Jump to content

Dvb Media Sever mit Kodi


j.beck

Recommended Posts

Guten Abend,

ich weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin, aber ich versuch's mal:

 

Auf einem Server läuft der Dvb Media Server V2.1.4. 

Auf einem Client PC läuft testweise der DVBViewer 6.1.4.0 als Client. Er kann sich mit dem Server verbinden, TV funktioniert, alles ok, soweit ich sehe.

Die Weboberfläche auf Port 8089 läßt sich nach Eingabe von User und Passwort ebenfalls aufrufen.

 

Eigentlich möchte ich aber Kodi (V18.0 Leia) benutzen (hatte bisher DvbLink als TV backend, möchte aber aus Stabilitätsgründen wechseln). Geladen wird das DVBViewer Addin 3.7.11.

Direkt nach dem Start kommt die Meldung: DVBViewer Client, Server ist nicht erreichbar. Das Addin ist mit Serveradresse, Port 8089, Username und Passwort konfiguriert.

Im Kodi Log findet sich die folgenden Zeilen:

 

20:49:36.667 T:223740  NOTICE: AddOnLog: DVBViewer Client: Checking backend version...
20:49:36.667 T:223740  NOTICE: AddOnLog: DVBViewer Client: Version: 33620992 / 2.1.4.0
20:49:36.714 T:223740   ERROR: CCurlFile::Open failed with code 404 for http://192.168.40.21:8089/api/getchannelsxml.html?fav=1&subchannels=1&logo=1:
20:49:36.714 T:223740   ERROR: AddOnLog: DVBViewer Client: Unable to open url: http://192.168.40.21:8089/api/getchannelsxml.html?fav=1&subchannels=1&logo=1

 

Ich habe keine Idee, was ich noch probieren könnte.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Joachim

Link to post

Also bei mir funktioniert Kodi 18 mit dem DVBViewer-Client sowohl vom PC als auch von der Shield-Konsole ohne Probleme.

 

Ich habe in den DVBViewer-Client-Einstellungen Folgendes eingestellt:

  • auf der Seite Allgemein eingetragen: IP-Adresse, Webserver-Port, Butzername, Passort
  • auf der Seite Live-Fernsehen: Favoriten anstelle einer Kanalliste verwenden aktiv, alles andere deaktiviert

Die restlichen Einstellungen stehen auf Standard, sollten aber für das Verbindungsproblem irrelevant sein.

 

In den Kodi PVR & TV Einstellungen:

  • Kanalgruppen mit Backends synchronisieren
  • Kanalreihenfolge der Backends verwenden

Den Rest lasse ich mal weg.

 

Also eigentlich sind das keine besonderen Einstellungen.

 

Im Media-Server sind der Webserver, UPnP-Server (sollte nicht benötigt werden) und RTSP-Server aktiviert, mit allen Audiospuren, EPG, Teletext usw.

 

Hast du evtl. eine y oder z im Passwort, was zu Vertauschungen führen könnte oder sogar Sonderzeichen?

Edited by Ratchet
Link to post

Hallo,

Ich habe schon verschiedene Passwort Varianten durchprobiert. Auch funktioniert ja der Zugriff über den Browser.

Etwas anders ist mir aber aufgefallen:

Wenn ich den DVBViewer als Client benutze, kann ich zwar TV schauen, versuche ich aber eine Aufnahme zu starten (über den roten Sofort-Aufnahmeknopf) kommt die Meldung, dass der Media Server nicht erreichbar wäre.

Danke für euer Hilfe

Joachim

Link to post

Wie genau hast du DVBViewer mit dem Media-Server verbunden? Du solltest NUR im Server die TV-Karte als Hardware aktiv haben und im DVBViewer diese auf "nicht verwenden" setzen (falls der auf demselben Gerät läuft). Im DVBViewer sollte unter Hardware nur der Media-Server aktiv sein, per RTSP.

 

Für Aufnahmen ist dann nur die Einstellung im Media-Server relevant. Dort musst du ein Aufnahme-Verzeichnis eintragen und Aufnahmeformat und Audiospuren und EPG usw. festlegen. Achja, evtl. hilft es für Kodi, im Media Server den Live-Stream-Server zu aktivieren, den hab ich ebenfalls aktiviert.

