Jump to content
chaitra1659

ZDFneo ohne Ton

Recommended Posts

chaitra1659

Hallo, schon wieder stress mit dem Empfang,

ZDFneo ist ohne Ton, die Anleitung wie man mit Netzwerkanalyse die aktuelle URL auf der entsprechenden webseite extrahiert, führt bei mir nur dazu, daß am Ende ZDFneo einen neuen Ordner hat, in dem dann kein Bild mehr aber der Ton läuft!?

Zum schluss nochmal probiert, jetzt ist wieder Bild ohne Ton da, ich dreh echt am Rad!

Habs jetzt 5x probiert, es funzt einfach nicht! irgendswas mach ich falsch, aber ich hab keine Ahnung wo der Bock begraben liegt!

DVBV ist auf 6.1.5.2 aktualisiert.

Checkt das jemand besser als ich?

hoffentlich!

vielen Dank im voraus!

 

PS: es ist zum Haareausreissen! entweder es ist Bild ohne Ton, oder Ton ohne Bild.......

Bemerkenswert auch, daß je nach Fraktion (Bild oder Ton) der Eintrag in den Ordner Video oder Audio springt....

Bitte helft!

 

PPS: die ersten 3 oder 4 (5?) adressen versucht, mit dem Ergebnis des o. e. Zinnobers...

 

pic-440.jpg

Edited by chaitra1659

Share this post


Link to post
Griga

ZDFneo hat das Format seines Streams geändert, offenbar um auch via Internet mehrere Audiospuren bieten zu können. Es hat zur Folge, dass Video und Audio nicht mehr in einen gemeinsamen Transportstrom gemultiplext, sondern separat übertragen werden (und die Audiospuren noch nicht mal als Transportstrom, sondern als reiner AAC Stream). Die HLS Spezifikationen schreiben das so vor.

 

Damit kann der DVBViewer von sich aus nicht umgehen. Du musst also den Browser verwenden oder einen anderen Player suchen, der damit zurechtkommt - oder an das ZDF schreiben und fragen, ob es eine alternative Adresse mit Video und Audio in einem gemeinsamen Stream gibt. Der VLC packt es bei mir nicht, wie ein kurzer Test ergeben hat. Er zeigt zwar Video- und Audio-Streams in den Codec-Informationen an, spielt aber nur Audio.

 

Wer damit umgehen kann, ist der LAV Sourcefilter, der diese Fähigkeit wahrscheinlich von seiner FFmpeg-Codebasis geerbt hat. Im nächsten Release wird es eine Möglichkeit geben, im DVBViewer die Verwendung des LAV Sourcefilters für die Behandlung solcher Streams zu erzwingen. Dann stehen sogar die verschiedenen Audiospuren zur Auswahl. Allerdings ist das nur eine Notlösung. Der Filter braucht elend lange, bis die Wiedergabe beginnt, und Aufnehmen, Timeshift oder Bild in Bild sind so nicht möglich.

 

Letztendlich wird nur bleiben, eine "native" Lösung für den DVBViewer zu entwickeln. Üblicherweise müsste nun an dieser Stelle die Phrase "Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung" folgen. Tatsache ist jedoch: Es wird schwierig, das in den DVBViewer zu integrieren. Ob und in welchem Zeitrahmen dies mit unseren beschränkten Ressourcen gelingt, steht in den Sternen...

 

Share this post


Link to post
chaitra1659

Hallo, vielen dank für Deine erleuchtende Antwort! Das ist also ein absolut typisches Beispiel für Verschlimmbesserung (Senderseitig!).

 

vor 3 Stunden schrieb Griga:

Die HLS Spezifikationen schreiben das so vor.

heisst also wahrscheinlich, daß andere Sender nachfolgen werden...?!

 

vor 3 Stunden schrieb Griga:

musst also den Browser verwenden

der ist, wenn man den Stream irgendswie kopieren (downloaden) will, durch den Downloadhelper tiiierisch gestresst, heisst CPU-Last liegt bei 95 - 100% (und Hitzetod bei 104°C ist vorprogrammiert!)

