Jump to content
craig_s

Meinungen zu MadVR

Recommended Posts

craig_s

madVR ist ein Produkt für Enthusiasten und sollte momentan auch als solches verstanden werden. Es wurde desöfteren nachgefragt und wird deshalb in Zukunft als Option im DVBViewer vorgesehen. Wer die nötige Grafik- und Kühlleistung hat, kann madVR verwenden und hat bestimmt eine Menge Freude damit. Jedoch gibt es physikalische Gesetze, denen auch madVR unterliegt.

 

Natürlich lässt sich das eine oder andere noch optimieren. Wenn es zum Schluss allerdings nur noch ein weiterer EVR ist, hat auch niemand mehr was davon. Wir dürfen gespannt sein, was madshi in Zukunft noch umsetzen wird. Der DVBViewer und deine herablassenden Fragen werden an seinen Plänen jedoch nichts ändern. Im Gegenteil.

 

Ich kann nur wage abschätzen, wieviel Arbeit in madVR steckt und madshi stellt uns das allen umsonst zur Verfügung. Er hilft sogar noch bei der Integration in ein kommerzielles Produkt. Dafür sollten wir alle dankbar sein.

 

Hiermit möchte ich diese sinnfreie Diskussion beenden und wieder zum technischen Teil übergehen.

 

Nanu, im technischen Teil soll madVR hier im Thread nun seit längerem auf allerlei schwächelnden Hardwares, u.a. sogar die von Griga, nuts, Cinch und Tüftler flüssig laufen?? Wie soll das dem 'Produkt für Enthusiasten' gerecht werden?

Wehrt euch gegen diese Anfänger, liebe madVR-Enthusiasten! Auf meinem Gaming-PC läuft madVR flüssig! Lasst es nicht zu das madVR durch Hardware-Einschränkungen 'nur noch ein weiterer EVR' wird, das interessiert doch nur Leute die uns nicht interessieren!

Share this post


Link to post
Griga

Der obigen Post wurde ungefähr hier gelöscht und nach interner Diskussion von mir in diesem separaten Thema wiederhergestellt.

 

Ich bitte darum, dass weitere allgemeine (befürwortende oder ablehnende) Meinungen zu MadVR, die nicht zur Klärung technischer Sachverhalte beitragen, hier gepostet werden, um zukünftige Interessenkollisionen zu vermeiden.

 

Nanu, im technischen Teil soll madVR hier im Thread nun seit längerem auf allerlei schwächelnden Hardwares, u.a. sogar die von Griga, nuts, Cinch und Tüftler flüssig laufen??

 

Das ist in meinem Fall nicht zutreffend. MadVR läuft mit meiner altersschwachen Graka nur unter eng begrenzten Bedingungen flüssig. Eine praktische Brauchbarkeit ist damit noch nicht gegeben.

 

Dies ist jedoch ein spezieller Fall und sagt nichts über die allgemeine Bedeutung / Brauchbarkeit von MadVR für DVBViewer-Anwender. Insgesamt halte ich die MadVR-Unterstützung im DVBViewer für eine wichtige Ergänzung, auch wenn ich selbst nichts davon habe, und schätze auch sehr das Engagement, mit dem madshi die Intergration begleitet. Beide Seiten - MadVR und der DVBViewer - werden davon IMO profitieren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
CiNcH

Ich hatte den Beitrag übrigens kommentarlos gelöscht, weil ich es für provokantes Getrolle halte. Und da steh ich auch nach wie vor dahinter.

 

Ich halte es für unverschämt, gegen Trade-Funktionen zu lästern, die eine flüssige Wiedergabe auf schwächeren Systemen ermöglichen, die aus gutem Willen in ein freies Produkt implementiert wurden, die man zudem auch nicht aktivieren muss. Wertschätzung wäre hier angebracht. Für mich ist so eine Haltung unverständlich.

Share this post


Link to post
nuts

weil ich es für provokantes Getrolle halte.

Ich stimme dem zu und möchte auch darum bitten solch sinnlosem Getrolle keinen weiteren Nährboden zu geben.

Meinunsäußerungen egal in welche Richtung sind erlaubt und erwünscht, aber bitte mit etwas Substanz.

Share this post


Link to post
Griga
weil ich es für provokantes Getrolle halte.

