Jump to content

OSD-Menü Editor


Guest Lars_MQ

Recommended Posts

Guest Lars_MQ

Im Membersbereich unter Tools liegt Der OSD-Menü-Editor für den DVBViewer 3.1.

 

Mit dem Editor kann das OSD Menü angepasst und erweitert werden. Die Handhabung ist weitestgehend selbsterklärend.

 

Ihr könnt

- eigene Menüs erstellen. (Erstelle Menü)

- Externe Programme aufrufen (Erstelle Programm)

- andere Seiten des OSD aufrufen (Erstelle Hyperlink)

- und einige interne Funktionen des DVBViewer aufrufen (Erstelle Script)

 

Die internen Seiten des DVBViewer könnt Ihr aus Sicherheitsgründen nur eingeschränkt verändern.

 

Wichtig:

Der DVBViewer muss ausgeschaltet sein, wenn Ihr die Windowdef.xml bearbeitet mit dem Editor.

 

Im Notfall kann durch ein einfaches Löschen der Windowdef.xml und einem Start des DVBViewers die Grundkonfiguration der Seiten wiederhergestellt werden. Natürlich sind dann alle Änderungen verloren.

 

Viel Spass

 

lars

 

PS: Ich hatte das schon etwas voreilig hochgeladen, also wer unter Hilfe/Info nicht Version 1.0.0.0 stehen hat, sollte sich die Datei nochmal neu laden.

Link to comment
Guest Lars_MQ

Öhm, das ist der Menüeditor.

 

Den Skineditor schieb ich aber auch noch nach :) Da mussten zwei kleine Anpassungen für die 3.1 gemacht werden, nix aufregendes.

 

lars

Link to comment

OK. Gut zu wissen das es sowas auch gibt :)

Muss noch meine Batchdatei ein bisserl anpassen, dann kann man vielleicht auch eine 1 Klick Backup Lösung für DVDs und AudioCDs realisieren. Von der Kommandozeile aus klappt das schon recht brauchbar ;)

 

Frage:

Kann ich beim Einbinden eines externen Programmes dafür sorgen, dass ein Eingabefenster aufpoppt, in dem der User einen Verzeichnisnamen oder einen Dateinamen eingeben kann, der dann als %1 in der Batch verwendet wird?

Link to comment
Guest Lars_MQ

Autsch, das sind fortgeschrittene Funktionen, echtes Scripting geht leider (noch) nicht. ;)

 

Solche Sachen müssen im Moment noch per Plugins erledigt werden... :)

Link to comment

Ne ne, eventuell verstehen wir uns falsch. Ich will nicht in Verzeichnissen und so navigieren, ich will nur ein Fenster um eine Usereingabe entgegen zu nehmen.

Das brauche ich, um den User zu fragen, wie seine ISO DVD ImageDatei heißen soll, und bei Musik, in welchem Verzeichniss die MP3s landen sollen. Letzteres jedenfalls solange, bis ich rausfinde wie ich vom Musikserver den AlbumTitel rausbekomme *grübel*

Link to comment
Guest Lars_MQ
Letzteres jedenfalls solange, bis ich rausfinde wie ich vom Musikserver den AlbumTitel rausbekomme *grübel*

Meinst Du Freedb?

 

Je mehr ich davon lese, desto mehr frage ich mich, ob wir nicht lieber gemeinsam ein Plugin daraus basteln mit deinen Tools.

 

Das OSD verwendet freedb, kann die kompletten Daten einer CD abfragen, hat die Liste der Musiktitel und Verzeichnissauswahl- und Eingabedialoge . Das muss nur noch in Einklang mit den Tools gebracht werden... Naja so in etwa wenigstens :)

Link to comment

Eine interessante Idee. Ich bin nur seit einer Ewigkeit aus der Programmiergeschichte raus. Muss wohl einiges nachholen :)

 

Was das bash Skript bis jetzt tut, ist folgendes:

 

Es rippt eine AudioCD auf Platte, guckt in der freedb nach ob es die CD kennt, nimmt den ersten Eintrag den es findet (um Usereingaben zu vermeiden), und wenn es fertig ist benennt es die WAV Dateien gemäß den Einträgen der freedb um.

