Jump to content
nuts

Einfaches Eventghost Plugin für den DVBViewer

Recommended Posts

nuts

Hey,


da das normale Eventghost-Plugin für den DVBViewer bei mir ein paar Probleme macht und ich den dort gebotenen Funktionsumfang eigentlich nicht brauche habe ich mir mal ein eigenes, sehr einfaches Eventghost Plugin gebastelt.
Es kann eigentlich nichts außer die Befehle von der actions.ini über das COM-Interface an den DVBViewer zu schicken.

Wenn es jemand testen will würden mich folgende Punkte interessieren:
Wie sieht es mit diesem Problem aus: http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/44693-eventghost-und-window-minimize/
Bei mir klappt das mit meinen Plugin wieder einwandfrei smile.gif

Wie verhält sich Eventghost mit dem Plugin wenn der DVBViewer crasht? (Lässt sich leicht über die Mediawiedergabe zusammen mit ungeeigenten Directshowfiltern provozieren :D )
Ist Eventghost trotzdem noch ansprechbar?


Todo:
-den konfigurierbaren Sendactions Befehl wie im Orginal-Plugin einbauen.

Mal vorbeugend - nicht auf der Todo-Liste steht (weil ich es nicht brauche und es in meinem "Sendcommnd-Plugin" nicht haben will):
-Events abfangen (wenn dann in einem extra Plugin)
-Recordingservice (wenn dann in einem extra Plugin)

Update 01.03.2012
-Actions ID's von 20480 bis 20489 sind für die eigenen Inputbefehle schon vorhanden und werden automatisch beim Hinzufügen des Plugins erstellt.
-GPL Hinweise im Sourcecode
-Starte DVBViewer Befehl

Update 02.03.2012 Version 0.1
-Event 'DVBViewerPlugin.DVBViewer not available' wird bei nicht verfügbarem DVBViewer abgefeuert

Update 02.03.2012 Version 0.2
-Befehl 'SendAction' hinzugefügt
-kleine Bugs beseitigt

Update 05.03.2012 Version 0.3
-Befehl 'OSDisvisible' hinzugefügt

Update 01.06.2013 Version 0.4
-Versionanzeige in der Beschreibung hinzugefügt
-Link zu DVBViewer.com in der Beschreibung hinzugefügt
-Bug im Errorhandling beseitigt
-Standby-Problem (hoffentlich) behoben
-Befehl "ConnectDVBViewer" hinzugefügt (danke an dbraner)

 

Update 08.10.2013 Version 0.4.1

-Ordner in DVBViewer simple umbenannt um zukünfitg Probleme mit älteren Sicherungsdateien zu vermeiden

-"Close Graph=135" aus der aktuellen actions.ini hinzugefügt
-"HbbTV Browser=2016" aus der aktuellen actions.ini hinzugefügt

 

Update 29.04.2014 Version 0.5.0

- isPlaying, isTimeshift, isMediaplayback Funktion hinzugefügt (true/false steht im payload)

- OSDShowInfo Funktion hinzugefügt um aus EG eine Info im DVBViewer anzeigen zu können

- eigener Stopp-Befehl hinzufügt um je nach Zustand (LiveTV, Timeshift oder Mediawiedergabe) die gewünschte Aktion-ID hinzuzufügen (0 = no action)

- diverse kleine Bugs behoben

 

 

Gruß nuts

DVBViewer simple_0_4_1.zip

DVBViewer simple.zip

Edited by nuts

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Hallo nuts,

 

muss dafür in EG ein neuer PlugIn-Ordner angelegt werden und muss man das "alte" DVBViewer-PlugIn damit überschreiben?

Mein "Problem" ist, das das PlugIn bei mir gerade ganz ordentlich läuft, sich Deine Aussage bezüglich der Einfachheit aber sehr verlockend anhört ... ;)

 

Auf einen neuen Zug aufzuspringen würde sich aber lohnen, weil die Weiterentwicklung des alten PlugIns wohl ins Stocken geraten ist.

