Jump to content
TGW-RE

EPG Daten fehlerhaft?

Recommended Posts

TGW-RE

Hallo zusammen,

ich hoffe, ich bin hier nicht offtopic.

 

Heute habe ich festgestellt, dass mein EPG mich zensiert. Da kam diese Werbung mit dieser Blödsinnssendung "Undressed" auf RTL2 am 02.10.17 so um 22:15. Ich also hin, wollte mir da mal eine Aufnahme festlegen aus Spaß und siehe da .. die gesamte Sendung taucht nirgends im EPG oder Timleine etc. auf. Auch keine Wiederholungen. Ich werde hier komplett zensiert. :-) Sowohl im DVBViewer Pro als auch im Mediaserver.

 

Parallel habe ich dann mal im TV-Browser nachgesehen, alles da.

Die Sendungen vorher und nachher sind OK. Rundrum fehlt nichts.

 

Ist das nur bei mir so? Hab ich da irgendwo noch eine Einstellung verpasst?

 

Und NEIN, ich will nicht über die Sendung diskutieren! :-) Nur ... WARUM werde ich zensiert?

 

Edited by TGW-RE

Share this post


Link to post
spachti

Nun ja, wahrscheinlich war "Love Island" die absolute Schmerzgrenze und selbst der EPG weigert sich, auf dieses Niveau zu gehen.o:)

Edit:

Aber ohne Bloedsinn, bei mir geht der EPG fuer RTL2 am Montag nur bis 19.00. Zumindest im Augenblick.

Edit 2:

Jetzt geht's. Allerdings mit dem Rec Service, hab' noch nicht entschieden ob ich ein gut laufendes System riskieren will:whistle:

Edited by spachti

Share this post


Link to post
Griga
12 hours ago, TGW-RE said:

Ich werde hier komplett zensiert. :-) Sowohl im DVBViewer Pro als auch im Mediaserver.

 

Anwender sollten froh sein, dass DVBViewer und Media Server sie vor dem Schlimmsten bewahren... o:)

 

Share this post


Link to post
TGW-RE

Ich bin jung und suche einen Grund für Alkohol! :-D

Aber freut mich, dass es nicht nur mir so geht. Aber einen Grund gibts nicht, oder?

Share this post


Link to post
TGW-RE

Nu geht doch! Kaum schreibt man hier, ist es da!

 

WARUM?

Share this post


Link to post
nuts

Ähm naja vielleicht waren temporär einfach keine EPG Daten für den Sender verfügbar? Alternativ könnte für den Sender auch einfach schon länger keine EPG Daten eingesammelt worden sein. Im DMS kann man dafür das EPG Update konfigurieren, im DVBViewer hilft es den Sender kurz einzuschalten.

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Optionen_Service_-_EPG

 

Anhaltspunkte für ein generelles Problem sehe ich erstmal nicht. ;) 

Edited by nuts

Share this post


Link to post
TGW-RE

Hallo, ich wieder.

 

Nachdem diese tolle peinliche Sendung, über die ich nicht diskutieren will :rotfl:, jetzt klappt, stelle ich fest, dass am 15.10. um 20:15 auf Vox die Sendung nicht stimmt. Ich habe im normalen TV gestöbert, dort ist sie richtig.

Habe ich etwas falsch verstanden? Eigentlich kommen doch die EPG-Daten aus der selben Quelle, hier von Unitymedia?

 

Nur mal für mich zum Verständnis.

 

 

Share this post


Link to post
Tjod

Der DVBViewer speichert die EPG Daten. Dadurch können da fehlerhafte Einträge länger sichtbar sein (meist bis zum Sendezeitpunkt).

Die meinsten Fernseher Sammeln die Daten immer neu ein. Dass reduziert die Auswirkungen von fehlerhaften Daten deutlich. Dass kannst du auch im DVBViewer so einstellen.

