Jump to content
Sign in to follow this  
vonMengen

Besserer Support für den EVR

SUPPORT für den EVR  

147 members have voted

  1. 1. Der DVBViewer sollte schnellstmöglich besseren Support für den EVR bieten

    • ja
      113
    • nein ..interessiert mich nicht
      6


Recommended Posts

vonMengen
momentan nutze ich trotz allem zur zeit unter vista64 den EVR, dieser stellt für mich einfach den derzeit besten kompromiss dar. ich fasse mal alle meine Ergebnisse zusammen (ehe ich diese selbst wieder vergesse

für viele ist das jetzt nichts neues, ich weiss...

also mein wunsch-tv wär der EVR mit funktionierendem OSD und Zoom :)

aber was ich bisher so gelesen hab wird sich sobald nichts tun beim EVR, das finde ich doch ein wenig schade.

 

Let me express my relative disapointment with GE/Pro and EVR and Zoom:

Vista/EVR/HWA is by far the best choice for picture quality and smoothness of HD channels, picture fully matching screen is also a key factor. these are my main reasons for using a HTPC :picture quality !

I understand EVR is no priority with Pro but its almost there if only zoom would work a little more !

 

Aus der Vielzahl der posts zu diesem Thema scheint sich langsam eine deutliche Tendenz herauszukristallisieren .

 

a. Der DVBViewer braucht volle Vista Unterstützung . Vista ist jetzt seit 1 einviertel Jahren auf dem Markt.

 

b. Der DVBViewer braucht unter Vista einen Renderer der die Hardwareunterstützung moderner Grafikkarten benützt.

 

Nur so ist absolute Ruckelfreiheit bei SD und auch bei HDTV mit dem H.264 codec möglich.

 

 

Der einzige Renderer, der diese beiden Punkte erfüllt ist der EVR .

 

Die Unterstützung des EVR ist laut DVBviewersupport experimentell - weder Zoom noch Bildseitenverhältnisumschaltung funktionieren , Bildaufbau ist langsam, öfters tauchen blackscreens auf.

Das ist ein aussergewöhnlich unbefriedigender Zustand.

 

Wie aus einigen posts hervorgeht wären die meisten user schon mit der Behebung der beiden Hauptprobleme : ZOOM und Bildseitenverhältnisumschaltung zufrieden.

 

 

 

Links zum Thema :

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=22776

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=24027

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=22138

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=23367

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=23115

Share this post


Link to post
hackbart

Schon mal darüber nachgedacht, dass dieses Problem nicht vom DVBViewer verursacht wird, sondern durch eine Kombination von lausigen Treibern und einer noch katastrophaleren EVR/DRM Erfindung?

Share this post


Link to post
vonMengen
Schon mal darüber nachgedacht, dass dieses Problem nicht vom DVBViewer verursacht wird, sondern durch eine kombination von lausigen Treibern und einer noch katastrophaleren EVR/DRM Erfindung?

 

schon Christian

 

und ich weiss auch dass die OSD- Anbindung wohl ein Problem darstellt und wohl auch die unzureichende MS Dokumentation.

 

Aber bei jedem mir vorliegende Player von Zoomplayer bis zum kmplayer funktioniert inzwischen EVR -

wenigstens was Zoom und AR betrifft ..

 

Sind wenigstens diese zwei Kritikpunkte zu lösen ?.

Wie du in einigen posts lesen kannst wären eine ganze Menge Leute schon damit zufrieden.

 

Grüsse

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Griga

Ich habe auch schon Stunden mit dem EVR verbracht und versucht, ihn im DVBViewer-Kontext besser in den Griff zu kriegen. War bislang erfolglos. Was mit anderen Renderern problemlos funktioniert, trifft beim EVR auf ein Hindernis nach dem anderen. IMO hat Microsoft da eine ganz lausige Arbeit abgeliefert (in der Hinsicht passt der Renderer zu Vista).

Share this post


Link to post
vonMengen
Ich habe auch schon Stunden mit dem EVR verbracht und versucht, ihn im DVBViewer-Kontext besser in den Griff zu kriegen. War bislang erfolglos. Was mit anderen Renderern problemlos funktioniert, trifft beim EVR auf ein Hindernis nach dem anderen. IMO hat Microsoft da eine ganz lausige Arbeit abgeliefert (in der Hinsicht passt der Renderer zu Vista).

Ich versteh ja ,dass das ein unbefriedigender Zustand ist . Aber laut Microsoft wird es für die sogenannten "old renderer " Overlay und VMR keinen support mehr geben. DXVA-2 wird sowieso nur auf dem EVR laufen , und bei den vielen Leuten mit den immer grösser werdenden TV_Diagonalen wird die Priorität "Ruckelfreiheit" immens an Bedeutung zunehmen . Der EVR liefert mit einer modernen Grafikkarte und DXVA 2 zweifelsfrei das ruhigste und ruckelfreieste Bild überhaupt.

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Griga

Ja schön, aber was sollen wir machen? Der Status Quo ist einfach: Die Entwickler hier bemühen sich um eine Lösung, haben aber bislang keine gefunden. Hinzu kommt, dass sich der EVR je nach Videodecoder / Grakatreiber und sonstigen Voraussetzungen verschieden verhält. Mit dem Cyberlink-Decoder & EVR habe ich zum Beispiel hier (unter XP, kein DXVA2) keine Probleme mit dem Seitenverhältnis, mit anderen Decodern schon. Wenn die ganzen Komponenten quelloffen wären, könnte man ja mal nachschauen. Aber sind sie natürlich nicht.