 

vor 3 Stunden schrieb Griga:

oder an das ZDF schreiben

meinst, die nehmen solche Anfragen ernst???

 

vor 3 Stunden schrieb Griga:

Der VLC packt es bei mir nicht

hatt ich auch bemerkt, aber den wollt ich jetzt nicht erwähnen, ist ja DVBV-Forum 🙂

 

 

vor 3 Stunden schrieb Griga:

Dann stehen sogar die verschiedenen Audiospuren zur Auswahl. Allerdings ist das nur eine Notlösung. Der Filter braucht elend lange, bis die Wiedergabe beginnt, und Aufnehmen .... sind so nicht möglich.

Problem blos, wenn man das gar nicht vernünftig aufnehmen (record-funktion) kann!!! Was brauch ich die vielen Audiostpuren, wo ich doch eh nur zwei Ohren hab? Oder hat jemand mehr???? 🙂

 

Hab mich gestern abend mindestens gefühlte 3 Stunden damit rumgeärgert, wahrscheinlich, weil ich nicht 3 oder 5 oder 6 Ohren hab....

 

Facit:

K**** auf ZDF und konsorten.....

 

trotzdem vielen Dank für Deine Ausführungen, man weiss halt immer erst hinterher, obs hard- oder soft wareseitig, ob Server/Sender seitig oder hackerseitig oder sonstwasseitig ist, was die Ursache betrifft.... Zumindest für unsereinen

 

 

 

 

Edited by chaitra1659

Share this post


Link to post
Griga
6 hours ago, chaitra1659 said:

Facit:

K**** auf ZDF und konsorten.....

 

Naja, die haben vielleicht schon Anfragen von Sehbehinderten erhalten, warum es beim Internet-Stream von ZDFneo keine Audiodeskription gibt - sowas lässt sich nur über eine zusätzliche Audiospur realisieren. Es gehört zum Aufgabenbereich der ÖR, Minderheiten zu berücksichtigen. Die privaten TV-Anbieter sehen ja darin i.a. nur einen lästigen Kostenfaktor. Allerdings ist von den zusätzlichen Audiospuren auf der Internetseite des ZDF, die die Live Streams anbietet, nichts zu sehen. Ich finde keine Auswahlmöglichkeit.

 

Und für die HLS-Spezifikationen von Apple, die festlegen, wie in einem solchen Fall zu verfahren ist, kann das ZDF auch nichts. Deshalb liegt der schwarze Peter jetzt eigentlich bei den Playern. Dass der sonst so vielseitige VLC hierbei auch kein Land sieht, ist erst mal tröstlich....

 

Nichtsdestotrotz kann es helfen, dem ZDF Feedback zu geben (ohne gleich unhöflich zu werden). Da der VLC den Stream ebenfalls nicht abspielen kann, dürfte es mehrere Rückmeldungen gleicher Art geben und veranlasst womöglich die Verantwortlichen in der Technik, über einen alternativen Stream nachzudenken.

 

Share this post


Link to post
chaitra1659
vor 1 Stunde schrieb Griga:

(ohne gleich unhöflich zu werden)

danke für den Tip 😉 die gefühlten 3 Stunden Ärgernis hätten sich sonst vielleicht doch noch Luft gemacht 😉

 

Hab das inzwischen auf meinem anderen (Video-)Rechner auch bei weiteren Sendern entdeckt, daß online plötzlich nix mehr geht (ua ZDF, ARD, One, 3Sat, ZDFinfo, und und und). Zum Glück hab ich noch nen terrestrischen Stick, aber leider im Gegensatz zu DVBT-1 Zeiten nur noch einen einzigen!

 

Da müßten die aber wirklich mal ordentlich an die Kandarre genommen werden, wenn die Minderheiten nicht ausgrenzen sollen, wie stehts dann zB mit der Armenhaus-Fraktion (Armut breitet sich aus!)??

Das sind ja am Ende zig mails die man an diese ÖR-Kanaillen schicken darf, weil die mal wieder glauben, nicht nach unten kompatibel sein zu brauchen.

