Jump to content

ARTE HD


Och Menno

Recommended Posts

Die anleitung führt leider genau zu den missverständnissen :angry: Für conexant basierte karten reichen die einstellungen so nämlich nicht. Da muss noch ein häkchen bei den pilot symbols rein. Roll-off ist nicht so kritisch, ausserdem liesse sich dieser parameter aus der NIT übernehmen.

 

ps.

die angaben sind sowieso falsch! FEC ist 2/3 und modulation ist 8psk. Mit conexant devices kriegst du mit deinen einstellungen gar nichts..

Edited by Derrick
Link to comment
  • Replies 106
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • dgdg

    11

  • TVmaniac

    11

  • Griga

    10

  • waterman

    9

Top Posters In This Topic

Posted Images

Sorry, sooo sehr bin ich dann auch nicht in der Materie... Hab ne Technotrend S2 3200, damit funzt das bestens!

 

Es war zumindest ein Ansatz! :angry:

Link to comment

Es gab in den letzten 2 tagen einige problemposts, die durch richtige einstellungen zu vermeiden gewesen wären. Dabei waren die ersten gemeldeten parameter von @Darwin bereits die richtigen für alle karten. TT-karten kümmern sich nicht um falsche einstellungen. Solange frequenz und symbolrate stimmen, wird der rest automatisch ermittelt.

Link to comment

Hallo,

 

ps.

die angaben sind sowieso falsch! FEC ist 2/3 und modulation ist 8psk. Mit conexant devices kriegst du mit deinen einstellungen gar nichts..

so muß TransEdit aussehen, damit das mit Nova HD S2 und FireDTV S2 funktioniert.

 

post-13712-1215023896_thumb.jpg

 

einige problemposts, die durch richtige einstellungen zu vermeiden gewesen wären.
mit der ini die ich bereitgestellt habe, hätte das genauso funktionieren müssen, da sie mit einem FireDTV S2 was conexant basierend ist erstellt wurde.

 

 

Edit:

habe gerade gestestet, auch ohne den Haken bei Pilot Symbol wird der Transponder erfolgreich gescannt. Warum das den?

 

:angry:

Link to comment
Edit:

habe gerade gestestet, auch ohne den Haken bei Pilot Symbol wird der Transponder erfolgreich gescannt. Warum das den?

..kann ich dir nicht sagen. Ich habe eine pinnacle (wie TT das sog. micronas design). Ob pilot symbols drin sind oder nicht kann ich nicht erkennen. Ich hatte mich auf den sehr peniblen @Darwin verlassen :angry: Vielleicht gibt es ja auch neuere firmwares, die diese angabe auch nicht mehr benötigen.

Link to comment

Ist France 2 HD jetzt doch verschlüsselt? Wollte gerade nochmal reinschauen, aber nichts da... Und hinter dem Sendernamen erscheint das *-Symbol.

 

Egal, Karl... Hat sich sowieso nicht wirklich gelohnt... :angry:

Link to comment
Ist France 2 HD jetzt doch verschlüsselt?

 

ja ist verschlüsselt nun ...

Csat halt... in MediaGuard 3

 

aber passt nicht zum thread-titel. :rolleyes:

Link to comment

und arte HD hat nur 10sekunden bild und dann nur noch stockenden ton, zumindest bei mir! Sehr komsich, da astra und anixe weiter problemlos gehen...

Link to comment
und arte HD hat nur 10sekunden bild und dann nur noch stockenden ton, zumindest bei mir! Sehr komsich, da astra und anixe weiter problemlos gehen...

 

Siehe oben. Arte HD sendet mit 1280 x 720 x 50, während die anderen beiden mit 1280 x 1088 x 25 senden. Das kann einige Decoder aus dem Tritt bringen.

 

Einige gängige Viewer, wie z.B. VLC, können das noch nicht einmal anzeigen.

Edited by dgdg
Link to comment

So, jetzt gibt es also endlich wieder einen dauerhaft sendenden, unverschlüsselten HD-Sender.

 

Aber woran erkennt man, ob eine Sendung tatsächlich HD-Qualität hat und nicht hochskalierter SD-Kram ist ?

