Jump to content
craig_s

Fullscreen muß mächtiger werden sonst hat madVR FSE keine Chance

Recommended Posts

craig_s

Der Report wird kurz weil es eine einfache Sache ist. Test:

 

- starte den harmlosen GPU-Z, Rechtsklick auf die Titelzeile > Settings. Stelle hier auf "GPU-Z window always on top" und ok.

- lasse GPU-Z offen und starte DVBViewer mit madVR als Renderer

- in den madVR Settings muß in > rendering > general settings "enable automatic fullscreen exclusive mode" aktiviert sein

 

- nun ein Video oder Live-TV starten, auf fullscreen schalten -> GPU-Z ist immer noch oben. Das wäre ansich nicht schlimm, ich benutze diese Feature dankbar sogar öfter für komplizierte Tests!

- großes Problem, madVR schaltet so niemals fullscreen exclusive weil er einfach nicht exclusive ist, da mischt ja noch einer mit!

 

- nun wiederhole obiges mit MPC-HC. Der 'bügelt' den GPU-Z einfach weg und madVR schaltet exclusive.

 

 

Nun zum eigenlichen Problem.

GPU-Z ist vollkommen uninteressant aber es gibt diverse Anwendungen die sogar zu Treibern gehören können die per Autostart oder Service ähnliches 'on top' im Desktop verankern. Beispielsweise alle aktuellen Asus-Boards liefern die unverzichtbare AI-Suite mit, diese versteckt sich zwar in einem winzigen "Fähnchen" rechts unten im Desktop mit dem man sie 'rausholen' kann, egal, das genügt schon und madVR wird mit DVBViewer nie FSE schalten.

 

DVBViewer sollte also ein 'mächtigeres' fullscreen bekommen. Für mich am besten schaltbar wegen des o.g. unvergleichlichen Test-Features muß aber nicht.. :blushing:

 

anm: Taskmanager ist, wenn 'aways on top', allmächtig und überreitet u.a. sogar MPC-HC, den also nicht beachten, unwichtig.

Share this post


Link to post
Griga

Das kommt davon, wenn man Ansicht -> Immer im Vordergrund für das DVBViewer-Vollbild ausschaltet. Wenn es eingeschaltet ist, geht MadVR auch bei laufendem Taskmanager ins exklusive Vollbild bzw. drängt ihn in den Hintergrund.

Share this post


Link to post
craig_s

Vielen Dank, funktioniert jetzt.

 

Ausgeschaltet habe ich aber nichts, die Einstellung ist per Default nicht an und schwer zu entdecken. -> Sollte per Default an sein, schon madVR zuliebe!

Aber sehr gut an den DVBViewer-Erfinder das man das für Vollbild und Fenster individuell einstellen kann.

 

Die vielfältige Konfigurierbarkeit des DVBViewer verblüfft mich seit Jahren immer wieder wenn ich zufällig mal in seinen Untiefen rumwühle. Dem bin ich so noch nie bei einer Software begegnet und da muß sich einer (oder zwei? ;)) mal wahnsinnig viel und ausgesprochen geniale Arbeit gemacht haben. Vielfalt birgt zwar immer auch ein ebenso vielfältiges Gefahrenpotential aber für mich überwiegt das Positive.. :)

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
Griga
die Einstellung ist per Default nicht an

 

Stimmt. Ich hatte es anders in Erinnerung.

Share this post


Link to post
craig_s

Fullscreen muß schwächer werden sonst hat madVR FSE keine Chance

Ich schrieb es schon woanders aber zur sicherheit hier in Fehlermeldungen nochmal:

 

- schalte im DVBViewer in den madVR Settings auf D3D11 FSE Mode.

- nun starte irgend ein Videofile fullscreen und warte geduldig auf den kurzen Flackerer der anzeigt das madVR auf Full-Screen-Exclusive geschaltet hat

- jetzt passiert das: immer wenn man mit der Maus nach unten fährt versucht DVBViewer seine eigene Timeline reinzumogeln

- was er natürlich nicht darf weil madVR dann mit wildem Geflackere sein Exclusive verliert

 

- madVR hat seine eigene FSE-verträgliche Timeline bereits eingebaut, die durch DVBViewers eigene leider terminiert wird.

Exclusive braucht madVR allerdings for different UHD/HDR-modes.

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
Griga
36 minutes ago, craig_s said:

jetzt passiert das: immer wenn man mit der Maus nach unten fährt versucht DVBViewer seine eigene Timeline reinzumogeln

 

Optionen -> Allgemein -> Kontrollleiste einblenden aus.

