Jump to content
JMS

FYI: TT S2-4600 vs. Windows 10 1809 - BSOD!

Recommended Posts

JMS

Ich habe mal einen Versuch mit 1809 [x64] unternommen und es nicht hinbekommen, meine TT S2-4600 USB ans Laufen zu bekommen. Mit dem bisher erfolgreich eingesetzten Treiber (5.1.9.3 oder so) war der Upgrade von 1803 gar nicht erst möglich - BSOD während des Vorgangs. Nach vorherigem Update auf die aktuelle Treiberversion von http://www.technotrend.eu (einwandfrei unter 1803 und allen Windows 10 Versionen davor) läuft der Upgrade zwar durch, das Gerät wird aber als inkompatibel angezeigt. Eine Nachinstallation des Treibers führt zu einem BSOD und dito bei jedem Bootversuch bis zur automatischen Reparatur.

 

Ich bin jetzt erst mal wieder zurück auf 1803 habe aber auf einem anderen Rechner ein "Windows Funktions Update" eindringlich angeboten bekommen - ich nehme mal an, das ist die 1809. Man kann das zwar um drei Tage verzögern, aber wie lange noch?

 

Ich habe an den Support von TT geschrieben, aber die Hoffnung hält sich in Grenzen. Dann schon eher die Frage: hat jemand die Box unter 1809 (inkl. den offiziellen Vorversionen) ans Laufen bekommen?

 

Gefrustet!

 

Jochen

Share this post


Link to post
Nibble CH

Ich habe das gleiche Problem und den Treiber unter 1809 bisher nicht zum Laufen bekommen. Meine E-Mail vom 06.10. an den Support zu dem Thema ist noch unbeantwortet.

 

In 2013 hatte ich mal recht gute Erfahrung mit dem Support gemacht, da ich das Gerät (damals neu) nicht an USB3.0 zum Laufen bekommen habe. Da gab es dann nach einer Woche einen neuen Treiber.

 

Gruß
Martin

Share this post


Link to post
Nibble CH

Ich habe es jetzt gerade zum Laufen bekommen, allerdings ohne Fernbedienung.

 

1. Treiber deinstallieren

2. Neustart

3. Den Treiber von dort installieren: https://www.terratec.de/details.php?artnr=134439#.W8GcRGgzYuV

4. Neustart

5. Jetzt ist das Gerät in der Systemsteuerung als "Terratec S2 USB" (siehe Screenshot)

6. Im DVBViewer unter Hardware das alte Gerät entfernen, neues Suchen und hinzufügen

7. DVBViewer neu starten

 

Gruß
Martin

image.png.22001e5d7825070c1cae600c31fea42d.png

Edited by Nibble CH

Share this post


Link to post
JMS

Hm, das ist aber genau der Treiber, der bei mir nicht funktioniert. Ich kann es ja nochmal probieren, aber bei mir gab es bei der Installation des Treibers einen BSOD. In einer Stunde weiß ich mehr 😪

Share this post


Link to post
JMS

Dauert noch... aber Frage vorweg: bei immer hatte es zwischenzeitlich auch mal gut ausgesehen, aber dann gab es einen BSOD beim Reboot. Hast Du das mal probieren?

Edited by JMS

Share this post


Link to post
Nibble CH

Die heruntergeladene Datei heisst: 134439-10-64.exe

Share this post


Link to post
JMS

Ich habe die von www.technotrend.eu, Version sieht exakt genau so aus (hier noch 1803):

 

image.png.4559c64b1016677bec42575b943ae4fb.png

 

 

 

Share this post


Link to post
JMS

Aber bei Dir macht der Reboot kein Problem?

 

PS: Ich probiere es trotzdem, da ich 2. (Reboot nach Deinstallation) nicht gemacht hatte. Bin mal gespannt, ob es so einfach ist!

Edited by JMS

Share this post


Link to post
Nibble CH

Mist ... doch. Ich hatte zwischenzeitlich mehrfach rebootet ...

Share this post


Link to post
JMS

??? was ist Mist ??? Mein Mist oder Deiner 😎

Share this post


Link to post
Bernd3

Ich hab die Terratec Karte mit dem Treiber und bei mir siehts genauso aus.