Dann gibt es aber nur für Sender EPG die seit dem Start eingestellt wurden.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

ein Problem des EPG beim DVBViewer ist, daß alle Sendungen, die einmal in den EPG übernommen worden sind, drin bleiben, auch wenn sich das Programm geändert hat oder der Sender einen falschen Eintrag später korrigiert hat.

 

Übrigens ist es in der Regel der Sender der für den EPG und den Mist, der manchmal darin steht, verantwortlich ist. Auch wenn die Zuschauerredaktionen dies gerne auf externe EPGs abschieben wollen. So etwas wie den SiehFernInfo von Technisat gibt es schon lange nicht mehr für die Privatsender und er wurde dann später auch für Computer eingestellt. Ansonsten lassen die Sender den EPG wohl gern von externen Dienstleistern erledigen, aber es bleibt dennoch der EPG für den der Sender verantwortlich ist und der über seinen Transportstream verbreitet wird.

 

Zurück zum EPG, dadurch kann es zu Doppeleintragungen und sich überschneidenden Sendungen kommen. Bis hoffentlich einmal ein Button eingeführt wird, mit dem man den EPG eines Senders oder zumindest den kompletten EPG im laufenden Betrieb zurücksetzen kann, muß man in solchen Fällen den DVBViewer beenden und die Datei epg.dat im Konfigurationsverzeichnis löschen. Danach muß man den DVBViewer wieder starten und für alle interessierenden Sender den betreffenden Transportstream (Transponder, DVB-T Kanal) einmal tunen. Dafür gibt es im Mitgliederverzeichnis glaube ich ein Plugin,

 

Beim EPG von RTL2 gab es in den letzten Wochen keine Auffälligkeiten. Es wurden täglich EPG-Daten eingepflegt, so daß der EPG immer für eine Woche im Voraus verfügbar war. Eine zu programmierende Sendung habe ich bei der Durchsicht allerdings nicht gefunden.

 

Nachdem diese tolle peinliche Sendung, über die TGW-RE nicht diskutieren will , jetzt klappt, kann man den EPG nur noch schwer überprüfen, aber ich werde mal sehen, was am 15.10. um 20:15 auf Vox steht. Auch werde ich mal sehen, was auf RTL2 am 02.10.17 so um 22:15 stand, bzw. zu dem Zeitpunkt stand als die Sendung programmiert wurden.

 

@TGW-RE: Kannst Du mitteilen, wann Du die Aufnahme etwa programmiert hast, die "zensiert" worden ist? Ich habe noch exportierte EPGs (2 mal pro Tag) für diesen Zeitraum, die noch nicht gelöscht worden sind.

Share this post


Link to post
Tjod
Zitat

ein Problem des EPG beim DVBViewer ist, daß alle Sendungen, die einmal in den EPG übernommen worden sind, drin bleiben, auch wenn sich das Programm geändert hat oder der Sender einen falschen Eintrag später korrigiert hat.

Sendungen mit einer Event-ID die verschoben werden oder bei denen was an der Beschreibung ändert, sollten kein Problem sein. Aber wenn ein EPG Eintrag, durch einen oder mehrere anderen mit geänderter Event-ID ersetzt wird, wird dass einfach nur hinzugefügt.

 

Es gibt keine Behandlung für sich zeitlich überschneidende EPG Daten. Das währe aber sicher auch nicht so einfach. Da es oft mal überschneidunden von ein paar Minuten gibt.

Und auch Nachrichten Sendungen die einfach komplett in einem Sportereignis liegen habe ich schon gesehe.

Share this post


Link to post
Tjod

Zum EPG Löschen beim DMS:

http://en.DVBViewer.tv/wiki/Recording_Service_web_API#Clear_EPG

 

Und beim DVBViewer gibt es glaube ich über das COM Interface auch eine Möglichkeit dass EPG zu Löschen. Wenn ich richtig liege nutzt das Xepg schon seit mehreren Jahren. Aber in dem Bereich COM Interface kenne ich mich nicht so aus.

 

Ich weiß Grade nicht wie der DVBViewer es handhabt wenn er EPG vom DMS abruft. Also ob er das mit dem eigenen EPG zusammen wirft oder dass eigene EPG durch das abgerufene ersetzt.

