Jump to content

TT-Budget S2 4100 streikt im neuen PC


Kurt.Schmidtke

Recommended Posts

Kurt.Schmidtke

Hallo, liebes Forum!

 

Nach vielen Jahren musste mein Medien-PC einer moderneren Variante weichen.

Meine TT-Budget S4100 TV-Karte hatte, im PCIe-Slot, Jahre lang brav ihren Dienst verrichtet und soll(te) mit umziehen.

 

Der neue PC mit Mainbord ASUS B150M-C D3 (siehe Bild im Anhang!) verfügt ebenfalls über einen gleich aussehenden Slot, Beschriftung "PCIex1-1".

 

Meine Karte wird vom Gerätemanager jedoch nicht erkannt. Ein Defekt am Board oder der Karte ist auszuschließen. Ebenso ein fehlender Boardtreiber. Den Kartentreiber kann ich ja nicht installieren...

 

Mein Hardwareanalysetool (Speccy) meldet den genannten Slot immerhin als "belegt". Aber das ist leider auch alles. Kann es sein, das die Karte sich nicht mehr mit der neuen Board-Architektur "versteht"?

 

Das wäre sehr schade, da sie stets prima mit dem DVBViewer harmonierte!

 

Gruß an alle, Kurt

post-142151-0-95457300-1447793841_thumb.jpg

Link to post

Wenn du in deinem Board nur eine Grafikkarte benutzt könntest du versuchen die x1 Karte in dem freien x16 Slot zu stecken. Im schlimmsten Fall würde die Grafikkarte im ersten Slot dann statt im x16 Modus im x8 Modus betrieben werden. Zumindest mal nir zum testen. Wenn die TV-Karte da auch nicht funktioniert bleibt nur mehr die vielleicht in einem anderen PC zu testen.

Link to post
Kurt.Schmidtke

Hallo, Danke für die Antwort! Test in einem anderen PC scheint mir nicht notwendig. Die Karte stammt ja aus einem anderen PC, in dem sie perfekt funktionierte. Am selben Tag, an dem sie vom alten in den neuen umzog, lief sie dort nicht. Als würde der Test nichts bringen...

 

Danke trotzdem!

Link to post
Kurt.Schmidtke

Schade! Hat sonst keiner eine Idee! Oder zumindest einen Vorschlag für eine vernünftige Alternative, die unbedingt mit dem DBV-Player harmoniert...

Link to post

@nuts hast du dir das Bild zu seinem Board angeguckt? Das hat leider nur einen x1 Slot, deswegen kam von mir ja auch der Tipp mit dem x16 Slot zum testen. Aber anscheinend will er das ja nicht.

Link to post

Kannst Du ein Bild vom Gerätemanager posten? Und zwar mit der Ansicht "nach Verbindung"? Wenn die Karte da gar nicht auftaucht, nicht mal als unbekanntes Gerät, ist sie sehr wahrscheinlich defekt.

 

Dass die TV Karte im alten PC funktioniert hat ist kein Beleg dafür, dass sie nicht kaputt ist (evtl. durch den Umzug verursachte defekt..) daher unbedingt an einen anderen PC testen. Und eine andere Karte am neuen PC testen...

Link to post
Kurt.Schmidtke

Hallo, Danke für Eure Versuche, mir zu helfen!!!

 

Einen Defekt der Karte schließe ich aus. Kann sie in den alten PC zurücksetzen - läuftdann stets einwandfrei! Der Neue hat nur 1 PCIe x1-Slot. Darum kann ich nicht variieren.

 

Das Hardware-Analysetool Speccy meldet den besagten Slot als "belegt". Der Gerätemanager zeigt jedoch nicht mal ein gelbes Warndreieck für ein unbekanntes Gerät.

 

Rätselhaft!

 

Der Neue ist übrigens einer der 3 Bauvorschläge aus der neuen c't. Nennt sich 'Büroquader' - für unter 300 EUR (SSD + Windows 10 waren schon vorhanden) ein genialer leiser, schneller und sparsamer Rechner!