 

HInsichtlich EVR ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. Das wird sicher noch mal aufgegriffen, und mit der Zeit findet man auch vermehrt hilfreiche Hinweise im Web. Dem DVBViewer Bugs oder den Entwicklern Unwillen zu unterstellen, ist jedenfalls verfehlt.

Share this post


Link to post
Lars_MQ

ich schliesse mich griga und christian an.

 

Damit haben die 2 entwickler der Pro und der Entwickler der GE Ihre stimme abgegeben. Das Ergebnis und die Auswirkung könnt Ihr Euch selber denken...

Share this post


Link to post
alfonxs
Aber bei jedem mir vorliegende Player von Zoomplayer bis zum kmplayer funktioniert inzwischen EVR -

wenigstens was Zoom und AR betrifft ..

 

Ist einer dieser Player (oder ein anderer mit funktionierendem EVR) quelloffen wo man sich mal die EVR-Implementierung im Hinblick auf den Renderer ansehen könnte? Vielleicht ist dort was hilfreiches auffindbar...

Share this post


Link to post
vonMengen
Ist einer dieser Player (oder ein anderer mit funktionierendem EVR) quelloffen wo man sich mal die EVR-Implementierung im Hinblick auf den Renderer ansehen könnte? Vielleicht ist dort was hilfreiches auffindbar...

 

mediaplayerclassic (casimir edition) ist opensource und hat den EVR

und auch auch einen EVR custompresenter integriert

 

http://forum.doom9.org/showthread.php?p=1024383#post1024383

 

KMPlayer kostenlos und ebenfalls mit EVR und EVR custompresenter

mit allen postprocessing features :

 

http://download.pchome.de/it/local-downloa...D=3801211902420

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Es bringt hier nix äpfel mit birnen zu vergleichen. Griga hat gesagt, was zu sagen war.

 

Ich habe kein interesse wieder tage und stunden an dieser Fehlgeburt von MS zu verbringen. das einbauen in die Pro hat mir schon gereicht. Was bei den anderen videorenderern problemlos geht, geht plötzlich bei evr nicht. Dumm gelaufen. beschwerden bitte an MS.

Share this post


Link to post
ElecardFAN

Also ich halte weder Griga noch Lars und schon gar nicht den Christian als unwissend auf dem Gebiet Directshow, DirectX (hab hier mit meiner FireDTV auch die schicke D3D Engine getestet) und schon gar nicht bei DVB Dingen. Insbesondere EVR ist -vulgär formuliert- voll fürn Arsch. Ich selbst hab mich auch schon mehrere male mit dem Mistding versucht und, wenn es auf dem einen Rechner lief ging es auf einem anderen nicht. Da sind selbst so "unwichtige" Dinge wie Treiberversion ein und des selben Graka Herstellers relevant. Meine Einschätzung: Wenn überhaupt EVR, dann nur im Allokator Modus (ähnlich wie bei dem FireDTV Viewer in Kombination mit einer Direct3D Ausgabe). Das ganze gestaltet sich jedoch mehr als schwierig und es kann hier NIEMANDEM der Entwickler vorgeworfen werden, dass man sich nicht gekümmert hat. Bestes Beispiel hierfür ist die Google Suche:

 

http://www.google.de/search?hl=de&q=ev...Suche&meta=

http://www.google.de/search?hl=de&q=ev...Suche&meta=

http://www.google.de/search?hl=de&q=dv...Suche&meta=

http://www.google.de/search?hl=de&q=di...Suche&meta=

http://www.google.de/search?hl=de&q=ev...Suche&meta=

http://www.google.de/search?hl=de&q=di...Suche&meta=

 

Da ist auf jeder Suchseite mindestens einmal das Forum hier vertreten. Ich denke mal das obige Ergebnisse wohl eindeutig sind, dass man es hier nicht mit irgendwelchen Kasperköpfen zu tun hat.

 

Peter

PS: Manchmal hilft es auch ein bischen das Gehirn einzuschalten und über den Tellerand herauszugucken. Mit Tellerand meine ich: DVBViewer ist zwar ein Klasse Teil, aber echte Wunder können auch die Leute dahinter nicht erreichen...

Share this post


Link to post
vonMengen
Meine Einschätzung: Wenn überhaupt EVR, dann nur im Allokator Modus (ähnlich wie bei dem FireDTV Viewer in Kombination mit einer Direct3D Ausgabe). Das ganze gestaltet sich jedoch mehr als schwierig und es kann hier NIEMANDEM der Entwickler vorgeworfen werden, dass man sich nicht gekümmert hat. Bestes Beispiel hierfür ist die Google Suche:

 

 

Da ist auf jeder Suchseite mindestens einmal das Forum hier vertreten. Ich denke mal das obige Ergebnisse wohl eindeutig sind, dass man es hier nicht mit irgendwelchen Kasperköpfen zu tun hat.

 

Peter

PS: Manchmal hilft es auch ein bischen das Gehirn einzuschalten und über den Tellerand herauszugucken. Mit Tellerand meine ich: DVBViewer ist zwar ein Klasse Teil, aber echte Wunder können auch die Leute dahinter nicht erreichen...