 

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Aso sorry.

Einen beliebigen ("DVBViewer simple" bei mir) Ordner im EG\Plugin Verzeichnis erstellen und dort einfch die __init__.py reinkopieren.

Und dann ist das Plugin wie gewohnt in EG hinzufügbar.

 

P.S. Bei mir läufts ziemlich gut. Window minimize funktioniert und ein gecrashter DVBViewer interessiert EG überhaupt nicht.

Share this post


Link to post
sw4y

Hört sich super an, werds am we mal testen und berichten!

Share this post


Link to post
erwin

@nuts

 

Offensichtlich hast du die GPL-Frage

 

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/48290-einbindung-von-libcec/page__view__findpost__p__356236

 

anders als ich entschieden. Die EventGhost-Rechteinhaber können ja Ausnahmen machen. Vielleicht hast du ja was diesbezüglich gefunden? Ist ja recht mühsam sich durch die Texte und vorallem Interpretationen zu hangeln.

Ich frage deshalb weil ich seit einiger Zeit ein EventGhost-Plugin (ExTen für EventGhost - das Pythonscript: GPL ja aber ExTen selber will ich nicht unter GPL stellen) aus oben genannten Gründen zurückhalte.

 

EDIT: Was du auf jeden Fall machen solltest, ist die GPL-Lizenztexte dem Download hinzuzufügen. Auch der übliche

 

"...is free software; you can redistribute it and/or modify it under

# the terms of the GNU General Public License..."

 

Text sollte als Kommentar im Script erscheinen.

 

erwin

Edited by erwin

Share this post


Link to post
nuts

Ja danke - nach den vorschriftsmäßigen GPL Einträgen wollt ich auch noch fragen. :whistle:

Das Skripte Forum ist ja erstmal nur im Forum angemeldete Benutzer sichtbar.

 

Ich hab das GPL Thema nicht weiterverfolgt und ehrlich gesagt seh ich den GPL-Terrorismus bei meinen Mini-Projekten nicht so eng (Sourcecode gibts eh immer dazu). :biggrin:

 

Zahlreiche EG-Plugins (auch vom EG-Author selbst) verwenden Schnittstellen zu Software, die nicht unter der GPL stehen.

Wüsste auch nicht wie EG sonst funktionieren sollte? Nicht mal der Python-Interpreter ist GPL oder? (oder gibts da noch ne Sonderregel :rolleyes: )

Das ist jetzt kein Gegenargument für deine Ansicht, aber bei EG sollte es damit keine Probleme geben.

Edited by nuts

Share this post


Link to post
erwin

Zahlreiche EG-Plugins (auch vom EG-Author selbst) verwenden Schnittstellen zu Software, die nicht unter der GPL stehen.

 

Denke auch es kommt darauf an den eigentlichen Willen des Rechteingabers zu ergründen. Juristisch lassen sich GPL-Verletzungen eh nur schlecht fassen. Für EventGhost sieht es in der Tat so aus, dass Plugin-Entwicklung auch für closed-Software durchaus erwünscht sei. Allerdings warum dann diese Lizenz? (EDIT: könnte an der Python-Lizenz liegen: http://de.wikipedia.org/wiki/Python_Software_Foundation#Python_Software_Foundation_Lizenz)

 

Sollte erkennbar sein dass es mit der GPL tiefernst gemeint ist, sollte man sich an deren Sinn (nicht unbedingt die genaue Ausformulierung) halten, also nicht auf Spitzfindigkeiten, Wrappersoftware u.ä. setzen, sonst verschwindet diese Softwaregattung ganz einfach.

 

erwin

Edited by erwin

Share this post


Link to post
nuts

Allerdings warum dann diese Lizenz?

Das ist wohl auch etwas historisch begründet. EG entstand nachdem Girder ab Version X als Kaufsoftware vertrieben wurde.

