Jump to content
andileibi

Subwoofer wird nicht angesteuert

Recommended Posts

andileibi

Hallo Experten, wenn ich mit dem DVBViewer Filme schaue sind keine Bässe zu hören. 

Wenn ich in der Windows Sound-Einstellungen im Sound Setup auf Lautsprecher Test gehe, funktionieren alle 6 Kanäle (5.1) einwandfrei.

Auch wenn ich mit dem DVBViewer dieses Testvideo Klick schaue funktioniert der Subwoofer, nur wenn ich ganz normal Filme schaue ist kein Bass zu hören.

Ich hab auch darauf geachtet, dass ich auf einer AC3 Audiospur bin und in der Statusleiste unten steht auch AC3 5.1.

Ich bin absolut ratlos, vielleicht ist etwas beim LAF Audio Filter verstellt aber da kenne ich mich zu wenig aus.

 

Die support.zip ist im Anhang

support.zip

Share this post


Link to post
Griga

Wenn, dann ist Lösung wahrscheinlich auf der Eigenschaftsseite des LAV Audio Decoders zu finden (siehe Einstellungen -> Filter).

 

Share this post


Link to post
andileibi

@Griga, vorab danke für die rasche Antwort.

In den Filtereinstellungen hab ich schon geschaut, aber, wie im Einleitungspost bereits erwähnt, kenne ich mich da zuwenig aus (oder eigentlich gar nicht)

Kann man in der support.zip die Filtereinstellungen einsehen? Wenn nein dann würde ich einen Screenshot posten.

 

Share this post


Link to post
Griga
vor 2 Stunden schrieb andileibi:

Kann man in der support.zip die Filtereinstellungen einsehen?

 

Nein. Das sind Daten der LAV Installation, nicht des DVBViewers.

 

Du könntest auch mal die aktuelle Version der LAV Filters installieren (deine ist schon über ein Jahr alt) und dabei die Einstellungen zurücksetzen lassen, falls das geht.

 

Share this post


Link to post
HaraldL

Hättest du Windows 10 Version 1903 käme vielleicht auch dieses Problem in Frage. Aber wer weiß ob nicht auch deine Enterprise-Version ein ähnliches Update bekommen hat. Im verlinkten Artikel sind auch ein paar Tipps für Lösungen genannt, du kannst ja mal probieren ob da was hilft, ansonsten halt jeweils wieder zurück stellen.

Share this post


Link to post
andileibi

Die neuen LAV Filter sind mit "Standard Settings" installiert, brachte aber leider keine Abhilfe

Wenns ein Windows Problem ist, dann werde ich einfach auf das nächste Update warten, den Rechner wo das Problem auftritt habe ich jetzt nicht so oft im Einsatz bzw. verwende ich eigentlich nur zum Aufnehmen daher eilt es nicht so bis das Problem behoben ist.

 

Was ich aber trotzdem eigenartig finde ist, dass der LFE Kanal beim Testvideo einwandfrei angesprochen wird (so dass die ganze Couch vibriert) nur bei Filmen und TV kommt gar nichts am Subwoofer an auch wenn man das Ohr direkt am Woofer legt ist nichts zu hören oder spüren. Das heißt für mich Hartwareseitig müsste alles OK sein, oder?

 

Nachtrag, ich kenne mich mit der Materie leider nicht so gut aus aber das Testvideo ist im AAC Format (was auch immer das heißen mag), ist der Ton beim normalen Filme und TV schauen auch AAC? Wenn nein in welchen Format ist das bzw. gibt es davon auch ein Testvideo?

Edited by andileibi
Nachtrag

Share this post


Link to post
Griga

Das Audioformat wird angezeigt, wenn du den Mauszeiger auf das Audiosymbol in der DVBViewer-Statusleiste hälst. Der Senderlisten-Editor zeigt das von den Sendern verwendete Format an. Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass es daran liegt.

