Jump to content
matze456475

Datenbank bearbeiten

Recommended Posts

matze456475

Mehrfach habe ich schon den Pfad zum Aufnahmeverzeichnis geändert. Da in der Datenbank keine relativen sondern absolute Pfade verwendet werden, muss man die Datenbank editieren um die Datenbankeinträge weiter verwenden zu können. Relevant ist dies insbesondere bei der Verwendung des MediaServers, aber es ist kein Thema das nur den MediaServer betrifft. Ich habe ein Programm mit dem man die Datensätze einzeln bearbeiten kann. Ich will aber den Pfad bei allen Datensätzen mit Suchen und Ersetzen ändern. Das geht mit dem DB Browser (SQLite) nicht oder ich weiß nicht wie. Es muss doch ein Programm geben mit dem man die Dateien im Verzeichnis "C:\ProgramData\CMUV\DVBViewer\Database\" effektiv mit Suchen und Ersetzen bearbeiten kann. Ich habe zum Beispiel noch eine alte Festplatte mit einem Haufen Aufnahmen, die würde ich gerne wieder integrieren können.

Share this post


Link to post
Griga

Wenn für alle Aufnahmen EPG-Info-Dateien (*.txt) existieren, sollte eine Datenbankaktualisierung (siehe Webinterface -> Aufgaben -> Aufnahmen) die Sache regeln. Dabei rekonstruiert der DMS Datenbankeinträge aus dem Inhalt der Info-Dateien. Sie stellen praktisch ein externes Backup der Datenbank dar. Wenn ihre Erzeugung in den DMS Optionen -> Aufnahmen angehakt ist, erzeugt der DMS fehlende Info-Dateien auch nachträglich bei einer Datenbank-Aktualisierung, sofern er die  Aufnahmen noch an gewohnter Stelle vorfindet.

 

Bei einer Datenbankaktualisierung setzt der DMS zunächst sämtliche Einträge auf "nicht gefunden". Dann grast er alle in den DMS-Optionen -> Aufnahme-Optionen eingetragenen Pfade und ihre Unterverzeichnisse ab. Aufnahmen, die er anhand ihres Pfades und Zeitstempels wiedererkennt, setzt er in der Datenbank auf "gefunden" und ergänzt gegebenenfalls eine EPG-Info-Datei. Aufnahmen, die er nicht wiedererkennt (z.B. weil sich der Pfad geändert hat) und die eine EPG-Info-Datei haben, liest er als neue Einträge ein.

 

Was am Ende als "nicht gefunden" übrig bleibt, kann man entweder manuell entsorgen (Webinterface -> Aufnahmen -> Nicht vorhandene) oder auch automatisch (Webinterface -> Aufgaben -> Aufnahmen -> Aufnahmedatenbank bereinigen). Wenn du diese Aufgabe verwenden willst, musst du sie allerdings erst im Webinterface sichtbar machen (DMS Optionen -> Aufgaben -> Angezeigte interne Aufgaben -> Haken bei Clean Up Recording Database).

 

Generell empfiehlt es sich, vor größeren Eingriffen ein Backup der Datenbank anzufertigen (Konfigurationsordner\Database\SvcDatabase.db3).

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
t5b6_de

Du bist mein Held :)
ich glaue das lag daran, dass ich einmal für ein Plugin einen Transponderdump erstellt habe, in dem keine Video oder Audiostreams drin waren, lediglich die von mir benötigten Elementarstreams. Die Aufnahmen habe ich vor geraumer Zeit allerdings wieder gelöscht. von 121 Dateien sind jetzt immerhin schon mal wieder 114 drin.

Mal gucken was die letzten fehlenden sind.

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...