Jump to content
chrisu02

SAT>IP Viewer Bugs & Features

Recommended Posts

chrisu02
Posted (edited)

Hallöchen.

 

Ich verwende schon seit Jahren den DVBViewer Pro am PC und den Android Client für mein Handy zum Im Bett gucken, sind super Produkte :)

Ich hab mir jetzt für den TV einen XORO 2670 Sat Receiver gekauft der auch TV Streaming kann, leider mehr schlecht als recht, da nicht offiziell SAT>IP Zertifiziert und demenstprechend null Info über App Konfiguration und Support.

Das Einzige Programm mit dem ich jetzt überhaupt einigermaßen am Android TV gucken kann ist natürlich wer hätte es gedacht der SAT>-IP Viewer!

 

Ich möchte hier mal meine Erfahrungen und Ideen SAT>IP Viewer mitteilen :)

 

Zuerst einmal zu den Handy`s die ich durch probiert hab da ich anfangs massive Probleme hatte überhaupt ein Programm zu finden das halbwegs geht.

Hab das Samsung Galaxy S3, das S4 mini und das Xiaomi Redmi 4X.

Als System läuft auf allen Geräten Lineage OS.

 

Die Software (V4.1.0) an sich hab ich jetzt zum Laufen gebracht, es gibt ein paar Pro`s, Con`s und "wäre nett zu haben" Features ;)

 

*"Wiedergabeliste" bei "Gerät"

Mir ist die Funktion noch nicht ganz klar, hier steht eine "/channellist.m3u" , soll die vom Gerät kommen ?

Man kann hier eine "Quelle hinzufügen", aber das hat keine Funktion ?

Es wäre super wenn man hier einfach seine eigene m3u Datei die man zb am PC zusammenstellt hier laden könnte, das würde das Senderlisten anpassen und Sortieren erheblich erleichtern

 

*Sendersuchlauf

Der Xoro Player unterstütz anscheinend keinen Sendersuchlauf, hier werden "0 Sender" gefunden, daher muss ich die vorkonfigurierte Liste verwenden.

Hier wird abgefragt ob die vorkonfigurierte Senderliste geladen werden soll, wo liegt diese im Android ab ?

Da aktuell der import/ export nicht funktioner könnte man als "Workaround" zum Listen erstellen/sortieren ja diese Datei editieren und dann ersetzen.

 

* Ruckeln ab dem 1. Senderwechsel

Ich habe Festgestellt das ich anfangs immer nach dem 1. Senderwechsel zu 90% ein ruckeliges Bild bekommen habe, ich habe 2 Möglichkeiten gefunden das zu "umgehen".

* "Benutze VideoView Ausgabe"  -> aktivieren 

* "Zeige Senderlogos" -> deaktivieren

 

Es reicht wenn eine der beiden Optionen geändert wird, es müssen nicht beide sein, warum die Senderlogos ein Ruckeln verursachen weis ich nicht, es lässt sich aber reproduzieren dass es ohne Senderlogo`s nicht mehr ruckelt.

 

*Benutze VideoView Ausgabe

Wenn die Videoview Ausgabe aktiv ist, verschwinden die Icons für Favoriten, Mehrkanal, CC, TXT, ich vermute mal weil das Video dann nur noch als Overlay über dem eigentlichen Programm ist ?

 

* Tagesprogramm

Die Scrollen funktion "ruckelt" extrem, liegt aber glaub ich daran das es kein "Softscroll" ist, sondern man beim Scrollen quasi immer Zeilenweise hoch/runter springt ?

 

*Favoriten (Herz)

Egal wie ich die Wiedergabe einstelle (ausgenommen Video View da ist die Funktion ja weg), sobald ich auf das Herzchen klicke flackert das Bild kurz und man hat dann nur noch einen Knallroten schirm und hört im Hintergrund noch das TV Programm weiter laufen, das Programm muss dann abgewürgt werden und neu gestartet.