 

Share this post


Link to post
andileibi

Also beim Testvideo (LFE funktioniert) steht: ADTS AAC Audio 5.1

Beim normalen TV sehen (LFE funktioniert nicht) steht: AC3 Audio 5.1

Share this post


Link to post
Goggo16

Hi andileibi,

 

es gibt noch andere Moeglichkeiten, warum Du diesen Effekt siehst ... äääh ... hoerst. 

 

Zum einen koennte es sein, dass das uebertragene Signal garnicht in Bereiche von unter 120 oder sogar 80 Hz reicht. Je nach Abmischung ist dann auf der LFE-Spur wenig bis nichts los. Dann bleibt der Sub-Woofer je nach Einstellung der Trennfrequenz stumm. Solche Effekte gibts z.B. schon mal bei der Bundesliga in der Sportschau. Beim "Bier-Jingle" im Vorspann brummelt der Subwoofer schon mal etwas. Beim Sport selbst bleibt er wenig ueberraschend stumm.

 

Dann koennte es auch sein, dass das LFE-Signal bewusst nicht mit einem Signal belegt ist, also leer bleibt. Bei DVD oder BluRay mit Musik gibts das schon hin und wieder. Da ist dann die Abmischung in 5.0 oder sogar 4.0. Diese Formate gibts bei TV-Übertragung nicht (meiner Kenntnis nach). Daher wird dann in 5.1 übertragen und die ungenutzten Kanäle bleiben einfach leer.

 

Hab gerade letzten Samstag ein in 5.1 live uebertragenes Klassikevent aufgezeichnet. Beim Kontrabass brummelte der Sub-Woofer schon hin und wieder. Auf der anderen Seite war aber z.B. auf den hinteren Lautsprechern nur wenig los. Will die Aufzeichnung mal in seine Bestandteile zerlegen und gucken, was bei Liveübertragungen in 5.1 auf den sechs Kanaelen so los ist. (interessiert mich sowieso).

 

LG, Goggo

 

Share this post


Link to post
Griga
vor 16 Stunden schrieb andileibi:

Also beim Testvideo (LFE funktioniert) steht: ADTS AAC Audio 5.1

Beim normalen TV sehen (LFE funktioniert nicht) steht: AC3 Audio 5.1

 

Das Testvideo hast du im DVBViewer abgespielt?

 

Share this post


Link to post
andileibi

@Griga ja habe ich

Share this post


Link to post
Griga

Merkwürdig. Und beides Mal (AAC und AC3) mit dem LAV Audio Decoder? Das lässt sich bei der Wiedergabe unter Optionen -> Filter feststellen.

 

Welches Format (welche Dateiendung ) hat das Video?

 

Ich würde in beiden Fällen die Eigenschaftsseite des LAV Audio Decoders -> Status aufrufen, Screenshots machen und vergleichen, ob es einen signifikanten Unterschied gibt.

 

Share this post


Link to post
andileibi
vor 3 Stunden schrieb Goggo16:

.....Will die Aufzeichnung mal in seine Bestandteile zerlegen und gucken, was bei Liveübertragungen in 5.1 auf den sechs Kanaelen so los ist. (interessiert mich sowieso).

 

LG, Goggo

 

 

jetzt hätte ich fast deine Nachricht übesehen, ich bekomme irgendwie keine Mail wenn wer antwortet..... äh ja gerne ich werd heute Abend mal ein Stück aufnehmen und dann online stellen.

 

 

Share this post


Link to post
Griga

P.S. Probiere auch mal Optionen -> DirectX -> DVBViewer Filter -> TV/Radio Vorab-Formaterkennung -> Audio einzuschalten.

 

Share this post


Link to post
andileibi

@Grigaok, werde ich auch heut Abend versuchen

Share this post


Link to post
andileibi

Bitte Entschuldigt die Verspätung aber ich hatte die letzten beiden Tage wirklich viel um die Ohren.

 

@GrigaOptionen -> DirectX -> DVBViewer Filter -> TV/Radio Vorab-Formaterkennung -> Audio einzuschalten. hat leider nichts verändert

@Goggo16, ich habe ein Stück Aufnahme online gestellt, ist hier zu finden: http://andileibi.bplaced.net/oeff/test.ts.

