Jump to content
Sign in to follow this  
frank64

IPTV Firewall Fallstrick (gelöst)

Recommended Posts

frank64
Posted (edited)

Ich habe neuerdings von meinem DSL-Anbieter (Netkom) IPTV, nur ein Basic Paket, aber nett als Ausfallsicherung. Habe dann versucht nach dieser Anleitung das Ganze im DVBViewer Pro einzubinden, aber im Endergebnis hatte ich weder Bild noch Ton. Eine Forum Suche brachte mich dann auf das Thema Windows Firewall, natürlich hatte ich keine Lust die komplett abzuschalten, aber tatsächlich lag dort der Fehler. Ich fand dort eingehend Einträge die nach Nachfrage automatisch erzeugt worden waren, einmal von Transedit ("DVB Scanner & Analyzer") und dann vom DVBViewer Pro ("DVBViewer Pro LAN/WLAN"). Beim Vergleich fiel mir auf, daß beim DVBViewer Pro Eintrag auf dem Reiter "Bereich" als Remote-Port nur das lokale Subnetz zugelassen war, beim Transedit Eintrag aber beliebige Adressen. Da die IPTV Adressen meines Providers natürlich nicht im lokalen Subnetz liegen, hat das logischerweise die Anzeige im DVBViewer verhindert. Nach Änderung der Einstellung auf "alle Adressen" läuft nun alles.

 

Vlt. kann die Info ja jemand gebrauchen... oder noch besser, vlt. sollte der DVBViewer in Zukunft bei Installation diese Einstellung gleich so setzen, Transedit macht das ja schon richtig. Hab eben nochmal geschaut, auf einem anderen PC stand die Einstellung ebenfalls auf "Lokales Subnetz".

Edited by frank64

Share this post


Link to post
Griga
vor 6 Stunden schrieb frank64:

oder noch besser, vlt. sollte der DVBViewer in Zukunft bei Installation diese Einstellung gleich so setzen, Transedit macht das ja schon richtig.

 

Der DVBViewer wird die Einstellung bei der Installation aus Sicherheitsgründen nicht so setzen, weil man nicht davon ausgehen kann, dass weltweit jeder Anwender einen Router hat. TransEdit macht das nicht richtig, sondern macht gar nichts und überlässt es damit Windows, bei dir nachzufragen, was passieren soll.

 

Seit DVBViewer 6.1.3 ist das auch kalter Kaffee :)

 

Am 13.1.2019 um 19:14 schrieb hackbart:

Ergänzt: IPTV: Batchdatei DVBViewer_IPTV_Firewall_Rules.bat für das Einrichten von Firewall-Regeln, die den Empfang von (Multicast) UDP IPTV erlauben, z.B. T-Entertain/Magenta TV (siehe hier). Bitte beachten: Die Datei muss mit Administratorrechten ausgeführt werden (Rechtsklick → Als Administrator ausführen). Sie sollte nur verwendet werden, wenn der DVBViewer hinter einem Router läuft. Die Datei DVBViewer_Firewall_Rules.bat kann verwendet werden, um zu den normalen Standard-Firewall-Regeln zurückzukehren.

 

Share this post


Link to post
frank64

Okay. Einmal mehr eine Erinnerung, daß man die Changelogs genau lesen muß beim DVBViewer. :)

 

Zitat

TransEdit macht das nicht richtig, sondern macht gar nichts und überlässt es damit Windows, bei dir nachzufragen, was passieren soll.

 

Ich halte es zumindest für verwirrend, wenn zwei Programmkomponenten sich unterschiedlich verhalten, aber das ist nur meine Meinung.

Share this post


Link to post
Griga

Es gibt für TransEdit keinen Installer, der Firewall-Einstellungen vornehmen könnte. Es erfordert ja Admin-Rechte! Ich könnte nur BAT Dateien ähnlich wie die für IPTV im DVBViewer beilegen. Aber für die interessiert sich ja kein Schwein... :)

 

Share this post


Link to post
frank64

Doch doch, das interessiert schon. Solange ich DVBViewer nutze war da immer was, dass sich nur nach intensiverem Studium von Forum und Dokumentation erschloss, und die *.bat Dateien passen da gut ins Bild. :)

 

Aber selbst für die mittelmäßig Begabten ist es immer wieder ein kleiner Akt, sich alle Jahre wieder, wenn man was Neues mit dem Programm machen will, da einzuarbeiten. dann ist nämlich das beim letzten Mal erarbeitete Wissen schon wieder entfleucht, und zwischendurch lief das Programm ja einfach und man hat sich nicht kümmern müssen.

 

Aber klar, ich versuch das sportlich zu sehen, ist auch insgesamt okay bei dem Preis und der überschaubaren Manpower hinter dem Projekt. ;)

 

 

Share this post


Link to post
Griga

Man kann bei Problemen / offenen Fragen die Datei \docs\changelog_de.html aus der DVBViewer-Installation mit dem Browser öffnen und mit dessen Suchfunktion (Strg + F) nach relevanten Stichwörtern fahnden, z.B. IPTV oder Firewall. Bei beiden ist das obige Zitat der erste Treffer. Wenn es irgendwelche Neuerungen oder Änderungen gibt, stehen die da drin, mitsamt einer kurzen Erläuterung, wie das zu handhaben ist.

 

Aber irgendwie gefällt es Leuten besser, wenn ich die Suche durchführe und das Ergebnis hier poste. ;) Ich weiß im allgemeinen nach einiger Zeit auch nicht mehr, ob und wo etwas vorkam d.h. ich muss ebenso wie ein Anwender danach suchen.

 

Share this post


Link to post
Muotathal
Posted (edited)
vor 13 Stunden schrieb Griga:

 

Der DVBViewer wird die Einstellung bei der Installation aus Sicherheitsgründen nicht so setzen, weil man nicht davon ausgehen kann, dass weltweit jeder Anwender einen Router hat. TransEdit macht das nicht richtig, sondern macht gar nichts und überlässt es damit Windows, bei dir nachzufragen, was passieren soll.

 

Seit DVBViewer 6.1.3 ist das auch kalter Kaffee :)

 

 

 

Hallo @Griga


In welches Verzeichnis muss ich die erwähnte "Batchdatei DVBViewer_IPTV_Firewall_Rules.bat" kopieren um sie dann mit Administratorenrechten auszuführen.

Edited by Muotathal
Ergänzung

Share this post


Link to post
HaraldL

Die solltest du direkt im Programmverzeichnis ausführen, also genau da wo der Installer sie sowieso hinkopiert hat. Üblicherweise also in C:\Program Files (x86)\DVBViewer

 

Share this post


Link to post
Muotathal
Am ‎14‎.‎04‎.‎2019 um 21:31 schrieb HaraldL:

Die solltest du direkt im Programmverzeichnis ausführen, also genau da wo der Installer sie sowieso hinkopiert hat. Üblicherweise also in C:\Program Files (x86)\DVBViewer

 


Hat funktioniert, danke!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...