Ab und zu funktioniert die Treiber Installation aber spätestens beim Reboot oder beim aus und einstecken der USB TV Karte hab ich wieder ein BSOD.

Share this post


Link to post
JMS

Ok, dann breche ich meinen 1809 Versuch erst mal wieder ab... So ganz problemlos ist das Fallback ja leider nicht!

 

So long

 

Jochen

Share this post


Link to post
Nibble CH

Unser beider Mist. Bei mir ist jetzt auch BlueScreen nach reboot. Ich könnt wetten das ging mehrfach ... 

Share this post


Link to post
Nibble CH

Habt ihr eine von den älteren TT4600?

Share this post


Link to post
JMS

Ja, 4 🙂 Ich habe allerdings etwas Zweifel, ob es darin liegt, auszuschließen ist das natürlich nicht. Unter 1803 laufen die prima mit dem neuesten (Deinem / www.TechnoTrend.eu) Treiber.

Share this post


Link to post
merlin666

Hi,

 

habe ebenfalls jede Menge BSOD`s mit Build 1809 mit unterschiedlichsten Meldungen:

 

Stillstandcode: SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION
Fehlerursache:  FLTMGR.SYS

 

Stillstandcode: MEMORY_MANAGEMENT

 

Stillstandcode: SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED

 

In einigen wenigen Fällen hat es auch tatsächlich mal funktioniert, indem ich die Box nach dem Starten von DVBViewer per USB verbunden habe.

Jetzt habe ich die Box über einen vierfach USB-Hub verbunden. Habe damit keine Abstürze mehr auch beim Booten nicht. Mal sehen wie lange...

 

Share this post


Link to post
JMS

Kann ja sein, dass der Fehler eher im USB Teil des Treibers ist als im DVB Teil, wer weiß. Ich hatte mich damals nach Anraten (vom wem weiß ich nicht mehr) bewusst entschieden, die Boxen nicht über einen HUB zu betrieben. Zumindest an einem Rechner, an dem zwei der Teile hängen, wäre das einen Versuch wert. Ich weiß aber nicht, ob ich dazu wirklich Lust habe: a) hätte ich nur einen USB 2.0 HUB zur Hand und b) weiß ich, dass die Box während laufender Aufzeichnungen sehr empfindlich auf USB Änderungen reagiert und so ein Hub dazwischen ist halt eine Fehlerquelle mehr.

 

Auf jeden Fall: Danke für den Hinweis!

 

Jochen

 

PS: Irgendwie gibt das "Hoffnung", dass der Fehler doch bei Microsoft liegt und vielleicht doch mal gefixt wird. Bei den Herstellern der inzwischen doch recht alten Boxen bin ich doch etwas skeptisch - TT bietet zwar seit Januar einen "neuen" Treiber an, der ist aber weder von denen (sondern von TerraTec) noch "brandneu" (August 2017).

Share this post


Link to post
JMS

Hat schon jemand das "neue" 1809 von letzter Woche probiert?

Share this post


Link to post
glockmane

Klappt nicht, habe das Problem auch auf zwei PCs.. Auf einem schaue ich nun über Entertain, auf dem meiner Eltern habe ich das Update zurückgerollt und ausgesetzt, da dort nur SAT verfügbar ist.. Also ich würde sagen, entweder TechnoTrend bringt ein Treiberupdate oder wir können uns nach neuer Hardware umschauen.. Ist halt die Frage, ob das Problem überhaupt bei TechnoTrend bekannt ist, vielleicht sollten wir es mal melden ;)

Share this post


Link to post
JMS

Ich hatte gestern noch Kontakt zu einem Händler, der wohl in engerem Kontakt mit den Herstellern steht. Wie eng weiß ich nicht, aber:

 

Zitat

Problem ist auch, dass das aktuelle Problem nicht generell nachstellbar ist, also nicht auf allen "Kisten" reproduzierbar ist. Es hat auch nichts mit der aktuellen
Treibersignaturprüfung wohl zu tun, die Entwickler sind hier bereits dran, das Problem irgendwie zu lokalisieren bzw. Microsoft dazu zu bewegen, den Stand wieder
auf vor das aktuelle Update zu bringen, zumindest den Bug auszumerzen, alles andere ist dann leider nur ein "Gefrickel" drumherum.

