Jump to content
Hartwig

RDS Extractor

Recommended Posts

Hartwig

In der Members-Area befindet sich unter "Tools" der RDSextractor.

 

Das ist ein kleines Tool zum nachträglichen Auslesen der Radiotextinformationen einer *.mp2 Aufnahme, so wie sie z.B. auf den Radiosendern der ARD mitgesendet werden. Oft ist in diesen Infos der Titel und der Interpret enthalten.

 

Die Bedienung dürfte eigentlich recht selbsterklärend sein.

z.B. einfach eine mp2 Audiodatei per Drag&Drop ins Fenster ziehen und schon wird der Text inklusive Zeitinformation angezeigt und läßt sich optional filtern und/oder speichern.

Der Update Button aktualisiert die Liste zur aktuellen Datei.

Das ist z.B. nach einer Änderung der Filteroptionen erforderlich, um das neue Ergebnis anzuzeigen.

Für die Filterung lassen sich beliebige Wörter oder Satzteile verwenden und doppelte aufeinanderfolgende Einträge eleminieren.

 

Aktuell ist die Version 1.0.0.8.

 

 

Probiert es am besten einfach mal aus :bye:

 

Edit: Das Icon stammt übrigens von dem User "hdv"

Share this post


Link to post
Hartwig

Die Version 1.0.1.13 ist verfügbar.

 

Neu ist, wenn sich der Mediaplayer Classics http://sourceforge.net/projects/guliverkli

im selben Verzeichnis befindet erscheint ein "Play" Button.

Wenn man jetzt den Cursor an einer beliebigen Position der extrahierten RDS Daten setzt und auf "Play" drückt, wird die Datei an genau dieser Stelle wiedergegeben.

Einen Nachteil gibt es noch. Um das erneut an einer anderen Position durchzuführen, muß der Mediaplayer erst Beendet und neu gestartet werden. Das geschieht aber automatisch. :bye:

 

In der nächsten Version wird die Verarbeitung von TS Dateien hinzugefügt.

Share this post


Link to post
Griga
Neu ist, wenn sich der Mediaplayer Classics im selben Verzeichnis befindet erscheint ein "Play" Button.

Kommandoparam, nehme ich an... welche müsste der DVBViewer verstehen, damit es mit ihm ebenso geht?

Share this post


Link to post
Hartwig
Kommandoparam, nehme ich an
genau. suchen per Hand war mir einfach zu anstrengend

Der Mediaplayer Classic läßt sich mit mplayerc.exe "<Dateiname>" /start <Zeit in ms> an einer bestimmten Position starten.

z.B. mplayerc.exe "k:\radio.mp2" /starten 20000

Leider geht das nur direkt beim start. Wenn der Player schon läuft, läßt sich keine Position übermitteln. Dann beginnt die Wiedergabe immer nur von vorne.

 

Hatte zuerst auch an den DVBViewer gedacht. :bye: Doch während ich nebenbei fernsehe wollte ich nicht das TV Bild durch eine Medienwiedergabe unterbrechen. :D

 

Wenn du dazu etwas in den DVBViewer einbauen willst, dann gib mir bescheid, wie ich das nutzen kann. ich muß lediglich eine bestimmte Datei wiedergeben können und die Abspielposition wiederholt bestimmen können. Dazu wäre es gut, wenn der DVBViewer selbst erkennt, ob die Datei schon läuft und sie nicht neu lädt, sondern nur zur besagten Position springt.

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Hartwig,

 

der RDSExtractor kann keine Files öffnen, die gerade aufgezeichnet werden.

 

Der MediaPlayerClassic auch nicht...

 

Torben

Share this post


Link to post
Hartwig

Soll er auch nicht können.

 

Die nächste Version kann auch schon erzeugte Textdateien wieder laden, falls man ihn zum gezielten Abspielen von bestimmten Stellen nutzen will. Das erspart die Scanzeit bei großen Dateien.

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Hartwig,

 

falls der Griga das mit der Option für den GE macht, wärs schon praktisch, die GE diese Dateien abspielen kann

 

Solang der Player es nicht kann, hat es eh keinen Zweck.

