Jump to content
Lilien

Elgato EyeTV Netstream 4C, DVB-C

Recommended Posts

Lilien

Hallo,

 

im Thread http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/56640-elgato-eyetv-netstream-sat/ hatte Griga geschrieben, laut Elgato gibt es "Echtes Sat>IP nur mit den neueren NetStream 4Sat und 4C".

 

Mich würde sehr interessieren, ob es hier Erfahrungen zum "Elgato EyeTV Netstream 4C" (Also DVB-C Kabel) gibt, ob also "DVB-C>IP" mit dieser Box und dem DVBViewer in der Praxis funktioniert.

Ich erinnere, dass es bei dem Fritz! Gerät ja einige Probleme gibt, da DV-C nach IP wohl doch nicht so genormt zu sein scheint.

 

Grund meiner Überlegungen: Ich habe hier Probleme mit der Verlegung des Antennekabels durch die Wohnung, da wären m.E. vier Tuner direkt an der Antennendose ein Vorteil, wobei ich dort leider keinen Platz für einen Medien-PC habe (der zusätzliche Stromverbrauch eines solchen wäre vermutlich auch relativ hoch).

Die Alternative wären die hochpreisigen DVB-C(2) Karten von Digital Devices direkt im Rechner, aber die lösen mir nicht das Empfangsproblem im anderen Teil der Wohnung (vermutlich bräuchte ich einen Antennen-Verstärker und/oder ein besseres Antennenkabel - bei einigen Sendern habe ich alle paar Minuten Störungen/Ruckler).

 

Die Netstream 4C Box von Elgato erscheint mir daher wie eine gute Lösung, aber sie müsste natürlich mit dem DVBViewer problemlos harmonieren...

 

MfG Jürgen

 

PS: Gibt es konkrete Hinweise auf eine absehbare DVB-C2 Einführung im Vodafone Kabel? Dann hätten die Karten von Digital Devices wieder einen Pluspunkt.

 

Share this post


Link to post
buzzin

Hallo zusammen,

 

da schließe ich mich gleich mal an.

Ich suche eine Anleitung wie ich konkret den Elgato EyeTV Netstream 4C (oder Elgato EyeTV Netstream 4S) mit dem DVBViewer ins Laufen bekomme.

Oder evtl. eine Allgemeine Anleitung, wie man SAT>IP einrichtet.

Der Elgato EyeTV Netstream 4C läuft mit den Elegato EyeTV SW Problem los.

 

Vielen Dank

 

Gruß

Dominic

Edited by buzzin

Share this post


Link to post
Lilien

Hallo,

Der Elgato EyeTV Netstream 4C läuft mit den Elegato EyeTV SW Problem los.

 

 

mir wurde die Kabelversion (4C) heute geliefert , zu knapp 100€ musste ich es einfach probieren, obwohl ich Schlimmes ahne...

 

Du hast mit der Mac Version der mitgelieferten Software vermutlich noch Glück, die Windows Version ("Terratec Home Cinema") lässt sich momentan bei mir noch nicht einmal auf Windows 7/64 installieren, bereits der Installer schmiert ab. :shocked:

 

Die Box liefert ein Webinterface, dort meldet sie sich mit:

 

Elgato DVB>IP Server 1.1.0-402r1, Feb 19 2015, 17:49:21
Copyright © 2013-2014 Elgato Systems GmbH, Germany

 

Name EyeTV Netstream 4C (1023) IP 192.168.4.215

MAC 00:0C:6C:08:02:42 Serial Number 1023

Board ID 1

RTSP Port 554

HTTP Port 80

UPNP Model

Name EyeTV Netstream 4C

DHCP Host Name Netstream4C_1023

Linux Version 2.6.30

Features CanChangeName: true
GetUsers: true
HttpCanContainSessionId: true
Transcoding: true

Tuners: 4x DVB-C

 

Gibt es irgend etwas, was ich ausprobieren könnte?

 

MfG Jürgen

Edited by Lilien

Share this post


Link to post
buzzin

@Jürgen: Richtig mit der Mac SW läuft es rund. Die iOS geht auch. Die Windows SW kann ich zwar installieren, aber stürzt immer beim Start ab. Das gleiche bei der Android App...

