Jump to content
m448s1

Jede Aufnahme über Media Server "defekt"

Recommended Posts

m448s1

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier und habe natürlich auch gleich eine Frage...

 

Zunächst meine Hardware:

 

- neuer Windows 10 Home Rechner (Server PC), DVBViewer Pro und Media Server habe ich mit LAV-Filter vor ca. einer Woche aus dem Mitgliederbereich geladen und installiert,

KODI für live TV installiert

- DVB-Sky Karte S960 CI (USB)

- Speicherort: Synology DS218 NAS

- Microsoft Surface mit KODI drauf 

 

Wie im Betreff schon geschrieben ist jede Aufnahme die ich über das Webinterface des DMS programmiere "defekt" also nicht abspielbar. Verschiedene Player habe ich probiert natürlich auch den DVBViewer, es kommt nur ein völlig verpixeltes Bild zustande mit keinem oder abgehaktem Ton. Es ist egal ob es sich um verschlüsseltes oder unverschlüsseltes HD-Material oder auch Free TV in SD handelt. Das Ergebnis ist das Gleiche. Über den DVBViewer programmierte Aufnahmen funktionieren hingegen. Live TV schauen funktioniert auf dem Server PC sowohl über den DVBViewer als auch über KODI problemlos. Auf dem Surface habe ich beim TV gucken über KODI die gleichen Störungen (hab ich eben erst festgestellt).

 

Komischerweise hatte ich alles schon auf einem anderen PC am laufen, geändert hat sich nur der neue Rechner und wahrscheinlich die Versionen der beiden Programme.

 

ich hoffe Ihr könnt mir helfen, irgendwas hab ich wohl falsch gemacht oder vergessen. Hab zwar Spaß an der Technik aber leider nicht viel Ahnung, mit Google komm ich hier nicht mehr weiter...

 

Support-Zip und LOG-Datei einer Aufnahme hängt dran...

 

Danke schonmal... 

 

 

 

 

log.PNG

support.zip

Share this post


Link to post
Griga
11 hours ago, m448s1 said:

Wie im Betreff schon geschrieben ist jede Aufnahme die ich über das Webinterface des DMS programmiere "defekt" also nicht abspielbar. Über den DVBViewer programmierte Aufnahmen funktionieren hingegen.

 

Dass die Art, wie du die Aufnahme programmirst, die Ursache für die Störungen darstellt, ist eher unwahrscheinlich.Auch in deinen Einstellungen sehe ich kein Problem.  Im svcdebug.log wird deutlich, dass der DMS häufig einen stark gestörten Stream mit vielen Unterbrechungen erhält. Dabei kann es sich um Empfangsstörungen handeln. Wenn sie mal auftreten und mal nicht, könnte ein Wackelkontakt in einem Antennenstecker oder ein Bruch des Innenleiters im Antennenkabel beteiligt sein.

 

Bei dir würde ich jedoch eher ein Problem in dem PC vermuten, das z.B. unter bestimmten Bedingungen den Datentransfer von der USB Box in den Media Server so ausbremst, dass es zu Pufferüberläufen und Datenverlusten kommt. Es ist schwierig, sowas einzukreisen. Man kann praktisch nur alles an Soft- und Hardware, was für den Betrieb des PCs nicht unbedingt gebraucht wird, probeweise aus dem Verkehr ziehen / deaktivieren und schauen, ob das Problem damit verschwindet. Ich würde mit McAfee VirusScan anfangen, sofern dieser einen Echtzeitschutz hat, der laufend alles mitlesen will. Auch Netzwerkadapter bzw. deren Treiber benehmen sich manchmal schlecht und können so etwas verursachen.

 

Share this post


Link to post
m448s1

Vielen Dank für deine Antwort Griga.

 

Empfangsprobleme würde ich ausschließen, die komplette SAT-Anlage ist nagelneu, und einen Tag vorher hat alles mit den gleichen Kabel und Box auf einem 

Mini-PC (Orbsmart AW10 Pro) tadellos funktioniert.