 

Für die Kodi-Einstellungen gibt es eine eigene Addon-Wiki-Seite: https://kodi.wiki/view/Add-on:DVBViewer_Client

Edited by Ratchet
Link to post
vor 5 Stunden schrieb j.beck:

Wenn ich den DVBViewer als Client benutze, kann ich zwar TV schauen, versuche ich aber eine Aufnahme zu starten (über den roten Sofort-Aufnahmeknopf) kommt die Meldung, dass der Media Server nicht erreichbar wäre.

 

Offenbar hast du den DVBViewer als DMS Client konfiguriert, einschließlich "Timer zum Server senden" (siehe Optionen -> DVBViewer Media Server). Der DVBViewer benutzt dafür ebenso wie das Kodi Add On das DMS API, für das der Webserver (Port 8089) zuständig ist. Eine mögliche Ursache ist ein falscher Benutzername und/oder ein falsches Passwort. Überprüfe die Einstellungen auf der genannten Optionenseite. Wie geht dort "Verbindung testen" aus?

 

Der Kontakt zum nicht passwortgeschützten RTSP Server, der den Live Stream liefert, funktioniert offenbar - vorausgesetzt, der DVBViewer bezieht bei dir den Stream tatsächlich über entsprechend konfigurierte RTSP-Geräte und nicht direkt von der DVB-Hardware.

 

Ob tatsächlich ein Problem mit der Authentifizierung vorliegt, kannst du anhand der Datei svcusers.log im Konfigurationsordner feststellen. Dort verzeichnet der DMS erfolgreiche/fehlgeschlagene Anmeldungen unter Angabe des jeweiligen Benutzernamens, der Client IP Adresse und des User Agents. "Mozilla/4.0 (compatible; Synapse)" ist zum Beispiel die vom DVBViewer verwendete Netzwerk-Bibliothek.

 

Die Meldung " Open failed with code 404 for http://192.168.40.21:8089/api/getchannelsxml.html" aus dem Kodi-Log weist jedoch eher auf ein anderes Problem hin. Das Add-On wollte die Senderliste vom Server abrufen. Der als Antwort gelieferte Statuscode 404 bedeutet so viel wie "nicht gefunden" oder "nicht verfügbar". Das kann verschiedene Ursachen haben. Mit einer support.zip wüsste man vielleicht mehr. Du kannst aber auch erst mal selbst ins svcdebug.log schauen, ob dort etwas auffällt.

 

vor 5 Stunden schrieb j.beck:

Ich habe schon verschiedene Passwort Varianten durchprobiert.

 

Wenn man den Verdacht hat, dass es an der Authentifizierung liegt, verifiziert man ihn sinnvollerweise erst mal mit einen Versuch ohne Passwortschutz im Server.

 

Link to post
vor 10 Stunden schrieb manül:

sendet der DMS 404 wenn noch gar keine Senderliste erstellt wurde?

 

Eine leere Senderliste ist keine Fehlerbedingung. Das Resultat ist nur eine leere XML, wie ein Versuch zeigt. Es gibt in dem Code für /api/getchannelsxml.html keine Stelle, die explizit mit 404 not found antwortet. Das muss ein anderes grundsätzliches Problem sein.

  • Like 1
Link to post

Ok danke. Dann hats bei dem Benutzer generell etwas. Weil der Versioncheck (api/status2.html) kurz davor funktioniert und api/getconfigfile.html direkt danach funktioniert auch noch. Leider antwortet er nicht mehr.

Link to post
  • 2 weeks later...

Sorry für die Verzögerung, ich war eine Woche nicht zu Hause,

Zur Klarstellung:

Der Media Server läuft auf einem getrennten Server. Im Client gibt es keine TV-Hardware.

DVBViewer auf dem Client läuft, der Test im Media Server Wizard ist erfolgreich, allerdings scheint es dort egal zu sein welchen Benutzernamen oder Passwort ich eingebe (User Name und Passwort im . Ich she die Senderliste und ich kann TV schauen. Nur

wenn ich den Aufnahmeknopf drücke, erscheint die Meldung "Kann den Media Server nicht erreichen".

Über ServerAdresse:8089 kann ich die Webseite vom Media Server aufrufen.

 

Ich habe mir svcusers.log angeschaut (siehe Anhang), scheint mir unauffällig zu sein.

In svcdebug.log findet sich allerdings:

 

17.02.19 16:20:23.670 TDVBWebserver        timeradd.html    EAccessViolation at 0054F602: Zugriffsverletzung bei Adresse 0054F602 in Modul 'DVBVservice.exe'. Lesen von Adresse 00000030.

Der Zeitpunkt der Meldung scheint mit dem Moment zu korrelieren, wo ich den Aufnahmeknopf im DVBViewer drücke.