 

@ Admin: Im Web-Interface gibt es keine Möglichkeit eine Senderliste / Playlist (.m3u) herunterzuladen.

Share this post


Link to post
Lilien

Wenn die Heruntergeladenen Senderliste (.m3u) nicht im DVBViewer GE / TransEdit 4 geht.

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/56131-internet-tv-mit-dem-DVBViewer-ge-36/

Könntest du die mal hier Posten das man sieht wie die URL aufgebaut ist.

Laut den Beschreibungen im Netz muss die jeweilige Client-Software erst einmal einen längeren Sendersuchlauf durchführen - es kann also sein, dass die Box intern keine Senderliste vorhält.

Zu meinem Erstaunen ist es mir wenigstens gelungen die Android App auf meinem Tablet lauffähig zu installieren, ich hatte das nicht erwartet, da für die App recht restriktive Vorgaben gemacht werden (ARM Prozessor mit Neon GPU) und mein Tablet mit einem Intel Prozessor arbeitet. Dort unter Android habe ich eine Senderliste im .json Format gefunden, wäre diese interessant?

 

MfG Jürgen

Edited by Lilien

Share this post


Link to post
Tjod

Dachte es geht um die Box aus dem anderen Beitrag bei der ging das ja.

 

Das mit dm Suchlauf hört sich eigentlich nach mehr oder weniger richtigem Sat>IP an. Das heißt es es sollte mit dem DVBViewer Pro und GE gehen.

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Installationsanleitung#Sat.3EIP

 

Verstehe ich das richtig das du die Box hast? Wenn ja was hast du im DVBViewer Probiert und wo gibt es genau Probleme?

Share this post


Link to post
buzzin

Verstehe ich das richtig das du die Box hast? Wenn ja was hast du im DVBViewer Probiert und wo gibt es genau Probleme?

 

Naja ich weiß nicht wie ich den DVBViewer konfigurieren muss, damit es läuft. Ich werde es mal mit der verlinkten Anleitung versuchen. Danke.

Share this post


Link to post
Lilien

Verstehe ich das richtig das du die Box hast? Wenn ja was hast du im DVBViewer Probiert und wo gibt es genau Probleme?

Ja, seit heute (über Amazon), morgen Mittag werden sie das Teil wohl nochmals für 99,95 verschleudern - wäre ein guter Preis, wenn man etwas damit anfangen kann.

 

Ich lese mir mal die verlinkte Anleitung durch.

 

MfG Jürgen

 

PS: Ich habe gerade durch herumprobieren herausgefunden, das das Teil unter seiner IP/Status noch einige Daten liefert, u.a.:

 

==== Multicast ====

IP:224.0.0.22 hasMembers:1 refreshCounter: 0 lastReportTime: 21351

IP:239.255.255.250 hasMembers:1 refreshCounter: 0 lastReportTime: 11211

IP:224.0.0.252 hasMembers:1 refreshCounter: 0 lastReportTime: 25691

IP:224.0.0.251 hasMembers:1 refreshCounter: 0 lastReportTime: 19481

IP:224.0.0.2 hasMembers:1 refreshCounter: 0 lastReportTime: 25691

 

Deutet das auf etwas hin?

Edited by Lilien

Share this post


Link to post
Tjod

Das Sind Multicast Adressen. 239.255.255.250 ist für Service Discovery da es könnte sein das im RTSP Device das Gerät bei Server auftaucht und du so die IP durch anklicken eintragen kannst.

 

Und sonst erst mal den Verlinkten abschnitt der Anleitung durch gehen und danach einen Senderauchlauf probieren.

Und eventuell wenn es Probleme gibt mal zum Testen die Windows Firewall deaktivieren. Wenn es dann klappt kann man gucken welche regeln da fehlen.