 

Vielleicht fängst du bei Letzterem (nämlich dem Gehirn einschalten ) zuerst bei dir an ... wenn du dann mal vom Radl gestiegen bist.

Es hat niemand auch nur das geringste Interesse hier die Entwickler als Kasperleköpfe zu bezeichnen , eher noch das Gegenteil :)

und ob EVR "voll für den Arsch" ist ......naja ... ein endgültiges Urteil darüber warte ich mal von kompetenteren Leuten ab..

Es dreht sich in erster Linie darum : .... " ist wenigstens rudimentärer Support in Beziehung Zoom und Bildseitenverhältnis im EVR möglich"

Nicht mehr oder weniger....

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Lars_MQ
ist wenigstens rudimentärer Support in Beziehung Zoom und Bildseitenverhältnis im EVR möglich"

Selbstverständlich funktioniert das problemlos, griga hat das bestätigt, bei mir gehts auch und ich kann das bild ohne probleme auszoomen. Reinzoomen geht nicht, weil MS das wohl nicht mehr will, aber es ging ja nur um rudimentären support...

Share this post


Link to post
vonMengen
Selbstverständlich funktioniert das problemlos, griga hat das bestätigt, bei mir gehts auch und ich kann das bild ohne probleme auszoomen. Reinzoomen geht nicht, weil MS das wohl nicht mehr will, aber es ging ja nur um rudimentären support...

 

 

hallo Lars

genau das ist der Punkt : letterboxed sendungen können im Augenblick nicht auf volle Bildgrösse skaliert werden , und das sieht natürlich auf einem etwas grösseren Plasma äusserst bescheiden aus...

 

*** mit reg. proppage.dll scheint doch aber ein stretching zu gehen ?? ***

 

auch die Formatumschaltung klappt zumindest mit meiner ATI 3xxx nicht perfekt ...

 

(b.t.w. ...mit der evr.dll aus dem sp 1 paket noch schlechter , bin sofort auf ein früheres vista image zurück.)

 

Die Vorteile des EVR in anderen Bereichen sind halt einfach nicht zu übersehen...

 

best

 

vM

 

 

 

*****

 

proppql9.th.jpg

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Griga
letterboxed sendungen können im Augenblick nicht auf volle Bildgrösse skaliert werden

Im DVBViewer GE geht es hier, im DVBViewer Pro nicht. Könnte man noch mal vergleichen. Ist allerdings nur bedingt möglich, da der DVBViewer Pro sein besseres OSD zwangsläufig auf andere Weise dazumischen muss.

 

Trotzdem hakt die Behandlung des Video-Ausgabe-Rechtecks an allen Ecken und Enden. Der EVR scheint seine eigenen Vorstellungen davon zu haben, wie das Seitenverhältnis zu regeln ist. Im Gegensatz zu anderen Renderern schaffe ich es nicht, ihn zu überreden, dies ausschließlich dem DVBViewer zu überlassen. Deshalb funktioniert ein alleiniges horizontales oder vertikales Strecken nicht wie vorgesehen, ebenso wenig wie die Einstellung eines Aspect Ratio, der von dem Seitenverhältnis abweicht, das der Videodecoder dem Renderer meldet. Bei Übereinstimmung ist die Ausgabe in Ordnung.

 

Was mich auch tierisch im DVBViewer GE nervt: Das Flackern bei Größenänderungen des Ausgabe-Rechtecks, und dass dabei mitunter Bildteile im nicht verwendeten Bereich des Videofensters stehenbleiben. Dieser Backbuffer-Bug wird hier diskutiert:

 

http://forums.microsoft.com/MSDN/ShowPost....83&SiteID=1

 

Damit hat aber erstaunlicherweise der DVBViewer Pro keine Probleme, warum auch immer.

 

mit der evr.dll aus dem sp 1 paket noch schlechter

Das kommt noch dazu - jetzt haben wir zwei Versionen mit unterschiedlichem Verhalten. :)

Share this post


Link to post
vonMengen
Das kommt noch dazu - jetzt haben wir zwei Versionen mit unterschiedlichem Verhalten. :)

 

 

noch mehr :

 

 

Build 16549 - Leaked August 9, 2007.(6.0.6001.16549)

Build 16633 - Leaked August 27, 2007.(6.0.6001.16633)

Build 16659 - Leaked September 24, 2007. (6.0.6001.16659)

Build 17042 - Leaked November 15, 2007. (6.0.6001.17042)

Build 17052 - Leaked December 7, 2007. (6.0.6001.17052)

Build 17128 - Leaked January 10, 2008 (6.0.6001.17128)

Build 18000 - February 4, 2008 (6.0.6001.18000)

Share this post


Link to post
alex.ba

Hallo auch von meiner Seite,

 

ein paar Worte von mir ohne irgendwelche Schuldzuweisungen zu geben. Ich habe Tage, Wochen damit verbracht unter XP (Egal mit welchem Renderer) ein einigermaßen Ruckelfreies Bild zu bekommen. Es hat immer mal wieder kurzfristig geklappt aber irgendwann ging es dann wieder los. Mal nach 10min mal nach 2 Stunden....ich weiß nicht wieviele Tage ich damit in den Sand gesetzt habe aber es ist einfach unzumutbar. Nun kommt der EVR und ohne irgendwelche großen Anstrengungen für den Nutzer funktioniert das Ruckelfreie Bild UND ZWAR IMMER. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen welch ein Lichtblick das war und ist. Zudem kommt dass die Bildqualität im Vergleich zum Overlay (unter SD) einfach besser ist. Diese ganzen Artefakte welche meiner Meinung nach einfach total unnatürlich im Overlay wirken sind mit dem EVR nicht zu sehen. Gut, dass Bild ist bei HD unschärfer aber mal ganz ehrlich...SCH+++egal denn das Geruckel würde mich 1000 mal mehr stören.