 

Ich halte die Aussage für ehrlich.

Share this post


Link to post
glockmane

Hallo Leute, habe den Support vor einer Woche angeschrieben, leider bis jetzt keine Antwort.. Hier erstmal ein Tool (direkt von Microsoft), wo man das Funktionsupdate 1809 dauerhaft ausblenden kann, damit es nicht installiert wird..

 

http://download.microsoft.com/download/f/2/2/f22d5fdb-59cd-4275-8c95-1be17bf70b21/wushowhide.diagcab

 

Mit selbigem Tool kann man das Update später wieder einblenden!

Share this post


Link to post
JMS

Ich habe dieses Tool schon am Anfang der Probleme genutzt und alles ist gut gegangen. Bis jetzt: gerade installiert Windows die 1809 - ohne die Möglichkeit, da einzugreifen. Mal sehen, was passiert, wenn es dann crasht - dauert ja leider ewig. In dem Tool wird mit die 1809 nicht mehr wie damals zum Ausblenden angezeigt: weder in Deinem Link noch bei der Version, die ich damals gezogen hatte.

 

Oh Elend...

Share this post


Link to post
glockmane

Naja, wenigstens dauert die Installation und das Rollback mit SSD nicht allzu lange, trotzdem sehr nervig, vor allem wenn der PC der Eltern betroffen ist (60+) und die darüber TV schauen.. Muss ich ständig auf der Hut sein, dass er nicht doch mal das Update installiert und meine Eltern dann Abends vor der schwarzen Glotze sitzen..

 

Und ist ja schön, dass sie das Problem erkannt haben, allerdings fehlt mir der Satz, dass sie mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten ;). Weil ewig will ich nicht auf der 1803 festhängen..

Share this post


Link to post
JMS

Es war schlimmer als ich dachte (siehe Uhrzeit jetzt und eben):

  • Installation läuft los, dauert...
  • Rechner bootet, macht mit der Installation von 1809 weiter, BSOD (MEMORY_MANAGEMENT) as usual
  • Rechner wird automatisch auf 1803 zurückgesetzt (geht flott)
  • Dann habe ich dummerweise nach Updates gesucht und zack - Installation läuft los, dauert...
  • Inzwischen dachte ich mir warum nicht mal das mit dem USB Hub probieren, hatte nur einen alten 2er aber naja, einen Versuch ist es ja wert, oder?

Jetzt wird es richtig komisch:

  • Erst mal wie oben: bootet, BSOD (MEMORY_MANAGEMENT)
  • Dann sagt er dass der Rechner zurückgesetzt wird, ist aber nicht so: 1809 wird installiert
  • Im Geräte Manager ist die Box gelb und Treiberupdate führt zum BSOD, trotz Hub

Manuelles Zurücksetzen ging jetzt zwar, aber irgendwann fängt das Spiel ja wieder automatisch von vorne an. Ich hoffe, irgendwer kommt da bald in die Pötte...

 

Gute Nacht

 

Jochen

Share this post


Link to post
BuBBa295

Please....someone are able to use the remote with s2-4600 and terratec drivers?

Thanks

Share this post


Link to post
Thomas L

Ich habe dasselbe Problem mit der Tevii S660. 

 

Wenn die Box angeschlossen ist, bekomme ich nach dem Reboot einen Stop-Code und das Update wird zurückgesetzt.

 

Wenn ich die Box abziehe, kann ich das Update durchführen. Wenn ich die Box wieder anschließe,  bekomme ich einen Blue-Screen.

 

Thomas

Share this post


Link to post
Griga

Kein Wunder. Die TT S2-4600 ist laut unserer Hardware-Datenbank eine umbenannte TeVii S 662. Die Treiber dürften weitgehend identisch sein bzw. die TT S2-4600-Treiber bis auf eventuelle kleinere Anpassungen von TeVii stammen.

