Jump to content
charybdis111

SAT>IP mit DVBViewer und Schwaiger MS41IP

Recommended Posts

charybdis111

Hallo Forum,

Ich bin im Bereich Media Streaming und SAT>IP leider ein absoluter Anfänger und brauche deshalb einen Rat wie ich den DVBViewer dazu bekomme das er mir ein Bild anzeigt. Ich habe einen SAT>IP Server Typ Schwaiger MS 41 IP und wollte den DVBViewer nun als Client einsetzen. Das Zusammenspiel Schwaiger MS 41 IP mit der Elgato Android bzw. iOS App funktioniert gut, leider bleibt der DVBViewer Schwarz und ich weiß jetzt leider nicht wo der Fehler sein könnte. Im Anhang befinden sich drei Screenshots die, die Konfiguration verdeutlichen sollen.

Vielen Dank im Voraus.

post-139612-0-31285500-1375823300_thumb.jpg

post-139612-0-61629200-1375823307_thumb.jpg

post-139612-0-67242800-1375823326_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Griga

Das häufigste Problem bei SAT>IP ist, dass der Server und/oder Client vom (Windows-)Firewall geblockt wird. Hast du bereits entsprechende Regeln erstellt, also z.B. dem DVBViewer den Zugriff auf das lokale Netzwerk gestattet?

Share this post


Link to post
charybdis111

Ja hab ich.

Die Abfrage ob ich die Verbindung zulassen möchte kam als ich das RTSP Network Device hinzugefügt habe.

Share this post


Link to post
Tjod

Hast du schon einen Sendersuchlauf im DVBViewer Probiert?

Share this post


Link to post
charybdis111

Hab ich auch schon probiert, da kommt es auch zu einem Fehler. Wenn der Sendersuchlauf die einzelnen Frequenzen durchgeht ist der Signalbalken unten immer Grün und am Vollausschlag die Felder darüber bleiben aber Gelb bzw. Rot und es wird kein Sender gefunden. Wenn ich dann einen Sender aus der vorinstallierten Senderliste nehme bleibt das Bild Schwarz und es kommt auch kein Ton nur die EPG Daten werden richtig angezeigt.

Share this post


Link to post
Griga

Du hast da ja die System-Statusseite von dem Schwaiger. Wo wird die angezeigt?

 

Reagiert die Statusseite darauf, wenn du im DVBViewer Sender umschaltest? Falls ja, was ändert sich? Was wird angezeigt, wenn du arte einschaltest?

 

Beim Screenshot der Statusseite fällt auf, dass die dort angezeigten Werte nicht zueinander passen. Die Frequenz 10744 Horizontal mit einer Symbolrate von 22000 liefert auf Astra 19,2° Ost die Sender arte, EinsFestival, Phoenix usw., Der Empfangsstandard DVB-S ist auch richtig, aber die Fehlerkorrektur (FEC) und Modulation ist falsch. FEC müsste 5/6 sein, nicht 2/3, und Modulation QPSK, nicht 8PSK. Die Seite zeigt auch an, dass es so keinen Empfang gibt (Lock Status: No Lock).

 

Weiterhin passt die PID-Liste nicht zu der Frequenz. PIDs sind Packet Identifier, also Nummern von Datenpaketen, die zu einem bestimmten Sender gehören. Einen Sender mit den angezeigten PIDs gibt es auf 10744 H nicht. Der Server hat aber offenbar die Anweisung erhalten, Daten zu liefern (Playing: yes)

 

Die entsprechenden Empfangsdaten zeigt der DVBViewer im Senderlisten Editor (siehe Sender-Menü), wenn du dort den betreffenden Sender auswählst. Du kannst dort auch Sender mit einem Doppelklick einschalten und auf diese Weise vergleichen, ob der Schwaiger den DVBViewer richtig versteht.