 

Nun verstehe ich die Entwickler voll und ganz. Der EVR ist bescheiden bis gar nicht dokumentiert es existieren mehrere Veersionen die sich mit unterschiedlichen Hardwarekonstelationen unterschiedlich verhalten usw. Was soll man dazu sagen...

 

Ich persönlich möchte ja nur einfach ein ruckelfreies angenehmes Bild (ob das nun 100% Schärfe hat, 100% farbtreu: Das ist mir vollkommen egal hauptsache das allergrundlegendste nämlich ein flüssiger Betrieb funktioniert). Dann kann man ja immer noch optmieren und verbessern aber meiner Meinung nach ist das die Grundvorraussetzung überhaupt.

 

Daher nun meine eigentlich Anmerkung: Natürlich muss man keinen EVR anbieten und glaubt mir hätte ich eine Wahl würde ich sofort wieder auf XP zurückgehen aber es ist einfach unter XP (egal mit welchem Renderer) kein sauberes, ruckelfreies Bild möglich. Und jeder der das Gegenteil behauptet hat entweder nicht genau hingekuckt oder nutzt eine Konstellation die meiner Meinung nach überhaupt nichts mit einem HTPC zu tun hat (Wenn ich schon lese mindestens 2* 3GHZ um HD flüssig zu bekommen usw.) Also natürlich wird es nicht möglich sein den EVR morgen perfekt implementiert zu haben aber Schritt für Schritt die wichtigsten Punkte...eben die angesprochene Formatumschaltung dann vielleicht den ZOOM usw. das wäre einfach absolut genial. Ich weiß diese für 15€ ist das viel verlangt aber verfolgt man mal die Beiträge hier im Forum so könnte man sich glaub ich allein 20 Stunden Support pro Woche sparen wenn das denn funktionieren würde.

 

Nochmals: Jeder der hier nur eine Zeile Code im DVBViewer geschrieben hat, muss sich bestimmt nichts vorwerfen lassen. Das Produkt ist im Gegensatz zu anderen absolut genial und sowieso das mir einzig bekannte was man auch wirklich nutzen kann. Ich bitte trotzdem auch die Entwickler um Verständnis dass es für uns User soviel einfacher wäre und bitte daher auch die (mamchmal etwas zu fordernden Worte) zu verstehen.

 

Danke und Grüße

 

Alex

Share this post


Link to post
vonMengen

netter Beitrag Alex , der wohl einigen Usern mit identischer Erfahrung aus dem Herzen spricht .

 

(ich schreib mir zu diesem Problem ja schon seit 2 Jahren die Finger wund)

 

ein anderer thread der mehr die Bildqualität des EVR zum Gegenstand hat:

 

z.B. Screenshots der Scalingqualität EVR / ATI

 

beisammen.de

 

 

leider sind plötzlich sämtliche Polling Ergebnisse verschwunden...

und wieder auf 0 gesetzt worden.

 

 

 

Grüsse

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Griga

Die EVR-Sache wird gerade intern ein weiteres Mal untersucht. Hauptproblem ist, dass eine bestimmte wesentliche Funktion (Setzen des Destination Rectangles über IMFVideoDisplayControl::SetVideoPosition) im EVR fehlerhaft implementiert wurde, und das hat MS auch in Vista SP1 noch nicht behoben. Dies erschwert die Integration in den DVBViewer enorm, und die Suche nach einem geeigneten Workaround ist aufwändig und zeitintensiv.

 

Der EVR aus dem SP1 hat aber immerhin einen Bug weniger. IMFVideoDisplayControl::SetAspectRatioMode funktioniert jetzt im Gegensatz zu vorher wie erwartet (und dokumentiert), und das bietet vielleicht neue Ansatzpunkte.

Share this post


Link to post
vonMengen
Die EVR-Sache wird gerade intern ein weiteres Mal untersucht. Hauptproblem ist, dass eine bestimmte wesentliche Funktion (Setzen des Destination Rectangles über IMFVideoDisplayControl::SetVideoPosition) im EVR fehlerhaft implementiert wurde, und das hat MS auch in Vista SP1 noch nicht behoben. Dies erschwert die Integration in den DVBViewer enorm, und die Suche nach einem geeigneten Workaround ist aufwändig und zeitintensiv.

 

Der EVR aus dem SP1 hat aber immerhin einen Bug weniger. IMFVideoDisplayControl::SetAspectRatioMode funktioniert jetzt im Gegensatz zu vorher wie erwartet (und dokumentiert), und das bietet vielleicht neue Ansatzpunkte.

 

super

 

wie verlautet soll auch der RC 1 des SP 1 vonMicrosoft noch weiter intensiv überarbeitet werden , ist ja auch aus den obigen releasedaten ersichtlich .

 

Vll findet das alles doch noch ein erfolgreiches Ende und wir können bald Ruckelfreiheit und korrekten Zoom und ARs im DVBViewer geniessen.

 

nette Grüsse

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Lars_MQ
korrekten Zoom und ARs im DVBViewer geniessen.