Wenn es zusammen geworfen wird würde es eventuell Sinn machen, wenn im DMS der Tweak gesetzt ist dass das EPG vor dem einsammeln gelöscht wird, dass auch bei DVBViewer der das abruft so gemacht wird. Also erst Löschen und dann die neuen Daten abrufen.

Share this post


Link to post
TGW-RE
8 hours ago, Webturtle said:

@TGW-RE: Kannst Du mitteilen, wann Du die Aufnahme etwa programmiert hast, die "zensiert" worden ist? Ich habe noch exportierte EPGs (2 mal pro Tag) für diesen Zeitraum, die noch nicht gelöscht worden sind.

 

Hallo Webturtle,

gerne! Ich habe am 29. September hier einen Post hinterlassen. Das war also das Datum. Hilft Dir das weiter? :-)

Share this post


Link to post
TGW-RE
1 hour ago, Tjod said:

Wenn es zusammen geworfen wird würde es eventuell Sinn machen, wenn im DMS der Tweak gesetzt ist dass das EPG vor dem einsammeln gelöscht wird, dass auch bei DVBViewer der das abruft so gemacht wird. Also erst Löschen und dann die neuen Daten abrufen.

 Hallo Tjod,

ich schließe mich dieser Lösung voll an. Wenn ich hier lese, dass doch Daten korrigiert werden, macht das sicherlich Sinn!

 

Allerdings höre ich jetzt schon Stimmen, die schimpfen, dass dann wieder Datenvolumen verbraucht wird. Kann ich aber mit leben!

Möglicherweise wäre ein kleiner Haken in den Einstellungen dafür die Lösung.

 

So ist es aber gerade unkomfortabel, besonders, wenn man mal (soll vorkommen) drei Wochen in Urlaub ist. :-)

Share this post


Link to post
TGW-RE
1 hour ago, Tjod said:

Hallo Tjod,

den Artikel habe ich mir angesehen. Prinzipiell einfach.

 

Aber für den normalen unbedarften Anwender würde ich schon gerne eine Automatik sehen.

 

Obwohl das wirklich schon Nörgeln auf hohem Niveau ist, muss ich respektvoll zugeben!

Share this post


Link to post
TGW-RE

Danke @ ALL für die tolle Betreuung! :-)

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

ich mir habe ohne die Rückmeldung von TGW-RE, vielen Dank dafür, schon einmal den exportierten EPG vom 26.09 und vom 02.10. angesehen. Beide enthalten korrekt die Anfangszeit 22:15, die Endzeit ist am 02.10. etwas abgeändert. bei VOX ist für den 15.10. wie in der Programmzeitschrift "Grill den Henssler" vermerkt.

 

@TGW-RE: Stammt Dein EPG eigentlich von Unitymedia direkt oder nur aus dem von denen verbreiteten Sendern? Rufst Du diese irgendwie separt ab und integrierst sie dann in den DVBViewer oder werden sie von diesen selbstständig aus dem Transportstream geladen. In letzterem Fall müßtest du ab und zu die betreffenden Sender so für ca. 30 Sekunden tunen. Lediglich DVBViewer GE, RS und DMS bieten meines Wissens ein integrietes EPG-Update.

 

@Griga: Unter Bezug auf http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/4524-epg-manager/?tab=comments#comment-84153: Gibt es eigentich einen Ersatz für den EPG Manager beim DVBViewer Pro? Im DVBiewer Ge ist ja wie im RS und im DMS ein EPG-Updatge integriert.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

 

Share this post


Link to post
TGW-RE
9 hours ago, Webturtle said:

Hallo,

 

ich mir habe ohne die Rückmeldung von TGW-RE, vielen Dank dafür, schon einmal den exportierten EPG vom 26.09 und vom 02.10. angesehen. Beide enthalten korrekt die Anfangszeit 22:15, die Endzeit ist am 02.10. etwas abgeändert. bei VOX ist für den 15.10. wie in der Programmzeitschrift "Grill den Henssler" vermerkt.