Share this post


Link to post
charybdis111

Danke für den Tip, das werde ich heut nach Feierabend mal testen. Die System-Statusseite wird angezeigt wenn ich mich im Netzwerk über die Eingabe der IP des Sat>IP Servers anmelde die 192.168.0.107 ist der Sat>IP Server und die 192.168.0.101 ist der Client (der PC auf dem der DVBViewer installiert ist). Wenn ich es mit meinem Mobiltelefon und der Elgado App probiere ändert sich die entsprechende Destination IP.

Share this post


Link to post
charybdis111

Ich denke auch das es ein Problem mit der Kommunikation zwischen Software und Hardware gibt.

Wenn ich beim DVBViewer den Kanal wechsele ändert sich in der Anzeige im Webinterface die PID aber die Frequenz bleibt immer gleich.

post-139612-0-04296200-1375896157_thumb.jpg

post-139612-0-77864900-1375896174_thumb.jpg

Share this post


Link to post
charybdis111

Beim Sendersuchlauf ändert sich die Frequenz und beide Anzeigen stimmen überein.

post-139612-0-39876700-1375896700_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Griga

Aus den Screenshots kann ich leider nicht viel an Zusammenhängen entnehmen. Und besonders (be)schreibfreudig bis du ja auch nicht.

 

Beiim zweiten Screenshhot wundert mich, dass da immer noch "no lock" steht, denn der Tuner müsste mit den Empfangsdaten von Astra 19,2° Ost ein Signal erhalten. Allerdings steht da auch "Satellite Number = 4", im Gegensatz zum ersten Screenshot. Da war "Satellite Number" noch 1. Normalerweise wäre anzunehmen, dass 1 Astra bedeutet, und 4 eine andere Satelliten-Position, falls überhaupt mit der Außenanlage empfangbar.

 

Eine Beurteilung der Sachlage aus der Ferne ist schwierig und erfordert erheblich mehr Informationen, wenn etwas dabei herauskommen soll.

 

Welche DVBViewer-Version verwendest du?

Share this post


Link to post
Georges

Hallo,

 

- Habe genau das gleiche Problem mit dem Sat>IP Server von Triax TSS400

- Habe DVBViewer Pro 5.2.7.0

 

Hier meine Geschichte:

Hatte bis diese Woche (schon ein Paar Jahre) Version 4.xx am laufen mit dem Satconverter von DEVOLO und sehre Zufrieden.

Da dieser aber nur 1 Tuner hat und ich auf mehrere PC´s Fernsehen möchte, habe ich mich für Sat>IP converter entschieden.

Habe auch die Neue Version vom DVBViewer runtergeladen und installiert.

Habe das gleiche Problem wie charybdis111, Bildschirm bleibt dunkel.

 

Beim Sendersuchlauf ändern sich (im Satconverter) die Frequenzen / Symbol Rate / Polarisation entsprechend dem Gescannten Transponder => Kein Sender gefunden.

Beim Sender auswahl ändert sich zwar der Look / Playing / source und Destination Zustand aber die Frequenz bleibt bei jedem angewählten Sender die gleiche. (Nur die PID List ändert sich)

Habe danach wieder mein DEVOLO angeschlossen, und in Hardware das "Devolo" (dLAN TVSat tuner) wieder aktiviert, und alles fungiert.

Bin beim Googeln auf die Software von Telestart gestoßen (Die ja auch eine Version von DVBViewer ist) und auch ausprobiert.

=> Klappt hervorragend.

Zurück zu DVBViewer => Schwarzer Bildschirm.

 

Könnte nun bei Telestar bleiben, aber mir gefällt der DVBViewer einfach besser.

 

Hat da jemand eine Idee / Lösung zu diesem Problem.

 

Danke

Edited by Georges

Share this post


Link to post
Georges

Hier noch ein Versuch mit

 

post-139621-0-98474200-1375977700_thumb.jpg

 

ist vergleichbar mit dem von Telestar.

