Jump to content
Sign in to follow this  
hackbart

DVBViewer 4.9.5

Recommended Posts

hackbart

Wir haben heute den DVBViewer Pro 4.9.5 veröffentlicht.

ATTENTION: You can download the DVBViewer Pro 4.9.5 only from https://www.DVBViewer.tv/members/

 

We introduced a new protection system with Version 4.5, if you haven't already got the new user credentials please read also: http://www.DVBViewer...ew-credentials/

Mit der Version 4.5 wurde ein neues Benutzerdatensystem eingeführt, wer die neuen Daten noch nicht hat bitte unbedingt hier lesen: http://www.DVBViewer...-benutzerdaten/

 

 

Folgende Änderungen sind eingeflossen:

 

 

Allgemein

  • Change: Sommer/Winterzeit Umstellung/EPG: Bei Zeitzoneneinstellung „automatisch" ermittelt das System jetzt über spezielle Windowsfunktionen abhängig vom Datum die lokale Zeit eines EPG Eintrages.
    Das sollte die meisten Probleme bei der Sommer/Winterzeitumstellung lösen, da das EPG jetzt immer die „richtige" Zeit hat.
  • Fix: Passe PAT/PMT an: Wenn die Aufnahme auf einem Sky Optionssender gestartet wurde, bevor Sky die passende PMT übertragen hat, wurden die PAT/PMT nicht korrekt geschrieben.
  • Fix: OSD/Wetter: Die Wetterseite funktioniert wieder. ACHTUNG: Der Ort muss in den Wetteroptionen neu eingetragen werden!
  • Change: MHEG5: Audio/Video Playstatus in der Mheg5 Engine neu geschrieben.
  • Change: MHEG5: ServiceIDs (NID, TID, SID) werden nun korrekt an die Mheg5 engine gesendet.
  • Change: MHEG5: Booking (Hinzufügen, Auflisten und Löschen) von EPG Einträgen in NZ sollte jetzt funktionieren (ungetestet).
  • Fix: VOD Filter akzeptiert keine ms-asf Streams mehr, da sie mit dem Filter nicht funktionieren.
  • Fix: Aufnahmen: Aufgeteilte Aufnahmen wurden nicht korrekt gelöscht.
  • Fix: Optionen: Die Custom Renderer Checkbox wurde nicht korrekt synchronisiert zwischen der DVD und der DirectX Einstellungsseite.
  • Fix: Programmfenster: Maximieren via Aero Snap in Vista/Win 7 deaktiviert.
  • Fix: Dateiwiedergabe: Die Bitrate in der Statusbar wurde nicht korrekt dargestellt bei Wiedergabe mehrerer mp3 Dateien.
  • Fix: Aufnahmestatistik Fenster: Die Aufnahmeanzahlanzeige wird jetzt sofort aktualisiert, wenn eine Aufnahme gelöscht wird.
  • Change: Programmfenster: Beste Fenstergröße: Für 4:3 Monitoren wird jetzt die Höhe angepasst (wie bisher), für nicht 4:3 Monitore wird die Breite des Fensters an das TV-Bild angepasst. Das neue Verhalten kann über einen Tweak deaktiviert werden (siehe auch Tweaker).
  • Change: DirectX Optionen: Änderungen der Audio/Video Autoerkennungseinstellungen auf der DirextX Optionenseite lösen jetzt einen Graphneuaufbau aus,
  • Add: DVD Wiedergabge/Presets: Es kann jetzt ein anderer DVD Navigator Filter als der MS DVD Navigator in den Presets definiert werden.
  • Change: Windows: Hochauflösende Icons für den Explorer (Vista/Win 7) für den DVBViewer Pro und das Setupprogramm hinzugefügt.
  • Fix: Programmstart: Den "synzip" Meldungsfehler behoben.
  • Fix: RDS Parser: Griga hat ein Problem beim RDS Parser behoben.
  • Fix: Sendersuche: Griga hat mehrere potentielle Probleme beim Sendersuchlauf behoben.
  • Fix: COM Interface: Die Timerliste hat die Timer des Recording Service u.U. nicht abgefragt und mit aufgelistet.
  • Fix: Videotext Parser: Griga hat einige kleinere Probleme im Teletextparser behoben.
  • Fix: Sofortaufnahme: Beim Start einer Sofortaufnahme im Radioanzeigemodus wird jetzt nicht mehr das (nicht sichtbare) Sofortaufnahmenmenü des OSD angezeigt.
  • Add: Dateiwiedergabe: Die Auswahl für die Fortschrittsanzeige in der Statusleiste wird für die Dateiwiedergabe nun getrennt von der LiveTV Auswahl abgespeichert.
  • Update: Sprachdateien geupdated
  • Update: Auf die sqlite.dll Version 3.7.10 geupdated.

Hardware

 

Die Hardwareansteuerung wurde mit Grigas Unterstützung kräftig umgeschrieben.

Achtung: Unter Umständen muss in den Hardware Optionen eine manuelle Gerätesuche ausgeführt werden.