 

Die Batch die ich drum rum bastle, kopiert anschließend die WAVs aus dem Verzeichnis raus ins Zielverzeichnis, soll mit Lame die WAVs in MP3s konvertieren, und die Wav´s löschen. Nun ist halt das Problem, wie greife ich den Albumtitel aus der freedb noch ab, dann könnte ich das Verzeichnis auch automatisch anlegen lassen. Währe eine elegantere Lösung, evtl. auch noch das Lame starten vom bash skript aus... dann wäre die Windows Batch Datei völlig überflüssig...

 

Das mit der bash ist halt deshalb nötig, weil ich keine Windows Kommandozeilen Tools gefunden habe, die automatisch rippen und per freedb die Dateien umbenennen ;)

 

Das mit der Bash geht eigentlich recht gut, man muss halt Cygwin installieren, um eine bash zu bekommen. Die ist halt wesentlich mächtiger als die Kommandozeile von Windows...

 

Im Skripten haben die Linuxer den Windowsern schon einiges voraus, was halt grade bei HTPC Geschichten von großem Vorteil ist...

 

Hast du zufällig ICQ?

Link to comment
Guest Lars_MQ
Im Skripten haben die Linuxer den Windowsern schon einiges voraus, was halt grade bei HTPC Geschichten von großem Vorteil ist...

Wie wahr, ich hab grade meinen VDR neu aufgesetzt, da läuft wahnsinnig viel mit scripten. Naja und den Rest muss man selber kompilieren. Mein Rechner hat da gut 3,5 Stunden dran gesessen :)

Link to comment
  • 4 months later...
Den Skineditor schieb ich aber auch noch nach :P Da mussten zwei kleine Anpassungen für die 3.1 gemacht werden, nix aufregendes.

 

Ich hab dir zwar schon ne PM geschickt aber trotzdem will ich hier nochmal fragen, ob denn der Skineditor demnächst kommt? ;)

Link to comment
  • 1 year later...

hallo zusammen !

 

habe ein problem mit diesem menü-editor !

würde gerne einige menü-optionen verschwinden lassen, so dass nur noch die grundlegenden funktionen aufrufbar sind und die konfiguration nicht mehr von anderen anwendern (ausser dem admin) geändert werden kann. Ich dachte das ginge einfach indem ich die häkchen entferne bei den menüeinträgen die ich nicht will. funktioniert irgendwie nicht. mein viewer ist ausgeschaltet, die windowdef.xml ist nicht schreibgeschützt, woran könnte es liegen?

habe ich den sinn des menüeditors nicht verstanden? wird er nicht mehr unterstützt?

 

mfg

Link to comment

Hast du die Richtige windowdef.xml bei beendetem DVBViewer bearbeitet?

Der Speicherort ist UserMode abhängig,

du findest den richtigen Ordner über:

DVBViewer Pro--> Hilfe>Info>Versionsinfo->(die blaue Pfadangabe anklicken) :)

Link to comment

ja, ich habe die richtige datei bearbeitet ... die änderungen werden auch gespeichert ... aber keinerlei änderung zu sehen in meinen menüs :)

 

mfg

Link to comment

Erst mal Bitte keine ganzen Beiträge Zitieren!

 

Grade noch mal ausprobiert das einzige was man sonst noch falsch machen kann ist das man vergisst die Datei zu Speichern.

Wenn es nur um das Deaktivieren von Einträgen geht kannst du es auch unter Optionen>OSD Menü machen.

Link to comment
  • 3 months later...