 

Sehe ich nicht so, aber ich bin in dem Bereich auch nicht so engagiert und habe mehr Abstand.... craig_s' ziemlich ironisch formulierter Post lässt erkennen, dass der Autor nicht gerade ein MadVR-Fan ist, aber ich lese darin keine persönlichen Angiffe oder Herabwürdigungen, und deshalb auch kein Getrolle - jedenfalls kein Vergleich zu dem, was täglich bei Heise und sonstwo stattfindet. Provokant ist es für MadVR-Fans (!) wahrscheinlich schon, und hat offenbar auch so gewirkt, aber dazu gehören zwei (ein Provozierender und jemand, der sich provozieren lässt), also insofern eine Koproduktion. :whistle:

 

Wertschätzung wäre hier angebracht.

 

Das unterstütze ich voll und ganz!

Share this post


Link to post
Griga

Kann ich jetzt mal joggen gehen, ohne dass hier gleich ein Krieg stattfindet? :)

Share this post


Link to post
nuts

Ja ... über das Thema wurde jetzt schon mehr als genug diskutiert. :P

Share this post


Link to post
craig_s

Beide Seiten - MadVR und der DVBViewer - werden davon (von der Integration) IMO profitieren.

 

Das hatte ich vor Wochen Christian schon geweissagt, jedenfalls Richtung madVR. Da Bewegung immer gut tut wohl auch für DVBViewer.

 

@ Griga

Ich muss sagen, ich bin stolz auf dich. Ich hatte fest damit gerechnet das der Beitrag mal wieder einfach sanglos verschwindet und nie mit sowas hier!

 

@Cinch

Mach dir keine Sorgen, madshi sieht mich doch garnicht mehr in diesem Forum ;)

 

Jeder der den 'MadVR Renderer in DVBViewer nutzen' Thread ganz kennt kann sehen das in der obigen Provokation ne Menge Wahrheit steckt.

Niemand sitzt hier so sicher im Sattel und hat die *Wahrheit* für sich gepachtet. Jedenfalls sollte es so sein.

 

Übrigens sind Derrick und ich die einzigen die sich trauen überhaupt mal was einzuwenden.. :P

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
Derrick

Wow, welch ein auftakt für einen neuen thread. Eine abtrünnige meinung, die anscheinend so gefährlich ist, dass sie von mehrmaligem, vereinten bashing begleitet und kommentiert werden muss. Zum glück sind wir hier nicht in Thailand oder anderswo, wo majestätsbeleidigung anders geahndet wird ;) In öffentlichen foren herrscht meinungsfreiheit im rahmen allgemeiner regeln und spezieller forumsregeln!

 

Warum macht man hier nicht eine geschlossene usergruppe, die für aussenstehende unsichtbar ist? Da könnten sich interessierte auf einladung und anmeldung nach herzenlust austoben. Davor würde ich ein so schild hängen

220px-DoNotFeedTroll.svg.png

Share this post


Link to post
Griga
Übrigens sind Derrick und ich die einzigen die sich trauen überhaupt mal was einzuwenden..

 

Gegen das einwenden ist nichts einzuwenden :) aber ein bisschen schauen, wo und bei welcher Gelegenheit wäre nicht schlecht. Lieber mal einen eigenen Thread für eine Meinungsäußerung aufmachen, als irgendwo provokant reinzuplatzen, wo Leute gerade sehr engagiert bei der Sache und entsprechend störbar / empfindlich sind.

 

Außer man will es so mit voller boshafter Absicht. Wer sich allerdings mit einem Schalke-Schal in die Dortmunder Fankurve begibt und dabei "Schwarzer Hals und gelbe Zähne..." singt, muss auch mit den Konsequenzen leben. Zum Beispiel, dass er gelöscht wird :)

Share this post


Link to post
CiNcH

@Derrick,

 

gerade euch beiden kann ich den Meinungsgedanken nicht mehr abnehmen. Das ist schon ganz gezieltes Sticheln und schlecht machen. Wenn ich mir nur den internen madVR Thread vor Augen führe, wo du fast schon bewusst provokante Falschaussagen getätigt hast, um die Stimmung noch mehr anzuheizen...

 

@craig_s,

 

wenn du glaubst, dass es gut ist, dich auf einen Scheffel mit Derrick zu stellen, bist du auf dem Holzweg.

Share this post


Link to post
craig_s

..bin beleidigt.

Niemand würdigt hier den Unterhaltungs-Aspekt der in Foren mindestens genauso wichtig ist wie der Sachlich-Kram!smilie_wut_090.gif

Außerdem habe ich oben nur vollkommen wahre Wirklichkeiten niedergeschrieben.