Naja, es geht eindeutig bergab - Kali Yuga neigt sich dem Ende zu!!!

 

PS: Welche fachlichen Formulierungen sollten denn in so einer mail enthalten sein?

PPS: eine ganz besondere Praline ist ja die ZDF-Fraktion mit -info, -neo etc: man sucht sich nen Ast, welche url zu welcher Ausstrahlung gehören soll, da die an Ende alle gleich aussehen, nur die eine, die man haben will (hier: ZDF-neo) fischt man umsunst!!!

 

 

Edited by chaitra1659

Share this post


Link to post
chaitra1659

nur so nebenbei:

 

vor 1 Stunde schrieb Griga:

HLS-Spezifikationen von Apple

 

 

was hat denn ne Spezi von Apple mit ÖR zu tun? Apple = der Kommerzverein schlechthin, ÖR = öffentlich rechtlich!!!! soillte das nicht et-was sozialer zugehen??

Share this post


Link to post
nuts
vor 59 Minuten schrieb chaitra1659:

.... 

 

Die Art und Weise deiner Posts lässt meiner Meinung nach doch etwas zu wünschen übrig.

Inwieweit ist du im Vergleich zu Sehbehinderten ausgeschlossen? Die Streams funktionieren doch im Browser? 

 

Einheitliche Spezifikationen wie HLS, egal ob von Apple oder sonst wem, bieten für Konsumenten und Industrie natürlich schon einen gewissen Mehrwert.

Oder sollen die ÖR‘s ihren eigenen „sozialverträglichen“ Standard entwickeln? Dann gäbe es gar keine Streams und/oder keine Software/Hardware die diese verarbeiten kann. 

Share this post


Link to post
Griga
9 hours ago, chaitra1659 said:

Hab das inzwischen auf meinem anderen (Video-)Rechner auch bei weiteren Sendern entdeckt, daß online plötzlich nix mehr geht (ua ZDF, ARD, One, 3Sat, ZDFinfo, und und und).

 

Das kann ich nicht bestätigen. ZDFneo ist bislang der einzige Sender, der Schwierigkeiten macht.

 

9 hours ago, chaitra1659 said:

was hat denn ne Spezi von Apple mit ÖR zu tun? Apple = der Kommerzverein schlechthin, ÖR = öffentlich rechtlich!!!! soillte das nicht et-was sozialer zugehen??

 

Da gibt es bei dir offenbar einige Informationslücken ;)

 

Das von Apple ursprünglich für Mobilgeräte entwickelte HTTP Live Streaming ist inzwischen das dominierende Format für das Streamen von TV Sendern. Wegen des iPhone-Erfolges haben es viele Anbieter aufgegriffen. Weil es auch Google unterstützt hat, damit Android-Benutzer auf Inhalte zugreifen konnten, die auf das iPhone zugeschnitten waren, kam es zu einer entsprechend hohen Verbreitung.

 

Die HLS-Spezifikationen hat Apple bei der IETF als RFC veröffentlicht. Jeder kann sie ohne Lizenzzahlungen einsehen und benutzen (siehe hier). Gleiches gilt für die bei Apple veröffentlichten Empfehlungen und Implementationshilfen. Insofern ist das Format auch "sozial". Es handelt sich formell nicht um einen Internet-Standard wie HTTP, aber um einen De-Facto-Standard.

 

HLS als offenen Standard zu behandeln, war natürlich von Apple nicht reine Selbstlosigkeit, sondern zielte darauf ab, dass Drittanbieter viel Content für das iPhone bereitstellen - eine offensichtlich erfolgreiche Strategie.

 

Share this post


Link to post
gwr
vor 21 Stunden schrieb Griga:

Wer damit umgehen kann, ist der LAV Sourcefilter, der diese Fähigkeit wahrscheinlich von seiner FFmpeg-Codebasis geerbt hat. Im nächsten Release wird es eine Möglichkeit geben, im DVBViewer die Verwendung des LAV Sourcefilters für die Behandlung solcher Streams zu erzwingen. Dann stehen sogar die verschiedenen Audiospuren zur Auswahl. Allerdings ist das nur eine Notlösung. Der Filter braucht elend lange, bis die Wiedergabe beginnt, und Aufnehmen, Timeshift oder Bild in Bild sind so nicht möglich.

