Jump to content

"Keine DVB-Hardware verfügbar" seit Update auf Win10 20H2?


Klassikfan

Recommended Posts

Ich hab heute ein Problem auf dem Laptop festgestellt. Bislang war Fernsehen darauf kein Problem. Er hängt via WLAN oder LAN im Netz als Client eines DVB-Mediaservers auf einem speziellen PC. Heute nun erhalte ich nur noch diese blöde Fehlermeldung, wenn ich einen Sender aufrufe. EPG abrufen, ist allerdings offenbar kein Problem. Und wenn ich den Mediaserver in den Optionen teste, is t auch alle sin Ordnung. Auch die vom Wizzard angelegten RTSP-Devices sind alle noch da.

 

Auf dem Stamm-PC ist alles wie üblich. Die einzige Veränderung in den letzten Tagen ist die, daß ich auf dem Laptop testweise das aktuelle Win10-Update 20H2 installiert habe.

support.zip

Link to post

Bist du dem Link in meinem Post gefolgt? Da steht, was du machen musst.

 

Debug-Modus heißt, dass der DVBViewer alle Ereignisse von Belang ins DVBViewer.log schreibt, das Teil der support.zip ist. Da kann man dann eventuell sehen, woran es scheitert.

 

Link to post

Das ist ein Netzwerk-Problem:

 

Quote

TRTSPNetworkStream   OpenDevice       Server not found: rtsp://192.168.24.60:554/

 

Der DVBViewer erhält keine Verbindung zum Server. Funktioniert die automatische Server-Erkennung im Einstellungen-Dialog für RTSP-Netzwerkgeräte unter Optionen -> Hardware?

 

9 hours ago, Klassikfan said:

Die einzige Veränderung in den letzten Tagen ist die, daß ich auf dem Laptop testweise das aktuelle Win10-Update 20H2 installiert habe.

 

Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis...:rolleyes:

 

Link to post

Na, ich dachte halt, daß ich es erst mal auf einem unwichtigen Gerät versuche, als auf dem Haupt-PC zu versuchen. 

 

Hab das Problem jetzt gefunden. Die IP stimmte nicht. Warum auch immer, aber die IP des Servers hat sich geändert. Dank deines Tips hab ich im Einstellungen-Dialog der RTSP-Devices erkannt, daß dort zwar der Mediaserver erkannt wird, dieser aber die IP 192.168.24.63 hat. Nicht 60. Wie das passiert, wissen die Götter. Aber jetzt funktioniert es wieder. Trotz 20H2....

 

Danke für die Hilfe! 

Link to post
vor 12 Stunden schrieb Klassikfan:

..., dieser aber die IP 192.168.24.63 hat. Nicht 60. Wie das passiert, wissen die Götter.

 

Falls Du einen Router wie die Fritz!Box hast vielleicht einfach mal das Häkchen "Immer die selbe IP zuweisen setzen." Passiert i.A. aber SEHR selten und ist schon ungewöhnlich. Möglich ist das eigentlich nur, wenn der entsprechende Rechner mal sehr lange (länger als die "Lease Time", so was wie 10 Tage) aus war.

 

image.png.f9403e090ed84bfbfe01b7483fca5058.png

 

 

Link to post

Danke!

 

Sag mal.... ist es eigentlich möglich, das TV-Signal im Netzwerk zu priorisieren? Ich hab imr wieder ds Problem, daß ich beim Fernsehen Aussetzer habe, wenn ich gleichzeitig die aufgenommenen Filme vom Server-PC auf den Haupt-PC kopiere. Ist auch irgendwo logisch, da beide Übertragungen über dasselbe Netzwerkkabel gehen. QOS hab ich im Switch schon für die beteiligten Posts aktiviert, aber das gilt ja dann wohl für die gesamte Schnittstelle, unabhängig von den Inhalten. LAN hat ja wohl leider nicht das Firewire-Protokoll, das Video-Audio-Streams priorisierte...

 

Oder kann man ein zweites "Gleis" aufmachen, indem man mittels USB-Adapter eine zweiten LAN aufmacht, und dort ausschließlich die Signale vom TV drüberschickt? Oder st dann spätestens am Switch wieder Schluß mit der Herrlichkeit?

Link to post
vor 5 Stunden schrieb Klassikfan:

Sag mal.... ist es eigentlich möglich, das TV-Signal im Netzwerk zu priorisieren?

Evtl. hat dein Router eine Option für IPTV.

Edited by Meo
Link to post

Ich hab eine Fritzbox. 

Aber ich glaub, der Denkansatz ist falsch, da es nicht um IPTV, also Streams aus dem Internet geht, das über die Box im Heimnetz verteilt wird, sondern um Sat->IP. Und da hängt die FB gar nicht mit drin. Die ist nur als DHCP-Server und fürs Internet zuständig. Der TV-Server und der Haupt-PC hängen gemeinsam an einem Netgear-Switch, der Datenverkehr nimmt also gar nicht den Umweg über die FB

Edited by Klassikfan
Link to post

Ist eigentlich ganz einfach: FB am Internet -> LAN-Kabel bis zum Switch, und dort sind zwei PCs, ein NAS und ein A/V-Receiver angeschlossen. 

Edited by Klassikfan
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...