Share this post


Link to post
craig_s
vor 1 Stunde schrieb Griga:

 

Optionen -> Allgemein -> Kontrollleiste einblenden aus.

 

Ergebnis: madVR zeigt jetzt zwar seine eigene Timeleiste, klickste drauf, ist leider inaktiv.

 

Zumal, wieviele unschuldige DVBViewer user werden in dem Moment wo es flackert "Optionen -> Allgemein -> Kontrollleiste einblenden aus" wohl finden ?? äh..

Da bräuchte es eine grellrote Einblendung: machen Sie dasunddas - jetzt.. - und das ohne madVR sein Exclusive zu rauben... wow!

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
Griga

Wer den Fullscreen Exclusive Mode (FSE) nutzt, muss sich mit dem begnügen, was das DVBViewer-OSD hergibt. Oder halt Flackern in Kauf nehmen, sobald Fenster, Kontextmenüs und ähnliche Erscheinungen ins Spiel kommen. Das liegt in der Natur der Sache. Insgesamt ist der Bedarf jedoch zu gering, um dafür allerlei programmtechnische Klimmzüge zu veranstalten. Da gibt es wichtigeres.

 

Puristen können via Tweaker.exe -> HTPC-Modus dafür sorgen, dass alles außen vor bleibt, das FSE in irgendeiner Weise stören könnte.

Share this post


Link to post
craig_s

Gute Güte wie springst du mit den madVR Usern rum?? Momentan mag das zwar noch so gehen aber wenn UHD_HDR dann mal wirklich über Sat/Kabel kommen sollte braucht es schnelle Lösungen. Sollten sich dann wirklich mal echte madVR Fan's dieser Welt für DVBViewer interessieren wirst du auf "mad" Wahnsinn stossen den du dir in deinen kühnsten Träumen nicht vorzustellen wagtest, äh.. :)

Share this post


Link to post
Griga

Ich nix verstehen, ich andere Baustelle :)

 

Share this post


Link to post
madshi

In Windows 7 war FSE sehr wichtig. In Windows 8 + 10 ist es inzwischen so, daß viele User FSE deaktiviert haben, weil es auch ganz gut ohne läuft. Ich persönlich benutze immer noch FSE, weil es halt den kleinen extra Kick in Sachen Performance und Reliability bringt. Aber das muß jeder selbst wissen, ob es das wert ist oder nicht.

Share this post


Link to post
blasgl
44 minutes ago, Griga said:

Ich nix verstehen, ich andere Baustelle :)

 

🤣🤣

👏👏

Share this post


Link to post
craig_s

..deshalb wäre es eigentlich ziemlich wichtig diese "Neuerungen" den Fans mitzuteilen. Aber ich muss zugeben bei dem Wahn in doom9 würd ich mir das auch 3- 45 mal überlegen. Ich war dort kurz zw. ca. S. 2657-2663 unterwegs, am Ende war es nur ein NV Treiber-bug aber bis das klar war hatte ich schon meine Unterhose und sämtliche Zähne verloren. Angry huhn und sonstige verteidigen zähnefletschend madVR Theorien.. :)

Share this post


Link to post
craig_s
vor 9 Stunden schrieb madshi:

In Windows 7 war FSE sehr wichtig. In Windows 8 + 10 ist es inzwischen so, daß viele User FSE deaktiviert haben, weil es auch ganz gut ohne läuft. Ich persönlich benutze immer noch FSE, weil es halt den kleinen extra Kick in Sachen Performance und Reliability bringt. Aber das muß jeder selbst wissen, ob es das wert ist oder nicht.

 

Nur im FSE zeigt das madVR OSD "D3D11 exclusive (10 bit)" an. Ohne immer nur 8 bit. Leute die das 10. Bit suchen werden so immer FSE versuchen.

Oder gibt es 10 bit auch ohne FSE aber masVR's Anzeige ist falsch?

Share this post


Link to post
madshi

Hängt vom OS ab. In Windows 10 ist bei Nvidia und AMD im Windowed Fullscreen auch 10bit möglich. Wobei der Unterschied eh relativ gering ist zwischen 8bit und 10bit - dank hochwertiger Dithering-Algos.

Share this post


Link to post
craig_s

Nicht das mir schonmal ein Unterschied zwischen 8bit und 10bit aufgefallen wäre aber die 8bit Anzeige im OSD ist dann irreführend und sollte geändert werden.