 

 

Damit funktioniert die Wiedergabe im DVBViewer GE. Allerdings nur stabil mit 1 Minute Versatz, sonst gibt es meistens nur den Ton.

Hat damit nichts zu tun, Stream Analysis Duration im LAV Sourcefilter auf 5000 ms scheint es zu bringen. Das dauert .... :ermm:

Edited by gwr

Share this post


Link to post
chaitra1659

jaa, die Informationslücken will ich ganz offen eingestehen, bin in der Hinsicht Sokratiker 😉

aber es wurmt mich, zusehen zu müssen, wie man als blutiger Laie bei immer komplexer werdenden Vorgängen langsam aber sicher einfach abgehängt wird.

Die erwähnten Sender geben keinen Schmalz mehr, muss man also von 'Hand' die neue/gültige url finden, und wenn es dann was anderes als m3u8 (zB css, oder schlicht encapsulated) ist, dann ist das tierisch frustrierend, ich will glotzen, nicht "unterm Rechner liegen & schrauben" (das 'Symbol' kommt vom Autoschrauben!)!

Und ich sags nochmal: der Maßstab, an dem sich das alles messen lassen können muss, ist 'aufnehmen' wie in den 70/80ern!
Vielen Dank !

 

PS: sorry wegen dem vllt etwas zu deutlich vorgetragenen Frust!

Edited by chaitra1659

Share this post


Link to post
Griga
5 hours ago, chaitra1659 said:

Und ich sags nochmal: der Maßstab, an dem sich das alles messen lassen können muss, ist 'aufnehmen' wie in den 70/80ern!

 

Die Formatänderung bei ZDFneo via Internet ist alles andere als aufnahmefreundlich. Für die Wiedergabe mag es noch angehen, wenn Video und Audio in separaten Streams kommen, weil sie letztendlich ohnehin den zuständigenen Renderern getrennt übergeben werden müssen. Für die Aufnahme in eine Datei müssen sie jedoch fachgerecht in einem gemeinsamen Transportstrom zusammengefasst (gemultiplext) werden, und genau das macht im DVBViewer Riesenumstände.

 

Share this post


Link to post
gwr

Die Wiedergabe von ZDF-neo mit dem DVBViewer GE und LAV-Source funktioniert mal und mal nicht. Sehr unergiebig.

Ich denke man muss sich damit abfinden.

Share this post


Link to post
Goldgans

Um welche speziellen Einstellungen im LAV geht es hier? Kann das vielleicht mal jemand posten? Ich habe zwar den "Neuesten LAV" (0.74.1?), aber mit den Spezialisten-Einstellungen musste ich mich bis jetzt (noch) nicht herumquälen. Interessiert bestimmt auch andere User hier, die mit dem DVBViewer einfach fernsehen wollen, ohne in der Lage sein zu müssen, eigene Backends programmieren zu können!

Vielleicht gibt es auch einen "Schreibgewaltigen", der einen Brief an ZDF aufsetzen kann, der sach- und inhaltlich den Nagel auf den Kopf trifft! Ich glaube nicht, dass ZDF bei dieser Kritik auf breites Spektrum als eher auf geballte Masse an Beschwerden (wenn überhapt) reagiert. Also ich hätte gerne eine technisch fundierte Vorlage für eine solche Beschwerde.

Share this post


Link to post
Goldgans

Gehört zwar nicht unbedingt hier her, aber gerade getestet: Mit ZAPP 3.3.0 (38) von MediathekView geht es zumindest auf Android "Q" und "P"....

Share this post


Link to post
chaitra1659

ja, genau, an einen Schreibgewaltigen für eine eine technisch fundierte Formulierung würde ich ebenfalls appellieren!!

Irrgendsjemand da??

 

 

 

Share this post


Link to post
gwr
Am 26.1.2020 um 20:08 schrieb gwr:

Die Wiedergabe von ZDF-neo mit dem DVBViewer GE und LAV-Source funktioniert mal und mal nicht. Sehr unergiebig.