Unwahrscheinlich, da MS die grössten dummheiten immer noch nicht ausgemerzt hat.

Ich tendiere inzwischen auch dazu, das experiment evr als gescheitert zu erklären, da er ja wohl für niemanden zufriedenstellend läuft, und den experimentellen support dafür aus der Pro wieder zu entfernen. Dann warten wir SP2 ab und hoffen, dass das vielleicht eine besserung bringt...

Share this post


Link to post
Griga

Anderen Entwicklern bereitet das auch Schwierigkeiten . Ein Zitat aus dem MSDN-Thread (siehe Link in einem meiner vorherigen Postings):

 

I really hope that you devs at Microsoft start to take this seriously as it is a very annoying bug. The SetVideoPosition command is pretty useless if you can only set it safely to fill the whole video area. I am using VMR7/9 and EVR in parallel and I really don't want to write some special window sizing code only to circumvent this EVR bug.

Es macht halt eine Menge Arbeit, und wenn man gerade eine notdürftige Lösung gefunden und dafür allerlei bewährte Programmstrukturen über den Haufen geworfen hat, kommt womöglich das nächste EVR-Update, in dem der Bug beseitigt ist oder der Workaround aufgrund einer anderen Änderung nicht mehr funktioniert. Sowas nimmt einem echt die Lust am Basteln.

Share this post


Link to post
Morpog
Was mich auch tierisch im DVBViewer GE nervt: Das Flackern bei Größenänderungen des Ausgabe-Rechtecks, und dass dabei mitunter Bildteile im nicht verwendeten Bereich des Videofensters stehenbleiben. Dieser Backbuffer-Bug wird hier diskutiert:

 

http://forums.microsoft.com/MSDN/ShowPost....83&SiteID=1

 

Wenn man im GE Seitenverhältnis auf "keines" stellt, dann regelt der EVR das Bildseitenverhältnis und dann verschwindet auch das Flackern.

Share this post


Link to post
vonMengen
Unwahrscheinlich, da MS die grössten dummheiten immer noch nicht ausgemerzt hat.

Ich tendiere inzwischen auch dazu, das experiment evr als gescheitert zu erklären, da er ja wohl für niemanden zufriedenstellend läuft, und den experimentellen support dafür aus der Pro wieder zu entfernen. Dann warten wir SP2 ab und hoffen, dass das vielleicht eine besserung bringt...

 

dann werde ich wohl bei der 3.9.1 bleiben ..ein image ziehen

und nicht mehr updaten :)

 

flackern tut hier übrigens gar nichts..

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Morpog
Ich tendiere inzwischen auch dazu, das experiment evr als gescheitert zu erklären, da er ja wohl für niemanden zufriedenstellend läuft, und den experimentellen support dafür aus der Pro wieder zu entfernen. Dann warten wir SP2 ab und hoffen, dass das vielleicht eine besserung bringt...

 

Dann könnt ihr Vista abhaken, denn mit Overlay und VMR wird man da nicht glücklich. Lieber ein halbgarer EVR Support als gar nix.

Schade, denn WinXP tu ich mir freiwillig nicht mehr an.

Share this post


Link to post
Eichhorn

Ist vielleicht eine blööde Frage von mir, aber ich der EVR automatisch mit Vista mit installiert? Wäre eigentlich logisch. Wenn ja, wie kommt "vonMengen" dann an dieses Menü aus Betrag 14? Wenn ich im DVBViewer den EVR aus wähle und gehe dann unter Ansicht ---> Filter ---> EVR, bekomme ich nur dieses Bild:

 

 

evrop6.jpg

Share this post


Link to post
Griga
Wenn ja, wie kommt "vonMengen" dann an dieses Menü aus Betrag 14?

Es gibt von MS eine evrprop.dll (enthalten im Vista Platform SDK). Wenn man die im System registriert, erscheint eine erweiterte Eigenschaftsseite. Mal Google drauf ansetzen...

 

flackern tut hier übrigens gar nichts..

Bei der Pro nicht. Die schlängelt sich um den EVR Bug drumherum, und genau deshalb funktioniert Zoom auch nur eingeschränkt. Eine Möglichkeit, damit umzugehen...

 

Im DVBViewer GE werde ich den EVR Support so weit wie möglich aufrecht erhalten. Allein schon, um die weitere Entwicklung im Auge behalten zu können. Beim DVBViewer Pro sind die Verhältnisse etwas anders: Das ist keine kostenlose Beigabe, sondern Leute bezahlen dafür und halten sich danach für König Kunde. Wenn irgendwas nicht gut funktioniert, wird es mangels ausreichender Informiertheit gerne dem DVBViewer zur Last gelegt, auch wenn die Ursache eine andere ist, und es gibt Reklamationen, Geld-Zurück-Forderungen und ähnlich unerfreuliche Erscheinungen, die Christian Tag für Tag vom Programmieren abhalten. Da überlegt man sich schon genauer, ob man sich das antut.

Share this post


Link to post
hollymolly

Bei mir läuft unter Vista 32 bit, HD Material mit meiner 2600 Pro auch nur EVR flüssig und absolut tip-top. Nur das Zoomen für Letterbox ist schon unschön. Da hat man einen tollen 16:9 TV und kriegt diese Trauerränder nicht weg. Und auch der kurze Unterbruch des Tons bei der Favoritenliste habe ich bei den anderen REndern auch nicht festgestellt.