 

@TGW-RE: Stammt Dein EPG eigentlich von Unitymedia direkt oder nur aus dem von denen verbreiteten Sendern? Rufst Du diese irgendwie separt ab und integrierst sie dann in den DVBViewer oder werden sie von diesen selbstständig aus dem Transportstream geladen. In letzterem Fall müßtest du ab und zu die betreffenden Sender so für ca. 30 Sekunden tunen. Lediglich DVBViewer GE, RS und DMS bieten meines Wissens ein integrietes EPG-Update.

 

Hallo Webturtle,

am 15.10. kommt aber "Grill den Profi" :-) Henssler ist weg. :-) Steht bei Dir echt Henssler? Die fehlenden EPG-Daten vom 16.09. waren ja bei einigen hier nachzuvollziehen. Irgendwann standen sie mal drin. Bei mir steht das "das perfekte Promi Dinner" drin, was ja definitiv falsch ist.

 

Kommen wir mal zur Frage:

Ich nutze sowohl den aktuellen DMS wie auch den aktuellen DVBvierwer Pro. Das EPG lasse ich mir einfach darüber von Unitymedia über die Sender holen. Keine Sonderlocken und kein Sondertool. Wobei ich zugegebenermaßen noch nicht ganz so fit in der Software bin, ich habe halt EPG rein auf Standard installiert. Eingebaut ist übrigens die digital-devices C4 Karte mit Doppeltuner.

 

Wenn Du mit "tunen" meinst, ich sollte den Sender mal eingeschaltet haben, das ist bei Vox schon der Fall für mehr als 30 Sekunden.

 

Was könnte ich jetzt Deiner Meinung nach tun, um die Sendung doch noch ins EPG zu bekommen?

 

Nachtrag:

Eigentlich habe ich zwei C4-TV-Karten. Eine im DMS und eine lokal im Win10-Rechner. Also getrennte Systeme. Im lokalen rechner nutze ich sowohl den Stream vom DMS als auch die eingebaute Hardware. Ehemals war der DMS nur als Testsystem gedacht, daher getrennte Karten.

 

Edited by TGW-RE

Share this post


Link to post
TGW-RE

Ich habe heute nochmal den API-Befehl gestartet und das EPG neu aufbauen lassen. Nach wie vor "das perfekte Promi Dinner" ...

 

Also das wars nicht.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

um unnötige Irritationen zu vermeiden, für die ich mich entschuldigen möchte, möchte ich klarstellen, daß TGW-RE natürlicht recht damit hat, daß nicht "Grill den Henssler", sondern "Grill den Profi" angekündigt war, wobei ich klarstellen möchte, daß Henssler sicher auch ein Profi ist. Ich hatte nachgesehen und festgestellt, daß im EPG und in der TV-Zeitschrift "Grill den Profi" angekündigt war (kein Promi-Dinner, sondern Grill den Profi, heute extra noch einmal überprüft). Als ich das Posting in der Bibliothek geschrieben habe, kam mir halt als erstes der Henssler in den Sinn. Unter all den "kannibalischen" Titel ist "Grill den Henssler" ja aufmerksamkeitsheischender als "Grill den Profi", der immerhin noch von The Roast of William Shattner übertroffen wird, obwohl dieser nichts mit Esssen zu tun hat.

 

@TGW-RE: Da Du den DMS benutzt, kannst Du nur darauf achten, daß die automatische EPG-Sammlung, die es beim DMS, RC und DVBViewer GE gibt, aktiviert ist. Ich würde die Érstellung von Log-Dateien zu den Aufnahmen aktivieren und das Programm eventuell im Debug-Modus starten, sofern es so etwas beim DMS gibt. Außerdem würde ich täglich den EPG exportieren. Entweder mit dem DMS und wenn das dort nicht unterstützt wird mit dem DVBViewer Pro. Dabei wird der komplette EPG für alle Sender exportiert.

