Jump to content
Sign in to follow this  
schween

Manuelle Aufnahme und andere Fragen...

Recommended Posts

schween

Hallo,

 

nach dem Umstieg von Windows MediaCenter auf DVBViewer haben wir (ich und meine Familie) uns leider immer noch nicht richtig an DVBViewer gewöhnt. Deshalb haben wir mal wieder ein paar Fragen:

 

- wenn wir während einer laufenden Sendung den Aufnamebutton der Fernbedienung drücken, wird natürlich sofort eine Aufnahme gestartet. Vom Windows MediaCenter waren wir es gewohnt das dann nur die aktuelle Sendung aufgenommen wird. Beim DVBViewer werden scheinbar zusätzlich alle nachfolgenden Sendungen aufgenommen (bis die Aufnahme beendet wird). Das macht doch keinen Sinn? Kann ich das irgendwie verhindern bzw. einstellen?

 

- um etwas Ordnung in unsere Aufnahmen zu bringen, lass ich DVBViewer für jede Sendung/Serie einen Ordner erstellen. Wenn ich die Aufnahmen lösche bleiben aber leider immer die leeren Ordner über. Wie kann ich diese Ordner über das OSD löschen? 

 

- die Vorschaubilder scheinen ja in der aktuellen Version des DVB-Viewers zu funktionieren, allerdings nur unter "Videos". Gibt es eine Möglichkeit oder ein Skin wo auch unter "Aufnahmen" Vorschaubilder angezeigt werden?

 

- wenn wir eine Aufnahme abspielen und diese wieder stoppen/beenden kommt bei uns immer ein schwarzer Bildschirm. Kann man irgendwo einstellen was passiert nachdem mein die Wiedergabe beendet hat? Z.B. das man dann automatisch in den Aufnahmeordner kommt oder das Live-TV gestartet wird?

 

vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Antworten!

Viele Grüße,

Sven

 

 

 

Edited by schween

Share this post


Link to post
Tjod
Zitat

- wenn wir während einer laufenden Sendung den Aufnamebutton der Fernbedienung drücken, wird natürlich sofort eine Aufnahme gestartet. Vom Windows MediaCenter waren wir es gewohnt das dann nur die aktuelle Sendung aufgenommen wird. Beim DVBViewer werden scheinbar zusätzlich alle nachfolgenden Sendungen aufgenommen (bis die Aufnahme beendet wird). Das macht doch keinen Sinn? Kann ich das irgendwie verhindern bzw. einstellen?

  Du kannst die Aufnahme Taste gleich zwei mal drücken und dann auswählen wie lange aufgenommen wird.

 

Zitat

- um etwas Ordnung in unsere Aufnahmen zu bringen, lass ich DVBViewer für jede Sendung/Serie einen Ordner erstellen. Wenn ich die Aufnahmen lösche bleiben aber leider immer die leeren Ordner über. Wie kann ich diese Ordner über das OSD löschen? 

Das Löschen leerer  Ordner ist über den DVBViewer nicht möglich auch wenn er die erstellt hat.

 

Zitat

- die Vorschaubilder scheinen ja in der aktuellen Version des DVB-Viewers zu funktionieren, allerdings nur unter "Videos". Gibt es eine Möglichkeit oder ein Skin wo auch unter "Aufnahmen" Vorschaubilder angezeigt werden?

Nicht das ich wüste, du kannst den Aufnahme Ordner auch unter Videos haben. Aber das ist ja was anderes.

 

Zitat

- wenn wir eine Aufnahme abspielen und diese wieder stoppen/beenden kommt bei uns immer ein schwarzer Bildschirm. Kann man irgendwo einstellen was passiert nachdem mein die Wiedergabe beendet hat? Z.B. das man dann automatisch in den Aufnahmeordner kommt oder das Live-TV gestartet wird?

Optionen > Video > Wiedergabe-Aktionen. Da für beides LastChannel auswählen.

Share this post


Link to post
gleddamax
Am 15.5.2017 um 09:08 schrieb schween:

- um etwas Ordnung in unsere Aufnahmen zu bringen, lass ich DVBViewer für jede Sendung/Serie einen Ordner erstellen. Wenn ich die Aufnahmen lösche bleiben aber leider immer die leeren Ordner über. Wie kann ich diese Ordner über das OSD löschen?

 

Über OSD kann man das folgendermaßen machen, wenn die Aufnahmen auf dem selben Rechner sind, auf dem der DVBViewer ausgeführt wird:

 

OSD-Menü > Media Center > Computer

 

Dort kann man zu den entsprechenden Ordnern navigieren. Ist der zu löschende Ordner markiert, mit der grünen Taste (F6) kann man den Ordner löschen oder mit der blauen Taste (F8) das Kontexmenü aufrufen. Punkt 3 löscht dann den Ordner (Pfeiltasten + OK-Taste oder einfach Taste Nummer 3). Jeweils mit Sicherheitsabfrage, ob man den Ordner wirklich löschen will.

 

 

 

Für diesen Zweck nutze ich eine Batchdatei, die leere Ordner bei Ausführung löscht, die 2 Methoden abdeckt:

1. Doppelklick löscht leere Ordner/Unterordner da, wo die Batchdatei gespeichert ist,

2. einen Ordner per Drag'n'Drop auf (Batch-)Datei oder Verknüpfung ziehen, löscht die leeren Ordner dort im übergebenen Ordner

 

Kann man mit dem Aufgabenplaner in bestimmten Zeitabständen automatisieren, bei Methode 2 wäre der Ordnerpfad (in Anführungszeichen) als Parameter einzutragen. Oder wer den DMS/RS nutzt kann das auch als Prozess Task Timer einrichten und am Ende einer Aufnahme mal durchlaufen lassen.

 

Quellcode der Bat-Datei:

@chcp 1252 >nul
@echo off

if not %1!==! cd /D "%~dpn1"
for /f "delims=" %%d in ('dir /s /b /ad ^| sort /r') do rd "%%d"

 

Edited by gleddamax
Tippfehler bereinigt

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...