Link to comment
Aber woran erkennt man, ob eine Sendung tatsächlich HD-Qualität hat und nicht hochskalierter SD-Kram ist ?

..wenn du's nicht erkennst, ist es doch auch egal ;)

Link to comment

Hallo,

 

Arte HD sendet mit 1280 x 720 x 50, während die anderen beiden mit 1280 x 1088 x 25 senden
nicht in 1280 x 1088 x 25 sondern in 1920 x 1088 x 25. :bye:

 

ob eine Sendung tatsächlich HD-Qualität hat
das steht wohl im Videotext. Für Morgen 07.07. um 21 Uhr läuft eine HD Sendung Videotext Seite 350.

 

Auch hat vonMengen in Beitrag 10 dieses Topic -> http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?...st&p=200193

eine Liste der HD Sendungen gepostet, danach sollte die Sendung die gerade zu Ende geht auch in HD laufen. Was allerdings nicht im Videotext angegeben wurde.

 

Wäre interssant zu wissen wo vonMengen die Liste her hat.

 

PS:

gerade noch das gefunden http://forum.digitalfernsehen.de/forum/sho...d.php?p=2849138

 

;)

Link to comment
Aber woran erkennt man, ob eine Sendung tatsächlich HD-Qualität hat und nicht hochskalierter SD-Kram ist ?

Wenn man es nicht erkennen kann sollte es letztendlich egal sein :(

gruß

Link to comment
  • 4 months later...
Hallo,

 

wer nicht selber scannen mag, der kann auch diese ini nehmen, dann wird arte HD mit neuem Stammordner in die Senderliste eingefügt, danach kann arte HD dann an den bevorzugten Sendeplatz verschoben werden.

 

DiSEqC steht auf Pos A/Opt A, also gegebenenfalls anpassen!

 

 

:)

 

Danke, hat funktioniert!

 

Schade nur, dass es nur ein 1280x720p Sender ist, d.h. dass wir nicht wirklich das volle HD sehen können, dauert wohl noch Jahre... :biggrin:

Edited by Alex2903
Link to comment
  • 6 months later...

Der jüngste Beitrag zu diesem Thema ist vom 17.11.2008. Ich glaube, seitdem ist wohl einiges passiert:

Vor ca 3 Monaten konnte ich sowohl Astra HD als auch Anixe HD und auch die ORF's (darunter ORF1 HD) empfangen.

Nichts von dem geht mehr heute, und zwar auf keinem Rechner. Bis dahin hatte ich 3 Rechner, wo alles einwandfrei

lief, obwohl ich an meiner Konfiguration nichts geändert habe. Auch meine Hardware ist dieselbe: Skystar2 HD. Jetzt

bin ich auf der Jagd nach ARTE HD. Die weiter oben angegebenen INI's habe ich zwar importiert und die Werte

erscheinen auch in den Feldern. Aber wenn ich einen Scandurchlauf mache, wird ARTE HD einfach nicht gefunden. Ich

habe mehrere Versuche unternommen: mal Frequenz gescannt, mal Bereich gescannt, mal manuell eigegeben, mal Standard

-Scan, mal mit Transedit... egal, was ich mache, ARTE HD wird einfach nicht gefunden.

 

Wenn ich mit Transedit einen selected-Scan mache, wird auch nichts gefunden, aber wenn ich dann auf der

Ergebnisseite den Button "inactive Channels" anklicke, erscheinen die Daten von ARTE HD in der Gruppe ZVision, mit Freq 11362 H.

Nun ist es auch nicht so, daß ich gar keinen HD-Sender empfangen kann: EinsFestival HD z.B. kommt hervorragend rein.

Es liegt also nicht an der Filtereinstellung, wo ich auch schon rumprobiert habe: z.Zt. ist bei mir CoreAVC Video

Decoder aktiv. Auch andere H.264 Codes habe ich versucht. Aber der Filter hat ja nichts damit zu tun, daß ein Sender

nicht gefunden wird.