Share this post


Link to post
madshi

Wenn das OSD 8bit sagt, sollte das eigentlich auch stimmen. Weiß nicht, warum 10bit bei Dir nicht klappt. Du bist auf Windows 10? Ist das die neuste madVR Version? Klappen tut das glaube ich aber auch nur, wenn madVR wirklich Fullscreen ist, also da darf kein DVBViewer-GUI-Element sichtbar sein, keine Menüzeile, kein Startmenü oder ähnliches. In der Situation schaltet nämlich Windows 10 auf den sogenannten "Direct Scanout" Mode, in dem die Direct3D-Ausgabe am DWM vorbei geschleust und direkt zum GPU-Treiber gesendet wird. Nur auf dem Weg klappt das mit 10bit im Windowed Mode.

Share this post


Link to post
craig_s

Wow, hast recht! Zu meiner Verteidigung muß ich aber sagen das das all die Jahre nicht so war. Ich checke das zwar nicht permanent aber vor paar Monaten wars noch auf 8bit.

Share this post


Link to post
naviator

Hi Madshi,

 

10bit klappt hier wunderbar bei FSE.

MadVr 92.17 und Win10 64 LTSB

 

IMG_1022.JPG

Share this post


Link to post
madshi

@craig_s, da gab's auch ein bißchen hin-und-her, weil das teilweise mit den 10bit nicht immer perfekt geklappt hat, je nach Treiber-Version. Deshalb hat madVR das manchmal unterstützt und manchmal nicht. Die neuste Build sollte es unterstützen, aber sicherheitshalber würde ich trotzdem mit einem 10bit+ Grayscale-Testbild checken, ob das auch wirklich klappt.

 

@naviator, ja im FSE Mode hat das schon immer geklappt. Wir hatten jetzt über Fullscreen Windowed (non-FSE) Mode geredet.

Edited by madshi

Share this post


Link to post
madshi

Igitt, warum macht der denn den Text so komisch formatiert? Komische Foren-Software...

Share this post


Link to post
craig_s

Ach übrigens wo du schon hier bist.. toffoppic an:

Wenn ich in Win10 - 1809 neuer NV treiber 416.34 in MPC ein HDR Sample starte kann madVR jetzt wieder auf HDR schalten, mit korrektem Black/White Clipping auch bei Nvidia auf YCbCr422 12bpc.

 

Wenn ich erst HDR mittels Win10 > Display > HDR an - einschalte und dann in madVR das HDR Sample starte (Anfangsszene vom "LG Chess" sieht mans gut) ist das Black/White Clipping defekt. Man müsste in madVR auf 16-235 stellen um das zu korrigieren.

Kannst du das nachstellen? Von den wütenden madVR Fan's in doom9 habe ich gelernt das Win10 eine andere API benutzt obs damit zusammenhängt? Dann noch das YCbCr äußerst frefelhaft ist und ich wurde direkt zum Scheiterhaufen geführt.. ;)

toffoppic ende

Share this post


Link to post
madshi

Das Win10 > Display > HDR an ist meiner Meinung nach eine wirklich schlechte Lösung, weil es der User (also Du) nämlich je nachdem ob der Film HDR ist oder nicht, ständig per Hand ein und ausschalten muß. Außerdem bin ich nicht davon überzeugt, daß das OS meine schön gerenderten Pixel auch wirklich in Ruhe läßt, und ob das OS meine Metadaten sauber an das Display weiter reicht. Ich finde die Lösung, daß madVR dynamisch in den HDR Modus schaltet wesentlich besser.

 

Ich bin überhaupt kein Fan von YCbCr Ausgabe, aus dem einfachen Grund, weil das Windows selbst gar nicht unterstützt. Und madVR hat auch gar nicht die Möglichkeit, YCbCr auszugeben, das unterstützt Direct3D gar nicht. Der GPU-Treiber nimmt praktisch die von madVR gerenderten RGB-Pixel und wandelt sie hinter dem Rücken von madVR in YCbCr um. Dabei wissen wir weder, ob die GPU dabei dithert, noch welche RGB -> YCbCr Matrix die GPU für die Umwandlung verwendet. Wenn die GPU nicht dithert, ist das schlecht. Wenn sie dithert, ist es auch schlecht, weil dann noch eine zweite Rausch-Schicht oben drauf kommt. Deshalb ist meiner Meinung nach RGB-Ausgabe *wesentlich* besser. Notfalls sogar in 8bit. Würde ich jeden Tag bevorzugen gegenüber 10bit YCbCr.