 

Das Gleiche passiert wenn ich bei "Sichtbarkeit" die Favoriten anwähle und dann auf die 3 senkrechten Punkte klicke, nur noch ein roter Bildschirm. (auch wenn ich noch keinen Sender gestartet habe).

 

*Einstellungen

Es fehlt der Hinweis dass das Programm jedes mal neu gestartet werden muss damit die Einstellungen unter "Sonstiges" auch greifen, da hab ich eine weile rum probieren müssen ;)

 

*Sender Sortierung*

Wenn man einen Sender woanders hin sortiert dann scrollt das Bild nicht mit sonder man schiebt es irgendwo hin und muss dann nachscrollen,

Ein Automatisches mitscrollen (mit immer noch einem Sender vor dem Scrollende) würde das Verschieben erheblich erleichtern.

 

_________________________________________________________________________________________________________

So das wars vorerst mal mit den Erkenntnissen, jetzt kommt mal meine Wunschliste :D

Da ich den DVBViewer controller mit VLC gewohnt bin, bin ich hier natürlich ziemlich verwöhnt :D

Ich liste mal auf was ich aktuell hier vermisse.

 

* Lautstärke / Helligkeit über Display Einstellbar

Bei VLC kann man über das Display die Helligkeit und Lautstärke einstellen, die linke Bildhälfte ist Helligkeit , die Rechte Lautstärke, das wär cool wenn das der Viewer auch könnte :)

 

* Senderliste über Display im Bild einstellbar

Eine weitere coole möglichkeit wäre wenn man die Funktion der Lautstärke/Helligkeit zb um einen 3. Bereich erweitert indem man hier kurzform der Senderliste mit einzubauen, quasi Linker Bereich Senderliste, Mittlerer Bereich Helligkeit, rechter Bereich Lautstärke.

 

* Rotationslock

Da ich gerne mal Genickschmerzen habe (It`ler :D) schaue ich am liebsten im Liegen TV, dabei habe ich das Handy (oder auch den Laptop) meist hochkant stehen sodass das Bild auch Hochkant steht damit es wieder normal zu meiner Liegeposition ist.

Bei VLC kann man eine Rotationssperre aktivieren, damit das Bild dann auch Hochkant bleibt.

Cool wäre diese Funktion zb auch als icon neben dem CC, TXT ect um die Rotations zu sperren.

Mit ist klar dass das Bedienkonzept aktuell Querformat als "Vollbild" und Hochkannt als "Programmmodus" vorsieht, vielleicht lässt es sich ja trotzdem kombinieren.

 

* Nachtmodus

Das Programm selbst ist ja schon in einem dunklen Grau gehalten, die Senderlisten und EGP sind allerdings noch in Schwarzer Schrift auf weißem Grund was sehr blendet.

Hier bitte die Senderlisten, wie auch beim DVBViewer Controller in Weißer Schrift auf dunkelgrauem Grund ändern.

 

* Farben des Programms

Eine Kleine Anregung zur Knallroten (start) Farbe des Programms, ich finde diese sehr Unangenehm und Grell.

Ich würde mich freuen wenn ihr euch überlegen könntet Farbe in das Orange des DVB Viewers zu verwenden, das Orange verbinde ich einfach schon immer mit DVBViewer und sehr gut Funktionierender TV Software, in meinen Augen ist das eure Markenfarbe und nicht nur irgend ein Farbton ;)

Das Startlogo knallt einen das ziemlich ins gesicht, vielleicht könnte man das in Anlehnung an das DVBViewer Icon etwas sanfter/abgedunkelter gestalten.

Beim DVBViewer Controller hat man keinen Startbildschirm da kommt gleich die dunkel graue Benutzeroberfläche.

 

* Bugliste / Versionsprotokoll / Featureliste

Gibt es eine Liste der bekannten Bug`s, Fehlerbehebungen und geplanten Features, wie bei DVBViewer? sowas wäre nicht verkehrt.