 

Sind die HD-Sender alle abgeschaltet, oder sind sie mal wieder umgezogen, oder ruhen sie - oder was ist los?

Edited by waterman
Link to comment
Sind die HD-Sender alle abgeschaltet, oder sind sie mal wieder umgezogen, oder ruhen sie - oder was ist los?

Nö, bei mir alles beim alten bei ArteHD. Astra+Anixe sind mal umgezogen, ist aber schon so nen Monat her.

Mit Transedit gerade alles durchgescannt, ArteHD 11362 H, Astra/AnixeHD 11302H, ganz normal gefunden. Evl. in letzter Zeit was am S2-Kartentreiber oder DVBViewer-Vers. geändert?

ini Auszug Arte HD:

 

TunerType=1

Frequency=11362

Polarity=h

Symbolrate=22000

FEC=1

APID=6221

Language=ger

VPID=6210

PMTPID=6200

TelePID=6230

PCRPID=6210

StreamID=1011

NetworkID=1

SID=11120

AC3=16

LNB-Selection=0

LNB=9750

DiseqC=3

Root=Astra 19.2°E

Name=arte HD (ger)

Category=ZDFvision

Encrypted=24

SatModulation=134

Group=0

OrbitalPos=192

Link to comment

@craig_s:

danke für die schnelle Antwort.

Deine ini-Daten unterscheiden sich kaum von meinen, bei mir sind noch zusätzlich folgende Daten:

 

EPGFlag=0

Volume=0

Audiochannel=0

 

ansonsten ist alles gleich. Trotzdem habe ich meine Daten mal gelöscht und Deine übernommen - keine Änderung.

 

meine DVBViewer-Version: 4.1.1

Vielleicht liegts am Betr.System: Vista64 Ultimate SP2 - daß es mit dem S2-Kartentreiber nicht so richtig kann?? Glaub ich zwar nicht, aber ich werd mal spasseshalber die karte in meine XP-Kiste einbauen...

Link to comment

Hatte das Problem auch und habe unter Hardware einfach mal die Karte gelöscht.

Dann nach neuer Hardware gesucht und jetzt gehen die HD Sender wieder.

 

Hatte auch nie was geändert oder verstellt,vielleicht hilft es dir auch.

Link to comment

danke für den Tip - Karte löschen und neu suchen hat leider auch nichts gebracht. Auf meiner XP-Kiste gehts auch nicht!

Ich glaub, ich geb's auf. Wenn EinsFestival HD auch nicht ginge, dann wäre der Fehler wenigstens konsequent - aber der funzt ja!

Somit liegt es sicherlich nicht an der Hardware oder deren Treibern.

Vielleicht noch ne Frage am Rande: warum gibt's den Ordner Transponders sowohl im DVBViewer- als auch im CMUV-Verzeichnis?

Welcher zählt denn nu? Ohne den Sinn zu verstehen, hab ich sicherheitshalber sämtliche Änderungen in beiden Verzeichnissen vorgenommen.

Link to comment
warum gibt's den Ordner Transponders sowohl im DVBViewer- als auch im CMUV-Verzeichnis?

Weil Transponderlisten zu den von Anwendern veränderbaren Dateien gehören (mit dem Programm TransEdit), aber im Programme-Verzeichnis möchte Microsoft insbesondere unter Vista aus Sicherheitsgründen keine Schreibzugriffe zulassen, außer explizit mit Admin-Rechten.

 

Beim ersten Start kopiert der DVBViewer deshalb die Transponderlisten in das Benutzerprofil, wo du auf jeden Fall und ohne besondere Vorkehrungen Schreibrechte hast, und benutzt fortan diese Kopien. Die Originale verbleiben als Backup im Installationsordner.

Link to comment
Wenn EinsFestival HD auch nicht ginge, dann wäre der Fehler wenigstens konsequent - aber der funzt ja!

Somit liegt es sicherlich nicht an der Hardware oder deren Treibern.