Bitmonster hat sicherstellen wollen, dass EG für immer frei verfügbar und opensource bleibt.

 

 

Sollte erkennbar sein dass es mit der GPL tiefernst gemeint ist, sollte man sich an deren Sinn (nicht unbedingt die genaue Ausformulierung) halten, also nicht auf Spitzfindigkeiten, Wrappersoftware u.ä. setzen, sonst verschwindet diese Softwaregattung ganz einfach.

Da stimme ich dir zu.

Aber ... ein Plugin für eine GPL Software, das natürlich auch unter der GPL steht (Hinweis kommt noch ins Plugin), ist kein Wrapper oder eine sonstige Spitzfindigkeit um die GPL auszutricksen.

Das ist zumindest meine Meinung.

Share this post


Link to post
erwin

Aber ... ein Plugin für eine GPL Software, das natürlich auch unter der GPL steht (Hinweis kommt noch ins Plugin), ist kein Wrapper oder eine sonstige Spitzfindigkeit um die GPL auszutricksen.

Das ist zumindest meine Meinung.

Auf jeden Fall. Das war auch nicht mal andeutungsweise in diese Richtung von mir gedacht. Ich bin nur bei meinen Recherchen auf etliche Diskussionen dieser Art gestossen. Da wurden lange Diskussionen darüber geführt ob COM-Server um die GPL-Soft herum gegen die Lizenz verstoßen und wo das denn genau steht, obwohl die Absicht des Autors "meine freie Soft soll auch nur anderer freier Soft dienlich sein" klar erkennbar war.

 

erwin

 

EDIT:

 

Nachtrag zu obigen Zitat: Jetzt mal die "enge Auslegung". Nicht falsch verstehen! Ich habe viel Zeit in die GPL-Recherche gesteckt nachdem ich hier nachgefragt hatte. Vielleicht nützen meine Erkenntnisse ja jemanden anders.

 

Wrapper oder Spitzfindigkeit gewiß nicht. ABER:

 

Ein Plugin stellt ein neues "Werk" da. Sinn dieses "Werkes" ist die verbesserte Bedienbarkeit von DVBV (oder aber auch ein besser bedienbarer DVBV) via EventGhost. Bestandteile dieses "Werkes" sind: das Plugin, EventGhost welches das Plugin ausführt und DVBV für eben die das Plugin speziell geschaffen wurde. *) Basiert ein "Werk" auf GPL so ist das gesamte "Werk" unter die GPL zu stellen.

 

"Werk" steht hier als justiziabler Begriff aus der Lizenz

 

*) hier ist auch ein meines Erachtens zulässiger GPL-Escape derart möglich, dass das Plugin nicht eine spezielle (closed) Software zum Vorteil gereicht, sondern etwas allgemeines tut, z.B. allgemeine Events (Tastatur z.B.) aussendet, z.B. könnte man EventGhost/CEC-Events auf einen ebenfalls GPL lizensierte und modifizirten WinLirc-Server umleiten der dies dann ganz allgemein (als Server eben) zur Verfügung stellt. DVBV kann dann diesen Server als Client benutzen. Wesentlich ist es m.E. das das Plugin nicht auf eine *spezielle*closed Soft hin entwickelt wird.

Edited by erwin

Share this post


Link to post
GBWebmaster
Todo:

-den konfigurierbaren Sendactions Befehl wie im Orginal-Plugin einbauen.

-starte DVBViewer Befehl (weiss noch nicht in welcher Form)

Momentan startest Du den dvbv dann mit dem "Starte Anwendung"-Befehl, oder?

Share this post


Link to post
nuts

Auf jeden Fall. Das war auch nicht mal andeutungsweise in diese Richtung von mir gedacht. Ich bin nur bei meinen Recherchen auf etliche Diskussionen dieser Art gestossen. Da wurden lange Diskussionen darüber geführt ob COM-Server um die GPL-Soft herum gegen die Lizenz verstoßen und wo das denn genau steht, obwohl die Absicht des Autors "meine freie Soft soll auch nur anderer freier Soft dienlich sein" klar erkennbar war.

