Jump to content

Ton/Bild-Aussetzer beim ersten Abruf des Streams WELT (SD) per DVB-S2


muffinCGN

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe folgendes Problem: Immer wenn ich den Stream WELT (SD) zum ersten Mal aufrufe, beginnen nach wenigen Minuten zunächst leichte Bild- und Tonaussetzer, die dann immer schlimmer werden, bis der Stream unbrauchbar wird.

Das tritt sowohl beim Streaming per DMS-WebGUI (PC) und DVBViewerPRO (PC, RTSP-Device) als auch über das entsprechende Kodi-Plugin (mehrere Raspberrys mit LibreElec aber auch auf dem PC) auf.

Wenn ich dann den Stream direkt erneut starte oder bei laufendem Stream das SAT-Kabel kurz von der TV-Karte löse und wieder anschließe, läuft er stundenlang. Andere Sender, sowohl private in SD als auch die Öffentlichen in der HD-Variante haben das Problem so nicht. Auch DVB-S-Tuner in meinem TV und die SkyQ-Box haben das Problem nicht, eine Abhängigkeit von Wetter o.Ä. konnte ich nicht beobachten.

 

Mein Setup ist folgendes:

  • Windows Server 2016
  • Intel i3-8100 mit integrierter Grafik (Grafiktreiber ist Microsoft-Update-Standardtreiber)
  • 16GB RAM
  • DVBViewer 6.1.7.2
  • DMS 2.1.7.2
  • SAT-Karte DVBSky S952 V3 - Dual DVBS/S2 PCIe - Treiberversion 11.17.38.33 vom 20.08.2018 (aktuell laut http://www.dvbsky.net/Support_win.html), beide Tuner eingerichtet und verkabelt

 

In anderen Beiträgen hier im Forum habe ich gelesen, dass es helfen könnte, die *.ts-Dateien vom Virenschutz auszunehmen - das hat leider nicht geholfen, wäre dann ja vermutlich auch eher ein generelles Problem meiner Installation.

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bedanke mich im Voraus für eure Antworten :-)

 

Viele Grüße

Marvin

 

bildfehler.JPG

support.zip

Link to post

Hey,

 

na klar, anbei der Screenshot.

 

VG
Marvin

 

EDIT:

Sorry, das sind erstmal die Einstellungen in diesem Fenster. Ich reiche noch einen Screenshot nach, sobald das Problem das nächste Mal auftritt.

 

dvbviewer_filter.png

Edited by muffinCGN
Link to post

Hey,

 

habe das Problem bislang nicht mehr reproduzieren können. Murphys Law at its best. Wochenlang rumgeärgert und jetzt taucht es nicht mehr auf...

 

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe 🙂

 

VG

Marvin

Link to post
  • 3 weeks later...

Die hohe Anzahl Discontinuities (Diskontinuitäten) weist darauf hin, dass der DVBViewer einen stark gestörten Stream erhält, in dem zahlreiche Datenpakete fehlen. Das kann ein Hardware-, Treiber- oder Empfangsproblem sein und ist in deinem Fall schwer zu diagnostizieren.

 

Weisen die anderen Sender der ProSieben/Sat.1-Familie auf der selben Frequenz (12545 H) zu dem Zeitpunkt ebenfalls Störungen auf, wenn du direkt umschaltest?

 

Link to post

Hm, Empfangsprobleme würde ich bis auf weiteres ausschließen, ein parallel laufender TV mit integriertem Tuner hat jedenfalls keine Probleme. Wäre dann auch arg zufällig, wenn Empfangsprobleme immer mal wieder kurz nach dem ersten Eisnchalten eines Streams auftauchen...

Ich schaue mir mal die Treiber an, hatte die selbe Karte auch jahrelang problemlos mit ArgusTV genutzt, bevor ich dann zu DVBViewer gewechselt bin. Ggf. ist ja in diesem Fall ein älterer Treiber doch besser geeignet.

Link to post
50 minutes ago, muffinCGN said:

Empfangsprobleme würde ich bis auf weiteres ausschließen

 

Empfangsprobleme können auch durch Störeinstrahlung im PC entstehen. Da gibt es eine Menge Hochfrequenz im relevanten Bereich...

 

Merkwürdig ist jedenfalls bei dir, dass die Störungen erst leicht beginnen, dann immer stärker werden. Sowas kann z.B. durch Erwärmung entstehen. Etwas dehnt sich aus, ein Kontakt wird immer schlechter, z.B. in einer Platine mit Haarriss oder in einem unzureichend montierten F-Stecker....