Share this post


Link to post
Lilien

 

Aber der Netstream 4C ist ein zertifizierter SAT>IP Server:

 

Leider nicht der 4C (DVB-C), sondern nur der 4Sat (DVB-S)

 

MfG Jürgen

Edited by Lilien

Share this post


Link to post
Tjod

DVBViewer Lite for Windows ist ein zertifizierter Client o:)

http://www.satip.info/products/Software

 

Und der basiert im Hintergrund auf einer (etwas älteren) DVBViewer Pro Version. Nur die Oberfläche unterschiedet sich deutlich.

 

Der DVBViewer weicht nur in der hinsicht vom Sat>IP Standard ab das du die RTSP devices Selber erstellen und auf die IP und Empfangstype (DVB-C in dem fall) Konfigurieren musst. Nach dem Standard sollte das Automatisch konfiguriert werden. Das würde aber Probleme machen wenn es noch andere TV Karten gibt und wäre auch sonst recht aufwendig wenn es mehr als einen Tuner gibt den der DVBViewer gleichzeitig nutzen soll.

 

Und DVB-C wird von Astra nicht wirklich vorangetrieben. Die interessiert in erster Linie DVB-S ;)

DVB-T und noch mehr DVB-C sind Sachen die durch Hersteller eingebracht wurden.

 

Share this post


Link to post
Tjod

Zum Testen eignet sich meist TransEdit besser.

 

Da aber die Version 4.x (beta)

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/2745-transedit/?p=385552

 

Da unter Settings > Hardware Add ein RTSP device oben in der liste hinzufügen. Und dann Tuner Type auf Cabel stellen und unten die IP eintragen und sicherstellen das keine anderen Kabel Karten da aktiv sind.

 

Dann eine Transponderliste (Deutschland: Kabel Komplett) auswählen und dann Scann All.

Share this post


Link to post
Lilien

Zum Testen eignet sich meist TransEdit besser.

 

Da aber die Version 4.x (beta)

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/2745-transedit/?p=385552

 

Da unter Settings > Hardware Add ein RTSP device oben in der liste hinzufügen. Und dann Tuner Type auf Cabel stellen und unten die IP eintragen und sicherstellen das keine anderen Kabel Karten da aktiv sind.

 

Dann eine Transponderliste (Deutschland: Kabel Komplett) auswählen und dann Scann All.

Schon mal zwischendurch ein "Danke!" für die Hilfe! :original:

 

Wie fast zu erwarten funktioniert es leider nicht auf Anhieb, der Scan läuft in Rekordzeit durch, ohne dass ein Sender gefunden wird.

So ganz verkehrt scheint der Ansatz aber nicht zu sein, da ich im "Status" erkennen kann, dass zumindest zu Anfang des Scans ein Tuner reserviert wird, allerdings wechselt dieser nicht die Frequenz.

Hm, jetzt ist guter Rat teuer...

 

MfG Jürgen

Share this post


Link to post
Lilien

Ich scheine einen Schritt weiter zu sein.

Wenn ich in TransEdit eine feste Frequenz vorgebe, also z.B. 114000 Khz und 256 QAM, dann wird der Tuner, laut Tuner-Status, tatsächlich auf diese Werte eingestellt - es kommen aber leider keine Daten in TransEdit an. "The Server cannot provide the requested Transponder"

 

MfG Jürgen

Edited by Lilien

Share this post


Link to post
Tjod

Die Firewall au dem PC ist aus?

Share this post


Link to post
Lilien

Die Firewall au dem PC ist aus?

Da sagst Du etwas, ich hatte "zur Sicherheit" die Bitdefender Firewall deaktiviert, aber das ganze läuft ja über die Fritzbox als Router, die ja einen eingebauten Firewall besitzt.

Welche Ports (554 oder 52000-52099, TCP oder UDP) müsste ich dort ggf. freigeben?

 

MfG Jürgen

Share this post


Link to post
Tjod

Im Router musst du nichts freigeben. Der Blockt nur Verbindungen Richtung und vor allem aus dem Internet (und das ist auch gut so).

 

Aber wenn du eine andere Firewall deaktivierst wird in der regle die Windows Firewall automatisch wieder aktiviert.