Gibt es ein Programm bei dem man sieht (eventuell beim Abspielen) welche Audiokanäle angesteuert werden?

 

 

 

Share this post


Link to post
Griga
vor 9 Stunden schrieb andileibi:

Gibt es ein Programm bei dem man sieht (eventuell beim Abspielen) welche Audiokanäle angesteuert werden?

 

Am 17.9.2019 um 12:50 schrieb Griga:

Ich würde in beiden Fällen die Eigenschaftsseite des LAV Audio Decoders -> Status aufrufen, Screenshots machen und vergleichen, ob es einen signifikanten Unterschied gibt.

 

Share this post


Link to post
Goggo16

Hi Andileibi,

 

ich schau mir die TS-Datei mal am Wochenende an.

 

Mit den Programmen "eac3to" oder "ffmpeg" kann man TS-Dateien in ihre Bestandteile zerlegen. Hier wären einzelne WAV-Dateien pro Kanal das Mittel. Die kann man sich dann z.B. in einem Wave-Editor wie Audacity genauer anschauen und auch einzeln oder gemeinsam abspielen, aber nur Stereo. Wiedergabe in 5.1 geht mit Audacity nicht, zumindest nicht so einfach. 

 

Die Programme sind alle Freeware. Z.B. ist ffmpeg ein nicht ganz unerheblicher Teil des Mediaservers.

 

LG, Goggo

Share this post


Link to post
Griga
vor 2 Stunden schrieb Goggo16:

Mit den Programmen "eac3to" oder "ffmpeg" kann man TS-Dateien in ihre Bestandteile zerlegen. Hier wären einzelne WAV-Dateien pro Kanal das Mittel.

 

Man kann auch mit Kanonen auf Spatzen schießen (anstatt einfach meinem Hinweis zu folgen) ;) Im DVBViewer verwendete / verwendbare Audio Decoder haben die erforderlichen Analysemittel doch schon an Bord!

 

Die Statusseite des LAV Audio Decoders, auf die ich bereits zweimal hingewiesen habe, was hier aber hartnäckig ignoriert wird, zeigt bei der hochgeladenen test.ts, dass der LF-Kanal weitgehend still ist. Nur an einer Stelle geht der Balken kurz etwas hoch:

 

Zwischenablage03.png

 

Die Eigenschaftsseite des AC3 Filter bestätigt das (und zeigt zusätzlich an, dass bei mir die Ausgabe auf Stereo-Lautsprecher runtergemischt wird):

 

Zwischenablage04.png

 

Der Serienkram wird einfach ohne (oder nur mit sehr wenig) LFE gesendet. Sowas scheint es öfters zu geben. Bei einer Doku auf Servus TV erhalte ich zur Zeit ein ähnliches Bild.

 

Richtig LFE gibt es womöglich nur bei aufwändig produzierten Spielfilmen oder klassischer Musik mit voller Dröhnung, z.B. auf dem Radiosender OE1 DD. Bei einem Spielfilm mit AC3 5.1 Ton (nicht AAC!), den ich vor einiger Zeit vom Ersten HD aufgenommen habe, sieht es so aus:

 

Zwischenablage02.png

 

 

Zwischenablage01.png

 

 

Share this post


Link to post
andileibi
vor 5 Stunden schrieb Griga:

 

........Die Statusseite des LAV Audio Decoders, auf die ich bereits zweimal hingewiesen habe, was hier aber hartnäckig ignoriert wird, zeigt bei der hochgeladenen test.ts, dass der LF-Kanal weitgehend still ist. Nur an einer Stelle geht der Balken kurz etwas hoch......

 

 

 

äh, ich hab dich nicht hartnäckig ignoriert, ich habe nur die Statusseite nicht in den LAV Audio Decoder, bei mir sieht das so aus. (s. Anhang)

Ich habe letzte Woche die neueste Variante installiert.