 

Overlay geht gar nix. ATI beginnt zu flackern und verabschiedet sich mit Green-Screen. VMR9 hat ja noch diesen Resize/Aspect Ratio Bug und unterstützt unter Vista ja leider keine Hardwarebeschleunigugn (DXVA2 oder so).

 

Also bleibt dann doch nur EVR. Kann doch nicht sein, dass Ihr Jungs das nicht hinkriegt. Und bitte, NEINEINEINEINEI nicht ausbauen. Da wäre DVBViewer für mich ja tot bzw. ich bleibe auch bei 3.9.1

Edited by hollymolly

Share this post


Link to post
Lars_MQ
Kann doch nicht sein, dass Ihr Jungs das nicht hinkriegt.

Falsche adresse wende dich an MS.

 

Da wäre DVBViewer für mich ja tot bzw. ich bleibe auch bei 3.9.1

Meine persönliche meinung: ja und? glaubste du das raubt mir als unbezahlter freiwilliger auch nur eine schlaflose minute?

Ich brauche das nicht und von Euch bezahlt auch keiner die komplette mehrere tausend euro teure systemumstellung auf mista bei mir, damit ich ein persönliches interesse an mist entwickle.

Kann auch nur einer von euch einen trifftigen grund nennen, warum ich schon wieder meine freizeit opfern soll für ein system vermurkst von einem milliarden schweren unternehmen für einen haufen ständig unzufriedener und nörgelnder besserwisser?

Share this post


Link to post
hackbart

Also auch wenn die Diskussion hier etwas umfangreicher geworden ist so sollte eines nicht vergessen werden: Es ist ja nicht so das wir EVR komplett ignorieren (irgendjemand hat hier ja schon diverse Links darüber gepostet), aber es finden sich kaum sinnvolle Informationen über EVR. Erschwehrend kommt hinzu das was mit einer ATI läuft nicht automatisch auch mit einer NVidia Karte funktioniert. Dann spielen auch noch zusätzlich Treiberversionen, Codecs usw. eine weitere Rolle. Ich finde es persönlich ziemlich befremdlich wenn man als unbefleckter Endkunde immer vom Fehler des am Ende einer Kette befindlichen Gliedes ausgeht. Es kann doch nicht so schwer zu verstehen sein das bestimmte Dinge nicht automatisch am DVBViewer liegen müssen.

 

Christian

PS: Ich hab hier mit meinem über ein Jahr altem System (unter XP) eine CPU Last von 50% mit den Mainconcept Codecs (ohne DXVA) in Kombination mit Anixe und soo viel langsamer kann selbst auch ein Vista nicht sein.

Share this post


Link to post
Eichhorn

Es ist doch immer wieder komisch zu lesen, welche Renderer bei wem mit welcher Konfiguration laufen. Als ich mir den DVBViewer gekauft habe, habe ich ihn auf meinem "normalen" älteren Rechner getestet. Es ist ein P4 mit 2,4Ghz, die GK ist eine AGP ATI 9600. Das BS ist Vista 32. Das Ergebnis zu den Renderern war dieses: unchanged lief gar nicht, das Bild bleibt schwarz, VMR7, lief aber man kann nichts weiter einstellen (ist ja glaube normal) VMR9 und Overlaymixer liefen ganz gut. EVR konnte ich da nicht testen es war noch die ältere Version des DVBViewer. Jetzt habe ich mir meine HTPC zusammen gebaut (Dualcore E4400, GK ATI Club 3D 2600HD, BS Vista 32) Unchanged bleibt wieder komplett schwarz kein Bild, beim VMR 7 und VMR 9 stürzt der DVBViewer ständig ab (meistens bei Kanalwechsel). Der EVR läuft, habe ich aber sofort wieder verworfen, da man ja bei ihm nach dem Zoomen nichts abspeichern kann und bei einem Senderwechsel alle Einstellungen wieder rückgängig gemacht werden (allerdings nicht weiter getestet). Der Overlaymixer ist bei mir der einzige Renderer, welcher eigentlich zu meiner Zufriedenheit läuft. Allerdings kann ich nur SD Material testen, da ich eine SkyStar2 von TechniSat im Rechner habe. Ich bemerke auch nach längerem Fernsehen kein Ruckeln. Vielleicht merke ich es aber nur nicht??? Allerdings läuft die Laufschrift von NTV auch flüssig ohne zu haken.

Share this post


Link to post
hollymolly

@Lars: Wieso so gereizt? Habe nicht gesagt, dass DVBViewer schlecht sei, nur dass es halt schade ist, wenn der dolle grosse LCD im Wohnzimmer mit den Trauerränder daherkommt. Ist mir schon klar, wenn die Sender "richtiges" 16:9 nicht auf die Reihe kriegen bzw. zu viele Kompromisse für Röhrengucker etc. eingehen, dies nichts mit DVBViewer zu tun hat.

 

Auch die EVR Problematik und die Microsoft Philosophie "nach uns die Sintflut" scheint mir einleuchtend.

 

Also dann doch nichts mit Jungs. So wie ihr hier reagiert schon eher Mädels:-) Wieso funktionierts beim Media Player Classic Edition Vista? Direct3D? Kann ich zwar nur schreiben, habe aber natürlich keine Ahnung wie Aufwändig das zu implementieren wird bzw. wo hier die Krugs liegen.