Ein COM-Server um die GPL-Software herum um diese in Nicht-GPL-Software zu nutzen hat ja auch eine ganz andere Qualität.

Sowas widerspricht meist der Absicht des Autors und ist neben der rechtlichen Seite ganz schlechter Stil.

 

Um das Thema abzuschließen: Gegen deutsches Recht wird hier nicht verstoßen. Alles andere ist in diesem Fall imho eher eine akademische Diskussion.

 

Momentan startest Du den dvbv dann mit dem "Starte Anwendung"-Befehl, oder?

Genau.

Auf sowas ähnliches wird der Start-Befehl auch hinaus laufen.

Ich hab da 2 Varianten und überlege noch was mir besser gefällt.

1. Variante: Den Startbefehl konfigurierbar machen und dort den Pfad hinterlegen.

Gleiche Funktionalität wie der "Starte Anwendung"-Befehl.

 

2. Variante: Den Pfad automatisch aus der Registrierung lesen.

Bei Variante 2 müsste eben jedes mal aus der Reg. gelesen werden.

Auf der anderen Seite muss auch bei Variante 1 der Pfad eben aus der XML von EG gelesen werden und bei jeder Einrichtung müsste der Pfad selbst ermittelt werden.

Share this post


Link to post
Tjod

Wegen einer Verletzung der GPL, kann nur jemand gegen dich vorgehen vorgehen, dessen Urheberrecht du Verletzt hast (der dich also sonst also wegen der Urheberhechts-Verletzung verklagen könnte, wenn das ganze unter keiner Freiehen Lizenz stehen würde). Da die GPL komplett auf dem Urheberrecht aufbaut.

Das heißt über die GPL räumt dir ein Entwickler das Recht ein, ein von im erstelltes Programm weiterzuverbreiten und auch zu verändern.

 

Solange du weder das Programm weitergibst, das unter der GPL steht, noch Quellcode verwendest der unter der GPL steht verletzt du die Lizenz auch nicht (so funktionieren auch die Proprietären Grafikkarten Treiber unter Linux).

 

Das macht es vor allem für die Nutzer schwieriger, da niemand die GPL Software zusammen mit den Nicht GPL Erweiterungen verbreiten darf. Da sich der der die GPL Software weitergibt ja an die GPL halten muss (unter Linux wird das häufig dadurch gelöst, das Scripte mitgeliefert werden die die Treiber herunterladen und einbinden).

 

Da die GPL Einschränkungen ja für die Weitergabe an andere Personen gelten. Nicht aber wenn du das Programm nur selber verwendest.

 

Aber das ist natürlich nicht wirklich im Sinn der GPL. ;)

Allerdings stellen auch einige Entwickler ihre Software unter die GPL ohne sich wirklich Gedanken zu machen was das bedeutet.

Andere wählen die Lizenz weil sie auf irgend einem Programmteil aufbauen der unter der GPL steht. Und der Virale Effekt ist von den Entwicklern der GPL (und denen die sie bewusst wählen) gewollt.

 

PS: nuts sag beschied falls ich die GPL Diskussion von dem Topic abtrennen soll.

Share this post


Link to post
mague

Lizenzfrei ist die beste Loesung.

 

Bernsteins qmail:

I hereby place the qmail package (in particular, qmail-1.03.tar.gz,
with MD5 checksum 622f65f982e380dbe86e6574f3abcb7c) into the public
domain. You are free to modify the package, distribute modified 
versions, etc. 

Edited by mague

Share this post


Link to post
GBWebmaster
1. Variante: Den Startbefehl konfigurierbar machen und dort den Pfad hinterlegen.

Gleiche Funktionalität wie der "Starte Anwendung"-Befehl.

Hätte den Charme, dass ich dem Startbefehl gleich noch Parameter mitgeben könnte.