 

(Radiotimeshift...)

 

Torben

Share this post


Link to post
Griga

@Hartwig: Nehmen wir -pX, wobei X die Zeit in Millisekunden spezifiziert. Der Parameter kann vor oder nach dem Dateinamen stehen, z.B.:

 

"C:\Audio\SWR 3.mp2" -p100000

 

Ich baue das gerade in die GE ein... du könntest natürlich auch einen kleinen MP2-Player direkt in den Extractor integrieren. Schwierig ist das nicht... :bye:

Share this post


Link to post
Hartwig

Ist OK, das übernehme ich. :bye:

Share this post


Link to post
Hartwig

So, ich habe soebend die Version 1.0.2.0 hochgeladen.

Sie unterstützt nun auch TS Dateien. Bei mehr als eine Audio PID erscheint ein Fenster, welches zur Auswahl der gewünschten PID auffordert. Sollte eine Infodatei vorhanden sein, wie sie z.B. das VR-Plugin erzeugt, werden die Audio PID's mit Namen angezeigt. Um konflikte mit der Infodatei zu verhindern, erhält die Textdatei mit den RDS Daten die Endung "*.rds.txt".

Ab dem nächsten Update der GE kann auch die GE anstelle des Mediaplayer Classics für die Wiedergabe verwendet werden. Dazu einfach den Extractor ins Verzeichnis des DVBViewers kopieren.

Share this post


Link to post
ugo44

Kombination RDSextractor und GE 1.9.20 beta funktioniert hervorragend. Vielen Dank Euch Beiden sagt ein "eingefleischter" Rundfunkhörer.

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Hartwig,

 

ich fände es sinnvoll auch Dateien öffnen zu können, die gerade aufgenommen werden.

 

Wenn man z. B Radiotimeshift machen will.

 

Torben

Share this post


Link to post
Hartwig
ich fände es sinnvoll auch Dateien öffnen zu können, die gerade aufgenommen werden.
hmm, na gut. Kommt in der nächsten Version.

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Hartwig,

 

BUGS:

 

Sobald das Ding den Fokus verliert, friert es ein.

 

Das Ding kann keine TS - Files abspielen... Der Play Button ist disabled, wird erst enabled nachdem man die erzeugte Text Datei in das Fenster gezogen hat und auf Update gedrückt hat. Dann wird die allerdingds zum Abspielen übergeben, was im GE einen Fehler hervorruft.

 

Die "delete successive entries- Funktion funzt net richtig:

 

Siehe:

 

00:15:07    hr4 hr4 hr4 hr4
00:15:27    * hr4 * mein Radio in Hessen *
00:15:47   hr4 hr4 hr4 hr4

 

Nähere Informationen gibt es per ICQ.

 

Torben

Edited by Pfaff_Torben

Share this post


Link to post
Griga
Sobald das Ding den Fokus verliert, friert es ein.

Hier bisher nicht.

 

Das Ding kann keine TS - Files abspielen... Der Play Button ist disabled,

Hier ebenso.

 

Was ich mir noch wünschen würde:

 

- Ein automatisches Einlesen der Datei, wenn man eine .mp2 oder .ts auf das Programm-Icon bzw. eine Verknüpfung zieht. Also ParamStr(1) auswerten.

 

- Die Filteroption: "Match Case" (Groß/Kleinschreibung beachten). Macht das Programm standardmäßig und zwingt dadurch manchmal zu Doppeleinträgen in der Filterliste (wdr 2 / WDR 2). Ein optionaler Einsatz von ANSILowerCase wäre deshalb nicht schlecht.

 

- Ein optionales Wegfiltern von Einträgen, die identisch weitere Male auftauchen, auch mit anderen Einträgen dazwischen, so dass im Endeffekt jeder Eintrag nur einmal in der Liste steht. Gibt natürlich einige Sucherei...

 

Ansonsten eine großartige Sache. Gerade das erste Mal mit einer längeren Aufnahme probiert. Man nimmt zwei Stunden Radio auf, guckt kurz durch, was alles an Musik drin ist, hört in ein paar Titel rein... geht schnell, einfach und problemlos.