Hi Leute,

 

jetzt habe ich kapiert wie's geht!!

ich hab mir die Sache vor meinem Posting schon durchgelesen aber der Trick mit Hilfe > Info > Versionsinfo > stimmt nicht mehr....

ALSO:

die windowdef.xml befindet sich bei mir im Verzeichnis "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\CMUV\DVBViewer" !

 

ich habe davor unter "C:\Programme\DVBViewer" nachgeschaut.

 

So konnte ich nichts finden

 

lg

mike

Link to comment

Lars MQ,

kann es sein, dass Dein Tool mit tieferen Verzeichnissen nicht gut zurecht kommt?

 

z.B.

 

ich kann problemlos ein Programm unter "C:\test\test.exe" öfnnen.

 

versuche ich dasselbe einen verzeichnisbaum tiefer geht das bei mir nicht mehr z.B.:_

 

C:\Programme\test\test.exe

 

lg

mike

Link to comment

Wo die Einstellungen gespeichert werden hängt vom UserMode ab.

Arbeitest du mit Admin rechten? sonst stell mal den UserMode um.

 

Ich habe keine Probleme mit dem bearbeiten in E:\Multimedia\Tv\DVBViewer\windowdef.xml bearbeiten.

 

test.exe = MenuEdit.exe?

Link to comment

Hi Tjod,

das war's, habe den User Mode umgestellt! Admin Rechte hatte ich sowieso.

 

Lars MQ,

vergiss bitte meine Aussage bezügl. Verionsinfo, war mein Fehler oder die Uhzeit / Hitze.....

Link to comment
  • 5 months later...

In der Membersarea liegt die Version 1.1 des Menüeditor.

 

Änderung:

Angepasst an den DVBViewer Pro 3.9.2 und einige kleine bugfixes.

 

Diese Version ist nicht für DVBViewer Version < 3.9.2 geeignet!

Link to comment
  • 3 months later...

Hi Lars,

 

big thanx für den Menüeditor 1.1!!!!!!

 

Eine höfliche Frage:

Ist es möglich, einen Befehl mit dem neuen Menüeditor so einzugeben, dass 2 Aktionen ausgeführt werden - etwa, dass der DVBViewer beendet wird und dann ein externes Programm gestartet wird.

Bisher habe ich sowas mit einer bat. Datei realisiert, aber vielleicht geht das Ganze ja eleganter??

 

Danke Mike :bye:

Link to comment

Ja, das geht. Hier mal ein Beispielskript, um den Windows Media Player zu starten und gleichzeitig den DVBViewer zu beenden:

 

set DVBViewer = getobject(,"DVBViewerServer.DVBViewer")
call DVBViewer.OSD.ExecNewProcess("C:\Programme\Windows Media Player\wmplayer.exe","",false,true)
call DVBViewer.Quit

 

menueditor.png

Edited by MarkusK
Link to comment
  • 2 months later...

Hallo zusammen,

 

ich habe mal das Script von MarkusK für meine Bedürfnisse angepasst:

 

set DVBViewer = getobject(,"DVBViewerServer.DVBViewer")
call DVBViewer.OSD.ExecNewProcess("C:\Program Files\CyberLink\PowerDVD8\PowerDVD8.exe","",false,true)
call DVBViewer.Quit

 

Nur leider startet PowerDVD nicht. Rufe ich das Script über das Menü des DVBViewers auf bekomme ich folgende Fehlermeldung:

 

Theres no file extension in "C:\Program."

 

Offene ich das Script direkt mit der wscript.exe bekomme ich folgendes:

 

 

Link to comment
  • 8 months later...

Guten Tag,

 

vor kurzem hab ich mir auch mal den OSD-Skin concinnity 3D installiert. Das Design und die Funktionalitäten finde ich echt gut.

Im Media Center Menü vermisse ich allerdings die Themen TV und Radio, (Menü Auswahlpunkte wie Bilder, Videos und Musik ).