Den Orbsmart habe ich wegen seiner schwachen Grafik durch einen neuen HP Pavilion ersetzt. Wie gesagt, der Rechner ist nagelneu aus dem Karton, hab den ausgepackt und lediglich Treiber für die Box, DVBViewer, Server und Firefox installiert. Sonst nix... Vielleicht ist was vorinstalliert was da Schwierigkeiten macht, schau auch mir später noch an...

Fakt ist jedenfalls, das nur der Stream der über den DMS kommt stark gestört ist. Habe ich mit 2 Kodi Clients ausprobiert (Sony TV und Surface). Auf dem Server PC funktioniert die Wiedergabe von Live-TV über Kodi jedoch einwandfrei, sogar Travelxp 4K läuft problemlos. Folglich sollte doch die Datenübertragung von der Box in den PC passen?! Ich verstehe nicht warum die Wiedergabe problemlos funktioniert, bei Aufnahme oder Stream ins Netzwerk dann solche Störungen auftreten. Die Störungen sind übrigens permanent, ich bekomme kein einziges klares Bild in eine Aufnahme oder einen Client....

 

 

 

  

Share this post


Link to post
Griga
9 hours ago, m448s1 said:

Ich verstehe nicht warum die Wiedergabe problemlos funktioniert, bei Aufnahme oder Stream ins Netzwerk dann solche Störungen auftreten.

 

Weil dann im PC irgendwas passiert, das den Datentransfer der USB-Box und ihres Treibers massiv beeinträchtigt. Ich sehe im Log, dass sogar EPG-Daten kaputt eintreffen ("Bad CRC" - massenweise Prüfsummenfehler).

 

Hast du schon probiert, die DVB-Sky S960 CI an einem anderen USB-Anschluss zu verwenden?

 

Sind geeignete Chipsatztreiber installiert, oder sind noch Microsoft-Standardtreiber am Werk, die die Leistungsfähigkeit des PCs eventuell stark einschränken?

 

Share this post


Link to post
m448s1

Ich fürchte du hast Recht.

Gestern hab ich auf einen anderen USB-Anschluss umgestöpselt und tatsächlich ist der Stream über einen Kodi-Client nun abspielbar. Auch die Probeaufnahme läuft nun, die Log-Datei ist aber immer noch voller Fehler, außerdem wurden 2 Log´s erzeugt. (siehe Anhang)

 

Was den Chipsatztreiber angeht, weiß ich nicht, hab die Kiste incl. Betriebssystem gekauft und bin davon ausgegangen das alles vernünftig installiert ist.

Hab gestern mal den HP-Assistant gestartet und direkt 4 Updates vorgeschlagen bekommen, unter anderem ein BIOS Update. Die Aktualisierungen hab ich alle durchgeführt, eine schlug fehl, ist aber nur für den Kartenleser, BIOS war erfolgreich, ich teste gleich nochmal, vielleicht war das die Lösung.

 

Wie kann ich den Chipsatztreiber überprüfen/aktualisieren?

2019-08-23_23-16-46_VOX HD_Bones - Die Knochenjägerin - Träume, Tiger, Tagelöhner.log 2019-08-23_23-16-46_VOX HD_Bones - Die Knochenjägerin - Träume, Tiger, Tagelöhner.txt