Share this post


Link to post
vonMengen
Auch die EVR Problematik und die Microsoft Philosophie "nach uns die Sintflut" scheint mir einleuchtend.

 

Also dann doch nichts mit Jungs. So wie ihr hier reagiert schon eher Mädels:-) Wieso funktionierts beim Media Player Classic Edition Vista? Direct3D? Kann ich zwar nur schreiben, habe aber natürlich keine Ahnung wie Aufwändig das zu implementieren wird bzw. wo hier die Krugs liegen.

 

Vll sollte man auch eins nicht vergessen ... (trotz der ganzen DRM Problematik, die mir natürlich auch nicht gerade gefällt) ...

 

Nahezu jeder neue Rechner , der heute ausgeliefert wird kommt mit Vista vorinstalliert und es gibt kein Zweifel daran ,dass Microsoft

alles daransetzen wird Vista auch durchzusetzen , das beginnt u.a. schon mit DX10 , das für XP nicht zur Verfügung steht , dadurch die " Gamerfraktion" als DEN Motor für PC-Neukäufe empfindlich trifft und Neukäufe initiiert.

.

 

Und Microsoft wird , wie auch Apple , nichts auslassen den Fuss weiter in den HomeTV und damit in den engeren HTPCbereich zu setzen....

dazu ist dieser Markt einfach zu Zukunfts - und Gewinnträchtig.

 

und Sorry Lars in diesem Zusammenhang ... überleben werden nur Produkte im Nischenbereich , die auf die speziellen Bedürfnisse ihrer User so gut wie möglich eingehen .

 

Wenn ich die DRM Problematik ausser achtlasse (sollte man nicht tun -ich weiss) und man Vista richtig schlank macht , Aero, Defender und einen Zig- Haufen anderes Geraffel deaktiviert , selektiv updatet , läuft Vista bei mir aussergewöhnlich stabil und erinnert schon manchmal an meine ersten MacOS X Installationen oder andere Unixderivate. :-) ....sorry das ist hier nun mal so.

 

Ich weiss dass Christian sich schon lange um die 3D-Renderengine kümmert und die ja nach internen Berichten schon ziemlich ruckelfrei laufen soll. Allerdings nach meinem augenblicklichen Wissenstand ohne volle Hardwarebeschleunigung der letzten Grafikkartengenerationen . In diese neue engine ist natürlich schon viel Gehirnschmalz investiert worden.

 

Aber auch über "Direct3Dfullscreen" und die Verlagerung in die Shader wird in einschlägigen Foren nicht nur Gutes berichtet , von periodischem Jitter bei Hintergrundprozessen ist da die Rede (swings up to 40ms) ....

 

Der EVR ist nunmal der neue Renderer , den uns der OS Lieferant vorsetzt , Overlay,VMR7 und VMR 9 sind Schnee von gestern und werden nicht mehr supportet , der EVR erlaubt unter Vista auch Leuten mit kleinem Geldbeutel HDTV ,da oft ältere CPUs und Rechner nicht aufgerüstet werden müssen und

günstige Grafikkarten um die 40 Euro ausreichen.

 

Viele Leute , die wirklich ihrem Rechner in Beziehung Ruckelfreiheit bis jetzt kritisch gegenüberstanden sind begeistert ...

 

Daher finde ich , falls dieser poll und die paar Beiträge dazu zu einem kleinen Umdenken über den EVR geführt haben , ...

und sich Leute wie "Griga" trotz der Knüppel , die Microsoft den developern zwischen die Füsse wirft , erneut dahinterklemmen , ohne aufzugeben

 

ja... dann ist der Zweck eigentlich schon erfüllt.

 

Nette Grüsse

 

vM

 

 

*** sorry warum der Eingangsbeitrag 1 oben nochmals auftaucht weiss ich nicht ..

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
alfonxs

@vonMengen

 

im Eingangspost schreibst du, das Bildseitenverhältnis funktioniere nicht. Bei mir klappt das einwandfrei. Anfänglich hatte ich auch Probleme damit, führe das aber auf die ATI-Treiber zurück.

 

Sapphire 2600 XT AGP

Vista32

Catalyst 8.1 (AGP Version von Sapphire)

DVBV 3.9.2

Bildseitenverhältnis auf Auto

 

Wenn du mir schreibst wie ich ein falsches AR reproduzieren kann, finden wir vielleicht eine relevante Einstellmöglichkeit...

 

Auch ich bin inzwischen angetan vom EVR, allerdings wäre der Zoom das einzige Problem, für das ich mir seitens des DVBV-Teams einen Workaround wünsche (ja genau, es ist ein Workaround, da der DVBV die Fehler des Renderers ausbügeln müsste). Alles weitere hat eher Prio2, wo man erstmal auf weitere Schritte von MS warten sollte, insb. auf SP1.

 

Mfg

alfonxs

Share this post


Link to post
vonMengen
@vonMengen

 

im Eingangspost schreibst du, das Bildseitenverhältnis funktioniere nicht. Bei mir klappt das einwandfrei. Anfänglich hatte ich auch Probleme damit, führe das aber auf die ATI-Treiber zurück.

 

Sapphire 2600 XT AGP

Vista32

Catalyst 8.1 (AGP Version von Sapphire)

DVBV 3.9.2

Bildseitenverhältnis auf Auto

 

 

 

Mfg

alfonxs

 

 

Hallo alfonsx

 

Bildseitenverhältnis ist bei mir instabil ..meistens funktionierts ..manchmal nicht..

ohne dass ich bis jetzt wirklich draufgekommen bin ,woran es liegt

 

hab allerdings evr.dll sp 1 ( build 17052) registriert

Vista 32 ultimate

8.2

DVBV 3.9.1.

