Jump to content
D3ltorohd

Server hängt sich des öfteren auf

Recommended Posts

D3ltorohd

Hall Com,

 

mir ist in letzter Zeit aufgefallen, das sich der Server immer wieder mal aufhängt oder zumindest das Web GUI. Ich kann dann dort nicht mehr drauf zugreifen, aufnahmen die laufen scheint er aber fertig zu machen. Ich kill ihn im Task Manager und starte ihn dann neu, dann läuft wieder alles.

 

Ich hänge HIER mal die Log mit an, gestern Abend muss das passiert sein, ich sage mal ab 19:30 irgendwann.

 

Vllt könnt ihr sehen, warum er sich aufhängt und was man dagegen tun kann.


Grüße,

Share this post


Link to post
nuts
30.05.19 16:50:12.436 TServiceMain         Standby          PBT_APMSUSPEND
30.05.19 16:50:12.436 TServiceMain         Setting next recording:  30.05.2019 20:07:00
30.05.19 16:50:12.436 ThdProc              Enter
30.05.19 16:50:12.436 TUPnPAnnounce        Stopped          
30.05.19 16:50:12.436 TUPnPDevice          Stopped          
30.05.19 16:50:12.470 TRTSPWebserver       Disconnected     
30.05.19 16:50:12.657 TSynHttpServer       ServerLoop       terminated
30.05.19 16:50:12.673 TSrvDataModule       Freed            
30.05.19 20:07:33.906 TServiceMain         Time changed     
30.05.19 20:07:34.233 ThdProc              Timer fired
30.05.19 20:07:34.233 TServiceMain         Resume           PBT_APMRESUMEAUTOMATIC

Gestern Abend um 19:30 Uhr hat dein PC lt. Log geschlafen.

Share this post


Link to post
D3ltorohd

War nur eine grobe Angabe, ich bin mir nicht sicher, ich habe um ca. 22 Uhr oder etwas später probiert Live TV zu schauen, da viel mir auf das nichts geht am Client. Irgendwann zwischen 22 - 23 Uhr. Ich sehe er hat noch 2 Aufnahmen gemacht, ab 20:15 oder 21 Uhr. Also muss er da noch intakt gewesen sein.

Share this post


Link to post
Griga

Für die zuletzt gestartete Aufnahme sieht man im Log keinen Abschluss. Es könnte auch daran liegen, dass der Teil des Logs sich noch in einem Puffer befand, als sich der Server aufgehängt hat, und deshalb nicht mehr geschrieben wurde. Ist die Aufnahme vollständig bzw. hat sie die erwartete Länge?

 

Du nimmst relativ viel über die TS Stream-Schiene auf. Besteht vielleicht damit ein Zusammenhang? Sind die URLs HTTP oder HTTPS? Geschieht das Einfrieren während des Empfangs solcher Sender? Wenn der Stream abbricht, der DMS versucht, die Verbindung wieder herzustellen, aber der ausliefernde Server nicht oder nur sehr zögerlich antwortet, vielleicht weil er überlastet ist, kann der Empfänger einige Zeit in dem Prozess festhängen. Er ist dann nicht unbedingt tot, aber zeitweise nicht mehr ansprechbar.

 

Share this post


Link to post
D3ltorohd

Also hier noch mal eine Log, denke das ist das selbe Ergebnis.

 

Kann leider hier keine Logs hochladen... Deshalb hier von meiner OneDrive

 

Ich nehme momentan viel über TS Streams auf das stimmt, wenn ich die Sender anschaue, laufen sie einwandfrei und stabil. Ich schaue mir morgen mal die letzten 3 von heute an, ob die Vollständig sind. Zugreifen kann ich dann erst wieder wenn ich den Prozess kille und den DMS neu starte. Die Files sind mal in der Zeit größer geworden. Denke die Aufnahme funktioniert weiterhin. Der Server sollte sehr stabil laufen und ist mit Sicherheit nicht überlastet.

 

Aber stimmt, jetzt wo du das erwähnst, ich meine das tritt so häufig auf, seitdem ich TS Streams für Aufnahmen nutze.

Share this post


Link to post
Griga
13 hours ago, D3ltorohd said:

Also hier noch mal eine Log, denke das ist das selbe Ergebnis.

 

Bestätigt meine Vermutung. Gestern abend sollte der DMS um 20:10 drei TS Stream-Aufnahmen durchführen. Offenbar waren die Streams nur kurzzeitig empfangbar. Nach den Aufnahmestarts hat der DMS zunächst die Senderdaten aktualisiert, wahrscheinlich weil in der verwendeten Senderliste nur die URLs der Sender (aus einer M3U-Liste?) stehen. Alles weitere muss der DMS erst ermitteln. Würde er ordnungsgemäß beendet, sollte er eigentlich die vervollständigten Senderdaten in der channels.dat speichern, damit er die Sender das nächste Mal schneller einstellen kann, aber soweit kommt es gar nicht.

 

Schon 15 Sekunden nach den Aufnahmestarts erscheinen wiederholte Meldungen "CheckAutoRetune  Retuning TS Stream Device..." für alle drei Aufnahmen bzw. virtuellen TS Stream-Geräte im Log. Sowas passiert, wenn keine Daten mehr eintreffen. Das Spiel setzte sich bis ca. 20:24 fort, dann bricht das Loggen dieser Vorgänge ab. Der DMS wurde irgendwann danach irregulär beendet und um 22:00 neu gestartet. Laut Log kann keine der drei Aufnahmen etwas geworden sein.