Share this post


Link to post
nuts

Ja Parallelen zu Derricks Aktivitäten sind vorhanden.

Herzlichen Glückwunsch. :D

 

"Wahre Wirklichkeiten" kann ich keine erkennen. Mit denen könnte man ja umgehen ...

Share this post


Link to post
Derrick

..warum macht ihr nicht weiter mit den angeblich wichtigeren sachen im arbeitsthread, oder ging es da nicht drum? :bierfink:

Share this post


Link to post
craig_s

Wirre Gesänge aus der mad-Fankurve:

 

Ja Parallelen zu Derricks Aktivitäten sind vorhanden.

Herzlichen Glückwunsch. :D

 

"Wahre Wirklichkeiten" kann ich keine erkennen. Mit denen könnte man ja umgehen ...

Share this post


Link to post
Derrick

..der unterhaltungs-aspekt wird hier jedenfalls besser gepflegt :D

Share this post


Link to post
Griga

Mit der Meinungsfreiheit ist das so eine Sache...

 

Ich habe oft genug erlebt, dass mir z.B. jemand mitten in einem schwierigen Support-Fall dazwischenpostet, und das Vorkommen des Wortes "Senderliste" zum Anlass nimmt, zu verkünden, dass die Senderliste im DVBViewer wirklich ziemlich sch..ße ist.

 

Solche Einwürfe kann man in der Kommunikation mit unbedarft-verwirrten Anwendern überhaupt nicht gebrauchen. Und bei der Diskussion mit erfahrenen Anwendern und Fachleuten über komplexe Zusammenhänge ebensowenig. Es stört einfach sehr. Genau das möchte der notorischer Provokatroll jedoch. Er möchte eine maximale Wirkung erzielen und postet deshalb so, dass es maximal stört. Er könnte auch ein eigenes Thema starten. Aber das würde vielleicht kaum jemand beachten... also hängt er sich parasitär in andere Themen rein.

 

Zunächst gehe ich jedoch davon davon aus, dass derjenige nicht böswillig, sondern nur gedankenlos handelt und lernfähig ist. Also kommuniziere ich zumindest einmal deutlich, dass es stört, und verlagere den Post in einen anderen / neuen Thread. Erst bei Wiederholungstätern - solchen, die bereits deutliche Hinweise erhalten haben und es wissen müssten - lösche ich gegebenenfalls ohne Vorwarnung. Und wenn die Betroffenen dann aufheulen "Uah, die Meinungsfreiheit, hier werden abweichenden Meinungen unterdrückt." :D neee, wissen'se, wer soll das noch ernst nehmen?

 

Ich konnte aufgrund eigener Erfahrungen gut nachvollziehen, warum CiNcH, nuts & Co die Propos (= provokanten Posts) von craig_s' nicht in "ihrem" Thema haben wollten. Aber ich meine, auch hier war vor Löschaktionen zu kommunizieren "Sorry, hier wird gerade richtig gearbeitet - bitte die Anti-MadVR-Kampagne an dieser Stelle weiterführen", also inklusive Hilfestellung zur weiteren freien Meinungsäußerung. Hinzu kommt, dass der MadVR-Thread ursprünglich nicht der technischen Problemlösung und Wahrheitsfindung diente, sondern erst später aufgrund der MadVR-Integration in den DVBViewer dazu geworden ist. Auch deshalb war eine Klarstellung und deutlich formulierte Abgrenzung erforderlich.

 

Das habe ich nun exemplarisch und in aller Ausführlichkeit durchgeführt und hoffe, dass es über dieses Thema hinaus Wirkung zeigt...

Share this post


Link to post
craig_s

Ganz deiner Meinung Griga. Der Fall hier ist aber noch spezieller weil Ich
- im madVR Thread vom ersten Tag an sachlich argumentiert habe
- später von der mad-Fankurve, die keineswegs sehr sachlich argumentierte, in die Enge getrieben wurde.

madVR ist ein typisches "Internet-Kind":
von Anfang an Geheimnis-umwittert erweckte es die Neugier vieler die sich dann jahrelang in unverständlicher Runensprache unterhielten.
Es darf bezweifelt werden das sie immer wussten wovon sie sprachen, egal: Das weckte die Neugier von noch weltweit viiiel mehr Leuten die zwar keinen Schimmer hatten worum es ging aber es musste ja was gutes sein wenn soo viele drüber reden.