Edited by Georges

Share this post


Link to post
Tjod

Nur um Sicher zugehen. Die Firewall wurde zum Testen schon mal deaktiviert?

 

Und wie sieht es mit TransEdit 4.0.2 (Beta Section) aus? Damit sollte Sat>IP auch gehen.

 

Sonst den DVBViewer via Startmenü > Programme > DVBViewer > Support > DVBViewer Pro (Debug Mode) starten und einen Sendersuchlauf versuchen.

 

Und dann ein support.zip posten das ist meist deutlich aufschlussreicher als Screenshots.

Share this post


Link to post
MaxB

Meine Kids nutzen den Telestar Sat>IP mit dem DVBViewer seit über einem halben Jahr => das klappt perfekt, allerdings kann damit mit Transedit 4.x.x.x nicht analysiert werden, beim Sendersuchlaug bin ich mir mehr jetzt nicht so sicher, da wir ja auch einen Rec.-Service mit eigenen Tunern betreiben und die Senderlisten darüber automatisch verteilt werden....

 

Habt ihr DiSeqC bei den Sat-Einstellungen mal deaktiviert?

Share this post


Link to post
Georges

Hallo hier bin ich wieder.

 

Firewall wurde bei mehrere Versuchen ausgeschaltet.

 

Habe DVBViewer im Debugmodus laufen und ein Sendersuchlauf ausgeführt.

Siehe da es werden Sende gefunden. Habe auch das Support Tool laufen lassen während des suchlaufs.

Datei im Anhang.

 

Trotzdem beliebt der Bildschirm dunkel und die Frequenzen auf dem Converter ändern sich immer noch nicht bei Senderwechsel auf dem DVBViewer.

 

support.zip

 

 

PS: In der "Normalen" Ausführung von DVBViewer läuft der Sendersuchlauf jetzt auch ??

Share this post


Link to post
Tjod

OK beim Sendersuchlauf ist nichts auffälliges zu sehen(außer das du schon nach 4 Transpondern das support.zip erstellt hast ;)). Aber da auch Sender gefunden werden war das auch nicht wirklich zu erwarten.

 

Und die neu gefundenen Sender lassen sich nicht einstellen?

Wenn das nicht geht versuch das mal bei mehreren neu gefundenen Sender im Debug Mode und poste danach ein neues support.zip oder das debug.log einzeln.

Share this post


Link to post
Georges

Habe Senderliste gelöscht.

=> Neuen Sendersuchlauf gestartet um nur die "Neu" gefundene Sebder zu haben. => Geht nicht

=> Das selbe im Debug Modus => Geht nicht.

Habe nach ein Paar Minuten abgebrochen und ein Support.zip erstellt.

Jetzt ist wieder der gleiche Zustand wie heute Nachmittag !

 

support.zip

 

Vielleicht hat das was damit zu tun, ich musste zwischendurch mein Router neu Booten ?

War Schon mal Heute Nachmittag ?

Share this post


Link to post
Georges

Habe Senderliste gelöscht.

=> Neuen Sendersuchlauf gestartet um nur die "Neu" gefundene Sebder zu haben. => Geht nicht

=> Das selbe im Debug Modus => Geht nicht.

Habe nach ein Paar Minuten abgebrochen und ein Support.zip erstellt.

Jetzt ist es wieder so wie Heute Morgen, nix geht :-)

 

support.zip

 

Als Hinweis, habe kurz davor den Router neu Booten müssen ?

War Heute Nachmittag schon mal ? (Danach Gings ?)

Share this post


Link to post
Georges

Habe jetzt

=> PC + Router neu gestartet.

=> Firewall und Antivirus ausgeschaltet

=> DVBViewer im Debug Modus gestartet

=> Sendersuchlauf gestartet => Siehe da er findet Tatsächlich Sender

=> Warte bis "er" fertig ist und melde mich wieder

Share this post


Link to post
Georges

Hier wieder Neuigkeiten

Nach dem Sendersuchlauf, Senderauswahl

zB tagesschau24 => Kein Bid

danach das Erste in HD => Hurra es bewegt sich was => super scharfes Bild

Zurück auf tagesschau24, siehe da immer noch ein Bild alle Restliche Sender OK.