 

So das wärs mal fürs erste, klar das ist jetzt ne Menge input und ich kann nicht verlangen das jetzt alles Pronto umgesetzt wird wie ich es mir wünschen würde, aber wenn ihr euch zumindest ein paar Gedanken dazu macht bin ich schon froh :)

 

mfg Chri

Edited by chrisu02

Share this post


Link to post
hackbart

Hallo,

 

ich antworte mal kurz auf die Fragen. Die Wünsche habe ich in meine Todo Liste von der App kopiert. Sprich, wenn spätestens wenn die iOS Version dran ist, kümmere ich mich darum.

 

*"Wiedergabeliste" bei "Gerät"

 

Es gibt einige Geräte die mit Sat>IP werben, aber keines sind/oder in einem Modus betrieben werden bei dem nur eine feste Liste an Sendern zur Verfügung steht. Diese Senderliste wird zusätzlich vom dem Server bereitgestellt. Wichtig ist anzumerken, dass diese Playliste wie Webstreams behandelt wird und Videotext bzw. EPG da nicht gehen. Die Liste wird beim anklicken geladen und in die Senderliste hinten angehängt. Eigene Playlisten kann man importieren in dem Fenster wo man die Senderliste bearbeiten kann. Da ist unten rechts ein Knopf dafür da. Da ich als Fallback ffmpeg nutze, spielt die Anwendung nahezu alles ab, was man so im Internet findet.

 

*Sendersuchlauf

 

Der Sendersuchlauf geht nur bei Geräten die Sat>IP tauglich sind. Das verhält sich wie bei einem normalen Sendersuchlauf im DVBViewer. Es werden dabei alle Frequenzen die in der Transponderliste angegeben sind eingestellt und die PAT und PMTs ausgewertet. Der Sat>IP Stack ist übrigens nahezu der selbe wie im DVBViewer.

 

* Ruckeln ab dem 1. Senderwechsel

 

Ja das ist leider normal, wenn das Videoformat nicht durch den Hardwaredekoder dekodiert wird. Man darf nicht vergessen, dass das Videoformat nachträglich in RGB32 umgewandelt werden muss. Anders geht es aufgrund des verwendeten Frameworks nicht. In den älteren Version von Delphi habe ich die Firemonkey Quellcodes manuell angepasst damit ich auch YUY2 als Bildformat verwenden kann. Das wurde aber bei der Updatefrequenz schlichtweg nicht mehr möglich zu machen und in der letzten Version gipfelte das dann in "Nix geht mehr richtig". Ich habe mich dementsprechend entschlossen ein natives Fenster zu erstellen, welches an die Position des Videos gerendert wird. Dieses native Fenster erlaubt auch YUY2. Dann sieht man aber Teletext und Untertitel nicht mehr. Was aber denke ich zu verkraften sein sollte. Die Senderlogos sind sehr groß und je nach Auflösung des Telefons hast du da einiges an Texturen zu zeichnen bzw. zu laden. Ich lade zwar nicht alle 1000 Senderlogos, aber zumindest die die angezeigt wurden bleiben im Speicher. Dafür habe ich die Möglichkeit eingebaut die Anzeige der Logos zu verhindern.  

 

*Benutze VideoView Ausgabe

 

Genau, siehe oben drüber.

 

* Tagesprogramm

 

Das ist eine eigene Komponente die ich erstellen musste. Es werden die einzelnen EPG Einträge als Texturen gerendert und auch nur für den sichtbaren bereich. Damit ich das nicht bei jedem verschobenen Pixel neu machen muss, habe ich mich auf einen festen Block beschränkt. Denkbar wäre einfach noch 50% links, rechts, oben und unten zu berechnen und das geschickt zu cachen. Das hab ich mal auf meine To do liste gepackt.  

 

*Favoriten (Herz)

 

Hmm, das wäre ein Fehler. Ich guck mir das mal an. Du kannst aber einfacher die Favoriten in der Liste links durch swipen dazu bewegen einen Sender als Favorit zu speichern.