 

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

hast Du mal nachgesehen, wieviel Arbeitsspeicher der DMS belegt?

 

Bei mir hängt sich der DVBViewer Pro manchmal auf wenn viele "Karteileichen" in der Aufnahmedatenbank vorhanden sind (vgl. dazu http://de.DVBViewer.tv/wiki/Aufnahme_und_Timerstatistik). Also viele Aufnahmen vom Aufnahmeverzeichnis auf einen externen Datenträger verschoben worden sind. Von den Aufnahmen ist also nur noch der Eintrag in der Aufnahmedatenbank vorhanden. Der DVBViewer Pro fängt dann an extrem viel Speicher zu verbrauchen. Er ist dann nicht mehr bedienbar. Begonnene Aufnahmen werden fortgesetzt, aber nicht mehr automatisch beendet. Noch anstehende Aufnahmen werden nicht mehr gestartet. Das laufende Programm wird auch weiter angezeigt. Wenn man die Aufnahmedatenbank bereinigt (z.B. über Aufnahmeoptionen) hat  man wieder eine Weile Ruhr vor dieser Störung.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post
D3ltorohd
3 hours ago, Griga said:

 

Bestätigt meine Vermutung. Gestern abend sollte der DMS um 20:10 drei TS Stream-Aufnahmen durchführen. Offenbar waren die Streams nur kurzzeitig empfangbar. Nach den Aufnahmestarts hat der DMS zunächst die Senderdaten aktualisiert, wahrscheinlich weil in der verwendeten Senderliste nur die URLs der Sender (aus einer M3U-Liste?) stehen. Alles weitere muss der DMS erst ermitteln. Würde er ordnungsgemäß beendet, sollte er eigentlich die vervollständigten Senderdaten in der channels.dat speichern, damit er die Sender das nächste Mal schneller einstellen kann, aber soweit kommt es gar nicht.

 

Schon 15 Sekunden nach den Aufnahmestarts erscheinen wiederholte Meldungen "CheckAutoRetune  Retuning TS Stream Device..." für alle drei Aufnahmen bzw. virtuellen TS Stream-Geräte im Log. Sowas passiert, wenn keine Daten mehr eintreffen. Das Spiel setzte sich bis ca. 20:24 fort, dann bricht das Loggen dieser Vorgänge ab. Der DMS wurde irgendwann danach irregulär beendet und um 22:00 neu gestartet. Laut Log kann keine der drei Aufnahmen etwas geworden sein.

 

Hm ist nur komisch, wenn ich über den DVBViewer schaue, laufen die Kanäle wunderbar, anklicken 2 Sekunden und Bild und Ton sind da. Genau sind Sender mit URL's aus einer m3u Liste.

 

Was kann ich hier tun, damit das besser wird ? Oder was kann ich optimieren ?

 

Wie gesagt, direktes anschauen funktioniert wunderbar. Die Aufnahmen sind da, ich werde sie später mal anschauen, ob da was aufgenommen wurde.

 

@Webturtle, ich habe dort eigentlich nur Leichen drin, weil die alle von Emby verschoben werden, werde ich mal bereinigen.

Share this post


Link to post
Griga
4 hours ago, D3ltorohd said:

Hm ist nur komisch, wenn ich über den DVBViewer schaue, laufen die Kanäle wunderbar

 

Laufen der DVBViewer und DMS auf dem selben PC?

 

Share this post


Link to post
D3ltorohd

Ja läuft alles auf einem Server.

Share this post


Link to post
carmen.vvl
Posted (edited)

Vielleicht ist es bei mir dasselbe Problem: Der DMS läuft (mit ein paar anderen Diensten) auf einem dedizierten Server, für Aufnahmen gibt es separate Platten, das System hat eine SSD, die DVB-Signale kommen von einer SAT->IP Box (vierfach). Der Viewer läuft auf dem HTPC, alles Gigabit-verkabelt. Das ganze Setup läuft seit über zehn Jahren stabil, natürlich wurde hier und da verfeinert und erneuert, in letzter Zeit aber nicht, die Software ist aktuell.

 

Ich beobachte seit einiger Zeit, dass das Webinterface des Servers äußerst langsam reagiert, ebenso das OSD des Viewers. So dauert der Wechsel von z.B. 'Programme' zu 'Aufnahmen' oder 'Status' ca. eine Minute - ohne (Fehler-)Meldungen des Browsers. Dabei laufen aber die Aufnahmen und das Live-Prgramm weiter, die Aufnahmen sind o.k. Das Ganze passiert anscheinend bei mehreren parallelen Aufnahmen - aber nicht immer. Was hilft ist ein Neustart des DMS, aber über 'Dienste', da auch das Beenden sehr lange dauert. Ach, die CPU-Last auf dem Server liegt im einstelligen Prozentbereich, auch ein Speicherleck ist mir nicht aufgefallen, ebenso nichts bei den Platten, alles ruhig und normal wie sonst.

 

Ach ja, ich habe schon mal die Priorität der Aufnahmen von 'höher als normal' auf 'normal' herunter gesetzt - ohne Effekt.

Edited by carmen.vvl

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...