 

Mit diesen Daten kann man dann, wenn etwas schiefgeht nachsehen, woran es möglicherweise gelegen hat. Wenn der EPG fehlerhaft war, würde ich zunächst bei Unitiymedia nachfragen, am besten per Mail, , ob sie den EPG redaktionell bearbeiten oder nur den des Senders durchleiten. Wenn der Fehler nicht bei Unitymedia liegt, würde ich den Sender anmailen und darauf hinweisen. Nach meiner Erfahrung muß man sehr deutlich darauf hinweisen, daß es sich um den EPG des Senders selbst und nicht um den redaktionell bearbeiteten EPG eines Drittanbieters handelt. "JA, der EPG wird mit dem Transportstreams übertragen mit dem auch Ihr Sender übertragen wird und geladen wenn Ihr Sender oder ein anderer des Transportstreams getunt wird." Wenn man genug deutlich macht, daß man technische Ahnung hat, sind die Mitarbeiter eher geneigt, das Problem an die zuständigen Mitarbeiter abzuschieben als die Zuschauer mit dem Hinweis abzuwimmeln, daß anderer (die bösen Drittanbieter) verantwortlich seien. Diese Erfahrung habe ich gemacht als ich auf eine entsprechende Antwort auf meine Mail wegen eines leergelaufenen nicht mehr mit neuen Daten gepflegten EPGS geantwortet habe. Nach meiner genügend technisch ausgefallenen Rückantwort wurde diese offenbar weitergeleitet, da der EPG kurz darauf wieder funktionierte.

 

Viele Grüße

 

Webturtle

 

P.S. Ich habe gerade noch einmal in der Bibliothek im Stern nachgesehn: "Grill den Profi". Es handelt sich danach um die Nachfolgesewndung  von "Grill den Henssler"! - HaHa! Der Sender ist also Schuld an der ganzen Durcheinander.

Edited by Webturtle

Share this post


Link to post
TGW-RE

@Webturtle:

GÖTTLICH, was Du geschrieben hast. Ich hoffe für uns, Du meinst es nicht ernst und wir sind jetzt nicht verfeindet.  Das will ich nicht! :-)

 

Unterm Strich möchte ich zur Verbesserung der Software beitrage, weswegen ich bei anderen Softwareentwicklern gefürchtet und ernst genommen bin. Und wir sind ABFs .. wirklich! :-)

 

So, jetzt mal zum Ernst:

Ich bin jetzt deutlich irritiert. Soeben war ich extra nochmal die EPG-Daten unseres Fernsehers abfragen. Da steht doch tatsächlich "Grill den Henssler" mit 15.10.17 von 19:15-22:30 ... da stimmt ja nunmal gar nichts. Der Fernseher hängt auch an Unitymedia. Im Windows Media Center auf einem anderen Rechner steht "Grill den Henssler" 20:15-22:30 .... widerum im TV-Browser steht es perfekt.

 

Irgendwie .. ist es jetzt egal.

 

Gabs da nicht ein Plugin vom TV-Browser? :-)

 

Wie gesagt, ich bin kein Korinthenkacker, ich versuche zu verstehen. :-)

 

Edited by TGW-RE

Share this post


Link to post
HaraldL

Ich schaue diese Sendung zwar (auch) nicht aber habe extra mal geschaut: Bei mir steht sowohl im DMS_EPG als auch TV-Browser und im Teletext von Vox steht überall "Profi". Ich vermute du beziehst irgendwoher einen Fremd-EPG. Manche TV-Geräte wie z.B. von Technisat erhalten statt dem Einsammeln des gesendeten EPG eine redaktionell aufbereitete Programmübersicht, die natürlich andere Inhalte haben kann, z.B. weil dort jemand alte Namen per Copy-Paste einträgt. Siehe Bilder im Anhang, bei mir überall nur "Profis" ;)

 

grill teletext.png

grill tvbrowser.png

grill dvbviewer.png

Share this post


Link to post
TGW-RE

Also  mal zur Info. Ca. eine Stunde vor Ausstrahlung stand auf einmal im EPG "Grill den Henssler" und damit wurde es auch aufgenommen. Warum auch immer.