SC.jpg

Share this post


Link to post
Griga
vor 21 Minuten schrieb andileibi:

ich habe nur die Statusseite nicht in den LAV Audio Decoder,

 

Die ist nur bei laufender Audio-Wiedergabe vorhanden, wenn man die Eigenschaftsseite im DVBViewer über Einstellungen -> Filter aufruft. Sonst gibt es dort ja nichts anzuzeigen.

 

Share this post


Link to post
andileibi

Video läuft

 

Share this post


Link to post
gwr

Du hast vemutlich in Einstellungen>Optionen>DirectX>Audio auf den Knopf neben dem LAV Audiodekoder geklickt.

Dann geht das nicht. Da wird irgendwie eine andere Instanz des Dekoders aufgerufen.

Wenn du, während der Wiedergabe unter Einstellungen>Filter, auf den LAV Audiodekoder klickst, wird der Status angezeigt.

Ist ein bisschen ... naja.

Share this post


Link to post
andileibi

@gwrdanke, genau so war es :)

dann werde ich mal spielen und schauen was da überhaupt so an Daten ankommt.

Share this post


Link to post
andileibi

Sind das die Pegel, die direkt vom Kabelprovider kommen?

Wenns so ist dann kann der Woofer nicht dröhnen, weil der so gut wie gar nicht angesteuert wird.

 

SC.jpg

Share this post


Link to post
andileibi

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe funktioniert mein System, nur das TV-Signal ist meist ohne LFE Kanal.

Auch Sourround Testvideos von Youtube wie dieses wird nur in Stereo bereitgestellt 😱

 

Share this post


Link to post
Griga
vor 2 Stunden schrieb andileibi:

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe funktioniert mein System, nur das TV-Signal ist meist ohne LFE Kanal.

 

So wird es wohl sein. Dass AC3 5.1 gesendet wird, bedeutet, dass 5 Kanäle + LFE technisch zur Verfügung stehen, aber nicht zwangsläufig, dass sie  alle genutzt werden. Ich habe bei meinen Versuchen auch einfaches Stereo in 5.1-Verpackung gesehen, z.B. beim Radiosender OE1 DD, der immer 5.1 sendet, auch wenn die Quelle nur ein Stereo-Signal liefert. Wahrscheinlich ist es für die Sendetechnik einfacher, das Format beizubehalten, anstatt es je nach Quelle zu wechseln.

 

Share this post


Link to post
Goggo16

Yep, so isses.

 

@andileibi

 

Youtube hat meiner Kenntnis nach noch keine Inhalte in 5.1. Warum das so ist, frage ich mich schon seit einiger Zeit. 

 

Wie man den Sub-Woofer auch bei Stereo zum Mitspielen bringt, dazu kenne ich die LAV-Filter zu wenig. Es muesste eigentlich moeglich sein, irgendwo eine sogenannte Trennfrequenz einzustellen, z.B. 120 Hz. Alle Bassanteile im Stereosignal, die unter 120 Hz sind, werden dann auf dem Sub-Woofer ausgegeben.

 

Übrigens: Dein Testvideo habe ich mir (auch weil es mich selbst interessiert hat) nun mal genauer angeschaut. Bei Sekunde 21 ist so was wie ein Gewitter im Hintergrund zu hoeren. Da zeigt der LFE-Kanal ein paar minimale Ausschlaege.  Um dieses leichte Grummeln zu hoeren muss man den LFE-Kanal isoliert anhoeren und ziemlich laut aufdrehen.

 

LG, Goggo

 

 

 

 

Share this post


Link to post
HaraldL

Der AC3Filter sollte das können, ich verwende den für Audio statt LAV da ich ein 4.0 Audiosystem am Rechner habe und bei 5.1 den LFE und Center zu den Front-Lautsprechern zumischen muß. Also genau umgekehrt als hier gewünscht. Der hat aber im Tab "Lautstärkeregelung eine Option die man aktivieren könnte: Bass redirection - Übergangsfrequenz (hier ist Default 120 eingetragen) - Bass destination: Subwoofer oder Front Channels.

Edited by HaraldL
Typo

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...