Share this post


Link to post
Lilien

Leider nicht, das Windows Wartungscenter moniert mir die nicht aktive Firewall und fragt, ob es stattdessen die Windows Firewall aktivieren soll - scheint also momentan nicht aktiv zu sein.

 

Liefert TransEdit irgendwo (Logfile?) detailliertere Fehlermeldungen?

 

Etwas eigenartig ist, dass durch TransEdit aktivierte Tuner aktiviert bleiben, selbst wenn die Session laut Netstream4C Status beendet wurde (TransEdit beendet).

Da hilft dann nur ein RESET, um die Tuner wieder frei zu bekommen - scheint mir ein Bug zu sein.

Share this post


Link to post
buzzin

Ich wollte gerade mal den Support anschreiben. Man kann das online Formular nicht absenden...

Interessant wäre nun, ob ein Netstream 4S geht.

 

Ich habe noch weitere SAT>IP Clients ausprobiert. Mit keinem hat es funktioniert.

 

Wenn ich den Port ändere, startet der Sendersuchlauf gar nicht erst im DVBViewer.

Ich vermute gerade, da es sich hier um einen Kabel Anschluss handelt, dieser nicht von SAT>IP Protokoll unterstützt wird.

Share this post


Link to post
Griga

Wird der Sat>IP Server in TransEdit auf Settings -> Hardware bei selektiertem RTSP Network Device automatisch erkannt, d.h. lässt er sich in der Server-Dropdownliste anwählen? IP und Port sollten dann automatisch eingetragen werden.

Share this post


Link to post
romtopf

Ich antworte mal für "buzzin": Nein.

bzgl Port:

habe mal was bei elgato gefunden (bezieht sich aber auf 4SAT):

EyeTV Netstream uses these various ports to connect. If you have another software or hardware based router, make sure these ports are open:

Windows & OS X:
TCP 80 (HTTP)
TCP 10001 & 10002 (and the next ports 10003, 10004, etc. if more Netstream devices are used; these ports are used to stream the video to EyeTV & TerraTec Home Cinema)

Windows only:
UDP 1900 (UPnP discovery)

Windows Media Center only:
UDP 8300 to 8304
UDP 5001 to 5005 (dynamic redirection of the ports above by Windows)

OS X only (Bonjour service):
TCP 5297
TCP & UDP 5298
UDP 5353

Share this post


Link to post
romtopf

Und noch was:

4sat hat nach der instalation ein PBDA (angeblich) die Kabel-Version aber nicht.

 

Ich würde mich auch freuen wenn man das Teil mit DVBViewer zum laufen bringen könnte....

Edited by romtopf

Share this post


Link to post
Tjod

Die Ports hören sich für mich erstmal nicht nach Sat>IP an. Da fehlt zumindest Port 554.

 

Wenn EyeTV nicht veröffenlicht was die Nutzen wird es schwirig.

Gibt es für das Windows Media Center ein Addon oder verwenden die da nur vorhandene Fnktionalitäten?

Wenn es ohne Adon geht könntest du man gucken ob der DVBViewer unter Wiedergabe > UPnP Server das Gerät aufliastet.

 

Sonst fällt mir nur noch ein mit Wireshark die verbindung zwischen dem gerät und z.B. TerraTec Home Cinema anzugucken (vor allem die discovery Geschichte). Eventuell sieht man da bekannte protokolle.

Aber das ist nicht so einfach und hilft warscheinlich auch nicht wirklich. Weil wenn die da keinen richtigenn Standard Verwenden wird, wird das nichts mit dem DVBViewer. Ein extra Protokoll wird da recht sicher nicht für eingebaut. Ubd schon garkeins was nicht klar dokumentiert ist.

Share this post


Link to post
Lilien

Wird der Sat>IP Server in TransEdit auf Settings -> Hardware bei selektiertem RTSP Network Device automatisch erkannt, d.h. lässt er sich in der Server-Dropdownliste anwählen?

Nein, leider nicht.

Aber wie gesagt, bei Ansprechen per RTSP (Cable) über TrasEdit wird eine SessionID vergeben und der Tuner wird auf die gewählte Frequenz eingestellt.

