Jump to content

DVBV Pro 7.1.2.1 hängt


wafranyofl

Recommended Posts

Hallo! Heute schaltete während des Fernsehens der WDR auf eimal das Bild von 16:9 auf 4:3 um. Dabei dachte ich mir nichts. Das kann schon mal vorkommen, wenn auf einen anderen Regionalkanal gewechselt wird, dachte ich mir. Aber der WDR ist nicht allein betroffen. Von meinen Favoriten sind es folgende Sender:

 

Test-R

WDR Dortmund

Eurosport 1 Deutschland

Sport 1

Welt

N24 Doku

NTV

Euronews

?

 

Nach Euronews kam BBC World, den ich nur aus Versehen in der Favoritenliste hatte. Als ich auf den wechselte, war das Bild schwarz. Mir fiel ein, dass er für mich verschlüsselt ist. Ich wechselte auf den nächsten Sender, aber der DVBV reagierte nicht. Ich schoss den Prozess mit dem Taskmanager ab. Danach startete ich den DVBV wieder, aber er stand immer noch auf BBC World und ließ sich zu keiner Aktion überreden. Mal meldet Windows seitdem, dass der Task nicht mehr reagiert, so dass er sich beenden lässt, mal musste ich ihn mit dem Taskmanager beenden. Seitdem kann ich im DVBV nichts mehr machen.

 

Wie es aussieht, hab ich noch ganz andere Probleme als ein falsches Seitenverhältnis bei einigen Sendern. Schon in den letzten 3-4 Wochen fiel mir auf, dass das Bild ruckelte und meinen zweiten Monitor, an dem ich arbeite, zum Flackern brachte. Der Start des DVBV im Debugmodus zeigt zwar ein Icon in der Taskleiste an, aber kein Bild.

 

Hard-/Software:

 

Betriebssystem: Windows 10 Pro 21H1, Auto-Updates

DVB-C-Karte: TBS 6281SE angeschlossen an Breitbandkabel

Kabelprovider: Dokom21

DVBV Pro 7.1.2.1

Media Server 3.1.0.0

 

Ich hoffe, jemand kann die Ursache in der support.zip erkennt. Da ich beim Versuch des Uploads laufend einen Server Error angezeigt bekomme, habe ich sie hier geparkt:

https://filehorst.de/d/ejsehmBr

 

wafranyofl

 

 

 

Edited by Griga
Falsche DVBViewer-Versionsnummer korrigiert
Link to comment
59 minutes ago, wafranyofl said:

Danach startete ich den DVBV wieder, aber er stand immer noch auf BBC World und ließ sich zu keiner Aktion überreden.

 

Um den DVBViewer ohne Wiedergabe zu starten (also ohne dass er BBC World einstellt):

 

Windows Startmenü -> (alle Programme ->) DVBViewer -> (Support ->) DVBViewer Pro (Safe Mode)

 

Link to comment
  • Griga changed the title to DVBV Pro 7.1.2.1 hängt

"Für diesen Sender ist kein passendes DVB-Gerät verfügbar!"

 

Da ich wusste, dass ich mit meiner vorherigen DVBV-Version hier keine Antwort kriege, habe ich heute erst die aktuelle installiert. Ich wollte auch wissen, ob das hilft. Leider nicht. Beim Start des Programms nach der Installation bekam ich genau diese Meldung auch. Da laut Windows die installierten Treiber der Karte aktuell sind, habe ich die typische Windows-Installation durchgeführt, also den PC neu gestartet. Danach lief der DVBViewer, allerdings mit oben genannten Fehlern. Gerade wollte ich die Fehlermeldung mit OK bestätigen, aber der DVBV reagiert wieder nicht. Ich starte den PC nochmal neu und melde mich dann wieder.

 

wafranyofl

 

Link to comment

Der DVBV hängt jetzt auch im Debug-Modus direkt nach dem Booten. Die Eieruhr dreht sich, nichts passiert. Ein Rechtsklick führt zu der Fehlermeldung von Windows, dass das Pogramm nicht mehr reagiert. Danach lässt es sich schließen.