 

Link to post
visionbrasil

Das Empfangssignal scheint mir ein wenig niedrig zu sein (grüner Balken). Bei mir (habe die gleiche Karte) liegt der zwischen 74% und 89% ..... je nach Sender und Wetter. Bei dir nur bei 50% - könnte grenzwertig sein. Mal Kabel oder Schüssel prüfen.

Edited by visionbrasil
Link to post

Hey,

 

habe grade mal testweise die Überspannungsschutze zw. Multischalter und Schüssel entfernt, die Quick-F-Winkelkonnektoren an der TV-Karte weggelassen, andere Ports am Multischalter getestet und die Kabel Multischalter -> TV-Karte ausgetauscht - das macht das Signal leider nicht besser. Überprüfung der Schüssel würde ich dann einem Fachmann überlassen, in der 6. Etage bei dem Wetter (aktuell komplett bewölkt, ich checke das auch nochmal bei klarem Himmel) auf das Dach zu klettern darf gern der Profi machen ;)

Die Signalstärke ist an meinem Samsung-Fernseher über den eingebauten Tuner auch immer so zw. 50-60%, je nach Sender, das deckt sich zumindest. Gleichzeitig zeigt der mir auch die Signalqualität an, die ist bei den ÖR im Bereich > 70% und bei den privaten konsequent bei unter 50% - ggf. macht auch das der TV-Karte zu schaffen?

 

Was Haarrisse und ggf. Treiberprobleme betrifft: Ich würde mir gerne mal eine alternative TV-Karte organisieren, habt ihr Empfehlungen für Karten mit Dual-DVB-S2-Tuner?

Korrigiert mich gern wenn ich falsch liege, aber wenn ein F-Stecker schlecht monitiert wäre (oder das Kabel einen Bruch hat o.Ä.) müsste das aber doch alle Sender betreffen?

 

VG

Marvin

Link to post
2 hours ago, muffinCGN said:

Korrigiert mich gern wenn ich falsch liege, aber wenn ein F-Stecker schlecht monitiert wäre (oder das Kabel einen Bruch hat o.Ä.) müsste das aber doch alle Sender betreffen?

 

Nicht unbedingt. Hochfrequenz überwindet auch kleine Lücken, die wie ein Kondensator wirken und zur Bevorzugung / Abschwächung bestimmter Frequenzen führen können (bis hin zu sogenannten "Frequenzfallen", die eine Frequenz nahezu ganz ausblenden).

 

2 hours ago, muffinCGN said:

habt ihr Empfehlungen für Karten mit Dual-DVB-S2-Tuner?

 

Diese. Deutsches Produkt (einschließlich Treiber), gilt als zuverlässig und qualitativ gut, guter Support vom Hersteller (auch mit TeamViewer auf deinem PC, falls nötig), aber deutlich teurer als Fernost-Produkte.

 

Link to post
vor 21 Minuten schrieb Griga:

Hochfrequenz überwindet auch kleine Lücken

 

Okay, wieder was gelernt. Danke 😊

 

vor 22 Minuten schrieb Griga:

 

Diese. Deutsches Produkt (einschließlich Treiber), gilt als zuverlässig und qualitativ gut, guter Support vom Hersteller (auch mit TeamViewer auf deinem PC, falls nötig), aber deutlich teurer als Fernost-Produkte.

 

Ist bestellt, ich berichte dann wenn sie da ist und ich sie ausprobiert habe. Wenn Produkte gut funktionieren und nicht per Lohndumping hergestellt werden ist es ja auch vollkommen okay wenn es mehr kostet. 

Hatte mir die schon angesehen, ist ja auch super erweiterbar deren System 😊

 

Bis dahin und viele Grüße 

Marvin

Link to post
muffinCGN

Hey zusammen,

 

habe die DD Cine S2 V7A jetzt 2 Tage im Einsatz - bislang keine Probleme.

Auch das Umschalten kommt mir schneller vor und der Empfang ist auf jeden Fall besser (je Sender rund 10 Prozentpunkte und immer > 75%).

Danke euch für die Empfehlung, die Karte ist ihren Preis echt wert 👍

 

Ich weiß, man soll den Tage nicht vor dem Abend loben, aber ich bin da ganz optimistisch, dass sich die Probleme damit erledigt haben 🙂

 

VG

Marvin

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...