 

Die Sache würde ganz anders aussehen, wenn madVR die Möglichkeit hätte, YCbCr selbst zu rendern. Ist aber halt technisch nicht machbar.

Share this post


Link to post
craig_s

..führt zur Frage - ist denn 10 bit in RGB 8bpc möglich? Evl unterhalb 60 Hz? Weil per HDMI 2.0a (b?) Specs ist doch RGB 10 bit 60Hz nicht möglich? Deswegen ja der ganze YCbCr -Zauber?

Woher bekomme ich ein 10bit+ Grayscale-Testbild ?

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
madshi

ist denn 10 bit in RGB 8bpc möglich?

 

Die Frage verstehe ich nicht. Was meinst Du damit genau?

 

Mit 4Kp60 ist tatsächlich 10bit RGB nicht möglich. Da wäre mein bevorzugtes Format schön gedithertes 8bit RGB. Glücklicherweise sind fast alle Filme 24p, und da geht dann 10bit RGB wieder problemlos.

 

Ein 10bit+ Grayscale-Testbild hab ich gerade auch nicht zur Hand, aber wenn Du das "smallramp.ytp" madTestPatternSource Image mit einem geeigneten Upscaler (nicht DXVA!) hochskalierst, kriegst Du locker 16bit+ Grayscale. Das benutze ich immer zum Banding-Testen. Geht derzeit leider nur mit einem 32bit Media-Player.

 

Share this post


Link to post
craig_s

p.s.

 

Ok GPU gerade umgestellt: 3840x2160 @ 30Hz - RGB Voll - 12 bpc -> geht! Wäre immerhin ne Lösung für 24 fps 10-bit Filme. 60 fps Chess HDR ruckelt halt.. Warten auf HDMI 2.1, dann alles neu kaufen.. :disgust:

Share this post


Link to post
craig_s
vor 37 Minuten schrieb madshi:

wenn Du das "smallramp.ytp" madTestPatternSource Image mit einem geeigneten Upscaler (nicht DXVA!) hochskalierst, kriegst Du locker 16bit+ Grayscale

DXVA in madVR? Für was hältst du mich?? :lol:

 

Ok, install.bat von 2007 Win10-tauglich gemacht, madTestPatternSource.ax registrieren gelang, "smallramp.ytp" in MPC x86 gezogen, winziges Testbild auf 4k aufgezogen, Bild im Hirn gespeichert,

 

- GPU von 12 auf 8-bit umgestellt, "smallramp.ytp" erneut gestartet  - sehe null unterschied. Super wäre wenn das Testbild bei 8-bit ein bisschen schmaler würde oder so..?

Share this post


Link to post
craig_s

Das einzige "Testbild-video" wo ich bei RGB 8-bit viele sehr schmale sehr schwache Abstufungen sehe (sehr nah am TV) ist hier:

https://forum.doom9.org/showthread.php?p=1721378#post1721378

man muß wie beschrieben in LAV und madVR sehr viel und genau so einstellen, und dann das 48-bit png (warum nennt er es 16-bit?) in den player ziehen. Heutzutage ist es ein bisschen anders als er es beschreibt (10-bit ging nur in FSE):

 

Stelle ich dann die GPU auf RGB 12-bit sind die Abstufungen weg.

Ich kann bei GPU auf 8-bit auch die Abstufungen verschwinden lassen indem ich in madVR das Dithering einschalte. Beim Verlassen der madVR Einstellungen schaltet D3D11 von 8 auf 10-bit windowed und sie sind komischerweise wieder da. Dithert madVR nur in 8-bit? hmm.. GPU output ist ja immernoch auf 8-bit, wie er es beschreibt aber dithering jetzt an..? Achso, 10-bit Windows output führt bei 8-bit GPU output einfach immer zur Stufenbildung.

 

Im FSE sieht man überhaupt nie Abstufungen egal ob Dithering an oder aus. EVR Custom gibt evl. immer 8-bit aus? dithert immer? oder ist super-gut :P - jedenfalls keinerlei Abstufungen.

 

Nun ja, das ist ein zwar noch sehr schwacher aber dennoch eine Art "Nachweis". Erinnert mich gewaltig an 2009 als Ati/AMD das Vector Adaptive Deinterlacing rausbrachte. Keiner konnte es sehen aber jeder wollte es haben :lol:

Jetzt müsst ich mich eigentlich zu nem neuen 10-bit Käsescheibchen Testpattern aufschwingen? Bis jetzt fehlt die zündende Inspiration.. :rofl2:

.