Support File angelegt. support.zip

Mehrmals DVBViewwer im Normal Modus gestartet => Das gleiche , zuerst muss ein HD Sender angewählt werden danach geht alles.

Firewall eigeschaltet => dito

Antivirus eingeschaltet => dito

 

Es funzt erst nachdem ein HD Sender angewählt wurde ??

 

Werde Nunn den PC neu Starten um zu sehen was danach auf mich zukommt.

 

 

 

Share this post


Link to post
Georges

PC neu gestartet,

Erst nach Firewall ausschalten, DVBViewer starten, HD Sender auswählen danach läuft es.

 

Werde Morgen weitersuchen und DVBViwer auf zwei weitere PC´ installieren

 

Gute Nacht

Share this post


Link to post
Tjod

Das hört sich für mich eher nach einem Decoder Problem an. Installiere mal LAV Filteris und stell die unter Optionen > DirectX für Video ein.

 

Der Hauptunterschied im Debug Modus ist dass das debug.log erstellt wird. Es wird halt noch wie im Save Mode ohne Plugins gestartet. Auf deine Probleme sollte der Modus keinen Einfluss haben.

Share this post


Link to post
Griga

Es könnte auch Folge einer Änderung im DVBViewer sein. Laut den SAT>IP-Spezifikationen brauchen DVB-S2 spezifische Parameter wie Roll Off und Pilot Symbols bei DVB-S-Transpondern nicht übertragen werden. Neuerdings macht der DVBViewer das auch nicht mehr.

 

Denkbar ist jedoch, dass der Server sie zumindest einmal benötigt, um in die Gänge zu kommen und alle Datenfelder zu initialisieren, weil er nicht ganz standardkonform arbeitet. Christian hatte bereits eine entsprechende Rückmeldung erhalten.

Share this post


Link to post
Georges

Hallo,

Bureau PC mit WIN7

1, PC eingeschaltet, DVBViewer gestartet, HD Sender ausgewählt => nix

2, Sendersuchlauf gestartet => nix

3, Firewall ausgeschaltet, DVBViewer gestartet

4 , => OK wenn zuerst HD Sender

4, Firewall eingeschaltet, DVBViewer neu gestartet => wie 4 => läuft aber nur ca. 10 Minuten => nix mehr, keine Bild und kein Sendersuchlauf

5, In Firewall Freigabe für DVBViewer Komplet entfernt => Neustart DVBViewer => Firewall will Freigabe => OK

6, wie 4

7, LAV Filter instaliert => keine Änderung => Zuerst ein HD Sender dann OK

8, PC runter + hochgefahren => wie 4

9, Hinweis => nach Sendersuchlauf muss immer zuerst ein HD Sender angewählt werden

---------------------------------------------------------------------------------

Nächster PC mit XP => DVBViewer 5.2 aufgespielt (war 4.8)

10, Kein Bild, kein Sendersuchlauf

11, In Firewall DVBViewer Manuel freigegeben

12, DVBViewer gestartet => Nicht Sender HD => nix => HD Sender => OK

13, Danach Nicht HD Sender => OK => HD Sender = OK

14, Immer zuerst ein HD Sender auswähle dan OK

 

Den Letzten PC, auch mit WIN7, werde ich heute Abend "Testen"

 

Habe auch die Screenshots von Schwaiger MS41IP angeschaut, sehen meinem Triax sehr ähnlich. Was ich bei den von charybdis111 vermisse sind Signal Stärke und Signal Qualität.

