Jump to content
Klassikfan

Bekomme keine Verbindung zu Client-PC hin

Recommended Posts

Klassikfan
Posted (edited)

Hallo zusammen!

 

Ich stehe mal wieder vor einem typischen "sollte eigenltich gehen, klappt aber nix"-Problem.

Ich hab hier mal einen Hardwarewechsel vollzogen. Weg vom Octopus-NET hin zu einem kleinen Windows-PC als Server und Videorekorder in einem.

Auf dem PC läuft der Media-Server-Pro (natürlich mit Lizenz) und der DVBViewer Pro. Und das soweit anstandslos, Alle 8 Tuner werden erkannt, Senderscan auf Anhieb erfolgreich.

 

Nun aber will ich das Fernsehen auf den Haupt-PC verlagern, und finde dort keine Verbindung zum Server.

Ich hab auf dem Client in den Optionen die Unterstützung des Mediaservers aktiviert, nach Eingabe der IP samt Port 8089 wird die Verbindung auch erfolgreich getestet, aber das wars dann auch. Unter "Hardware" ist die Schaltfläche "Sat-IP Server suchen" ausgegraut, und das manuelle Anlegen eines RTSP-Devices scheitert daran, daß im Auswahlmenü kein Eintrag des Mediaservers zu finden ist.

 

Und nun steh ich da.

An welcher "Schraube" muß ich jetzt drehen?

 

Und - dumme Frage - muß ich die Lizenzangaben zum Media-Server auch im Client-PC eintragen? Nee, ne?

 

support.zip

Edited by Klassikfan

Share this post


Link to post
DetlefM
Posted (edited)

Und wie sieht es bei der Firewall des Clienten oder des Servers aus? Sind die im gleichen Netz?

Edited by DetlefM

Share this post


Link to post
HaraldL

Der häufige klassische Fall, die Firewall steht auf "Öffentliches Netz" (Public Network), also das was für fremde WLANs usw. gedacht ist. Da betrachten sich Server und Client als fremde und ggf. unsichere Geräte und blocken sich gegenseitig. Das muß auf allen Rechnern im Heimnetz (also Server und Client) zu Privat geändert werden, siehe z.B. hier.

 

Am Client dann im DVBViewer keine "Hardware" installieren sondern mit Hilfe -> Media Server Wizard den Server finden und eintragen lassen (geht halt nur wenn die Firewall nicht auf Öffentlich steht). Der legt als Hardware passende RTSP-Geräte an. Lizenzdaten am Client sind nur die für den DVBViewer nötig, die für den DMS nur am Server selber.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Klassikfan

Vielen Dank!

 

Das war also der Hebel, den man umlegen mußte!

Gut zu wissen!

Share this post


Link to post
Klassikfan

Das ist aber echt eine fiese Falle!

 

Ich hab jetzt auf dem Server-PC Windows neu installiert. Dabei habe ich beim Installieren von DVBViewer peinlich genau darauf geachtet, die kommende Abfrage der Firewall mit "privates Netzwerk" zu beantworten. Auf dem Server-PC  war auch soweit alles ok. Treiber installiert, Unicable konfiguriert, Hardware im Mediaserver eingerichtet, im DVBViewer den Mediaverver Wizzard gestartet - super! Auf dem Client-PC war aber alles dunkel. Und das. obwohl sich keine Einstellung oder IP geändert hatte. Lösung: Das Netzwerk war von Windows als "öffentlich" eingerichtet worden.

 

Wieso?

Share this post


Link to post
HaraldL
Posted (edited)

Die Frage  privates/öffentliches Netzwerk kommt NICHT erst beim Installieren von DVBViewer oder DMS, das ist eine Netzwerkeinstellung von Windows selber und die Frage kommt schon viel früher, sobald der Rechner erstmalig eine Verbindung zum Netzwerk/Router hat. Also meist direkt beim ersten Anmelden nach der Windows-Installation.

 

Die Frage kommt immer wenn sich das Netzwerk-Gateway (in 99% der Fälle der Internet-Router) bzw. vermutlich dessen IP oder MAC-Adresse ändert. Bis Win7 kam ein Dialog "Heimnetz / Firmennetz / Öffentliches Netz", bei Win10 erscheint rechts eine Benachrichtigung "Möchten Sie zulassen daß Ihr PC von anderen PCs und Geräten in diesem Netzwerk gefunden werden kann?". Antwortest du mit "Ja" ist es ein privates Netz. Antwortest du mit "Nein" oder gar nicht (viele klicken das einfach weg) ist es ein öffentliches Netz, darum passiert das so oft. Ich glaube wenn man die Frage zu lange stehen läßt schließt sie sich auch und die Firewall sperrt wegen "öffentlich".

 

Weil anscheinend auch eine Änderung der MAC-Adresse erkannt wird passiert es auch nachträglich wenn jemand nur seinen Router tauscht. Auch wenn der neue die gleiche IP des alten hat merken alle Windows-Rechner im Netz dies und stellen die obige Frage erneut. Falsch oder nicht an einem der Geräte beantwortet und dessen Firewall macht zu.

 

Windows merkt sich das auch für jedes Netzwerk+Gateway separat, so kann man z.B. mit einem Notebook im WLAN zuhause "privates" Netz mit entschärfter Firewall haben, an einem fremden WLAN aber "öffentlich" mit entsprechend geschlossener Firewall.

 

Also der DVBViewer hat mit deiner "fiesen Falle" selber gar nichts zu tun, der muß nur die Folgen ausbaden wenn das Problem vor dem Bildschirm sitzt ;):whistle:

Edited by HaraldL

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...