Ich denke man muss sich damit abfinden.

 

Könnte mit der (schwankenden) Latenzzeit des DSL-Anschlusses zusammenhängen.

Lantenzzeit kurz (jetzt) Wiedergabe funktioniert, mit den oben von @Griga genannten Einschränkungen.

 

Edited by gwr

Share this post


Link to post
Griga
On 1/28/2020 at 11:58 AM, chaitra1659 said:

ja, genau, an einen Schreibgewaltigen für eine eine technisch fundierte Formulierung würde ich ebenfalls appellieren!!

 

Da bringt es eher die Masse. Wenn sich nur einer beschwert, und sei es noch so technisch fundiert, interessiert das die Zuschauer-Hotline kaum, und technische Angaben versteht sie womöglich ohnehin nicht. Erst wenn alle Naselang jemand jammert, dass er ZDFinfo mit seinem Player der Wahl nicht mehr empfangen kann, dringt das vielleicht bis zur Sendetechnik durch.

 

Wie auch immer - da zu befürchten steht, dass andere ÖR nachziehen, habe ich die letzten Tage in TransEdit ein Zusammenführen (Muxen) der verschiedenen Streams probiert. Das Ergebnis sieht im Analyzer schon ganz ordentlich aus. Da Audio ohne TS-Verpackung kommt, stammen die PIDs 7791..7793 nicht vom Sender, sondern von TransEdit. Das Programm muss die Audio-Elementarströme in einen TS verpacken und dann die Pakete reißverschlussartig in den Video TS hineinmischen. Und außerdem die PMT on-the-fly um drei Audioeinträge erweitern, mit Berechnung einer neuen CRC32-Prüfsumme und was nicht alles dazugehört...

 

Zwischenablage01.png

 

Bild und Ton lassen sich mit der Preview-Funktion wiedergeben und scheinen einigermaßen synchron zu sein. Ich muss das bei einer Sprachsendung noch mal genauer überprüfen. Gestern gab's nur TerraX mit Löwengebrüll. Aber wie es aussieht, könnte das schon im nächsten DVBViewer-Release Eingang finden.

 

Share this post


Link to post
chaitra1659

und ginge dann auch die Record-funktion wieder? (hechel)

Share this post


Link to post
SchauAN

Wie schafft das die Android-App ZAPP? Nach deren Update läuft ZDFneo problemlos und das auch auf sehr leistungsschwachen Geräten.

Share this post


Link to post
Goldgans
1 hour ago, SchauAN said:

Wie schafft das die Android-App ZAPP? Nach deren Update läuft ZDFneo problemlos und das auch auf sehr leistungsschwachen Geräten.

Das dürfte am integrierten Google-ExoPlayer liegen, der u.a. Dynamic adaptive streaming über HTTP (DASH) und HLS-Streams beherrscht. Inzwischen wurde ZAPP wegen eines Bugs auf Version 3.3.1 (39) geuppdt...

Share this post


Link to post
Griga
4 hours ago, SchauAN said:

Wie schafft das die Android-App ZAPP?

 

Gegenfrage: Kann die auch aufnehmen? Wenn Bild und Ton als separate Streams kommen, ist das nämlich eine Geschichte für sich...

 

Davon abgesehen: Android Apps müssen die Wiedergabe nicht "schaffen",  weil das Betriebssystem HLS nativ unterstützt (siehe hier, HTTP live streaming).

 

On 2/2/2020 at 10:25 AM, chaitra1659 said:

und ginge dann auch die Record-funktion wieder?

 

Wird im DVBViewer und Media Server gehen.

 

Share this post


Link to post
SchauAN
vor 2 Stunden schrieb Goldgans:

Das dürfte am integrierten Google-ExoPlayer liegen, der u.a. Dynamic adaptive streaming über HTTP (DASH) und HLS-Streams beherrscht.