Denn ich z.Bsp. starte meinen dvbv immer im Vollbild und mit Kanal 1.

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Ja schon ... aber irgendwie ist das nicht cool :blink:

Den Befehl "Starte-Anwendung" gibts ja schon.

 

Mal schaun. Am Wochenende gibts eine neue Version mit einem Startbefehl, 10 vorbelegten Aktionen für die command.vbs (20480-20489) und den GPL Hinweisen.

Oder gibt es hier jemanden der mit mehr als 10 eigenen Input-Befehlen arbeitet?

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Bin schon gespannt darauf ... :)

Die 10 Aktionen reichen mir, ich nutze bisher noch keine einzige. Vielleicht ein Grund, dies mal anzuschauen.

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

So gibt doch heute schon eine neue Version.

 

-Actions ID's von 20480 bis 20489 sind für die eigenen Inputbefehle schon vorhanden und werden automatisch beim Hinzufügen des Plugins erstellt.

-GPL Hinweise im Sourcecode

-Starte DVBViewer Befehl

 

Der Standardpfad für die DVBViewer Installation ist im Code gespeichert.

Sollte das nicht klappen wird der Pfad aus der Reg. gelesen.

Einen cmdline Parameter kann man auch mitgeben.

 

Ich hoffe es funktioniert. :)

Edited by nuts

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Hallo nuts,

 

vielen Dank schon einmal. Gefällt mir, Dein PlugIn.

 

Einen Wunsch hätte ich noch:

Da ich standardmäßig den DVBViewer mit der FB bediene, war es bisher super, dass das Programm beim Druck auf irgendeine FB-Taste automatisch startete, wenn es gerade zufällig geschlossen war.

Wenn ich nun bei Deinem PlugIn auf eine Taste drücke, ohne dass der dvbv läuft, kommt folgender Hinweis:

"Error self.plugin.dvbviewer2.SendCommand - DVBViewer not available?"

 

Könnte dies noch eingebaut werden?

 

EDIT: Oder könnte dieses Problem direkt über EG gelöst werden?

 

Gruß GBWebmaster

Edited by GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Verwendest du nur einen "Context Folder" oder wie?

 

Ich sag mal so. Das Orginal-Plugin verwendet die win32com.client.Dispatch (oder win32com.client.EnsureDispatch?) Funktion.

Soweit ich das verstanden habe entspricht das "CreateObject".

Wie Lars schon erwähnt hat ist das nicht die richtige Methode um sich mit dem DVBV COM-Server zu verbinden.

Imho ist das einer der Probleme im Orginalplugin und deshalb verwende ich bewusst "win32com.client.GetObject".

 

Damit startet der DVBViewer logischerweise nicht sobald ein Befehl losgeschickt wird.

Die Fehlermeldung ist übrigens rein informativ und nichts schlimmes.

 

P.S. Du kannst ja mal deine EG-Konfig.xml anhängen. Vielleicht verstehe ich dann deine Konfig. besser und kann mal schaun was sich machen lässt.

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Hallo nuts,

 

ja, ich verwende nur einen Ordner, da ich den dvbv per Autostart starten lasse.

Grundsätzlich ist der dvbv bei mir gewollt immer aktiv und wenn andere Programme starten, schließe ich nur den Graphen. Deshalb ist ein Context Folder bei mir geeigneter.

Doch hin und wieder bietet es sich an, den dvbv zu schließen und dann hab ich ein kleines Problem ...

 

Aber ich werde einen Weg finden, das Problem zu lösen, es soll nicht das Deine sein.

Und vor allem soll das PlugIn stabil bleiben (und einfach), so wie jetzt.

 

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Man könnte anstatt der Fehlermeldung den Start des DVBViewers (gleiche Methode wie beim Start-Befehl nur ohne cmdline) anstossen.

Ich denke das ist auch praktischer.

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Die Frage ist, ob ich in EG einen Event aufgrund einer Fehlermeldung generieren kann.

