Jump to content
Sign in to follow this  
Spaceman_t

Airstar 2, ZDF- und Sat1-Bouquet flackern/blitzen

Recommended Posts

Spaceman_t

Hallo!

 

Habe seit gestern eine Airstar2, nachdem die Hauppauge Nova-T USB2 mir bildtechnisch nicht zugesagt hat.

Das beste zuerst: Die Biildquallität ist um einiges besser als bei der Hauppauge.

Nun das Problem:

 

Beim Bouquet von ZDF und SAT1 (also auch Pro7 etc), habe ich Bildstörungen in der Form, das recht häufig (alle 2-10 sec) das Bild wackelt (also sich auch horizontal/vertikal verschiebt). Ausserdem habe ich ein flackern des Bildes bei schnellen Bildwechseln (also schnelle Schnitte in den TV-Sendungen, auffällig bei Wechseln von hellen->dunklen Bildern und umgekehrt). Sieht dann aus wie ein Blitz.

Sieht fast aus, als würde manchmal einfach ein anderer Kanal zugeschaltet, zumindest hab ich ab und an das Gefühl, ein Bild in dem kleinen Moment des 'Blitzens' zu erkennen. Einmal hatte ich auch das Gefühl, es wäre ein Bild vom gleichen Kanasl das 1 Sekunde vorher gezeigt wurde.

 

Eigenartiger Weise tritt das bei den RTL- und ARD Bouquets nicht auf. Dort flackert aber generell die letzte (letzen 2) untere/n Zeile/n.

Getestet sowohl mit einer passiven Stabantenne als auch mit einer aktiven, mit 36dB regelbaren aktiven Antenne mit eigenem Netzanschluss. Verschiedene Richtungen wurden auch schon probiert. Signalqualitätsanzeige ist bei dauerhaft 100%, auch mit passiver Antenne. Ich vermute also entweder ein Software-Problem oder irgendwelche Interferenzen mit anderen Komponenten.

 

Der Effekt tritt aber auch auf, wenn ich die Netzwerkkarte deaktiviere. Aufnahmen sehen genauso aus wie das Fernsehprogramm. Anzeige ist allerdings ein TFT-Display. Dieses Flackern hatte die Hauppauge-Box nicht.

 

Wäre ggf. die Airstar USB-Box die Lösung (hat die genau die gleiche Bildqualität wie die PCI-Karte?

 

Lage ist im Hamburger Kerngebiet, Antenne direkt am Fenster, keine höheren Umbauten.

 

Benutze aber noch die mitgelieferte DVBviewerTE Version.

 

System: Athlon XP 2600+, Epox nforce 4 Board (Netzwerkanschluss wird genutzt), Onboard MCP-T Sound wird benutzt, System Windows XP SP1, SCSI-Adapter-Karte für CD-Brenner, AGP-GraKa

 

Jeweils 1 Slot zwischen Graka und Airstar2 sowie SCSI Karte frei, keine IRQ-Konflikte sichtbar im Gerätemanager.

 

Ist das evtl. ein Problem vom DVBviewerTE und wäre mit der Vollversion behoben?

Oder was könnte noch ein Problem darstellen?

 

Besten Dank für hilfreiche Tips!

Edited by Spaceman_t

Share this post


Link to post
kaiser.wilhelm2

Hmm - eigentlich wird alles so dargestellt, wie es in MPEG-2 encodiert wurde und daher sollte das entweder bei allen Hamburgern sein, oder keinem. Störungen bewirken in der Regel, das grosse, quadratische Artefakte auftauchen und das Bild Stehen bleibt, bis wieder ein Vollbild übertragen wird; das Flackern einzelner Zeilen ist etwas krass komisch - an der Hardware kann sowas normal nicht liegen.

 

Es gibt da noch so eine Wahrscheinlichkeit, das du einen MPEG-2 Decoder drauf hast, der wo nicht mit der AirStar 2 funktioniert (vielleicht der von der Haupauge Karte).

Share this post


Link to post
Spaceman_t
Es gibt da noch so eine Wahrscheinlichkeit, das du einen MPEG-2 Decoder drauf hast, der wo nicht mit der AirStar 2 funktioniert (vielleicht der von der Haupauge Karte).

 

Ich glaub derzeitig ist der Sonic aktiv.

Welchen empfehlt Ihr denn und wo sollte ich diesen einstellen?

 

Klötzchen produziert das Ganze eben nicht (oder nur im normalen Maße, im Gegensatz zur Hauppauge), das Bild stockt halt eher etwas, wobei dieser Eindruck mehr vom Zittern des Bildes bzw. dem Blitzen/flackern herrührt denn von richtigem Stillstand. :blink:

 

Edit: Habe jetzt das ganze mal unter Win98SE installiert :) und dort habe ich dieses Flackern/Blitzen nicht. Allerdings ist die Bildqualität bei gleicher Empfangslage (Antenne/Umgebung/Wetter etc.) schlechter, nämlich wieder genauso wie bei der Hauppauge. ;)

 

Also entweder ein Problem von Win XP (nur welches sollte das wohl sein?) oder eins der Software, evtl. ja tatsächlich der MPEg2 Decoder. Welchen (freien) empfehlt Ihr und wo kann ich den überhaupt installieren bzw. auswählen innerlb vom DVBViewer TE.