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Hartwig, Hallo Griga,

 

tschuldigung:

 

Sobald das Ding den Fokus verliert, friert es ein.

 

Wenn das ding gerade cannt und es den Fokus verliert, friert es ein, bis es mit dem Scannen fertig ist.

 

Application.ProcessMessages

 

Hilft immer...

 

Torben

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

das Programm kamm ja jetzt schon mehr, als ich Aufgrund meines Wunsches je erwartet hätte. :bye:

 

- wenn ich im RDSextractor eine mp2 importiere, dann play drücke, wird der DVBViewer GE auch gestartet

- nur wenn ich den Viewer schon geöffnet hatte und TV schaue, dann den Extractor öffne und play drücke, wird keine Wiedergabe gestartet

 

 

:bye:

Share this post


Link to post
Griga
nur wenn ich den Viewer schon geöffnet hatte und TV schaue, dann den Extractor öffne und play drücke, wird keine Wiedergabe gestartet

Stimmt - merkwürdig. Muss ich mir nachher noch mal genauer angucken. Fragt sich ob es am Extractor oder am DVBViewer GE liegt...

 

Application.ProcessMessages Hilft immer...

Damit muss man höllisch aufpassen. Wenn der Anwender während des Datei-Scannens irgendeinen Button anklickt, wird das dann natürlich abgearbeitet - kann zu prächtigen Katastrophen führen. :bye:

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Griga

 

Form.enabled=false

 

Dann kann der User klicken, wie er will...

 

Torben

Edited by Pfaff_Torben

Share this post


Link to post
halalev

Hi!

Dann kann der blöde User klicken, wie er will...

 

@Torben: Den Ton kannst DU Dir sparen ...

 

mfG

Share this post


Link to post
ugo44
Hallo,

- nur wenn ich den Viewer schon geöffnet hatte und TV schaue, dann den Extractor öffne und play drücke, wird keine Wiedergabe gestartet

:bye:

Eigenartig, bei mir wird die TV-Sendung abgeschaltet und die Rundfunksendung gestartet !

Share this post


Link to post
Hartwig
Sobald das Ding den Fokus verliert, friert es ein.
Nee, tut es nicht. Es wird lediglich nicht mehr das Formular aktualisiert.

 

Die "delete successive entries- Funktion funzt net richtig:
Ist doch ok so. Es geht, wie der Name schon sagt, um aufeinanderfolgende Einträge. Bei dir ist ein anderer dazwischen. Für so etwas war ja auch die Filteroption nach bestimmten Wörtern gedacht.

 

- Ein optionales Wegfiltern von Einträgen, die identisch weitere Male auftauchen,
nicht gut. Denn es kann auch durchaus vorkommen, daß ein und das selbe Musikstück doppelt innerhalb kurzer Zeit abgespielt wird. Dann würde der 2. Eintrag verschwinden. Was mich viel mehr nervt, ist so etwas, was ich auf einslive gefunden habe:
00:03:48    Ihr hoert "Because of you" von Kelly Clarkson

00:04:14    Ihr hoert: "Because of you" von Kelly Clarkson

00:04:39    Hier laeuft: Kelly Clarkson mit "Because of you"

00:05:04    Kelly Clarkson: "Because of you"

00:05:29    Because of you [Kelly Clarkson]

00:05:54    Ihr hoert: "Because of you" von Kelly Clarkson

00:06:19    Hier laeuft: Kelly Clarkson mit "Because of you"

00:06:44    Kelly Clarkson: "Because of you"

00:07:09    Because of you [Kelly Clarkson]

 

- Ein automatisches Einlesen der Datei, wenn man eine .mp2 oder .ts auf das Programm-Icon bzw. eine Verknüpfung zieht.
gute Idee

 

(Groß/Kleinschreibung beachten
wird geändert :bye:

 

Das Ding kann keine TS - Files abspielen.
Normal. Den einzigen Grund für mich, ein ts File zu nutzen besteht darin, mehrere Audiostreams in einer Datei abzuspeichern. Ich kann aber leider keinem Programm mitteilen, welche Audio PID es verwenden soll. Also habe ich es, um beschwerden vorzubeugen, deaktiviert. Ich könnte es ja, wenn es nur eine AudioPID gibt, aktivieren.

