Jump to content
JumpySkippy

Bei Aufnahmen über RTSP-Server werden keine Daten geschrieben

Recommended Posts

JumpySkippy

Bisher betreibe ich meinen DVB Media Server mit 4 Digital Devices DVB-S2 Tunern (zwei DD DuoFlex S2), alles läuft tadellos.

Nun würde ich gern die verfügbaren Geräte erweitern und ein KATHREIN EXIP414/E einbinden. Die 4 Tuner des KATHREIN EXIP414/E werden auch über "Sat>IP Server suchen" gefunden.

 

322231914_MediaServer004.png.fc04b6d8985a41546d45573550e3c031.png

 

Nun das Problem: Sobald ich Aufnahmetimer erzeuge, werden die Aufnahmen auch korrekt initiiert und im Aufnahmeordner auch eine .log Datei erzeugt, jedoch werden keine Daten geschrieben.

 

2064633030_MediaServer001.thumb.png.65f32e107a8d2047dc3470dcdcd007e5.png

 

Auch der Stream lässt sich über das Webinterface im Browser nicht wiedergeben ("Kein Video mit unterstütztem Format und MIME-Typ gefunden.").

 

Im Webinterface des KATHREIN EXIP414/E sehe ich jedoch, wie die einzelnen Tuner angesprochen werden:

 

201581802_MediaServer002.thumb.png.27d976c5cb81f4828a2924d8ab08955a.png

Das Komische ist, über DVBViewer Pro kann ich von einem Client aus tadellos die Sender über den RTSP Sever des DMS anschauen.

 

Die RTSP-Einstellungen sind übrigens die gleichen, wie ich sie auch bei einem direkt eingerichteten DVBViewer Pro verwenden würde, hier funktioniert die Wiedergabe auch problemlos.

 

1665515631_MediaServer005.png.69f0b537628ce143136f74ee09b89e37.png

 

Was ich bisher noch unternommen habe, ich habe die DMS_Firewall_Rules.bat mit Administratorrechten gestartet und auch testweise die Windows-Firewall komplett deaktiviert, da ich hier den Fehler vermutet habe - jedoch leider ohne Erfolg.

 

Irgendwie komme ich nicht weiter. Habt ihr eine Idee, warum hier keine Daten fließen?

Edited by JumpySkippy

Share this post


Link to post
Griga

Welche Sicherheitssoftware läuft auf dem Server PC? In letzter Zeit verursacht Bitdefender regelmäßig Probleme dieser Art.

 

Das Anhängen einer support.zip erspart solche und eventuell weitere Rückfragen.

 

Share this post


Link to post
JumpySkippy
vor 2 Stunden schrieb Griga:

Welche Sicherheitssoftware läuft auf dem Server PC? In letzter Zeit verursacht Bitdefender regelmäßig Probleme dieser Art.

 

Das Anhängen einer support.zip erspart solche und eventuell weitere Rückfragen.

 

 

Der DMS ist ein reiner Microsoft Windows Server 2012 R2 ohne zusätzliche Sicherheitssoftware.

Die support.zip hänge ich an.support.zip

 

Share this post


Link to post
Griga

Hast du in den Media Server Optionen (svcoptions.exe) -> DVBViewer Media Server -> Logging -> Debug-Log schreiben deaktiviert? Mit dem svcdebug.log fehlt in der support.zip eine wichtige Informationsquelle. Schalte die Option ein, reproduziere das Problem, stoppe den DMS und hänge dann das gezippte svcdebug.log aus dem Konfigurationsordner hier an.

 

Sehen kann ich nur, dass jetzt bei allen dem Kathrein zugeordneten RTSP-Geräten "Gerät verwenden" ausgeschaltet ist.

 

10 hours ago, JumpySkippy said:

Im Webinterface des KATHREIN EXIP414/E sehe ich jedoch, wie die einzelnen Tuner angesprochen werden:

 

Die TCP-Verbindung, über die der DMS beim Kathrein den Stream anfordert, funktioniert offenbar, aber nicht der UDP Rückkanal, über den er die Daten bekommen soll. Normalerweise liegt sowas am Firewall oder an Sicherheitssoftware. Welche besonderen Bedingungen in deinem System dazu beitragen könnten, insbesondere auch das "Domain Firewall Profile" weiß ich mangels Erfahrung mit Windows Servern nicht.

 

Share this post


Link to post
JumpySkippy
vor 8 Stunden schrieb Griga:

Hast du in den Media Server Optionen (svcoptions.exe) -> DVBViewer Media Server -> Logging -> Debug-Log schreiben deaktiviert? Mit dem svcdebug.log fehlt in der support.zip eine wichtige Informationsquelle. Schalte die Option ein, reproduziere das Problem, stoppe den DMS und hänge dann das gezippte svcdebug.log aus dem Konfigurationsordner hier an.

 

 Sorry Griga, die Option war leider deaktiviert. Ich habe nun die KATHREIN-Tuner aktiviert und zwei Aufnahmetimer angestoßen und davon die svcdebug.log angehängt. Im Log steht als Fehler "No data within one minute, restarting!".

 

Zitat

Die TCP-Verbindung, über die der DMS beim Kathrein den Stream anfordert, funktioniert offenbar, aber nicht der UDP Rückkanal, über den er die Daten bekommen soll. Normalerweise liegt sowas am Firewall oder an Sicherheitssoftware. Welche besonderen Bedingungen in deinem System dazu beitragen könnten, insbesondere auch das "Domain Firewall Profile" weiß ich mangels Erfahrung mit Windows Servern nicht.