 

@HaraldL:

NEIN! Ich beziehe die EPG-Daten nicht irgendwo anders. Es sind die normalen Daten, die Über Unitymedia geliefert werden. Definitiv!

 

Ich schreibe auch hier nicht wegen Kritik, ich möchte mithelfen, das Produkt noch besser zu machen als es ist.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

@TGW-RE: Ich habe nichts, was irgendwelche Sendungen anbetriffr ernst genommen, nur was die Sender und deren Zuschauerredaktionen betrifft. Also kein Grund, verfeindet zu sein ;-)

 

@:HaraldL: Eine Fremd-EPG wie den SiehFernInfo (SFI) von TechniSat gibt es leider nicht mehr. Dieser sei TechniSat von den Privatsendern untersagt worden. Wobei meiner Ansicht diese allenfalls für die Inhaltangabe nicht für den Titel der Sendung und die Sendezeiten urheberrechtlichen Schutz beanspruchen könnten. Danach hat TechniSat aber auch die Unterstützung für Computer eingestellt. Nach dem nicht zu billigenden Motte, wie ziehen und aus dem Computerbereich zurück, also sind uns unsere Käufer in Zukunft auch egal. Für die Receiver gibt es anscheinend noch einen EPG von TechniSat.

 

Fremd-EPGs wie den TV-Browser gibt es wohl noch, aber zumeist nicht dierek für den DVBViewer. Man muß sie iregendwei importieren.

 

 

Viele Grüße

 

Webturte

 

 

Share this post


Link to post
HaraldL
Am 15.10.2017 um 23:51 schrieb TGW-RE:

Ich schreibe auch hier nicht wegen Kritik, ich möchte mithelfen, das Produkt noch besser zu machen als es ist.

 

Auch ich habe das nicht anders verstanden. Darum habe ich "Beweise" gepostet was hier per Sat ankommt oder im TVBrowser steht. Um auf die Spur zu kommen warum das bei dir anders ist was ich dir natürlich auch glaube. Fummelt da Unitymedia eventuell am EPG herum? Normalerweise übernehmen die das bei der Einspeisung 1:1 vom Satellit. Aber möglicherweise überarbeiten die da was, sie müssen ja auch ihre eigenen Sender und diejenigen die nicht vom Sat kommen hinzufügen.

 

Andererseits würde es mich wundern wenn die da extra Arbeit reinstecken denn das kostet ja mehr Geld als wenn man einfach den EPG vom Sat kopiert.

 

Und als Zusatzinfo zum TVBrowser, da verwendet ich das kostenpflichtige EPGPaid-Plugin von denen. Weil die ja für Privatsender die Original-EPG-Daten nicht kostenlos anbieten dürfen haben die das über dieses Plugin gelöst das man jährlich zahlen muß (ich glaube 2-3 EUR waren das) und dann gibt es doch das Original-EPG für die meisten Privaten, in der Regel dann auch mit Bildern. Das wäre auch noch eine Möglichkeit wo falsche Titel herkommen können, denn der TVBrowser verwendet ohne das EPGPaid-Plugin andere Daten die aus Copyrightgründen eventuell manuell zusammengestellt wurden (weiß aber nicht ob das wirklich so ist). Da kann es sein daß per Copy-Paste der alte Titel einfach weiterverwendet wurde. Wenn dann noch ein Plugin läuft das diese Daten in den DVBViewer importiert wäre das eine Erklärung.

 

vor 16 Stunden schrieb Webturtle:

Für die Receiver gibt es anscheinend noch einen EPG von TechniSat.

