Jump to content
JumpySkippy

Bild/Tonaussetzer bei Sat>IP über W-LAN

Recommended Posts

JumpySkippy
Posted (edited)

Hallo,

 

ich betreibe im Netzwerk einen Sat>IP Server (KATHREIN EXIP 414/E), alles ist über CAT.6a oder CAT.7-Kabel verkabelt und über Gigabit angebunden. Alles läuft super, bis auf Signalverteilung per W-LAN. Der Sat>IP-Client (Notebook) ist per W-LAN mit aktuell 240 MBit/s mit einem FRITZ!Repeater 1750E (mit Gigabit als Bridge im Netzwerk verbunden - also quasi Accesspoint) verbunden - Entfernung Notebook zum FRITZ!Repeater ca. 1 - 1,5 m - also in unmittelbarer Nähe - kein Hindernis dazwischen.


Trotzdem kommt es immer wieder zu Klötzchenbildung (siehe Screenshot) und Tonstörungen. Woran könnte das liegen?

 

Ist das gleiche Notebook dagegen per LAN-Kabel verbunden ist die Wiedergabe permanent fehlerfrei und flüssig. Ein Fehler am Gerät (Treiber, Software-Video-Decoder etc.) würde ich daher ausschließen (auch andere Notebooks zeigen dasselbe Verhalten). Ein iPhone SE mit der Sat>IP App zeigt das gleiche Verhalten - Bildaussetzer bzw. Bildartefakte.

 

Das Problem liegt also irgenwo bei der Funkstrecke. Gibt es im W-LAN Einstellungen, die solche Streams im W-LAN ausbremsen können, bzw. Wie kann ich die Übertragung von Sat>IP-Signalen optimieren? Kann man den Stream priorisieren?

 

Oder woran könnte das Problem noch liegen?

 

support.zip

 

001.thumb.jpg.a75fe8449694d4080d837e7010d428ed.jpg

 

002.jpg

 

003.jpg

 

004.jpg

 

005.jpg

 

006.jpg

Edited by JumpySkippy

Share this post


Link to post
Griga
vor 8 Stunden schrieb JumpySkippy:

Trotzdem kommt es immer wieder zu Klötzchenbildung (siehe Screenshot) und Tonstörungen. Woran könnte das liegen?

 

An dem Übergang von einer schnelleren auf eine langsamere Netzwerk-Verbindung, also in deinem Fall von LAN auf WLAN. Der Server sendet vermutlich die Daten nicht kontinuierlich, sondern in Bursts, d.h. in mehr oder weniger großen Zeitabständen größere Datenblöcke, die er so schnell wie möglich loswerden will (die Sender warten ja nicht...). Dabei nutzt er die maximale Geschwindigkeit seiner Netzwerkanbindung. Wenn ein Router solche Bursts auf eine langsamere Verbindung umsetzen muss und nicht genug puffert, verliert er Daten. Letztlich gab es im DVBViewer Media Server eine Ergänzung für solche Fälle:

 

Am 13.1.2019 um 19:19 schrieb hackbart:

Ergänzt: RTSP Server: Tweak „Maximale Sat>IP-Server-Bitrate in Mbit/s“ (→ DMSTweaker.bat starten). Er bestimmt die maximale Bitrate, mit der der Server Daten ausliefert. 0 schaltet die Begrenzung aus. Da der Server zeitweise UDP-Datenblöcke mit dem maximalen Tempo seiner Netzwerkanbindung sendet, können langsamere Komponenten auf dem Weg zum Client (z.B. WLAN) Aussetzer verursachen. Dies vermeidet eine Begrenzung der Datenrate, die niedrigere (aber dafür längere) Spitzenwerte bewirkt.

 

Bei mir war der Effekt nach einem Wechsel auf einen besseren Router mit schnellerem WLAN aufgetreten. Ein über WLAN angebundener Media Server lieferte dadurch Daten zu schnell für die Umsetzung auf eine 100 MBit LAN-Verbindung. Daraus resultierte dann die oben zitierte Änderung. Man wundert sich da erst mal sehr: Mit dem alten Router lief es bestens, und mit dem neuen schnelleren gibt es Aussetzer :blink: Es hat einige Zeit gedauert, bis ich auf die Ursache gekommen bin...

 

Das Problem erwähnen übrigens auch die Sat>IP-Spezifikationen:

 

Zitat

 SAT>IP servers shall therefore send packets at a constant rate, not in bursts, and packets shall be evenly paced. 

 

Kurz gesagt musst du deinen Server irgendwie ausbremsen (vorausgesetzt, der Fall liegt bei dir ebenfalls vor), z.B. seine LAN-Verbindung auf 100 MBit herunterkonfigurieren, wenn möglich. Manchmal ist weniger mehr :)

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...