 

Das Ganze nennt sich Snowball-Effekt und ist eben ein Typisches Internet-Phänomen.

Schliesslich kam was kommen musste, selbst renomierte Fachblätter sprachen davon das alle ohne madVR *HTPC-Anfänger* sind und zwar explizit was das phantastische Bild angeht das nur und ausschliesslich mit madVR erzielbar ist. Daraufhin habe ich vielmals auf Gaming-PCs die madVR überhaupt in allen Settings verkraften konnten und riesen Monitoren nach Bild-Unterschieden zu EVR gesucht und erstaunlich wenig gefunden. Genaueres kann man im madVR Thread nachlesen.

 

Also madVR nur eine gigantische Internet-Seifenblase? Ja, aber ich denke, hoffe das ist nicht das letzteWort:

in madVRs Featureliste ist super-Bild nicht mehr ganz oben sondern es kommen eine Menge neue Sachen dazu zB. Features die Film flüssiger laufen lassen. Besonders auch amerikanische HTPCs mit dem verqueren NTSC-Takt profitieren davon. Immer vorausgesetzt der PC ist leistungsstark genug (was in USA ja kein Problem darstellt? ;)). Ich konnte mit diesen madVR Extras bis jetzt nichts anfangen - in einem gut konfigurierten europäischen Media-PC waren sie nicht nötig.

 

So, jetzt sind hoffentlich alle davon überzeugt das ich ein echter madVR-Hasser bin, yeah! Mögen die Spiele beginnen, ich bitte um weitere Unsachlichkeiten! :P

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
craig_s

p.s.

Natürlich wäre es mehr als wünschenswert wenn madVR schadlos ressourcen-schonender werden könnte, das wäre immerhin mal was, und natürlich habe ich euch in Post #1 bisschen auf den Arm genommen.

Ihr seid aber zum Teil auch nicht gerade sanftmütige Lämmer nicht wahr?

 

Ich wünsche also madshi, Cinch und allen andern fröhliches Gelingen. So, das war das jetzt der versöhnliche Abschluss.. :)

Share this post


Link to post
Joshua06

Bin auch schwer begeistert, alleine wegen MadVR - endlich!. Jetzt wird testweise mein MediaPortal mal durch das MC vom DVBViewer ersetzt. Wenn ich Fehler feststelle melde ich mich wieder. Vorerst vielen Dank für die beta!

 

Gruß

Joshua

Share this post


Link to post
Joshua06

Ich verstehe im Moment noch nicht alles zum Thema madVR - aber dieser Thread ist hochspannend. Bin ja jemand der gerne auch ein wenig "hinter die Kulissen" schaut, mir reicht es nicht wirklich wenn man mir sagt "mach mal den Haken da rein oder raus" - ich belese mich dann auch warum der Haken rein oder raus muß. :original:

 

Das DVBViewer-Team, als auch madshi und die User arbeiten hier in einer Form kontruktiv zusammen, wie man sich es kaum besser vorstellen kann. Respekt.

 

Alleine durch das lesen hier zum Thema madVR bin ich schon ein gutes Stück "schlauer"

 

Bin jetzt dabei DVBViewer auch als Mediacenter vollwertig einzusetzen.

 

Das war jetzt etwas Off-Topic, sorry, aber mir war es ein Anliegen das mal zu schreiben.

 

Gruß

Joshua

Share this post


Link to post
Joshua06

@Joshua06

Ist das lesen so schwer?

 

 

 

Nein, sorry, hatte nur den falschen Tab auf, deswegen brauchst du mir aber nicht gleich eine Leseschwäche unterstellen. :closedeyes:

Share this post


Link to post
craig_s

Grundlegende Betrachtungen zu madVR - Teil 2

In zahllosen (auch internationalen) Internet-Beiträgen zu madVR trifft man immer wieder auf diesen Konsens:

1)
Man braucht nur die "teueren" Scaling-Algos in die Höhe zu treiben um an das phantastische Bild zu kommen (was letztlich in einem "Wettrüsten" enden könnte).
Ich habe schon vor Jahren testweise wettgerüstet und es kam da ganz oben nur noch ganz ganz wenig. Daran hat sich bis heute wenig geändert (siehe die beiden Links).

2)
Das sensationelle Bild sieht man einfach immer.