 

(Ich verzweifele hier langsam, weil ich weiterhin die Terratec Windows Software nicht installiert bekomme - gerade beim Eingeben des Freischaltcodes semmelt der Installer ab.)

Wenn das Teil unter Windows laufen würde, könnte man es ja wenigstens mit einem Netzwerk-Sniffer (WireShark) nach Anhaltspunkten suchen.

 

Ich verstehe Elgato in diesem Zusammenhang nicht, die direkte Konkurrenz (SiliconDust HDHomeRun EXPAND 4-Tuner DVB-C) unterstützt z.B. DLNA und kann auch über Kodi/XBMC angesprochen werden, leider ist man da dann wieder bei knapp 170€, die Hardware wirkt nicht so solide und die Transcodierleistung ist geringer (kein mobiles HD).

 

Ich bin über Google inzwischen etwas weiter gekommen, zumindest für die SAT Version veröffentlicht Elgato die Sourcen - ich werde mal nachfragen, warum das für die DVB-C Version noch nicht der Fall ist.

http://www.elgato.com/en/elgato-open-source-projects

 

 

 

MfG Jürgen

Share this post


Link to post
Griga

Nein, leider nicht.

Aber wie gesagt, bei Ansprechen per RTSP (Cable) über TrasEdit wird eine SessionID vergeben und der Tuner wird auf die gewählte Frequenz eingestellt.

 

Hmm, um automatisch erkannt zu werden, müsste der Server sich via UDP Multicast im Netzwerk bemerkbar machen. Und der TV Stream kommt auch als UDP. Das Einstellen der Tuner-Parameter läuft dagegen über HTTP. Und das scheint zu klappen, sonst würde TransEdit eine Fehlermeldung bringen.

 

Ist sicher, dass kein Firewall UDP blockiert? Das ist schon öfters als Hindernis bei Sat>IP in Erscheinung getreten.

Share this post


Link to post
romtopf

Im DVBViewer unter Wiedergabe > UPnP Server wird kein EyeTV aufgelistet.

TerraTec Home Cinema abzuhorchen geht nicht, da das teil keine 5 sek stabil läuft.

Sieht nach retur aus. Schade, vom Preis und Werbung her, währe es eine supper Alternative zum mmn. extrem teurem Octopus.

Share this post


Link to post
Tjod

Wireshark lauft auch unter OS X sonst könnte man auch gucken ob man bei der komunikation mit drm DVBViewer/TransEdit was sehen kann.

 

Wenn es was in der richtung Sat>IP ist müsste es eine description.xml geben. Mit etwas glück ist die direckt under http:// Geräte-IP /description.xml zu erreichen.

Share this post


Link to post
romtopf

description.xml = 404

Mit "i" kann ich leider nicht dienen.

Share this post


Link to post
Lilien

Ich steige so langsam etwas tiefer in die Konfiguration der "Netstream 4C" ein.

 

Es gibt einige weitere nicht dokumentierte Seiten, die man über das Web-Interface aufrufen kann, welche weitreichendere Konfigurations Optionen bieten.

Wesentlich erscheint mir dabei die Option "Emulate SatIP on DVB-C", die im Auslieferungszustand nicht aktiviert ist - leider habe ich bis jetzt noch keine Möglichkeit gefunden das zu ändern.

Vielleicht verbirgt sich die Umschaltung hinter dem Modus "Expert-Mode", der leider mit einem Passwort gesichert ist.

 

Ich habe einen Shell (SSH) Zugang, mal sehen, ob ich mehr herausfinden kann.

 

Grundsätzlich bietet das Gerät scheinbar einen Abruf über HTML, RTSP und JSON-RPC (https://de.wikipedia.org/wiki/JSON-RPC).

 

MfG Jürgen

Edited by Lilien

Share this post


Link to post
Tjod

RTSP ist das was der DVBViewer bei Sat>IP nutzt.
http://www.satip.info/resources

Und http Streaming URLs sollten im DVBViewer GE gehen.
Da bleibt dann aber die Frage wie die URLs aufgebaut sind.