 

Siehe Triax

__192.168.1.107_main.pdf

Edited by Georges

Share this post


Link to post
nuts

Also fassen wir zusammen:

 

1. Firewall muss für Sat>IP richtig konfiguriert werden

2. Mit dem Triax TSS400 muss für die erstmalige Benutzung immer ein HD Sender getunt werden.

Share this post


Link to post
Griga
2. Mit dem Triax TSS400 muss für die erstmalige Benutzung immer ein HD Sender getunt werden.

 

Von Interesse wäre eventuell ein Gegentest mit dem DVBViewer Pro 5.1, der bei jedem Tunen die DVB-S2 Parameter sendet, auch wenn sie unsinnig sind. Das Setup gibt es im Mitgliederbereich unter "Older Versions".

Share this post


Link to post
Georges

Guten Morgen, Gestern Abend war Biergarten Wetter :-)

 

Rückmeldung über das Installieren von DVBViewer auf mein 3 PC (War bis jetzt noch kein DVBViewer drauf)

Firewall frägt ab auf Freigabe => OK

Ohne Suchlauf ein nicht HD Sender angewählt => Nix

Ein HD Sender => OK

Zurück auf nicht HD => OK

Wieso die Firewall beim ersten PC Probleme gemacht hat, keine Ahnung,

 

Noch ein Feststellung zum Sendersuchlauf:

Bei Auswahl "Nur unverschlüsselte Sender" dauert der erste Transponder ewig lange und die drüber liegende Kästchen sind dann Rot

 

Eine frage:

Ist das Problemsche mit HD nicht HD nur auf dem Triax TSS400 oder uach auf andere SAT>IP Converter, mit der Telestar / SATIP Software funtz ja der Triax auch ohne Probleme ?

 

Hatte den Post von Griga noch nicht gelesen, werde eine "Ältere" Version ausprobieren.

Edited by Georges

Share this post


Link to post
Georges

Habe soeben die Version 5.2 komplet entfernt, die 5.1 drauf (geht jetzt flott,habe so langsam Übung)

 

Hatte wieder Probleme mit der Firewall, musste DVBViewer aus der Freigabe Liste entfernen und wieder eintragen (das ist aber ein anderes Prob.)

 

Siehe da, alles funtz wie früher auch wenn der erster Sender nicht HD ist.

 

Ich werden nun über WE die 5.1 auf die anderen PC drüberbügeln.

 

Muss nur aufpassen wenn ich eine Neuere Version draufspiele ob das "Problemsche" seitens DVBViewer oder Triax gelöst wurde.

 

Besten Dank für die Hilfe

Share this post


Link to post
Griga

Wir werden in der Hinsicht auf jeden Fall was tun.

 

SAT>IP ist ein junger Standard und deshalb noch ziemlich unausgereift. Das gleiche gilt für die Implementationen des Standards. Zwar ist eindeutig festgelegt, dass die DVB-S2-Parameter optional sind, aber das wurde hier und da wohl überlesen ;)

 

Wie auch immer, Standard hin, Standard her, letztendlich kommt es darauf an, dass es funktioniert, und wir sehen zu, dass wir es irgendwie hinkriegen.

 

@Georges: Es wäre nett, wenn du hier noch ab und zu vorbeischaust. Eventuell werde ich dich in diesem Thread bitten, anhand einer Testversion die Funktionsfähigkeit mit deinem Server zu überprüfen.

Share this post


Link to post
Georges

War heute morgen schon sehr fleißig.

 

Habe nun alle 3 PC´s auf 5.1 + zum Test noch ein Laptop mit WIN7 => alles läuft einwandfrei. (Auf Laptop wieder gelöscht wegen Platz Mangel)

 

Noch eine kleine Anmerkung:

Auf meinem Triax habe ich die Software Version 0.4.22, ween ich aber Hier

http://www.triax-gmbh.de/upload/TSS400_SW_Info.XML

nachschaue ist die Version 0.4.14 aktuell ?

 

@Griga: Kein Problem, würde mich freuen dir/euch helfen zu können.