Falsch. Der Renderer spielt seine Bild-Stärken hauptsächlich bei scaling (meist Vergrößerung) aus - also zB. 576i (SD) auf 1920*1080.
Schon bei 720p @ 1080 gibt es selbst im vergößerten Screenshot-Vergleich nur noch theoretische Winzigkeiten. madVR's Ressourcen-Verbrauch wächst dabei jedoch enorm!
Bei unskaliertem 1080 gibt es leider nicht nur nichts mehr zu sehen, madVR's Ressourcen-Verbrauch ist leider immernoch viel höher als der vom EVR.

3)
madVR ist gut weil ich es nicht verstehe.

 

Es gibt sehr sehr viele geheimnisvolle Schalter in madVR.

Das ist gut für den Spieltrieb und wenn man im Bild nichts besonderes sieht oder etwas nicht gut läuft dann liegt es nur dran das man nicht die richtigen Schalter gesetzt hat - oder eben die Hardware zu schwach für die teueren Algos und sonstigen Settings ist womit sich der Kreis schließt: madVR ist einfach immer super.


Grundsätzlich ist Spieltrieb etwas gutes, wichtiges, das Wissen der gesamten Menschheit baut darauf auf.
Jeder weiß, zwischendurch muß aber resümiert und geordnet werden, möglichst eine Pause eingelegt und mit einigem Abstand das ganze nochmal betrachtet weden. Nur so können die nächsten Schritte etwas sinnvolles ergeben.

Bei madVR wurde das seit den Anfängen vor mittlerweile Jahren nicht gemacht. Es fehlt vor allem eine ausführliche Bild-Dokumentation oder Demo-Videos die die Vorzüge des Renderers für alle sichtbar werden lassen.
Ich habe dann 2 mal Scaling-Screenshots gemacht, im ersten Beitrag wurden sie sogar von madshi bestätigt:
http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/37505-madvr-renderer-in-DVBViewer-nutzen/?p=419771
http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/37505-madvr-renderer-in-DVBViewer-nutzen/?p=420137
Hmmm... sind hier "Wunder" zu sehen wie sie die madVR-Fan's im Internet immer wieder beteuern gesehen zu haben?

nuts übernimmt jetzt den anderen Job den madshi schon seit Jahren öfter hätte ausführlichst tun sollen in Form einer Anleitung. Man darf gespannt sein was in nächster Zeit passiert.. :)

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
Griga

Ergänzend dazu:

 

Es geht die Sage, Lars hätte irgendwann mal der Teufel geritten, und er hätte verkündet, er hätte eine entscheidende Verbesserung der Bildqualität im DVBViewer erzielt. Daraufhin hätten mehrere Anwender bestätigt, das Bild wäre nun tatsächlich viel besser als vorher, wodurch Lars wiederum seine nicht sehr hohe Meinung über Anwender bestätigt sah - geändert hatte er nämlich in dem Bereich absolut nichts. Allerdings habe ich bislang für diese Geschichte keine Belege im Forum gefunden.

 

Noch so eine Story... vorausgeschickt sei, dass der neue Custom EVR im DVBViewer Pro den exklusiven D3D-Vollbildmodus nicht mehr unterstützt. CiNcH fand, dass die vorhandene Implementation Murks war und nur unnötige Komplikationen mit sich brachte. Er hat sie deshalb bei seiner Ausarbeitung nicht berücksichtigt.

 

Nachdem Christian den alten Custom EVR durch die von CiNcH ausgearbeitete Variante ersetzt und angemerkt hatte

 

Der Code für den Exklusivmodus ist zu Teilen erhalten. (....) Das geht aber wirklich nur bedingt wie vorher.

 

ergab sich bei den internen Betatests folgendes: Ich hatte angekündigt, dass ich die unvollständige D3D Exclusive-Unterstützung ganz entfernen wollte. Ein Tester, der davon überzeugt war, dass sein ION-System nur mit D3D Exclusive ein flüssiges Bild liefert, wies daraufhin mit der von Christian bereitgestellten Testversion anhand von Screenshots mitsamt Debug-OSD nach, dass er ohne D3D Exclusive zahlreiche Dropped Frames erhält, aber mit keine.