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
madshi

Ich würd empfehlen, die GPU immer auf 12bit zu lassen, und die Bittiefe in madVR umzustellen. Wir wissen nicht wirklich, was die GPU macht, wenn wir sie auf 8bit stellen, madVR aber versucht 10bit auszugeben. Wenn Du die GPU immer auf 12bit stellst, dann wissen wir mit Sicherheit, daß es nicht an der GPU liegen kann, wenn es Banding-Probleme gibt.

 

Beim smallramp.ytp Testpattern sollte der Verlauf völlig smooth sein, ohne irgendwelche sichtbaren Kanten/Linien. Wenn ich da in madVR Dithering ausschalte und die Display-Properties auf 8bit umschalte, sehe ich ganz leichte vertikale Striche über den ganzen Bildschirm, alle paar Pixel von links nach rechts. Muß natürlich schon mit der Nase auf den Bildschirm, um es richtig deutlich zu sehen. Kann sein, daß das Testbild-Video, was Du da gefunden hast, den Unterschied noch deutlicher zeigt.

 

madVR dithert *immer*, egal welche Bittiefe, es sei denn natürlich, Du schaltest es aus. In 10bit dithert madVR aber halt entsprechend weniger stark. Das heißt, wenn Du madVR auf 10bit Ausgabe stellst, die GPU das dann aber auf 8bit abrundet, gibt's wieder Banding.

 

EVR gibt meines Wissens immer gedithertes 8bit aus. Du kannst in madVR das gleiche erreichen, indem Du dithering eingeschaltet läßt, und in den madVR-Display-Properties fest auf 8bit schaltest.

 

P.S: Warum 30Hz? Ich würd natürlich 24Hz empfehlen für 24fps Filme.

Share this post


Link to post
craig_s
Am 17.10.2018 um 09:22 schrieb madshi:

Warum 30Hz? Ich würd natürlich 24Hz empfehlen für 24fps Filme.

 

Wenn ich grad "forsche" schreibe ich keine Gebrauchsanweisungen und setze einfach voraus das die Leute wissen wie es geht uund mir zutauen das ich es weiß.

Sollte heißen ab 30 Hz abwärts fängt es an das ich RGB auf 12 bpc stellen kann. Siehe dazu:

 

Am 17.10.2018 um 09:22 schrieb madshi:

Ich würd empfehlen, die GPU immer auf 12bit zu lassen, und die Bittiefe in madVR umzustellen.

 

Das mache ich dann wenn HDMI 2.1 da ist und ich wegen dir ;) mir für Tausende Euros neue Hardware gekauft habe. Im "normalen Leben" bin ich fast nur in 50/60 Hz unterwegs und da gibts nur RGB 8bpc.

Oder eben YCbCr422 in 12bpc das hier wesentlich besser aussieht als deine "Verwünschungen" vermuten lassen. :) So gut dass, wollte man einen nur mit bestimmten Testbildern sichtbaren, sehr schwachen Unterschied sehen wieder Screenshots direkt nacheinander schalten müsste. Sprich, im normalen Leben kein Unterschied vorhanden. Liebe Güte, alles graue Theorie die aufregend klingt und den User direkt in Unsicherheit und unnötige Unkosten stürzt!

 

Weiterhin sehe ich seit VA Deinterlacing 2009 immer wieder kopfschüttelnd zu wie viele Leute sich über Winzigkeiten die Finger wundschreiben aber das große Ganze fällt untern Tisch:

Der Bringer bei 4k/UHD ist doch 3840 x 2160 - egal welcher Renderer und dann ... ... ... kommt laaange nichts, tiefe Leere weit und breit... ... ... und dann kommt vergleichsweise ganz schwach das 10. Bit angewackelt. Aber gerade um dieses 10 Bit werden die Kriege geführt, oft von solchen die noch nichtmal einen Screen haben um zu sehen wovon sie eigentlich sprechen. Normaler Internet-Wahnsinn eben.

 

HDR ist dann wieder ein Bringer und sieht teilweise irre gut aus. Und dazu das du mit deinem Renderer HDR in den PC gebracht hast für umsonst gratuliere ich herzlichst! :) Da es aber bei den Sendern kaum was umsonst zu sehen gibt guck ich HDR nur selten.

 

Edited by craig_s
wichtige Ergänzungen

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...