 

Die einzige mir bekannte Firma, die noch DVB-Gerätetreiber in Deutschland erstellt, ist Digital Devices. Das merkt man dann auch am Preis...

Share this post


Link to post
glockmane

Nun hat es bei mir auch einfach das Update durchgeführt.. Keine Ahnung, wie sich das Ganze dauerhaft unterbinden lässt.. Sehr schwache Leistung von TechnoTrend uns MS.. Nicht mal eine Aussage, ob daran gearbeitet wird..

Share this post


Link to post
tramp

Falls ich mich hier einmischen darf:

Als die GSODs mit neuen Win10-Builds auftauchten, habe ich mich wirklich sehr lange damit beschäftigt. Ich habe mehrmals Win10 auf meinem Testrechner neu installiert (definitiv ohne die Treiber).

Jedes mal 1-2 Sekunden nach dem Anstecken des USB-Sticks gab es den totalen Crash von Win10. Das bedeutete für mich, das das nur die Firmware des Sticks (Erkennungsfunktion) dies auslösen kann. Daher bringen neue Treiber überhaupt nichts.

 

Ich habe mir damals den DVBSky S960 USB gekauft und der läuft seitdem mit allen Win10-Builds einwandfrei.

http://www.dvbsky.net/Products_S960.html

 

Share this post


Link to post
duddsig
Am 13.1.2019 um 17:04 schrieb glockmane:

Keine Ahnung, wie sich das Ganze dauerhaft unterbinden lässt..

Wenn man das wirklich möchte,  muß den Dienst “Windows Update” deaktivieren, und da sich dieser nach einer Gewissen Zeit wieder automatisch aktiviert, auch noch den Dienst “Windows Update medic Service”. Dieser läßt sich aber nicht so ohne Weiteres Deaktivieren. Ich habe das dann mit diesem Tool gemacht.  https://www.sordum.org/9470/windows-update-blocker-v1-1/    

Man kann damit die Updates natürlich auch wieder einschalten. Ich habe seit dem Aprilupdate, was bei mir recht gut läuft mit dem DVBV, keine weitern Zwangsupdates mehr bekommen. Es scheint zu wirken.

Share this post


Link to post
HaraldL

Das mit Windows-Update deaktivieren verhindert aber leider auch Sicherheitsupdates der aktuellen Win10-Version. Und wie du schreibst ist es sowieso nicht dauerhaft weil Windows das immer wieder "repariert". Auch die meisten anderen Tricks.

 

Eine funktionierende Möglichkeit soll sein, in Win10 bei der Netzwerkverbindung zum Internet, also LAN oder WLAN in den Eigenschaften die Option "Getaktete Verbindung" einzuschalten. Also Windows weiszumachen daß die Verbindung pro Datenmenge Geld kosten würde (bei z.B. LTE mit begrenztem Datenvolumen ist das tatsächlich sinnvoll, dafür wurde das gemacht). Über getaktete Verbindungen lädt Windows 10 angeblich keine Featureupdates herunter weil die große Datenmenge ja Geld kosten oder das Volumen zu stark aufbrauchen könnte. Reine Sicherheitsupdates oder Updates für den Virenscanner aber schon. Ob die Verbindung tatsächlich getaktet ist kann Windows nicht feststellen, die Einstellung bleibt auch dauerhaft erhalten.

 

Man muß halt schauen daß Windows dann keine andere Internetverbindung bekommt, die nicht auf getaktet gestellt ist. Also z.B. bei einem Notebook das zuhause am eigenen WLAN auf getaktet umgestellt ist aber auswärts an einem fremdem WLAN dann plötzlich das Featureupdate im Hintergrund zieht.

Edited by HaraldL

Share this post


Link to post
duddsig
vor 4 Stunden schrieb HaraldL:

Das mit Windows-Update deaktivieren verhindert aber leider auch Sicherheitsupdates der aktuellen Win10-Version.