 

  • Ergänzt: Volle Unicable-Unterstützung für TBS-Geräte (nur mit zukünftigen Treibern) und DVBSky-Geräte.
  • Ergänzt: Provisorische Unicable-Unterstützung für alle DiSEqC 1.2-fähigen Geräten, die keine direkte Spannungsumschaltung ermöglichen.
    Die Umschaltung erfolgt bei solchen Geräten mit Dummy-Tuning, das eventuell die Unicable Timing-Beschränkungen überschreitet. Trotzdem sollte es funktionieren, solange Unicable-Router oder Antennen-Steckdosen nicht dagegen einschreiten. Bei einem einfachen Unicable-LNB mit Splitter macht das keine Probleme bzw. verhindert höchstens einen gleichzeitigen Transponderwechsel eines anderen Gerätes.
  • Geändert: Der Unicable-Dialog im Konfigurationsprogramm -> Hardware steht für alle DiSEqC 1.2-fähigen Geräte zur Verfügung. Falls sie keine Möglichkeit für eine direkte Spannungsumschaltung bieten, erscheint beim Öffnen zunächst eine Warnung "This device is not fully Unicable compatible. Continue?"
  • Ergänzt: DiSEqC 1.2 mit der SkyStar eXpress HD und WDM/NDIS-Treiber, DiSEqC 1.2 mit SkyStar eXpress HD / SkyStar USB HD und BDA-Treiber.
    Bitte beachten: Aufgrund des Designs des BDA DiSEqC-Interfaces dieser TechniSat-Geräte funktionieren keine DiSEqC-Sequenzen, die aus mehr als einem Kommando bestehen. Bitte in diesem Fall den WDM/Netzwerktreiber verwenden.
  • Ergänzt: Bei Hauppauge DVB-S2-Geräten wird Pilot Symbols automatisch ermittelt (durch Probieren). Bei falscher Einstellung dauert das Tunen deutlich länger.
    Damit können Hauppauge-Besitzer jetzt auch KingOfSat-Transponderlisten verwenden, die keine Pilot Symbols-Information enthalten.
  • Fix: Fehlschlagen der Geräte-Initialisierung mit dem MS Network Provider unter Windows 7, da selbiger versucht, ohne ausreichende Rechte einen Registry-Key anzulegen.
    Im Default-Modus "Direktes Tunen" verwendet der DVBViewer Pro unter Windows 7 jetzt den neuen MS Universal Network Provider, der in der Hinsicht ebenso wie unser interner Network Provider keinen Ärger macht. Im Modus "Direkt tuning aus", in dem sich der Universal Network Provider nicht verwenden lässt, besteht das Problem weiterhin.
  • Fix: Fehler im internen Network Provider, der dazu führen konnte, dass Filter im BDA-Graph nicht konfiguriert wurden. Das Problem zeigte sich bislang nur bei den CI-Filtern von Digital Devices, die sich nicht verbanden.
  • Fix: Probleme beim gleichzeitigen Betrieb von zwei KNC One-Geräten.
  • Ergänzt: Erkennung von Unicable-Kollisionen und automatisches erneutes Tunen, sofern unter Optionen -> Hardware -> Bei fehlendem Stream neu tunen nach... ein Wert größer 0 eingestellt ist.
    Eine Unicable-Kollision entsteht, wenn zwei Geräte gleichzeitig versuchen, dem Unicable-Router ein DiSEqC-Kommando zu senden. Die Frequenzumschaltung im Router schlägt dann fehl, und es treffen entweder überhaupt keine Daten oder weiterhin die des vorherigen Transponders ein. Insbesondere im letzten Fall erkennt der DVBViewer Pro jetzt, dass die Daten nicht die erwarteten sind und verhindert so z.B. falsche Ergebnisse beim Sendersuchlauf.
  • Ergänzt: BDA: Erkennung TerraTec H5 Rev. 3.
  • Ergänzt: BDA: Erkennung TT-budget S2-4100
  • Ergänzt: BDA: Erkennung PCTV Dual Sat Pro PCI 4000i (Stargate Tuner).
  • Ergänzt: BDA: Erkennung TBS 6923 PCIe DVB S2
  • Geändert: BDA: Erkennung der Pinnacle PCTV DVB-S2 Stick 460e von VendorID 7 auf VendorID 33 geändert, da die DiSEqC Behandlung unter Vista/Win 7 sonst nicht funktionierte. Nutzer mit XP müssen diesen Eintrag von Hand zurück auf VendorID 7 setzen.
  • Ergänzt: DiSEqC 1.2 Unterstützung für Omicom Geräte hinzugefügt.
  • Ergänzt: DiSEqC 1.2 Unterstützung für Compro Geräte hinzugefügt.
  • Geändert: TBS CI Stack update
  • Ergänzt: Unterstützung für CI Module von Jactec.
  • Fix: ATSC Direct Tuning: Der 1750 Hz Offset wird jetzt berücksichtigt.
  • Aktualisiert: Hardware-Datenbank.

 

Tweaker Tool

 

  • Add: Das Tool Tweaker.exe ermöglicht es, "versteckte" DVBViewer Pro-Einstellungen zu ändern, die nicht in den Optionen verfügbar sind. Für jede Einstellung bietet das Tool eine Checkbox oder Eingabezeile sowie eine kurze Erläuterung. Die Einstellungen können nur gespeichert werden, wenn der DVBViewer Pro nicht läuft.

DVB Server

  • Der DVBServer wird nicht mehr unterstützt und wurde aus dem Setup entfernt.

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Changelog DVBViewer Pro 4.9.5.1 Hotfix (deutsch)

 

  • Fix: Taskbar Probleme mit XP und Vista/Win 7 bei deaktiviertem Aero.
  • Fix: Sendersuche: Unter bestimmten Bedingungen funktionierte die "Gründliche Suche" nicht korrekt.
  • Fix: Unicast Netzwerkgeräte: Probleme beim Umschalten mit dem Recording Service behoben.
  • Fix: Setup Programm: Die Warnung bei laufendem DVBViewer/Recording Service oder DVBServer wurde ausführlicher gestaltet.
  • Fix: Setup Programm: Doppelte Transponderlisteneinträge bei bestehenden Installationen behoben.
  • Fix: Aero Snap: Weitere Probleme mit Aero Snap behoben.
  • Fix: DVBViewer Downloader: Die Warnung bei laufendem DVBViewer/Recording Service oder DVBServer wurde ausführlicher gestaltet.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...