Stimmt, hat die Entwicklerin bestätigt. der ExoPlayer fummelt die Streams korrekt zusammen. Wollen wir mal hoffen, dass die Macher vom VLC das auch hinbekommen und auch der DVBV es bald beherrscht. Zum ExoPlayer gibt's haufenweise Infos, vielleicht hilft das ja auch unter Windows. Ist wohl alles quelloffen.

Share this post


Link to post
Goldgans

Habe eben noch eine Unterhaltung im Mediathekview-Forum gefunden. Hier wird eine alternative Aufnahmetechnik des ZDFneo-HLS-Streams diskutiert.

Wer mal reinschauen möchte: ZDFneo Livestreaming

 

Bin inzwischen der Meinung, dass man beim ZDF auf Neo einen Versuchsballon gestartet hat, wie dieses Streamingformat ankommt und wie man es schafft, die Bandbreite der Streams einzugrenzen/minimieren. Schauen wir mal, wie es weitergeht...

 

...und der smplayer getestet mit 64 Bit spielt den Stream ab!

Edited by Goldgans
update smplayer

Share this post


Link to post
mafred

...und der MPC-BE schafft den Stream auch ohne Probleme.

Share this post


Link to post
chaitra1659
vor einer Stunde schrieb mafred:

...und der MPC-BE schafft den Stream auch ohne Probleme.

kann ich u.a. auch für den MPC-HC bestätigen, weiss jemand zufällig ob es ein Plug in (oder einen truc?) für Aufnahme (record) gibt?

Ein dazu gehöriges deutsches Forum (MPC-HC /-BE) hab ich leider noch nicht entdeckt....

Edited by chaitra1659

Share this post


Link to post
Griga

Also wenn unbedingt eine Anwendung gebraucht wird, die den Internetstream von ZDFneo aufnimmt, kann ich eine Testversion des DVBViewer GE hochladen, die das im gewohnten TS-Format erledigt. Die aktuelle interne Beta des DVBViewer Pro kann das auch, aber sie beinhaltet weitere tiefgreifende Änderungen, so dass ein Austausch der DVBViewer.exe in einer bestehenden Installation nicht ohne weiteres möglich ist.

 

Den DVBViewer GE kann man parallell zum DVBViewer Pro installieren. Wegen der gemeinsamen Codebasis erbt er automatisch, was ich in TransEdit implementiere (und umgekehrt).

 

Share this post


Link to post
Goldgans

Jetzt hat das ZDF komplett umgestellt. Bei allen drei jetzt im DVBV ohne Ton.

anbei die zugehörenden *.m3u8-files.

So macht das keinen Spaß mehr!

 

ZDFinfo.m3u8 ZDF.m3u8 ZDFneo.m3u8

Share this post


Link to post
Griga

Kann ich bestätigen. Der Senderlisten-Editor meiner aktuellen DVBViewer Pro Entwicklerversion zeigt jetzt für ZDF und ZDFinfo auch drei Audiospuren an (und gibt sie wieder und nimmt sie auf):

 

Zwischenablage01.png

 

Dabei wäre es nicht wirklich notwendig gewesen, den VLC und DVBViewer quasi "abzuhängen", wie ich nach weitergehender Beschäftigung mit den HLS-Spezifikationen inzwischen weiß. Es hätte auch die Möglichkeit gegeben, die Haupt-Audiospur in einem gemeinsamen TS mit Video zu belassen und nur die zwei zusätzlichen Audiospuren als separate Streams zu senden. Dann wäre die Änderung im DVBViewer niemand aufgefallen.

 

Allerdings hatten die HLS-Spezifikationen in Version 3 zunächst verfügt, dass bei mehreren Audiospuren alle separat zu senden seien. Erst in einer späteren Version kamen die Apple-Entwickler zu der Einsicht, dass dies nicht unbedingt sein müsse. Und das ZDF hat wahrscheinlich aus Kompatibilitätsgründen (und ohne Berücksichtigung real existierender Client-Implementationen) die zusätzlichen Audiospuren mit einer möglichst niedrigen Versionsnummer der Spezifikationen realisiert... so gehen dann die Entscheidungen an den Bedürfnissen der Anwender vorbei.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
chaitra1659

wie stellst Du's an, daß in deinem Senderlisten-editor beim ZDF 2 Unterfraktionen und damit 3 Audio-Spuren hast?