Das stimmt allerdings. Deshalb schrieb ich ja, "Wenn man das wirklich möchte".... Ich habe das bei mir nur auf dem Haupt-HTPC gemacht, wo es dauerhaft abgeschaltet ist,  und auf einem Testlaptop, wo ich immer mal die Updates einschalte, wenn ich gerade mal Zeit für sowas habe. Auf beidem sind keine wirklich wichtigen Sachen drauf. Wo wichtige Sachen drauf sind habe ich das Tool nicht installiert, dort mache ich auch Backups.

vor 4 Stunden schrieb HaraldL:

Und wie du schreibst ist es sowieso nicht dauerhaft weil Windows das immer wieder "repariert". Auch die meisten anderen Tricks.

Ja, es ist zu befürchten, daß auch diese Möglichkeit irgendwan verunmöglicht wird. Momentan funktioniert es aber ziemlich sicher, und hat mir vermutlich auch schon einige zusätzliche graue Haare erspart....

Share this post


Link to post
Enrico296

Ich häng mich mal dran, weil ich das gleiche Problem habe.

 

Ich habe mir jetzt eine M.2-SSD eingebaut und wollte, - unter anderem -, in diesem Zusammenhang mein Windows mal frisch machen.

MediaCreationTool und Win10 runterladen, BDA-Treiber installiert --> Neustart --> Wupp BSOD.

Mittlerweile habe ich alle möglichen Treiber  (Terratec, Teevi, TT-connect), alle Versionen ausprobiert.

Den Receiver können wir wegschmeissen, so siehts aktuell aus.

 

Der Witz ist, meine alte Win10-Installation inklusive 1809, die sich auf der alten SSD befindet, habe jetzt erst mal wieder in Betrieb genommen.

Diese läuft nämlich ganz manierlich mit dem Treiber 5.1.9.5. Das heißt, Windows startet sauber.

Im laufenden Betrieb hatte ich auch schon mal sporadisch einen Bluescreen,  der große Gau wie bei der Neuinstallation ist aber ausgeblieben und man kann damit arbeiten.

 

Fazit: Never change a running system!

 

Nachtrag: Stop! Falschaussage: Meine alte SSD hat die Version 1803, deshalb läufts. Offenbar ist die 1809 noch gar nicht geliefert worden.

Edited by Enrico296

Share this post


Link to post
JMS

FYI: Zumindest bei mir geht auch die 1903 (MSDN) nicht.

 

Frohe Ostern

Share this post


Link to post
glockmane
On 4/19/2019 at 11:15 AM, JMS said:

FYI: Zumindest bei mir geht auch die 1903 (MSDN) nicht.

 

Frohe Ostern

Armutszeugnis.. Naja, zum Glück ist Netflix eh besser als TV ;)

Share this post


Link to post
mike2016

Welche Usb-Teile funktionieren heute noch und sind eine Empfehlung wert?

Ich brauche nach 6 Monaten nun wieder ein neues Gerät für meinen neuen PC.

Share this post


Link to post
tweiske

ZB funktioniert der USB Stick PCTV DVB-S2 461e, interessanterweise mit den Win8 Treibern von der pctvsystems Seite problemlos.

Getestet mit dem neusten Win10 Pro Insider Preview 190510

 

Deshalb umso unverständlicher, dass Terratec oder der Nachfolger das nicht hinbekommen.

 

Den PCTV 461e Stick habe ich über ebay Kleinanzeigen geholt

Share this post


Link to post
Griga
vor 10 Minuten schrieb tweiske:

Deshalb umso unverständlicher, dass Terratec oder der Nachfolger das nicht hinbekommen.

 

Die können das nicht hinbekommen, weil sie keine Leute haben, die Treiber schreiben. Terratec ist als Reseller auf Fernost-Zulieferer angewiesen, und wenn die nicht mehr existieren oder es nicht drauf haben oder keinen Bock, für alte Geräte Updates zu liefern, ist halt Feierabend...

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
mike2016

Habe mich nun doch für die DVBSky S960 V2 USB Box entschieden.Nach den Berichten auf Amazon zufolge funktioniert das Teil bestens mit Windows 10 1809.

Leider erst ab 5.Juni wieder lieferbar.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...