 

Werde mich wohl mal an die c't-Hotline wenden... und dann natürlich hier berichten!

 

Pontis

post-142151-0-34672200-1448189726_thumb.jpg

Link to post

Hast Du schon:

1. eine andere Karte am gleichen Slot getestet?

2. die TV-Karte an die anderen 2 PCIe Slots getestet?

3. BIOS 0601 drin?

Edited by blasgl
Link to post
Kurt.Schmidtke

Hi, blasgl!

 

zu 1. - Nein, denn mal so eben irgendwo eine andere TV-Karte herkriegen kann ich leider nicht!

zu 2. - Dazu dumme Frage meinerseits: es gibt doch nur 1 "kurzen" Slot auf dem Board. Kann man es auch in den längeren PCIe-Slots probieren, ohne was dabei zu schrotten?

zu 3. - Es ist das von der c't empfohlene BIOS mit Tipps zur Konfiguration.

 

Pontis

Link to post

Immer die letzte BIOS benutzen. Bei so einer möglichen Inkompatibilität sind die Chancen gut, dass sie mit einen BIOS-Update gefixed wird. Es wurden in den letzten 2 Wochen 2 Updates rausgegeben, ein Zeichen dass am Mainboard noch geschliffen wird.

Link to post
Kurt.Schmidtke

Der Wechsel des Slots hat nichts gebracht! Ja, der Tipp mit dem BIOS-Update klingt viel versprechend. Ich probier's und berichte hier über dasErgebnis.

 

Kurt

Link to post

Ich würde auch versuchen, eine andere PCIe-Karte am Mainboard zu testen, um die Grundfunktion zu bestätigen. Es muss nicht eine TV-Karte sein...

 

Wenn eine 2. Karte auch nicht funktioniert... würde ich die MoBo zurückschicken.

 

In jeden Fall wunsche ich viel Erfolg

Edited by blasgl
Link to post
Kurt.Schmidtke

Hallo, vielen Dank für den Tipp mit dem BIOS-Update! Das aktuelle von ASUS für dieses Board stammt vom 16.11.2015. Also noch ganz "frisch"!

Gebracht hat es aber leider auch nichts. Meine TV-Karte wird hartnäckig ignoriert. Jetzt warte ich mal auf eine Antwort der c't-Hotline.

 

Ansonsten ist wohl eine neue Karte fällig...

 

post-142151-0-86609200-1448302453_thumb.jpg

 

Habe die Karte nochmal wieder in den alen PC zurückgebaut. Funktioniert dort einwandfrei.

 

Melde mich, wenn's was Neues zu berichten gibt.

 

 

Link to post
  • 11 months later...
Kurt.Schmidtke

Die Lösung: Ältere TV-Karten (die TT-budget ist eine solche) werden auf manchen modernen Mainboards nicht (mehr) erkannt, da dort statt PCIe nun PCIe 2.0 oder PCIe 3.0 zum Einsatz kommen.

Im Normalfall handeln PCIe-Geräte beim Bootvorgang mit der Gegenstelle auf dem Mainboard die maximale Schnittstellengeschwindigkeit aus.

Dazu gehört auch die PCIe-Generation des verwendeten Moduls und die Anzahl der Lanes (x1, x4, x16).

Doch geht beim sogenannten PCIe-Handshake etwas schief, wird die Karte nicht richtig initialisiert und taucht im Betriebssystem nicht auf.

 

Viele PC- und Board-Hersteller haben deshalb Optionen im BIOS-Setup eingebaut, mit denen sich die maximale Schnittstellengeschwindigkeit für jeden PCIe-Steckplatz einzeln vorgeben lässt.

Die heißen z.B. "Slot Link Speed" oder "PCIe-Speed" oder PCIe Link Speed" oder "Max Link Speed".

 

Dreht man versuchshalber einmal an diesen "Stellschrauben", bekommt man auch diese Karten oft wieder zum Laufen.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...