Oder ob Dein PlugIn statt der Fehlermeldung einen Event generieren könnte (z.Bsp. "DVBViewer nicht aktiv").

 

Denn dann kann ich diesen Event abfangen und darauf meinen originären Startbefehl incl. der cmdline starten lassen

(hätte eben den Vorteil, dass der dvbv mit meinen gewünschten Parametern startet).

 

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Ein Event anstatt oder zusätzlich zur Fehlermeldung wäre auch möglich und könnte man auf den Startbefehl (inkl. der dort hinterlegten cmdline) gemappt werden.

Das ist die beste Lösung oder?

 

edit\ Hm Event mit oder ohne Fehlermeldung? Die Fehlermeldung verwirrt nur oder? :wacko:

Edited by nuts

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Ich bin für die Event-Lösung ohne Fehlermeldung. Denn das Problem geht aus dem Event hervor ... ;)

Und mit dem Event kann dann jeder machen, was er will. Dann bin ich nicht an eine bestimmte Aktion gebunden.

 

Wäre imho die beste Lösung.

 

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Nungut ich hab das mal umgesetzt.

Das Plugin wird mich wohl doch noch etwas mehr beschäftigen und daher werd ich doch Versionsnummern einführen.

Wir starten mal vorsichtig mit Version 0.1

 

Version 0.1:

-Event 'DVBViewerPlugin.DVBViewer not available' wird bei nicht verfügbarem DVBViewer abgefeuert

 

Dazu gibt es zu bemerken, dass ich für eine eindeutige Bezeichnung den Name der Klasse anpassen (MyNewPlugin => DVBViewerPlugin) musste und daher das ganze Plugin einmalig neu hinzugefügt werden muss :(

Wie man die Herkunft des Events im Skript definiert hab ich jetzt nicht rausgefunden. Muss ich wohl jemand fragen der sich damit auskennt. :whistle:

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Hallo nuts,

 

die Umsetzung ging ja pfeilschnell und es funktiert auch sehr gut. Vielen Dank dafür.

 

Was mir bei meinem Test auffiel:

Ich hab den dvbv ein paar Mal komplett ausgeschaltet und über irgendeinen Befehl auf der FB wieder neu gestartet. Bei einem dieser Test wurde der Event 'DVBViewerPlugin.DVBViewer not available' sofort nach dem Schließen des dvbv abgefeuert, was zu einem postwendenden Restart führte. Aber wie gesagt, es kann auch ein Ausreißer gewesen sein.

 

Das Plugin wird mich wohl doch noch etwas mehr beschäftigen und daher werd ich doch Versionsnummern einführen.

Wir starten mal vorsichtig mit Version 0.1

Ich hoffe, ich bin nicht allein daran schuld ... :blush:

Aber ich finde dieses PlugIn mit dieser Erweiterung noch einen Tick genialer. :thumbsup:

 

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Hm ok beobachtest du das mal? Ich könnte mir nur vorstellen, dass ein Doppelanschlag auf der Fernbedienung ungünstig eintrifft und der close Befehl erneut ausgeführt werden soll (=>'DVBViewerPlugin.DVBViewer not available' Event => Starte DVBViewer in deiner Konfig.)

 

Sollte das wieder auftreten versuch mal den sleep Befehl (1 Sek. sollte übrig ausreichen) hinten den close Befehl zu setzen.

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Ja, ich behalte es im Auge. In diesem Fall werde ich am WE wohl eine halbe Stunde fernsehen müssen ... :lol:

 

P.S. Möchtest Du den Threat nicht ins FB-Unterforum verschieben und dort anpinnen lassen. Dort kämen Interessierte sicher schneller darauf.

Das PlugIn ist zu gut, um es im Forum zu verstecken.

 

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Ich will lieber noch bissle basteln.