Share this post


Link to post
m448s1

Hallo nochmal,

 

folgendes habe ich beobachtet, wie Griga schon vermutet hat bremst irgendwas im HP-Rechner den Datenaustausch vom Server. Auf dem Surface ist der DVBViewer als rtsp-Client konfiguriert, er zeigt beim Versuch eine Sendung zu sehen eine Datenrate von 1-2,5 Mbit an, entsprechend gestört ist das Bild. Öffne ich gleichzeitig auf dem HP (Sever-PC) den ebenfalls als rtsp-Client konfigurierten DVBViewer und lass den gleichen Sender laufen so wird die Verbindung deutlich besser, die Datenrate auf dem Surface liegt dann bei ca. 6-8 Mbit und die Sendung läuft auf beiden Rechnern fast störungsfrei. Schieße ich den Viewer auf dem HP wieder sinkt die Datenrate wieder. Seltsam ist auch, wenn ich während des Streams über den HP eine Datei auf den NAS-Server verschiebe oder runterlade, steigt die Datenrate auf dem Surface während des Vorgangs auf ca. 5 Mbit und das Bild besser!? Sprich wenn ich den HP und das Netzwerk belaste wird die Verbindung besser, ich kapier es nicht...

 

Probiert habe ich folgendes noch:

 

-  alten Server-PC (Orbsmart) nochmal gestartet um die DVB Sky Box auszuschließen => funktioniert

- die gleichen Versionen des Viewers und Servers vom Orbsmart auf dem HP installiert => selbes Verhalten

- weitere USB-Anschlüsse am HP probiert => keine Änderung

- Fritzbox neu gestartet => keine Änderung

- anderen Netzwerkadapter am HP probiert (WLAN statt LAN) => keine Änderung

- Netzwerk am HP zurückgesetzt (Windows Funktion, alle Adapter werden gelöscht und neu installiert) => keine Änderung

- Firewall und Defender am HP deaktiviert, MC Afee deinstalliert => keine Änderung

- Netzwerkverbindung am HP getestet: Internetverbindung 104 Mbit down, 38 Mbit up, Netzwerkverbindung intern zum NAS ca. 100 Mb/s schreiben und 113 MB/s lesen

 

Und zu guter letzt, USB-Leistung geprüft und mit Surface verglichen, ich habe die gleiche 1 GB große Testdatei mit beiden Rechnern auf die selbe USB 3 Festplatte hin und her geschoben.

 

Surface: schreiben ca. 70 MB/s, lesen 1000 MB/s

HP: hintere Anschlüsse (2 getestet) schreiben ca. 24 MB/s  lesen 36 MB/s DEUTLICH LANGSAMER!!

       vordere Anschlüsse schreiben und lesen 70 MB/s, nach 2 Versuchen dann plötzlich gleiche Geschw. wie beim Surface, außerdem funktionierte die USB-Funkmaus (auch vo. angeschlossen) mit angeschlossener Festplatte nur noch ruckelig und teilweise gar nicht mehr. Vielleicht ein Spannungsproblem, die Platte ist ohne separate Spannungsversorgung.

 

Ich denke hier liegt der Hund begraben, das Ding hat Probleme mit seinen USB-Anschlüssen!! Ja spinn ich?? Ein neuer Rechner?? 

Glaubt Ihr an ein Hardwareproblem oder doch Software, Treiber usw.?

 

Wo bekomme ich andere Treiber her, von HP oder Intel?

 

Gruß

m448s1

 

 

 

Share this post


Link to post
m448s1

Hallo zusammen,

 

ich habe den Fehler nun endlich gefunden!!!

 

In Windows 10 kann man den Energieverbrauch des Rechners beeinflussen indem man in den Energieeinstellungen zwischen Energiesparen, Höchstleistung und Ausbalanciert wählt. Das war HP wohl nicht genug und hat noch ein eigenes Profil dazu programmiert auf das der Rechner voreingestellt war. 

 

Vermutlich weil der DVBViewer Media Server im Hintergrund läuft werden die USB-Anschlüsse oder was auch immer runtergefahren so das nur noch wenig Datenrate zustande kommt. Ich habe einfach auf "Höchstleistung" umgestellt, jetzt läuft alles wie es soll.... 

 

Ich hoffe ich kann jemandem mit diesem Post die Zeit und Nerven ersparen was mich diese kleine Einstellung gekostet hat!!!

 

Gruß

m448s1 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...