Jump to content

Einsteigerfrage: Aufbau eines Mediaservers


TomToelpel

Recommended Posts

TomToelpel

Hallo Miteinander,

ich habe seit mehr als 10 Jahren im Keller einen VDR Server im Keller am laufen.

Die Wartung dieser Linux Maschine ist aber mittlerweile ein Problem. Aus diesem Grund möchte ich auf eine Windows-basierte Lösung umschwenken.

Als Clients laufen im Haus verteilt diverse KODI Client, die alle über das Netzwerk angebunden sind.

Im Server sollen 4 TV Karten eingebaut werden, ein HD Abo habe ich auch.

 

So wie ich das sehe kann ich mit dem DVBViewer Media Server dieses Szenario  umsetzen.

Der Server würde jetzt komplett neu aufgebaut werden.

Ich würde bei ThomasKrenn einen RackServer kaufen in den ich 4 TV Karten einbauen kann.

 

Jetzt zu meiner Frage:

Welche TV Karten könnt ihr mir empfehlen. Nehme ich interne (PCI Karten)? dann kaufe ich bei ThomasKrenn einen Server mit PCI Steckplätzen.

Preis ist nicht das Problem, die Karten sollen zuverlässig laufen und ich brauch einen Slot in den ich meine HD-Abo-Karte reinstecken kann.

 

Danke für Euere Hilfe

 

Thomas

Link to post
Griga
1 hour ago, TomToelpel said:

Welche TV Karten könnt ihr mir empfehlen. Nehme ich interne (PCI Karten)?

 

Inzwischen ist PCIe angesagt. Das modulare System von Digital Devices könnte für dich interessant sein. Das ist eine deutsche Firma mit sehr gutem Support, mit der wir kooperieren. Entsprechend gut ist die Unterstützung im DVBViewer und Media Server. Die Produkte und Treiber sind als zuverlässig bekannt, liegen aber preislich deutlich über Fernostware.

 

P.S. Vorsicht bei Windows Server-Betriebssystemen! Denen fehlt oft das BDA-Subsystem und muss dann eventuell mühsam aufgetrieben und nachinstalliert werden. Ein "normales" Windows sollte es auch tun...

 

Edited by Griga
Ergänzung
Link to post
TomToelpel
vor 6 Stunden schrieb Griga:

 

Inzwischen ist PCIe angesagt. Das modulare System von Digital Devices könnte für dich interessant sein. Das ist eine deutsche Firma mit sehr gutem Support, mit der wir kooperieren. Entsprechend gut ist die Unterstützung im DVBViewer und Media Server. Die Produkte und Treiber sind als zuverlässig bekannt, liegen aber preislich deutlich über Fernostware.

...

 

Hallo Griga,

danke für Deine schnelle Hilfe.

Wie schon geschrieben ist mir Zuverlässigkeit wichtiger als Geld (ein Vorteil wenn man älter ist...).

Ich würde dann folgende Karten bestellen:

TV Karte: DD Max S8 (da steht was von HDTV Empfang)

Von der Sat Schüssel liegen 4 Kabel in den Keller. Das müsste also passen.

Zum HD schauen bestelle ich die DD Octopus Duo Ci

 

Falls ich Blödsinn schreibe würde ich mich über eine Korrektur freuen.

 

Gruß Thomas

Link to post
Griga
2 hours ago, TomToelpel said:

da steht was von HDTV Empfang

 

Hauptsächlich aus Marketing-Gründen. Alle heutzutage erhältlichen Tuner können HDTV empfangen. Das ist eher eine Frage der Netzwerk-Kapazitäten und der Client-Hard- und Software.

 

2 hours ago, TomToelpel said:

Falls ich Blödsinn schreibe würde ich mich über eine Korrektur freuen.

 

So genau kenne ich mich mit der Produktpalette auch nicht aus. Ich würde im Zweifelsfall bei Digital Devices anfragen, ob die Komponenten miteinander kombinierbar sind und den angestrebten Zweck erfüllen, indem ich ein typisches Nutzungs-Szenario schildere (x Clients, die gleichzeitig y verschlüsselte Sender von z verschiedenen Frequenzen wiedergeben sollen...).

 

Link to post
BirdOfPrey

Ich betreibe seit ein paar Jahren ohne jegliches Problem eine DigitalDevices Octopus NET. Früher in Kombination mit dem VDR und seit einem guten Jahr jetzt mit dem DVBViewer Mediaserver. Auch das läuft sehr gut.

Die Octopus NET hat den Vorteil, dass man zum einen den Server an einem anderen Standort betreiben kann, und zum anderen keine große Kiste benötigt.

 

Das Kodi Addon für den DVBViewer Mediaserver läuft ebenfalls sehr gut. Das einzige was bei mir nicht richtig funktioniert und mich ein wenig nervt ist ein Problem beim Zeitversetzen Fernsehen. Also wenn man eine Aufnahme schaut, die noch aufnimmt. Dann wird bei mir bei der Wiedergabe die Endzeit nicht korrigiert.

Eigentlich sollte das Problem aber schon länger behoben sein: https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=336870

 

EDIT: Für HD+ benötigt man aber wohl ein anderes CI, als das eingebaute. Mangels HD+ Erfahrung habe ich davon aber keine Ahnung.

Edited by BirdOfPrey
Link to post
esackbauer

Ich kann die Digital Devices Karten auch empfehlen. Habe sie in meinem Server (siehe meine Fusszeile) seit Jahren zuverlässig im Einsatz.

Läuft auch unter Windows Server 2016 sehr gut, 2019 dürfte auch kein Problem sein. Das mit den BDA da kann ich ggf. helfen, hab da Erfahrung. Ist auch nicht kompliziert. Findet man auch hier am Board.

 

Die Wiedergabe habe ich am Client so gelöst: Das ist ein Intel NUC mit Windows und DVBViewer und Plex Media Player. Alles wird per Software EventGhost gesteuert mit einer Infrarot-Fernbedienung. Ich bin mit Kodi/Plex und Konsorten bzgl. Wiedergabe von Live TV unzufrieden, da hakt immer irgendwas oder irgendwas geht nicht vernünftig (wie du selbst schreibst).

 

 

Link to post
TomToelpel

@BirdOfPreyund @esackbauer

danke euch für Eure Einschätzung.

Die TV Karte von DD ist bereits im Haus.

Der Server von  Thomas Krenn ist bestellt und müsste diese Tage eintreffen.

Ich werde mich dann mal an die Installation machen und würde mich bei Fragen nochmal melden.

 

Gruß Thomas

 

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...