Ich hab in meinem nicht mal eine, siehe Bildchen...

klickst Du noch irgendswo drauf??

pic-448.jpg

Edited by chaitra1659

Share this post


Link to post
Griga
50 minutes ago, chaitra1659 said:

wie stellst Du's an, daß in deinem Senderlisten-editor beim ZDF 2 Unterfraktionen und damit 3 Audio-Spuren hast?

 

Habe ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt?

 

1 hour ago, Griga said:

Der Senderlisten-Editor meiner aktuellen DVBViewer Pro Entwicklerversion zeigt jetzt für ZDF und ZDFinfo auch drei Audiospuren an

 

Die ist schon ein paar Meilensteine vom letzten Release entfernt :) Und spielt ZDF via Internet mit Bild unt Ton ab. Und nimmt es auf.

 

Share this post


Link to post
chaitra1659

das Problem liegt nicht an Deiner 'Ausdrucksweise', sondern wenn ein Maulwurf versucht was optisches zu erkennen.... 😕

 

Aber ok, das läßt ja hoffen?

Share this post


Link to post
SchauAN
Am 5.2.2020 um 20:50 schrieb Griga:

Also wenn unbedingt eine Anwendung gebraucht wird, die den Internetstream von ZDFneo aufnimmt, kann ich eine Testversion des DVBViewer GE hochladen, die das im gewohnten TS-Format erledigt.

Das wäre sehr nett. Vielen Dank!

Share this post


Link to post
chaitra1659
vor 29 Minuten schrieb SchauAN:

Das wäre sehr nett. Vielen Dank!

 

schliess ich mich an!

Share this post


Link to post
Griga

ich habe die Sache inzwischen mit Christian besprochen, und wir werden wahrscheinlich in Bälde (dieses Wochenende oder etwas später) DVBViewer Pro / Media Server Bugfix-Releases hochladen, die auch mit ZDF via Internet zurechtkommen.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Goldgans
3 hours ago, Griga said:

ich habe die Sache inzwischen mit Christian besprochen, und wir werden wahrscheinlich in Bälde (dieses Wochenende oder etwas später) DVBViewer Pro / Media Server Bugfix-Releases hochladen, die auch mit ZDF via Internet zurechtkommen.

 

Sehr anständig von Euch! Dankeschön im Voraus...

Share this post


Link to post
Goggo16

Cool

Share this post


Link to post
gwr
vor 6 Stunden schrieb Griga:

ich habe die Sache inzwischen mit Christian besprochen, und wir werden wahrscheinlich in Bälde (dieses Wochenende oder etwas später) DVBViewer Pro / Media Server Bugfix-Releases hochladen, die auch mit ZDF via Internet zurechtkommen.

 

 

Sehr schön, Danke im vorraus.

 

Das beschriebene Verhalten der ZDF-Streams mit LAV-Source im DVBViewer-GE kann ich inzwischen zu 100% bestätigen.

Mit erhöhter Internetlatenz (hier Nachmittags/Abends Ping um die 100 ms beim roten DSL-Anbieter) funktioniert das nicht.

Mit 30 ms kein Problem.

Ein Schwäche des LAV-Source denke ich.

 

 

 

Share this post


Link to post
Peter Richter

Wirklich toll, dass ihr so schnell reagieren wollt/könnt. Ich nutze die HLS Aufnahme oft und sehe meine Entscheidung für DVBViewer vor einem Jahr als wirklich richtige Entscheidung an (war vorher ProgDVB Nutzer). Wenn ich jetzt noch eine Verknüpfung des HLS zum DVB-C EPG des Senders hinkriegen würde, wäre noch mal Weihnachten. Oder habe ich hierzu einen Thread übersehen?

Share this post


Link to post
Frankobert

Vielleicht hilft das: Ich hatte bei englischen Sendern z.T. auch keinen Ton. Nachdem ich den AC3 und MP2 Audio-Codec von LAV auf Microsoft gewechselt habe gibt es keine Probleme mehr.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...