 

- nur wenn ich den Viewer schon geöffnet hatte und TV schaue, dann den Extractor öffne und play drücke, wird keine Wiedergabe gestartet
sollte eigentlich gehen.

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo

 

nur wenn ich den Viewer schon geöffnet hatte und TV schaue, dann den Extractor öffne und play drücke, wird keine Wiedergabe gestartet

 

Gehört das nicht in den Bereich des GE?

 

Der RDSExtractor übergibt doch nur den Parameter...

 

Torben

Share this post


Link to post
ugo44

Die einzelnen Radiostationen sind schon sehr eigenwillig in der RDS-Darstellung. Das Beispiel von @ Hartwig - einslive - ist allerdings einsame Spitze. Es kann aber auch vorkommen, dass für einige Stunden keine Titel/Interpreten gesendet werden.

Share this post


Link to post
Hartwig
Fragt sich ob es am Extractor oder am DVBViewer GE liegt...
Ich denke an der GE.

procedure TfrmMain.btnPlayClick(Sender: TObject);
....
   ShellExecute(0, nil, PChar(extractfilepath(paramstr(0))+ 'DVBViewer.exe'), PChar('"'+Audiodatei+'"'+' -p'+ IntToStr(s)), nil, SW_SHOWNORMAL);
....

und das wird ganz stumpf bei jedem Klick auf den Button gemacht.

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Hartwig,

 

vl. hat Griga ja ein Eigenleben in die GE eingebaut...

 

Ich würd ja testen, hab aber kein mp2 und will nix an den Einstellungen drehen.

 

@

Griga:

Das mit den Audiopids fehlt noch...

Eine TS-Analyse wie weim TSP wär auch für den DVBV GE net schlecht (zu faul zum neu posten...)

 

Torben

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

nur wenn ich den Viewer schon geöffnet hatte und TV schaue, dann den Extractor öffne und play drücke, wird keine Wiedergabe gestartet

habe ebend nochmal einen Test gemacht:

nur die RDSextractor.exe 1.0.2.0 und DVBViewer.exe 1.9.2 in einen extra Ordner gepackt,

 

RDSextractor geöffnet play -> der DVBViewer startet und spielt ab der entsprechenden Position

 

DVBViewer geöffnet, danach RDSextractor und Auswahl einer mp2 jetzt play -> DVBViewer spielt nicht ab

 

Frage, ist die Möglichkeit des doppelte oder mehrfache startens vom RDSextractor gewollt?

 

Wunsch, die Möglichkeit das Dateiauswahlfenster in den Abmessungen zu verändern, bei vielen Dateien ist das scrollen lästig,

wenn es doch aber auf den Bildschirm passt. :bye:

 

 

@ Torben

Ich würd ja testen, hab aber kein mp2 und will nix an den Einstellungen drehen.

soviel verstellst du da nicht, wenn du in den Recorderoptionen das Ausgabevormat änderst, oder?

Darfst nur das zurückstellen auf TS nicht vergessen :bye:

 

 

:bye:

Share this post


Link to post
Hartwig
Frage, ist die Möglichkeit des doppelte oder mehrfache startens vom RDSextractor gewollt?
Da habe ich mir keine Gedanken drüber gemacht. Dürfte aber eigentlich unproblematisch sein. Sonst deaktiviere ich das.

 

Ich würd ja testen, hab aber kein mp2 und will nix an den Einstellungen drehen.
ein echter tester nimmt so etwas selbstverständlich dafür in kauf. :bye: Edited by Hartwig

Share this post


Link to post
Pfaff_Torben

Hallo Hartwig,

 

das ist sogar praktisch... :bye:

 

Torben

Share this post


Link to post
Griga
Ich denke an der GE.

Ich denke, am Extractor :bye: denn wenn ich die Parameter in der Situation über eine entsprechend präparierte DVBViewer GE-Verknüpfung absende, klappt es.