 

Hab den konfigurierbaren Sendaction Befehl jetzt drin und einen (unwichtigen) Bug im Startbefehl behoben. :)

Update kommt heute abend dann. :bye:

Share this post


Link to post
nuts

Version 0.2 ist im Startpost enthalten.

Sollten keine Probleme auftreten hätte das Plugin den von mir gewünschten Funktionsumfang.

 

Wenn ihr noch Vorschläge habt werde ich schauen ob es umsetzbar ist. :bye:

Share this post


Link to post
GBWebmaster
Update 02.03.2012 Version 0.2

-...

-keine Bugs beseitigt

 

Warum denn nicht, wäre doch eine gute Chance gewesen bei einer neuen Version ... :biggrin:

 

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

:biggrin:

Ich hoffe mal das ist jetzt 100% Bug frei.

So schwer kann das bei einem 30 Zeilen Skript ja eigentlich nicht sein, aber Python ist echt was ganz besonderes. (w00t)

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Hallo nuts,

 

ich hab das PlugIn nun zwei Abende getestet und bin sehr angetan davon.

Meinen gewünschten Funktionsumfang hat das PlugIn auch ... ;)

 

Version 0.1:

-Event 'DVBViewerPlugin.DVBViewer not available' wird bei nicht verfügbarem DVBViewer abgefeuert

Kannst Du mir noch verraten, warum diese Meldung beim Versetzen in den Ruhezustand (Hibernate) auch gezündet wird.

Es ist kein Problem, ich hab diese Klippe umgangen, mich würde nur der Grund dafür interessieren.

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
nuts

Das Event wird abgefeuert wenn keine Verbindung zum DVBV möglich ist.

Um dazu etwas genaueres zu sagen müsstest du beschreiben wie du für den Ruhezustand vorgehst. ;)

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Ich nutze dafür das EG-Event "Ruhezustand".

Share this post


Link to post
nuts

Hm das beschreibt noch nicht so ganz den Weg wie du zum EG-Befehl "Ruhezustand" kommst.

Wenn du Lust und Zeit hast kannst du dich auch mal hiermit beschäftigen: http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/48512-erweitertes-beenden-v2-extended-exit-v2/

 

Mit dieser Kombi laufen meine HTPC's über Monate ohne reboot. :)

Edited by nuts

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Der Weg in EG ist folgt:

 

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<EventGhost Version="1544">
   <Macro Name="Rechner ausschalten" Expanded="True">
       <Event Name="MceRemote.Power" />
       <Action>
           EventGhost.DisableItem(XmlIdLink(1262))
       </Action>
       <Action>
           System.Hibernate(False)
       </Action>
   </Macro>
</EventGhost>

Das Problem kann natürlich sein, dass ich bei diesem Macro die PC-Aus-Taste der MCE-FB nutze.

Deshalb habe ich nun das "Deaktiviere ein Element"-Macro eingebaut, damit läuft das Event 'DVBViewerPlugin.DVBViewer not available' beim Ausschalten ins Leere.

 

Dein Hinweis mit dem "Erweiterten Beenden" sieht interessant aus. Ich weiß aber nicht, ob hier mein Fachverstand schon ausreicht ...

 

Gruß GBWebmaster

Edited by GBWebmaster

Share this post


Link to post
ZappoB

Ist in diesem Plugin auch die Funktionalität für die Timersteuerung (PC-Aufwecken, etc.) enthalten?

Share this post


Link to post
GBWebmaster

Diese Aufgabe übernimmt doch weiterhin der RecService (zumindest bei mir) oder der Taskscheduler.

Hier brauche ich doch keine EG-Integration, oder?

 

Gruß GBWebmaster

Share this post


Link to post
ZappoB

Den RecordingService verwende ich am HTPC nicht und der Taskscheduler wird mit EG nicht mehr benötigt. Ich glaube schon, dass das alles über EG läuft... zumindest findet man in den Tasks (oder wie man das unter EG nennt) verschiedene Funktionen, die sich um Timer kümmern.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...