 

Kann man aus dem Support.zip nicht erkennen, wo das Problem liegen könnte?

 

wafranyofl

 

 

PS: Gerade konnte ich den DVBV normal starten und auf HR umschalten. Danach ging wieder nichts. Das scheint etwas zu sein, dass meine Fähigkeiten bei weitem übersteigt. Tu dir die Ruhe an, ab jetzt warte ich auf Antwort. Ich bin nicht auf der Flucht. 😉

 

Edited by wafranyofl
Link to comment
5 hours ago, wafranyofl said:

Da ich wusste, dass ich mit meiner vorherigen DVBV-Version hier keine Antwort kriege, habe ich heute erst die aktuelle installiert.

 

Dann solltest du auch den Media Server auf die Version 3.1.2.1 aktualisieren, damit die Versionen zusammenpassen.

 

Der Media Server greift bei dir auf die DVB-Hardware zu und liefert die TV-Daten. In seinem Log sehe ich keine Probleme. Deshalb vermute ich, dass du mit dem DVBViewer ein Problem im Wiedergabebereich hast. Das Einfrieren ist im DVBViewer.log zu sehen - es bricht plötzlich ab - aber nicht die Ursache.

 

Warum verwendest du den VMR9 als Video Renderer (siehe Optionen -> Wiedergabe-Komponenten)? Der ist unter Windows 10 nicht optimal. Eigentlich sollte der EVR Custom Video Renderer oder zumindest der EVR Enhanced Video Renderer eingestellt sein.

 

Die Angabe der Grafikkarte fehlt in deiner SystemInfo.txt. Das ist typisch für Intel HD Graphics. Liege ich mit der Vermutung richtig? In letzter Zeit wurden verschiedentlich Probleme mit Zusammenhang Intel-Grafiktreibern gemeldet, allerdings andere als die von dir geschilderten Symptome. Geholfen hat nur die Installation einer älteren Treiberversion (siehe z.B. hier).

 

Link to comment

Ich sehe gerade mit dem älteren Webinterface des Media Servers fern - völlig problemlos. Trotzdem werde ich im Laufe des Tages die aktuelle Version installieren.

 

VMR9 verwende ich, weil er am wenigsten ruckelt. Früher (tm) habe ich immer den EVR Custom eingestellt gehabt. Aber in letzter Zeit wurde das Ruckeln so schlimm, dass ich die anderen Renderer ausprobiert habe. Der Media Server gibt das Bild im Moment ruckelfrei wieder, aber welchen Renderer er verwendet, weiß ich nicht. Den im DVBV Pro eingestellten? Bisher habe ich immer mit dem DVBV Pro ferngesehen.

 

Grafik ist Intel UHD Graphics 630. Die kann nicht viele Frequenzen. In meinem HTPC nebenan habe ich eine Palit GeForce® 1050 Ti KalmX mit 4 GB. Die kann alle gängigen Frequenzen und hat nur Mankos bei 30 und 60 Hz. Entsprechend ist das Bild ruckelfrei. Das ist bei der Intel 630 anders. Dass es generell trotzdem funktioniert, sehe ich im Moment auf dem Bildschirm des Media Servers. Das lässt mich vermuten, dass irgendwas zwischen Grafiktreiber und DVBV nicht richtig funktioniert. Auf dem HTPC benutze ich übrigens MadVR.

 

Warum listen die im Link zum Microsoft Update Katalog https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=Intel Corporation - Display - 20.19.15.4531 einen Treiber für Windows 7/8.1 und fünf für Windows 10, bei denen ich keinen Unterschied erkennen kann? Welchen soll ich da nehmen? Wie üblich den obersten? Windows moppert übrigens beim Download, dass die Verbindung ungesichert sei und unterbindet ihn. Natürlich habe ich ihn trotzdem gestartet, aber dass Microsoft einen Download von Microsoft verhindert, ist schon ungewöhnlich.

 

wafranyofl

Edited by wafranyofl
Link to comment
3 hours ago, wafranyofl said:

Der Media Server gibt das Bild im Moment ruckelfrei wieder, aber welchen Renderer er verwendet, weiß ich nicht.