 

Bleibt also erst mal ein Rätsel - womöglich wieder eines dieser unergründlichen Geheimnisse von Windows. Es ist nicht einzusehen, warum die Startreihenfolge hierbei eine Rolle spielen sollte. Ich guck mal mit dem Debugger, ob überhaupt was ankommt...

Share this post


Link to post
ugo44

DER RDSextractor ist für mich inzwischen unentbehrlich. An dieser Stelle deshalb auch einen Dank an @ hdv, der das angestossen hat.

Share this post


Link to post
Hartwig

Wenn ich mir so bei einigen Sendern die Daten ansehe, ließe sich da eventuell bei einigen noch eine Trennung nach Titel und Interpret vornehmen. Wäre sicherlich interessant, z.B. nach Interpret zu sortieren. Bei vielen Sendern wird es warscheinlich sogar recht zuverlässig klappen.

Share this post


Link to post
Griga

Man müsste sich gelegentlich den RTPlus-Spezifikationen zuwenden. Angeblich sollen damit noch Tags (praktisch eine Art Zeiger auf Titel/Interpret im Radiotext) zur Verfügung stehen.

Share this post


Link to post
Hartwig

Hmm, muß ich mal drüber nachdenken. Wenns nicht all zu kopmpliziert wird... Das ist nämlich das, was mich persönlich noch am meisten interessiert.

Share this post


Link to post
Hartwig
nur wenn ich den Viewer schon geöffnet hatte und TV schaue, dann den Extractor öffne und play drücke, wird keine Wiedergabe gestartet
Das Problem dafür hat Griga gefunden. Als vorläufige Lösung kann erst einmal die Datei DVBViewer.exe in DVBViewer.exe umbenannt werden. (Groß/kleinschreibung)

Share this post


Link to post
ugo44
Die nächste Version kann auch schon erzeugte Textdateien wieder laden, falls man ihn zum gezielten Abspielen von bestimmten Stellen nutzen will. Das erspart die Scanzeit bei großen Dateien.

 

 

Möchte mal vorsichtig anklopfen. Muss nicht sein, wäre aber angenehm. :blink:

Share this post


Link to post
Hartwig

Das kann die 1.0.2 schon. öffne mal eine Audiodatei und speichere hinterher das Ergebnis mit "Save" ab. Wenn du die Datei irgendwann wieder öffnest, kommt eine frage, ob du die Datei neu scannen möchtest. Klickst du auf nein, wird einfach nur die Textdatei geladen.

Share this post


Link to post
ugo44
Klickst du auf nein, wird einfach nur die Textdatei geladen.

 

Habe ich nicht mitbekommen. Klappt sehr gut. Danke !

Share this post


Link to post
gwr

Hallo

 

@Hartig: Erstmal vielen Dank für dieses kleine Meisterwerk.

Funktioniert wunderbar! Auch die Zusammenarbeit mit dem "GE" klappt prima. :blink:

 

Das kann die 1.0.2 schon. öffne mal eine Audiodatei und speichere hinterher das Ergebnis mit "Save" ab. Wenn du die Datei irgendwann wieder öffnest, kommt eine frage, ob du die Datei neu scannen möchtest. Klickst du auf nein, wird einfach nur die Textdatei geladen.

 

Dieses hat aber den kleinen Nachteil, daß man nicht nochmal neu filtern kann.

Wenn man dann auf Update klickt ist das Fenster leer. Kannste da noch was machen?

 

Dann hätte ich noch einen Wunsch: bei vielen Radiosendern werden immer wieder die

selben Sprüche eingeblendet, wenn man die über "kopieren und einfügen" irgendwie

in die Filterliste bringen könnte.... wäre doch nicht schlecht oder?

 

 

Viele Grüße, Gerd

Edited by gwr

Share this post


Link to post
Hartwig
Wenn man dann auf Update klickt ist das Fenster leer.
Ein Fehler meinerseits. Der Update Button hätte in diesem Fall deaktiviert sein müssen, denn die gespeicherte Datei ist bereits das gefilterte Ergebnis. Die Originaldaten werden nur im Arbeitsspeicher gehalten.
"kopieren und einfügen"
gute Idee.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...