Alternativ zu den üblichen Methoden des Senderwechsels im DVBViewer möchte ich mir mit dem ShortCutter von den TV/Radiosendern

die ich verwende entsprechende Verknüpfungen mit Senderlogo erstellen, diese in einer bestimmten Ordnerstruktur ablegen und dann

aus dem Media Center heraus aufrufen (entsprechend dem Aufruf von CDs, Videos u.ä.).

Ist sowas mit concinnity 3D machbar ? Zusätzliche Menüpunkte in der windowdef.xml anlegen ist kein Problem, nur anschließend bin

ich nicht mehr richtig weiter gekommen.

Falls jemand Erfahrungen mit entsprechenden OSD-Menüerweiterungen für concinnity 3D hat bin ich für entsprechende Tips dankbar.

 

Gruß wade77

Link to comment

Beim concinnity 3D OSD Skin kannst du an den Untermenü nichts ändern (da der die mit Bilder realisiert) und auch keine neuen anlegen. Bei dem Skin darfst du nur was im Hauptmenü ändern.

 

Wenn du was an Untermenü ändern möchtest musst du einen anderen OSD Skin verwenden.

Link to comment
  • 1 year later...

Hallo,

ich habe die OSD Menüs so angeordnet, dass ich es übersichtlicher habe, als zuvor:

 

Home

->TV Modus

_____>Programmführer (EPG)

_________Senderliste

_________Es folgt...

_________Timeline

_________Jetzt auf Sendung

_________zurück

_____>CAM Menü

_____>Aufnahme Timer

_____>Aufnahmen

_____>Teletext

_____>zurück

->DVD/BD Wiedergabe (Switch zu PDVD9)

->HTPC Modus

_____>Bilder

_____>Videos

_____>Musik

_____>Playlist

_____>News

_____>Wetter

_____>Spiele

_____>zurück

->System

_____>Rec. Service

_____>Streaminfos

_____>Einstellungen

_________Farbe und Helligkeit

_________Bildseitenverhältnis

_________Video Einstellungen

_________Bilder Einstellungen

_________Equalizer

_________HTPC entsperren

_________zurück

_____>Computer

_____>Alarme

_____>Disable AV

_____>Beenden

_________Neustarten

_________Herunterfahren

_________Standby

_________Ruhezustand

_________DVBViewer schließen

_________zurück

_____>zurück

 

 

Leider klappt es nicht so, wie ich es mir vorstelle, bzw. wie es eigentlich klappen müsste. Zum Vergleich habt ihr unten einen Link zur support.zip. Kann hier leider nichts mehr uppen, weil der Speicher voll ist. Der Button "Beenden" (oben fett) klappt nicht. DVBViewer reagiert nicht mehr, wenn ich ihn anklicke. Dabei kann ich keinen Fehler in der windowdef.xml feststellen. Was mache ich falsch?

 

http://files.pctflux.net/file.php?id=201003153955141

Edited by 12die4
Link to comment
  • 2 weeks later...
  • 9 months later...

Hallo :)

 

Irgendwie werden die zu meinen Menüpunkten erstellten Logos nicht angezeigt.

Gibt es hierfür Konventionen wie max. Abmessungen und / oder Speicherpfad?

 

Danke & Gruß

Tom

 

---

Edit:

Okay, habs. Muss im Skin-Ordner sein (was ja Sinn macht). Sollte evtl. entsprechend im OSD Editor angepasst werden.

Hinweisfenster oder sowas vielleicht.

Edited by TomPiXX
Link to comment

Eine Frage habe ich dann doch noch:

 

Wenn ich über den neu erstellten Menüpunkt ein externes Programm starte, bleibt der Menüpunkt geöffnet.

Das würde ich gerne ändern.

 

Sprich: Klick auf den Menüpunkt, Programm öffnet sich, Menü schließt sich.

Ist das machbar?

Link to comment
  • 1 month later...
  • 2 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...