Auto

 

Und Zustimmung ....ein workaround für den Zoom wäre fein

 

 

Grüsse

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
alfonxs
Die EVR-Sache wird gerade intern ein weiteres Mal untersucht. Hauptproblem ist, dass eine bestimmte wesentliche Funktion (Setzen des Destination Rectangles über IMFVideoDisplayControl::SetVideoPosition) im EVR fehlerhaft implementiert wurde, und das hat MS auch in Vista SP1 noch nicht behoben. Dies erschwert die Integration in den DVBViewer enorm, und die Suche nach einem geeigneten Workaround ist aufwändig und zeitintensiv.

 

Der EVR aus dem SP1 hat aber immerhin einen Bug weniger. IMFVideoDisplayControl::SetAspectRatioMode funktioniert jetzt im Gegensatz zu vorher wie erwartet (und dokumentiert), und das bietet vielleicht neue Ansatzpunkte.

 

Hi Griga, ich hab mir das mal angeschaut. Der Zoom in der GE wird ja beim EVR über das source rectangle gemacht, sprich die Länge und Breite des Quellbildes wird solange reduziert, bis die schwarzen Balken der Letterbox rausgezoomt sind. Das läßt sich doch genauso in der Pro machen, nur mit dem Unterschied, dass das OSD mitgezoomt und entspr. abgeschnitten wird. Richtig?

 

Wenn dem so ist, wäre es imho die beste Lösung, das in der Pro genauso zu integrieren wie in der GE. Sollte man ein Letterboxed Bild dann aufgezoomt haben, muss man es vor Benutzung des OSD halt wieder zurückzoomen. Damit könnten doch wohl die meisten leben, bis Mickeysoft mit SP1 oder hoffentlich spätestens SP2 wenigstens etwas Ordnung in den EVR Schmutz gebracht hat.

 

Mfg

alfonxs

Share this post


Link to post
ThomasL

SetAspectRatioMode geht mit SP1 ganz sicher (auch mit evrprop.dll)

 

Zommen geht auch, ich lasse AspectRatioMode auf Standard (Seitenverhältnis ist dann immer richtig) und dann links/rechts oder oben/unten abschneiden

OSD wird mit abgeschnitten (benutze ich am PC sowieso nicht)

 

Mit meinem Plugin getestet

procedure Test43zu169Click(Sender: TObject);
var
 NR         : TNormalizedRect;
 R           : TRect;
begin
 NR.Left := 0;
 NR.Top := 0.125;
 NR.Right := 1;
 NR.Bottom := 0.875;
 R := ClientRect;
 if Assigned(FDisplayControl) then
   FDisplayControl.SetVideoPosition(@NR, @R);
end;

 

 

Zu dem problem mit dem schwarz bleibenden Bild

wenn der Videostream bei SetVideoPosition noch nicht da ist einfach ein paar sekunden später SetVideoPosition nochmal ausführen

 

EVR.dll ist die 18000er

Share this post


Link to post
vonMengen

Hi Thomas

 

hab schon gedacht das Thema EVR interessiert dich nicht mehr :-)

 

und ja stimmt.. mit der 1800 ist auch AR wieder korrekt !

 

allerdings läufts nur zufriedenstellend mit der 3.9.1

 

3.9.2 .macht auf vista sp1 nur unsinn bei mir ...

 

 

 

 

 

 

Thanx für den Tip

 

vM

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Griga
Der Zoom in der GE wird ja beim EVR über das source rectangle gemacht, sprich die Länge und Breite des Quellbildes wird solange reduziert, bis die schwarzen Balken der Letterbox rausgezoomt sind.

Nein. Zoom & Aspect Ratio werden grundsätzlich über das Destination Rectangle realisiert. Das Source Rectangle benutzt die GE für die Crop-Funktion (Bildlage und Größe -> Bildrand abschneiden). Auch dabei zeigt sich hier ein Problem, und zwar speziell beim Abschneiden des oberen Randes. In diesem Fall streckt der EVR das Source Rectangle nicht vollständig auf die Höhe des Destination Rectangle, wie es eigentlich sein sollte, sondern verschiebt es nur nach oben. Ein entsprechender Streifen am unteren Rand des Destination Rectangles wird im folgenden nicht mehr übermalt und zeigt stehenbleibende Bildanteile. Dieser Bug lässt sich auch über die Eigenschaftsseite des EVR nachvollziehen. Beschneidet man die anderen Ränder, passiert sowas nicht.

Share this post


Link to post
alfonxs

Danke für die Info.

 

Das Problem mit dem oberen Rand beim Ändern des Source Rectangles habe ich allerdings nicht, bei mir funktioniert das Strecken in jede Richtung korrekt. Wenn ich also in den Eigenschaften des EVR den oberen grünen Pfeil des Source Rectangles nach unten in das Bild hineinziehe, wird im laufenden Bild der schwarze Rand rausgezoomt. Kein Verschieben, sondern ein Strecken, wie es sein soll. Die anderen Seiten funktionieren ebenso.

 

evr.dll Version: 6.0.6000.20583 (Standard Vista32, akt. Patch Stand)

 

Mfg

alfonxs

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...