 

Der Media Server liefert nur die Daten. Der Browser gibt das Bild wieder. Und verwendet dafür keinen DirectShow Renderer.

 

3 hours ago, wafranyofl said:

Das lässt mich vermuten, dass irgendwas zwischen Grafiktreiber und DVBV nicht richtig funktioniert. Auf dem HTPC benutze ich übrigens MadVR.

 

Und was passiert, wenn du auf dem betroffenen PC auch MadVR verwendest?

 

Link to comment

Bis gestern funktionierte das, hat im Gegensatz zum HTPC nur keine Vorteile, weil die UHD 630 Grafik alle möglichen Frequenzen nicht kann. Und jetzt kann ich den Renderer nicht mehr umstellen, weil der DVBV sofort hängt.

 

Ich hab zwei PCs. Der, an dem ich jetzt sitze ist zum Arbeiten, z.B. zur Bearbeitung von DVB-Aufnahmen oder anderen Filmen. Da reicht mir die Grafik im Intel i7-8700. Der HTPC hat einen i5 mit 540er Grafik oder irgendsowas. Damit's nicht so ruckelt und für UHD, hab ich die gegen die Palit Geforce 1050 Ti KalmX https://eu.palit.com/palit/vgapro.php?id=2823&lang=de ausgetauscht. Mein üblicher Test mit 2001 - Odyssee im Weltraum, die erste Weltraumszene mit Strauß, ruckelte aber noch leicht. Deshalb habe ich MadVR installiert, 4 Wochen lang mit Trial and Error eingestellt, und jetzt passt (fast) alles. Das Bild ist perfekt, nur der MPC-HC verhält sich manchmal etwas seltsam bei der Navigation und beim Wechsel zwischen Fenster und Vollbild. Ganz schön schwierig das alles.

Link to comment

Ich musste zwischendurch auch mal ein bisschen am Rechner arbeiten, deshalb hattest du 24 Stunden vor mir Ruhe. 🙂

 

Ich muss auf jedenfall Probleme mit dem Grafiktreiber gehabt haben. Solang wie üblich der zweite Monitor Fernsehen abspielte, flackerten beim ersten alle Grafiken. Das ist ziemlich nervig auf Dauer. Nachdem ich jetzt zumindest die wichtigsten Sachen fertig hatte, ging ich mit etwas mehr Ruhe an die Sache. Zuerst habe ich mir die neueste Betaversion des Intel-Treibers runtergeladen. Ich hatte die letzte stabile installiert. Dann hab ich die UHD 630 Grafik über den Gerätemanager deinstalliert und dabei den letzten Treiber gelöscht. Ich hatte den neuen ja schon auf der Platte. Reboot. Start des DVBV im Safe Mode. Alles in Ordnung. Ich kann umschalten, der DVBV hängt sich nicht mehr auf. Das Bild ruckelt nicht, auch der 1. Monitor flackert nicht mehr. Start des DVBV im Standardmodus. Alles in Ordnung.

 

Da kann man mal sehen, was ein fehlerhafter Grafiktreiber so alles anrichten kann. Dabei hatte ich extra aufgrund verschiedener Empfehlungen schon vor einigen Monaten das Programm von Intel für automatische Treiberupdates deinstalliert. Das ging mir sowieso auf den Keks. Teilweise mehrmals pro Woche neue Grafiktreiber.

 

Ich dank dir herzlich für die Hilfe, Griga! 🙂👍 Ohne sie hätte ich den Fehler nicht eingrenzen können. Als du meintest, dass im Supportlog des DVBV kein Fehler zu erkennen sei, blieb ja eigentlich nur noch der Grafiktreiber. Dafür sprach auch, dass der zweite Monitor flackerte. Den Renderer hab ich wieder auf EVR Custom zurückgestellt. Den verwende ich schon so lang wie den DVBV, wenn man mal von MadVR auf dem HTPC absieht.

 

Die paar Euro für den DVBViewer Pro waren eine der besten Investitionen meines Lebens. Da kann nur noch der Total Commander mithalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

wafranyofl

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...