 

Zur Not muss ich wohl doch auch nochmal die USB Box ausprobieren ob es nun ein Hardwarekonflikt(obwohl nichts darauf hindeutet) oder reines Softwareproblem ist. Wollt ich aber vermeiden. :)

 

Edit 2: USB-Box zeigt genau die gleichen Symptome: Gutes Bild und kein Flackern/Blitzen beim ARD und RTL-Bouquet, alle anderen (SAT1, ZDF, TMobil) haben diese ärgerlichen Wackler/Zuckler/Falschbildeinblendungen.

 

Würde mir ja die DVBviewerPro-Version kaufen, wenn ich wüsste, dass ich es damit beseitigen kann. In der Technisat Version kann ich ja leider nicht (zumindest nicht im Menü) den MPEFG-Decoder ändern)

 

Bitte gebt mir Tipps. Danke!

 

Hier noch ein paas Zusatzinfos:

 

MPEG2 Video Decoders:

---------------------

NVIDIA Video Decoder: 00800001

Sonic Cinemaster® DS Video Decoder: 00710000

Elecard MPEG2 Video Decoder: 00700000

InterVideo NonCSS Video Decoder for Hauppauge: 00400000

 

MPEG Audio Decoders:

---------------------

Moonlight Odio Dekoda: 24111981

MPEG Audio Decoder: 03680001

NVIDIA Audio Decoder: 00800001

Sonic Cinemaster® MCE Audio Decoder: 00710000

Nero Digital Audio Decoder: 00600000

InterVideo NonCSS Audio Decoder for Hauppauge: 00400000

Setup.ini

Edited by Spaceman_t

Share this post


Link to post
kaiser.wilhelm2

Die Bildqualität sollte aber gleich sein... es sei denn...:

Sind alle Chipsatz-Treiber und die Treiber für Grafik und Sound in der aktuellsten Version am laufen? Bist Du dir sicher, das auf dem XP der Sonic Codec verwendet wird. Dies kannst Du mit dem Process Explorer von http://www.systeminternals.com/ sehen...

Share this post


Link to post
Spaceman_t
Die Bildqualität sollte aber gleich sein... es sei denn...:

Sind alle Chipsatz-Treiber und die Treiber für Grafik und Sound in der aktuellsten Version am laufen? Bist Du dir sicher, das auf dem XP der Sonic Codec verwendet wird. Dies kannst Du mit dem Process Explorer von http://www.systeminternals.com/ sehen...

 

So, mal dieses Thema hier beenden, da es auch in nem anderen Thread schon besprochen wurde: Lösung war eine Kombi aus neuen Treibern :wub: und den Overlay-Einstellungen in selbigem. :bounce:

 

Siehe auch http://www.DVBViewer.com/forum/index.php?showtopic=6604

Share this post


Link to post
zepol1de

Hallo.

 

Leider funktioniert der Link oben nicht mehr. Ich habe exakt das gleiche Problem.

 

Ich habe meinem System einen neue Platte gegönnt und dann gleich Windows XP installiert. Vorher hatte ich noch Windows 2000. Unter 2k lief alles astrein.

 

Nun unter Windows XP habe ich ein Bildzittern in der unter Hälfte des Bildes.

 

Kann mir wer helfen?

 

Gruß

 

Markus

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------

MPEG2 Video Decoders:

---------------------

CyberLink Video/SP Decoder: 00600000

 

MPEG Audio Decoders:

---------------------

MPEG Audio Decoder: 03680001

CyberLink Audio Decoder: 00602000

 

 

System:

-------

DVBViewer Version: 3.2.6.74

Skydll Path: C:\Programme\TechniSat DVB\bin\Skydll.dll

Skydll Version: 4.4.0.9999

DVBSource Path: C:\Programme\DVBViewer\Filters\PushSource.ax

DVBSource Version: 2.4.2.0

 

OS: Windows XP (Service Pack 2)

DirectX: 9.0c

Memory: 991 MB

CPU: AMD Duron processor

CPUSpeed: 1210 Mhz

support.zip

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

lade und installiere erstmal den aktuellen DVBViewer Pro 3.5, alte Versionen werden nicht supported.

 

Wie verhält sich bei gleichen DirectShow Einstellungen der DVBViewer GE?

 

Den findest du auch im Mitglieder-Bereich.

 

;)

Share this post


Link to post
zepol1de
Hallo,

 

lade und installiere erstmal den aktuellen DVBViewer Pro 3.5, alte Versionen werden nicht supported.

 

Wie verhält sich bei gleichen DirectShow Einstellungen der DVBViewer GE?

 

Den findest du auch im Mitglieder-Bereich.

 

:)

 

Ich habe mir die Version 3.5 installiert. Es scheint so als wäre das Zittern weg. Ich werde nochmal intensiv fernsehen und hier berichten falls es nicht funktionieren sollte.

 

Vielen dank für diesen doch so hilfreichen Tipp. :)

Share this post


Link to post
Klausing

Solch ein Zittern hatte ich mal beim NVidia Decoder wenn er mehrmals aufgerufen wurde und Hardwareunterstützung aktiviert war. Wenn man also das Preview aufmachte gab es erwähntes zittern.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...