 

Das gab mir zu denken. Also habe ich mir den Code genauer angeschaut, um zu überprüfen, ob man D3D Exclusive vielleicht doch noch beibehalten könne. Das Ergebnis war höchst erstaunlich: Es gab in Christians Testversion effektiv kein D3D Exclusive mehr. Er hatte die zuständigen Prozeduren durch Dummy-Routinen ersetzt, die ein paar lose Enden im sonstigen DVBViewer-Code bedienten - mehr nicht. Mit anderen Worten: Auch wenn man den D3D Exclusive-Tweak einschaltete, gab es nur das normale Vollbild mit ein paar Restriktionen, die es so aussehen ließen, als wäre es D3D Exclusive. Nichtsdestotrotz erzeugte es bei dem Tester im Gegensatz zu dem "anderen" normalen Vollbild überzeugungsgemäß keine Dropped Frames.

 

Ich glaube, wir sind uns alle nicht bewusst, in welchem Ausmaß unsere Überzeugungen unsere Wahrnehmung beeinflussen. Wir neigen dazu, das wahrzunehmen, was unsere Überzeugungen bestätigt, und abweichende Fakten wegzufiltern. Dadurch kommt es zu strukturbildenden Rückkopplungsprozessen: Überzeugung führt zu selektiver Wahrnehmung, diese wiederum verstärkt die Überzeugung. Vielleicht geht das sogar noch viel weiter, als wir uns vorstellen können, und beeinflusst sogar das Verhalten technischer Geräte - wer weiß? Es gibt Mystiker, die behaupten, Magie wäre ein permanenter Bestandteil unseres Daseins und würde ständig von uns unbewusst ausgeübt. Wir nehmen es nur nicht wahr bzw. sind uns dessen nicht bewusst, weil wir als Kinder eines technisch-rationalen Zeitalters davon überzeugt sind, dass es Magie nicht gibt.

 

Und jetzt kommt der entscheidende Punkt: Die obigen Betrachtungen gelten sowohl für Anwender, die bei MadVR eine bessere Bildqualität sehen, als auch für solche, die sie leugnen. Jeder bastelt sich seine Realität zurecht und glaubt, sie wäre die richtige und einzig wahre.... damit lässt sich dann trefflich streiten.

 

Ich für meinen Teil halte mich da raus. Ich habe weder die Hardware noch die Kenntnisse noch die Messmöglichkeiten, um die MadVR-Bildqualität "objektiv" beurteilen zu können. Und ehrlich gesagt auch kein Bedürfnis, das zu tun. Ich denke, wenn eine Anzahl Leute mit der MadVR-Unterstützung im DVBViewer glücklich ist und sich gerne damit beschäftigt, erfüllt sie ihren Zweck und war die Arbeit wert.

Share this post


Link to post
nuts

Wobei der Punkt mit dem exclusive Modus immernoch irgendwie seltsam ist.

Dropped Frames die sich auch in den Statistiken ablesen lassen kann man sich ja nicht einbilden.

 

Und das absichtlich Falschinformationen geliefert werden kann ich auch nicht glauben.

Bleibt ein Fehler im Test (wüsste nur nicht wo) oder der Placebo FSE hatte doch eine Wirkung (nur welche?)?

Edited by nuts

Share this post


Link to post
Griga
Wobei der Punkt mit dem exclusive Modus immernoch irgendwie seltsam ist. Dropped Frames die sich auch in den Statistiken ablesen lassen kann man sich ja nicht einbilden.

 

Habe ich doch erklärt: Es handelt sich um unbewusst ausgeübte Magie. :) Die Überzeugung des Testers hat das ION-System beeinflusst und dieses hat daraufhin genau das erwartete Ergebnis produziert.

Share this post


Link to post
craig_s

Fazit, an sich selbst zu zweifeln ist zwar schmerzhaft aber leider eine unbedingt notwendige Schule für echte Wirksamkeit.

Hey madshi, du siehst mich zwar nicht mehr in diesem Forum aber probiers einfach trotzdem mal :P

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
MaxB

 

Habe ich doch erklärt: Es handelt sich um unbewusst ausgeübte Magie. :) Die Überzeugung des Testers hat das ION-System beeinflusst und dieses hat daraufhin genau das erwartete Ergebnis produziert.

 

Ja, ich habe den ION angebetet, das er die Fehler produziert und Lars hat mir von oben dabei geholfen, vermutlich hat Lars die Frames gedropped, damit das Gelästerte von Dir über Lars Arbeit endlich mal aufhört...