Edited by Georges

Share this post


Link to post
Griga

Du könntest jetzt testen, ob bei dir SAT>IP mit TransEdit 4.0.3 funktioniert. In dem Programm habe ich entsprechende Korrekturen vorgenommen. Der Ablauf:

 

(1) Transedit aus der Beta-Sektion des Mitgliederbereichs downloaden und TransEdit.exe im DVBViewer-Installationsordner eines Clients speichern (wo sich DVBViewer.exe befindet).

 

(2) TransEdit starten, mit Settings -> Hardware -> Add ein RTSP-Gerät hinzufügen, Server in der gleichnamigen Dropdown-Liste auswählen, sicherstellen, dass das RTSP-Gerät vorrangig verwendet wird, falls andere DVB-Geräte vorhanden sind.

 

(3) Save im Settings-Fenster anklicken.

 

(4) Im Hauptfenster links eine Transponderliste für Astra 19° Ost wählen, rechts einen DVB-S-Transponder (keinen blauen DVB-S2-Transponder). Scan Selected anklicken. Funktioniert der Suchlauf?

 

(5) Eventuell auch einen Komplettscan (Scan All) und Analyze probieren. Letzteres wird eventuell nicht funktionieren, weil viele Server kein Senden des ganzen Transponders unterstützen (was der Analyzer zwingend braucht) und das Netzwerk die hohe Datenrate ohnehin nicht verkraftet. Aber es ist nützlich zu wissen, was die Hardware kann und was nicht.

 

Weitere Hinweise zu TransEdit bietet die Anleitung.

Share this post


Link to post
Georges

Pkt 4: Sender "ARD" angewählt => 12 gefunden in ca. 1 Sek.

Ptt 5: Komplettscan => 1778 gefunden in Ca. 9 Minuten

Analyze => Passiert nix

Transeidt.pdf

Share this post


Link to post
Griga

Danke. Im wesentlichen das erwartete Ergebnis.

 

Pkt 4: Sender "ARD" angewählt => 12 gefunden in ca. 1 Sek.

 

Welche Frequenz war das? Für 10744 H kommt es hin.

 

Ptt 5: Komplettscan => 1778 gefunden in Ca. 9 Minuten

 

Könnte etwas schneller sein. Mit einer flotten Sat-Karte sind es meist 3 bis 4 Minuten. Und könnten ein paar mehr sein, aber das hängt auch von der Aktualität der Transponderliste und den Filter-Einstellungen in TransEdit ab.

 

Noch ein Test auf Vollständigkeit: Wie viele Einträge ermittelt der Scanner auf dem ARD Radiotransponder 12266 H? Dort sind besonders viele Sender versammelt.

Edited by Griga

Share this post


Link to post
Georges

Hallo,

 

- Ja Frequenz war die 10744 H

- Radio Sender sind es 66

Share this post


Link to post
Griga
- Radio Sender sind es 66

 

Kommt hin. Plus 2 TV-Sender mit insgesamt 5 Audiospuren macht 71 Einträge, wenn die Filtereinstellungen alle zulassen. Ich hatte nachgefragt, weil der Scanner aufgrund von SAT>IP-Einschränkungen bei diesem Transponder besondere Maßnahmen treffen muss.

 

Leider versäumt es der Standard, eine Kommunikation zwischen Client und Server über die maximale Anzahl PIDs zu definieren, die der Server gleichzeitig liefern kann. Deshalb muss der Scanner von einer vermuteten Anzahl ausgehen, die dieser Transponder bei den PMT-PIDs überschreitet und deshalb eine Aufteilung in mehrere interne Durchgänge erfordert.

 

Es scheint also alles in Ordnung zu sein und wird so in das nächste DVBViewer Pro-Release Eingang finden. BItte lass uns wissen, wenn dir noch Ungereimtheiten auffallen.

Share this post


Link to post
klausstgt

und das ganze funktioniert mit diesen Hinweisen auch beim neuen smart cx05

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...