Da müsste man einen Funktionierenden Client beobachten. Eventuell kann man da was sehen.

PS: auf dem Teil scheint Busybox und wahrscheinlich auch Linux zu laufen.Das hei0t die müssen dir eigentlich den Quelltext zumindest von Teilen der Firmware bereitstellen (da der unter der GPL steht). Mit etwas Glück bekommst du alles und findest darin eventuell sogar das Passwort.

Share this post


Link to post
Lilien

Ab Werk ist "Use alternate non-Sat-IP discovery for DVB-C" aktiviert, aber wie gehabt, es lässt sich leider (noch) nicht umändern.

 

Man kann nur hoffen, dass die scheinbar vorhandenen alternativen Optionen dann auch tatsächlich in der Software implementiert sind und nicht nur als Phantom Menü-Einträge existieren.

 

MfG Jürgen

Share this post


Link to post
dionysos

Ich bin gerade dabei, einen möglichst keinen HTPC mit hohem WAF zu planen.

 

Daher will ich ein Intel NUC einsetzen.

Dort habe ich aber keine möglichkeit, eine interne DVB-S2-Karte einzusetzen.

Auf eine Lösung mit einem externen USB-Tuner will ich nicht zurückgreifen, habe da bedenken bezüglich der Zuverlässigkeit und der Übertragungsstabilität.

 

Nun bin ich auf SAT>IP aufmerksam geworden und das klingt für mich vernüftig.

 

Ich habe in der Wohnung komplett Gigabit Netzwerk liegen, der HTPC wird darüber auch auf eine NAS zugreifen.

 

 

Ich bin auf den Elgato EyeTV Netstream 4Sat aufmerksam geworden, der scheint solide und gut getestet zu sein.

Jetzt lese ich hier aber, dass es wohl nicht möglich ist, den Stream mit dem DVBViewer abzugreifen?

 

Das wäre sehr schade und für mich ein KO-Kriterium.

 

Gibt es eine äquivalente Alternative, die direkt über den DVBViewer empfangbar ist?

Share this post


Link to post
Damu

Dort unter Android habe ich eine Senderliste im .json Format gefunden, wäre diese interessant

 

Hast Du die Liste noch?

Kannst Du die mal hier einstellen?

 

Share this post


Link to post
ds106

Hallo,

der netstream 4c funktioniert mit DVBViewer wenn man ihn auf Werkseinstellungen zurück setzt. Man darf dann aber kein Firmwareupdate mehr einspielen. Auf der Konsole meldet der Tombea auch "Pre-release version. For testing purposes only. Do not ship!". Sendersuchlauf funktioniert genauso die Wiedergabe.

 

OPTIONS rtsp://192.168.1.29:554/ RTSP/1.0
CSeq: 1

RTSP/1.0 200 OK
CSeq:1
Public:OPTIONS, DESCRIBE, SETUP, PLAY, TEARDOWN

SETUP rtsp://192.168.1.29:554/?freq=450&msys=dvbc&sr=6900&specinv=0&mtype=256qam&pids=0 RTSP/1.0
CSeq: 2
Transport: RTP/AVP;unicast;client_port=52014-52015

RTSP/1.0 200 OK
CSeq:2
Transport:RTP/AVP;unicast;destination=192.168.1.25;client_port=52014-52015
com.ses.streamID:4
Session:2D00404C;timeout=60
Raw-Signal-Strength:50277
Raw-Signal-Flags:16

PLAY rtsp://192.168.1.29:554/stream=4?addpids=18&delpids=0 RTSP/1.0
CSeq: 3
Session: 2D00404C

RTSP/1.0 200 OK
CSeq:3
RTP-Info:url=rtsp://192.168.1.29/stream=4;
Session:2D00404C
Raw-Signal-Strength:50277
Raw-Signal-Flags:16

Die description.xml erhält man über Port 81.

 

Gruß Götz

Share this post


Link to post
Guest

Servus! Kann vielleicht jemand mal eine exportierte originale .m3u vom Netstream 4C posten? Danke!

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...