text zu lang ist.

???

Link to post
Portisch

An dem Fehler bin ich schon länger dran! Dieser wird in der 1.0.8.4 behoben sein!

 

Laufschrift kann ich klar nein sagen. Diese ist dann fast nicht lesbar!

 

Wie Leerzeichen zwischen Uhrzeit und Tag? Beim EPG Text oder rechts unten die Uhr?

Link to post
erfinder

Ich bin froh, dass der Fehler ->"" Ist kein gültiger Integer-Wert<- bekannt ist. Klasse wenn der Fehler in der nächsten

Version beseitigt ist!! :P

 

Wegen der übrigen Leerzeichen meine ich die Leerzeichen im EPG Text. Siehe 1. Bild grün gekennzeichnet.

Zudem könnte man den Text (Channel EPG und EPG Text) auch etwas verkleinern sowie im Bild zwei der EPG Text dargestellt ist.

Dadurch könnte man den EPG Text zweizeilig darstellen.

 

Mit der ausreichenden EPG-Information kann man Aufnahmen programmieren, ohne dass der

Fernseher läuft.

Einfach EPG drücken, rote Taste auf der Fernbedienung betätigen. Mit OK bestätigen und schon

ist die Aufnahme programmiert.

 

 

 

 

Wäre es möglich die Kanalnummer vor den Sender zu stellen? Oder ist das nicht erwünscht?

 

 

 

 

Für die Radiohörer hätte ich noch einen Vorschlag. Der DVBViewer stellt weiteren Text im Bild oben zur Verfügung wie bspw. den

Interpreten oder den Namen des Liedes. Vielleicht könnte man diese Information im Wechsel mit der Information was gerade

für eine Sendung läuft, darstellen?

 

 

 

 

Was auch eine tolle Information ist, ist die konkrete Anfangs- und Endzeit der Sendung. Hier ein Beispiel wie dies im VDR-Projekt

gelöst ist. Dazu müsste man den Balken verschmälern.

 

 

 

Hallo Portisch, die Vorschläge sollen nur Anregungen sein, falls du noch Spaß daran hast

das Plugin weiter zu entwickeln.

 

Viele Grüße aus dem Allgäu

Edited by erfinder
Link to post
Portisch

Habe nun etwas daran gearbeitet!

 

Update 1.0.8.4

 

1. Der Fehler "" ist kein gültiger Integer Wert sollte nun behoben sein (hoffentlich)

 

2. Es ist noch das RDS Event eingebaut worden. Bei Radio-Sendern wird nun das EPG durch den empfangen RDS-Text ersetzt:

su58ihjc.jpg

 

3. Bei OSD wird das "selecteditem" nun wie bei EPG 2-zeilig und mit kleinerer Schrift dargestellt:

7pz3hii7.jpg

 

zu denn anderen Dingen:

Das mit der genauen Anfangs/Ende Zeit finde ich nicht so Wichtig! Werde dies derzeit noch nicht vorsehen.

Auch die Kanalnummer wird nicht eingebaut. Es ist schwer einen richtigen Platz dafür zu finden da es auf Kanalnummern mit 4 Stellen gibt. Z.B.: 1203.

Bei langen Sendernamen ist dann kein Platz mehr für die Kanalnummer.

Edited by Portisch
Link to post
Tüftler

Ach ja, diesen Wunsch hege ich bei meinem Display schon lange: RDS-Radiosender

Vieleicht sollte ich wechseln?

Aber von der Lesbarkeit bleibt ein VFD klar mein Favorit.

Schön zu sehen, das dies machbar wäre. :P

Edited by Tüftler
Link to post
erfinder

Vielen Dank für die schnelle Umsetzung der neuen Funktionen!! :P

 

Der Integer Wert Fehler schein weg zu sein. Muß noch ausführlich testen.

 

 

Habe noch zwei Kleinigkeiten entdeckt:

Bei der Medienwiedereingabe bei eingeschaltetem Funktionsfenster, wird der Balken beim Spulen nicht aktualisiert.

Balken wird erst beim Schließen des Funktionsfenster aktualisiert.

 

 

 

 

RDS:

Absolut SUPER. Jetzt sieht man beim Radiohören welches Lied spielt.

 

Wenn man beim Radiohören zur Medienwiedergabe wechselt, wird kurz im Display der korrekte Aufnahmename

angezeigt. Sobald im Hintergrund eine neue RDS-Meldung eingespielt wird wird nicht mehr der Aufnahmename des

Films angezeigt, sondern die RDS-Einblendung.

Passt in dem Moment nicht. Es sollte bei dem Auswahlname der Medienwiedergabe bleiben. Die nicht passende

RDS-Meldung kommt nur, wenn man etwas langsam beim Auswählen des Films ist.

 

 

 

 

Nochmals vielen Dank für die Umsetzung.

Klasse Leistung.

 

Viele Grüße.

Link to post
erfinder

Der Integerfehler ist leider doch noch nicht verschwunden.

Der Fehler tritt fast immer auf, wenn eine Aufnahme läuft und diese Aufnahme gleichzeitig

mit TimeShift angeschaut wird.

Wenn in dieser Situation der DVBViewer beendet wird, erschein der Integerfehler.

 

 

 

 

Vielleicht hilft dies um den Fehler zu lokalisieren.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...