 

Kann hier eventuell noch jemand einen Tipp geben. Die windowseigene Firewall hatte ich testweise auch komplett deaktiviert.

support.zip svcdebug.log

Edited by JumpySkippy

Share this post


Link to post
Griga
30 minutes ago, JumpySkippy said:

Kann hier eventuell noch jemand einen Tipp geben.

 

Ja, kann ich :) Deine Senderliste ist fehlerhaft. Die musst du in Ordnung bringen.

 

Du hast laut Log als erstes versucht, Kika HD auf Astra 11347 H aufzunehmen. Das ist ein DVB-S2-Transponder. Diese Angabe fehlt jedoch in deiner Senderliste (das sehe ich an der Angabe SatMod: 2. Müsste 6 sein). Schaue mal auf dem Server PC im Senderlisten-Editor des DVBViewers nach. Selektiere Kika HD Auf der rechten Seite fehlt wahrscheinlich das Häkchen bei DVB-S2. Bei den anderen Sendern, die du aufnehmen wolltest, das gleiche.

 

Deine Digital Devices-Geräte bzw. Treiber  sind clever genug, den Fehler durch eine automatische Erkennung des Modulationssystems auszubügeln. Dein Kathrein nicht. Der empfängt so rein gar nichts und liefert deshalb auch keine Daten.

 

Wo hast du die Astra-Senderliste her? Wo auch immer - sie ist Murks. Lösche sie im DVBViewer auf dem Server PC und nehme lieber diejenige, die der DVBViewer mitbringt. Dazu TV/Radio -> Empfangseinstellungen/Suchlauf anwählen, unter "Verfügbare Empfangsarten" DVB-S 19.2° E anwählen, dann "Senderliste laden".

 

Beachte dabei, dass der Media Server eine geänderte Senderliste erst übernimmt, nachdem du sie im DVBViewer gespeichert (oder den DVBViewer beendet) und danach den Media Server gestoppt und neu gestartet hast.

 

Share this post


Link to post
JumpySkippy

Ich werde es testen und dann das Ergebnis berichten. 👍

 

Was sich mir jedoch nicht erschließt, warum kann ich von einem Client aus über den RTSP-Server des DVBViewer Media Server Streams anschauen, die der DMS auf dem scheinbar gleichen Weg von dem KATHREIN EXIP414/E bezieht? Die Quelle ist doch dieselbe, der einzige Unterschied für mich ist, dass keine Daten auf Festplatte geschrieben werden? 🤔

Share this post


Link to post
Griga
2 hours ago, JumpySkippy said:

Was sich mir jedoch nicht erschließt, warum kann ich von einem Client aus über den RTSP-Server des DVBViewer Media Server Streams anschauen, die der DMS auf dem scheinbar gleichen Weg von dem KATHREIN EXIP414/E bezieht?

 

Weil dabei die Senderliste des Clients maßgeblich ist, nicht die des DVBViewer Media Servers.

 

Ein Sat>IP RTSP Server hat keine Ahnung von Sendern. Er weiß überhaupt nicht, welchen Sender er liefert. Der Client erzählt ihm, welche Frequenz er mit welchen sonstigen Parametern einstellen und welche Daten er liefern soll (was der Client alles seiner eigenen Senderliste entnimmt). Und der RTSP Server, der nichts anderes als ein dummer Netzwerktuner ist, macht das dann. Das ist die vom Sat>IP-Standard  vorgesehene Rollenverteilung. Die ganze DVB-Intelligenz steckt im Client. Der Server verhält sich dagegen ähnlich wie ein Hardware-Tuner.

 

Kurz gesagt: Wenn ein Client vom RTSP Server des DVBViewer Media Servers einen Stream anfordert, und dieser ihn wiederum vom Kathrein bezieht, kommt die vom DVBViewer Media Server geladene Senderliste überhaupt nicht vor. Wenn der DMS dagegen aufnimmt, ist er selbst ein Client, der seine Senderliste benutzen muss.

 

Share this post


Link to post
JumpySkippy
vor 2 Stunden schrieb Griga:

 

Das ist ein DVB-S2-Transponder. Diese Angabe fehlt jedoch in deiner Senderliste (das sehe ich an der Angabe SatMod: 2. Müsste 6 sein). Schaue mal auf dem Server PC im Senderlisten-Editor des DVBViewers nach. Selektiere Kika HD Auf der rechten Seite fehlt wahrscheinlich das Häkchen bei DVB-S2. Bei den anderen Sendern, die du aufnehmen wolltest, das gleiche.

 

 

Deine Digital Devices-Geräte bzw. Treiber  sind clever genug, den Fehler durch eine automatische Erkennung des Modulationssystems auszubügeln. Dein Kathrein nicht. Der empfängt so rein gar nichts und liefert deshalb auch keine Daten.

 

Griga, vielen Dank für den entscheidenden Tipp. Es lag an dem fehlenden Haken für den DVB-S2-Transponder! 😊

Ich lasse gerade eine EPG-Aktualisierung laufen (habe vorher die EPG-Daten gelöscht) und nehme über die anderen 3 Tuner erfolgreich auf! Alles perfekt, bisher auch keine Discontinuities...👍

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...