 

Ja ziemlich sicher. War vor kurzem im Rahmen meiner Arbeit auswärts in einem Hotel untergebracht wo ein nicht mehr taufrischer TechniSat Fernseher mit eingebautem Sat-Receiver im Zimmer stand, TechniVision oder so ähnlich hieß er. Der hatte das mir von meinem früheren Sat-Receiver (Technisat Digit CIP) bekannte SFI und ich konnte es auch testweise aktualisieren lassen. Also irgendwo her bekam der was per Sat, Internetanschluß hatte der Fernseher nicht.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo HaraldL,

 

TechnisSat wird wahrscheinlich immer noch den WDR-Aachen Transponder verwenden, von den auch der DVBViewer den SFI früher abgerufen hat. Dann funktionierte es plötzlich nicht mehr. Ich hatte mich mehrfach telefonisch und per E-Mail an TechniSat gewandt, schließlich habe ich ja einen TechniSat USB Sat-Receiver für den DVBViewer benutzt, ohne daß dabei etwas herausgekommen ist. Erklären konnte oder wollte mir niemand, warum der SFI nicht mehr am Computer funktioniert hat, auch nicht mit dem OEM-DVBViewer von TechniSat, wohl aber an Standalone-Receiven.

 

Die haben damals offenbar schon kein Interesse mehr an ihren Computerkunden gehabt. Bloß wenn jemand einfach denn Support so  schnell vernachlässigt, ist dies keine Werbung für die anderen Produkte. Ich habe mit daher auch meinen DVB-T2 HD Reciever nicht von TechniSat sondern von Imperial bei Amazon gekauft. Abgesehen davon, konnte der TechniSat auch nicht so viel wie der Imperial.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post
Tjod

Es gab SFI in zwei Versionen, eine alte die der DVBViewer mal unterstütze hat. Bis die wegen zu vielen Probleme entfernt wurde.

 

Und dann gibt es auch schon sehr lange eine zweite Version die unter anderem auch Bilder im EPG erlaubt. Die gab es im DVBViewer nie.

 

Eventuell wurde die erste Version abgeschaltet.

Share this post


Link to post
TGW-RE

Hallo zusammen,

ich mal wieder.

 

Mein EPG läuft jetzt recht gut und ich freunde mich immer mehr mit der ganzen Sache an.

 

Eine Kleinigkeit liegt mir aber dennoch am Herzen:

Die EPG-Daten sind recht kurz in der Zukunft. Bei RTL z.B. nur eine Woche derzeit. 

Ich würde aber gerne z.B. 3 Wochen im Voraus schon einige Sendungen programmieren, wenn ich in Urlaub bin.

 

Kann ich den Zeitraum irgendwie verlängern?

Auf dem TV (Unitymedia) bekomme ich einen längeren Zeitraum angeboten. Der TV-Browser hat auch mehr Daten.

Ich könnte da natürlich das Plugin nutzen, aber erstmal frage ich hier lieber. :-)

Vielleicht geht es ja auch anderen so.

 

Ansonsten schon Danke für die Antwort und allen hier einen guten Rutsch in ein paar Tagen!

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo TGW-RE,

 

die Sender der RTL-Gruppe sind da mit einer Woche schon recht lang. Die ProSieben-Gruppe bietet nur einen EPG für 5 (?) Tage an. Ich glaube mich zu erinnern, daß es zwei Tage weniger sind als bei den RTL-Sendern. Früher war es sogar nur für 3 (?) Tage. Die öffentlich rechtlichen Sender bieten einen EPG für bis zu 4 Wochen, aber oft nur mit den Titeln der Sendungen. Episodentitel und Inhaltsbeschreibung werden oft erst zwei Tage zuvor eingestellt.

 

Verlängern kann man den Zeitraum nicht. Der DVBViewer lädt aus dem Transportstream alle EPG-Daten, die die Sender dort einpflegen.

 

Ansonsten kann man nur EPG-informationen aus dem Internet laden. Dort gibt es bestimmte Dienste, z.T. auch umsonst (vgl. TV-Browser).

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post
TGW-RE

OK, das hab ich verstanden.

Ich hatte in meinen Überlegeungen vergessen, dass der TV-Browser seine Daten ja anders holt als DVB-C.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...