 

Vielen Dank für die Hilfe.

Joachim

support.zip

svcdebug.log

svcusers.log

Link to post
Am 6.2.2019 um 06:53 schrieb Griga:

Eine leere Senderliste ist keine Fehlerbedingung. Das Resultat ist nur eine leere XML, wie ein Versuch zeigt. Es gibt in dem Code für /api/getchannelsxml.html keine Stelle, die explizit mit 404 not found antwortet. Das muss ein anderes grundsätzliches Problem sein. 

 

Die Serverantwort mit dem Statuscode 404 ist auch im svcdebug.log zu sehen (HandleAPI Error  3). Ich bin dem jetzt mit dem Debugger nachgegangen. Die einzige Möglichkeit, die ich für diese Antwort sehe, ist ein unbekannter API-Aufruf. Das lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass der String "getchannelsxml.html" irgendwie verändert (überschrieben) wurde.

 

@j.beck Was passiert, wenn du im Browser http://Serveradresse:8089/api/getchannelsxml.html aufrufst? Eigentlich sollte die Senderliste als XML ausgegeben werden.

 

vor 2 Stunden schrieb j.beck:

Ich habe mir svcusers.log angeschaut (siehe Anhang), scheint mir unauffällig zu sein. In svcdebug.log findet sich allerdings:

17.02.19 16:20:23.670 TDVBWebserver        timeradd.html    EAccessViolation at 0054F602: Zugriffsverletzung bei Adresse 0054F602 in Modul 'DVBVservice.exe'. Lesen von Adresse 00000030.

Der Zeitpunkt der Meldung scheint mit dem Moment zu korrelieren, wo ich den Aufnahmeknopf im DVBViewer drücke.

 

Die Fehleradresse weist darauf hin, dass der DMS auf ein nicht existierendes Senderobjekt zugreift (die Repräsentation eines Senderlisteneintrags im Speicher). Ich habe jedoch noch keine Idee, wie dieser Fall zustande kommen kann.

 

Wie auch immer: Irgendwie weist alles auf die Senderliste hin. Ich würde erst mal schauen, ob die Senderliste vom lokalen DVBViewer auf dem Server-PC klaglos geladen wird und dort ohne den DMS als Server verwendbar ist. Vielleicht hat sie einen Schaden. Gleiches gilt für die Favoritenliste. Eventuell lohnt ein Versuch, die Senderliste neu aufzubauen. Dazu würde ich wie folgt vorgehen:

  • Zunächst die alte Senderliste (channels.dat und ChannelsURL.ini, falls vorhanden) sowie Favoritenliste (favourites.xml, falls vorhanden) in Sicherheit bringen.
  • DMS stoppen, lokalen DVBViewer schließen.
  • Die genannten Dateien mitsamt den dazugehörigen .bak Dateien löschen, also bei 0 anfangen.
  • Lokalen DVBViewer starten, Senderliste neu bestücken, wie auch immer für deine Empfangsart. Lasse Favoriten erst mal weg. Soweit ich sehen kann, empfängst du T-Entertain über die alte DVB IPTV Schiene. Du könntest bei der Gelegenheit auch probieren, den Empfang auf die neue TS Stream Schiene umzustellen und die T-Entertain-Liste zu laden, die der DVBViewer mitbringt. Gehe dazu vor wie hier beschrieben (dritter Punkt von oben, "Senderliste") und probiere erst mal ein paar sender im DVBViewer aus.
  • Speichere die neue Senderliste oder beende den DVBViewer (das speichert automatisch). Starte den DMS und probiere, ob die Fehler weiterhin auftreten. Beachte, dass auch Clients die neue Senderliste brauchen!

 

Link to post

Hallo,

ich habe die Senderliste neu erzeugt gemäß Empfehlung. Jetzt funktioniert es! Vielen Dank.

 

Der Aufruf von http://Serveradresse:8089/api/getchannelsxml.html führte vorher zum Fehler 404, jetzt wird die Kanalliste angezeigt.

 

Eine zusätzliche Frage:

Nachdem ich eine Favoritenliste erzeugt habe, kann ich diese Liste auch in DVBViewer auf dem Client-PC sehen und benutzen. 

Wähle ich aber im Kodi-Addon den Punkt "Favoriten statt einer Kanalliste verwenden" kommt ständig die Fehlermeldung "Favoriten gewählt aber keine definiert".

Habe ich da etwas mißverstanden?

Vielen Dank

Joachim

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...