 

Edit/Nachtrag: Was ich ganz und gar Schade finde, das bisher niemand den neuen C-EVR gelobt hat, ich bin sehr zufrieden damit und benötige MadVR definitiv nicht und bei meinen internen Tests wäre Smooth das einzige Argument für den MadVR... Aber vermutlich sind meine TVs einfach zu schlecht um den Vergleich erkennen zu können oder ATI/AMD (nutze ich nicht) ist zu schlecht und kann ohne MadVR kein sauberes Bild produzieren :rolleyes:

Ich sage auch hier nochmal Danke an CiNcH & Griga! Ich hätte nie geglaubt dass der ION ohne den D3D so sauber laufen würde!

Edited by MaxB

Share this post


Link to post
awehring

Kleine Off-Topic Frage an MaxB:

 

Heisst das, dass Du die neue Beta-Version auf einem HTPC mit Nvidia Ion Chipsatz ruckelfrei benutzt? Also vermutlich mit einem Intel Atom Prozessor?

 

Das wäre grossartig, weil einen solchen HTPC habe ich (EeeBox 1501, Atom 330 @ 1.6 Ghz, Nvidia Ion), der mit Live-Video in HD haarscharf am Limit läuft.

 

Kannst Du mir Deine Settings nennen?

 

Danke !

Share this post


Link to post
MaxB

Den ION1/Atom 300 habe ich leider entsorgt, da der Begriff ION im internen Bereich nicht gerne gehört wird und ich kapituliert habe :rolleyes:

 

Bei mir wird als ION(2) nur noch der Acer RL 100 mit Win 10 32 Bit Enterprise (derzeit 10061) mit C-EVR und LAV 0.64 (DXVA nativ) verwendet, TV-Auflösung ist 1080p 50 Hz.

Folgende Einschränkungen gibt es:

- Bild in Bild maximal bei SD möglich

- Das OSD erzeugt ein paar Ruckler, nachdem es ausgeblendet wird läuft 1080i sauber.

 

Sicherlich war der alte "D3D-Exclusive Mode" gerade beim OSD besser, aber mit dem Kompromiss (Weiterentwicklung nicht aufhalten etc.) kann ich sehr gut leben.

Hier mal ein gerade erstellter Screenshot des C-EVR auf 13th Street HD:

post-18611-0-48677500-1430145591_thumb.png

 

MadVR braucht man auf solchen Systemen aber nicht zu testen, dafür ist die CPU/GPU-Kombination auf jeden Fall zu schwach! Meiner Empfindung nach ist CiNcH's C-EVR auch absolut Top in der Bildqualität, besonders bei NVIDIA-Grafikkarten...

 

Edit/Nachtrag: Nvidia Treiber ist 341.44 (vom 03.02.2015), hatte ich vergessen zu schreiben. Win 10 unterstützt den RL 100 übrigens deutlich besser als Acer...

Edited by MaxB

Share this post


Link to post
craig_s

@ MaxB, zu Nachtrag 1

 

..neulich stand ich am Fuße eines Gebirges, rüttelte an einem Felsen und rief "EVR CiNstom!". Ich war schon weitergezogen da kam von oben wie Donnerhall: "wird eingebaut!". Da war ich echt vom Donner gerührt. :)

Bilder kann man auch hier sehen:

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/37505-madvr-renderer-in-DVBViewer-nutzen/?p=420137

Share this post


Link to post
awehring

@MaxB: Vielen Dank !

 

(und sorry an alle für den Off-Topic-Einschub)

Share this post


Link to post
MaxB

Kann irgendein EVR auf AMD oder Intel per DXVA den madVR@Lanczos-4 erreichen?

 

Vielleicht solltest Du Dir auch mal eine NVIDIA zulegen :rolleyes:

Ich bin mit dem C-EVR von CiNcH bei NVIDIA sehr zufrieden und werde auch kein MadVR auf meinen leistungsfähigen System einsetzen/testen, es ist doch nur TV... Aber die Perfektionisten (MadVR-Fans) untersuchen halt jedes Pixel mit der Lupe direkt vor dem auf 5 Meter aufgezoomten Bild vom Beamer. Ich kaufe mir lieber einen TV mit einer ordentlichen Bildwiedergabe passend zum Abstand des Betrachters und verzichte auf die Lupe :)

Share this post


Link to post
craig_s

Ich kann die Beamer Leute die ihrer riesigen DVD-Sammlung nachtrauern ja ansatzweise verstehen.