 

*Einstellungen

Da reicht das Einstellen eines anderen Senders. Ich hab mal ein StopVideo eingebaut, sobald man die Settings öffnet.  

 

*Sender Sortierung 

 

Das ist so gewollt. Du kannst mehr als einen Sender zeitgleich verschieben. Eigentlich wollte ich Drag und Drop nutzen, aber das kann die verwendete Firemonkey Komponente nicht.

 

Christian

PS: Sollte ich etwas in Richtung unverständliches Kauderwelsch abgedriftet sein bitte ich das zu verzeihen :wub:

Share this post


Link to post
chrisu02

Hallo Christian, Danke für die Fixe Antwort :)

Kauderwelsch seh ich da keines ist alles für mich sehr gut verständlich :)

 

*"Wiedergabeliste" bei "Gerät" 

Hast du vielleicht einen Screenshot von der Seite ? ich habe alles abgesucht, bei der Sortieren Funktion gibts nur ne Mülltonne rechts unten.

Im Live Programm wo man die Sichtbarkeit einstellt habe ich unten gar keinen Knopf unten.

 

*Sendersuchlauf

Das der Receiver nicht genormt ist habe ich schon angenommen :)

Teletext und EGP funktionieren mit der vorkonfigurierten Liste vom DVB-Sat Viewer die man lädt bei dem Xoro Receiver einwandfrei.

Der Receiver lässt sich auch mit einer RTSP Adresse wo Frequenz ect drin steht ansprechen, funktioniert so wohl also auch direkt.

Dass das Scannen hier nicht funktioniert seh ich auch eher als nebensache solang man die offizielle Liste verwenden kann.

Ich hatte dazu die m3u Liste verwendet die ein User im DVBViewer Pro forum gepostet hat.

 

*Favoriten (Herz)

Das mit dem seitlich schieben habe ich auch eben entdeckt, so kann ich die zumindest schon mal markieren.

Das Problem ist allerdings dass, wenn ich "Sichtbarkeit" nur auf "Favoriten" umstelle, das dann auch der Redscreen kommt und ich die App neu starten muss.

 

*Sender Sortierung

Ah ok das hab ich nicht gemerkt das man mehrere gleichzeitig markieren kann, dann spart man sich zumindest schon das hoppen wenn man ganze gruppen verschieben möchte :)

 

mfg Chri

Share this post


Link to post
hackbart

Klar, das ist der + Knopf ganz unten Links - zumindest bei Android.

 

IMG_7950.jpg

 

Das mit dem Redscreen muss ich noch überprüfen, aktuell sitze ich CES bedingt an anderen Projekten die *hüstel* etwas unter Zeitdruck stehen.

 

Christian

Share this post


Link to post
chrisu02

Danke für das Foto :)

 

CES geht klar vor, ich hoffe es ergeben sich für euch dadurch neue synergien  😉

 

Keine Ahnung wieso ich das + an der Stelle übersehen hab , mein Fehler ^^"

 

Habs jetzt mal durch probiert, das Importieren einer mit DVBViewer exportieren liste funktioniert.

Leider kann die Software die Sender nicht "tunen", kommt nur "kein Empfang.

Hier mal die Liste die ich verwende SATIP.m3u , diese funktioniert bei mir wunderbar im DVBViewer :)

 

Und hier ein Screenshot wie die Quellauswahl bei mir aussieht:

Im Hintergrund sieht man schön das er die ganzen Adressen versucht anzuzeigen.

sortierung.thumb.jpg.6593dbe90d2e3a6dc55122656f316297.jpg

 

Ich habs auch mal versucht einfach die Plist von dir zu laden, hier eine Adresse gegen meine RTSP zu ersetzen, aber da zeigt er dann garkeine Sender an.

Habs auch mal mit der als .ini gespeicherten version von DVBViewer pro probiert, da findet es auch keine Sender.

 

Gibt es vielleicht irgendwas beim Format zu beachten ?

 

mfg Chri

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...