Aber das Leben ist hart und viele Blu-rays kosten jetzt auch nur noch 3 Euro und 4K klopft auch schon an. Und mal ganz ehrlich - SD auf nem Beamer aufblasen ist einfach was Schreckliches ganz egal wie toll exakt.

Meine Sammlung sind größtenteils Aufnahmen und die fangen fast alle bei 720p an wo mit madVR eh nix mehr zu sehen ist.

Share this post


Link to post
goldfield
SD auf nem Beamer aufblasen ist einfach was Schreckliches ganz egal wie toll exakt.

 

Das gelbe vom Ei ist das nicht, da muß ich dir zustimmen.

Aber viel schrecklicher wäre es für mich, jetzt mehrere hundert Filme (von denen ich mir immer noch hin und wieder mal einen ansehe) gegen BR auszutauschen.

Abgesehen von dem Aufwand, käme da auch ein hübsches Sümmchen zusammen.

Da ist der MadVR eine willkommene Alternative.

 

Und lassen wir mal die bessere (oder meinetwegen auch "vermeintlich bessere") Bildqualität ganz außen vor.

Es gibt doch noch einige Leute, bei denen die Wiederholfrequenz des Wiedergabegerätes sich garnicht, nicht automatisch, oder zumindest nicht zufriedenstellend an die Taktrate des Wiedergabematerials anpassen lässt.

Mit der smooth-motion Funktion läuft die Wiedergabe (hab das selbst schon mit 24p-Material auf einem TV mit 50Hz (Bzw. 100Hz) getestet) butterweich und ruckelfrei.

 

Oder andere, die ihren Beamer gerne kalibrieren möchten, was aber bei vielen Modellen nicht, oder nicht wirklich zufriedenstellend möglich ist.

Mit dem MadVR wird das machbar, ohne sich einen neuen oder teureren Beamer zulegen zu müssen.

 

Und wer diese Features alle nicht braucht, der benutzt ganz einfach den neuen Custom-EVR, der ja jetzt auch schon ein sehr gutes Bild liefert.

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
hackbart

Und lassen wir mal die bessere (oder meinetwegen auch "vermeintlich bessere") Bildqualität ganz außen vor.

Es gibt doch noch einige Leute, bei denen die Wiederholfrequenz des Wiedergabegerätes sich garnicht, nicht automatisch, oder zumindest nicht zufriedenstellend an die Taktrate des Wiedergabematerials anpassen lässt.

Mit der smooth-motion Funktion läuft die Wiedergabe (hab das selbst schon mit 24p-Material auf einem TV mit 50Hz (Bzw. 100Hz) getestet) butterweich und ruckelfrei.

 

Oder andere, die ihren Beamer gerne kalibrieren möchten, was aber bei vielen Modellen nicht, oder nicht wirklich zufriedenstellend möglich ist.

Mit dem MadVR wird das machbar, ohne sich einen neuen oder teureren Beamer zulegen zu müssen.

 

 

 

Da stimme ich Dir zu 100% zu. Das war auch einer der Haupgründe warum ich mich dazu entschlossen habe den Filter mit zu integrieren. Außerdem hat es noch einen Vorteil. Dadurch das es sich um einen externen Filter handelt, der von madshi weiterentwickelt wird, müssen wir uns nicht um Details kümmern :)

Share this post


Link to post
Griga
Außerdem hat es noch einen Vorteil. Dadurch das es sich um einen externen Filter handelt, der von madshi weiterentwickelt wird, müssen wir uns nicht um Details kümmern

 

Bislang musste ich mich bereits um ziemlich viele Details im Zusammenhang mit madVR kümmern (z.B. hier und hier), und es beansprucht einige Zeit. Eventuell werden auch zukünftige Änderungen in MadVR Anpassungen im DVBViewer erfordern. Das ist halt kein Standard-0815-Renderer. Er hat schon so seine Eigenheiten....

Share this post


Link to post
Derrick

 

Außerdem hat es noch einen Vorteil. Dadurch das es sich um einen externen Filter handelt, der von madshi weiterentwickelt wird, müssen wir uns nicht um Details kümmern

..erinnert mich ein bischen an Marfi's SkyAVC filter vor über 20 jahren, wenn den denn noch einer kennt ;)

Share this post


Link to post
craig_s

Soll DVBViewer jetzt von Fernseh- und Radioempfang abrücken und mit MPC-HC konkurrieren? Das sieht allerdings nach Arbeit aus...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×