EinsFestivalHD wird aber in DVB-S ausgestrahlt, arteHD in DVB-S2, also ein fundamentaler Unterschied ob DVB-S oder DVB-S2 empfangen werden soll. Hast du bei deiner Karte unter Optionen/Hardware eingestellt "ist DVB-S2 tauglich"?, denn alle Sender die du suchst senden in DVB-S2 bzw ORFHD ist einfach nur verschlüsselt.

 

PeterF

Edited by PeterF
Link to comment

ist auf S2-tauglich eingestellt! Trotzdem wird ARTE HD nicht gefunden, wenn ich wüßte, warum nicht. Der Sendername steht übrigens in der Senderliste in blauer Schrift - was bedeutet das denn eigentlich?

Edited by waterman
Link to comment
Der Sendername steht übrigens in der Senderliste in blauer Schrift - was bedeutet das denn eigentlich?

Dass es ein Sender auf einem DVB-S2-Transponder ist, also so, wie es sein sollte.

 

In Betracht ziehen musst du die Möglichkeit, dass der DVB-S2-Demodulator deiner Karte, der elektronisch eine separate Einheit darstellt, seinen Geist aufgegeben hat. Aufschluss kann nur ein Test mit einer anderen SkyStar HD2 geben.

Link to comment

Hab gerade die Skystar HD2 - Karte aus'm anderen Rechner genommen und probiert. Gott sei dank geht's damit auch nicht! Also sind die Karten wohl in Ordnung, denn dass gleich beide Karten defekt sind, ist eher unwahrscheinlich. Somit werde ich wohl weiter kreisen... :)

Link to comment

So - jetzt hab' ichs!!! Im wesentlichen stimmen meine Daten mit allen hier im Forum genannten überein. Es gibt allerdings 3 wesentliche Unterschiede:

Polarität = V und nicht H sowie FEC = 1/2 (entspr. 0 in der ini) und nicht 2/3(entspr. 1 in der ini). SatModulation=132 und nicht 134 -> jedenfalls bei mir.

 

TunerType=1

Frequency=11362

Polarity=v

Symbolrate=22000

FEC=0

APID=6221

VPID=6210

PMTPID=6200

PCRPID=6210

AC3=16

TelePID=6230

SID=11120

StreamID=1011

NetworkID=1

LNB-Selection=0

LNB=9750

DiseqC=3

DiSEqCValue=0

Root=Astra 19.2°E

Name=arte HD (ger)

Category=ZDFvision

Encrypted=24

SatModulation=132

Group=0

Language=ger

EPGFlag=0

Volume=0

Audiochannel=0

OrbitalPos=192

Edited by waterman
Link to comment
Es gibt allerdings 3 wesentliche Unterschiede:

Polarität = V und nicht H sowie FEC = 1/2 (entspr. 0 in der ini) und nicht 2/3(entspr. 1 in der ini).

Das passt hinten und vorne nicht. Der Transponder ist definitiv horizontal polarisiert. FEC = 0 ist FEC Auto (das Gerät ermittel FEC selbst), der Wert 1 entspricht FEC 1/2. Korrekt ist für den Transponder FEC 2/3 (FEC = 2).

Link to comment

Ich habe in Transedit alles nochmal ganz akribisch ausprobiert:

Die Werte FEC, Modulation, Pilot Symbols, Roll-off scheinen überhaupt nicht zu interessieren - hier kann ich überall absolut beliebige Werte einstellen - sie haben (jedenfalls bei meiner Karte) keinen Einfluss auf die Sendersuche. Ich muß nur die korrekten Werte für Frequenz, Polarisation und Symbolrate eingeben. Und die sind bei mir bzgl. ARTE HD: 11362, V, 22000. Setz ich Polarisation auf H, führt die Suche ins Leere, bei V klappt es. ( Und DVB-S2 muß natürlich gesetzt sein ).

Auch die FEC-Werte hab ich mal nachgeprüft: Auto=-1, 1/2=0, 2/3=1, 3/4=2...usw. (Aber die sind ja sowieso egal - jedenfalls bei mir).

Bei ASTRA HD/ANIXE HD verhält es sich übrigens ähnlich: Ich weiß, daß sie horizontal polarisiert sind -> trotzdem muß ich sie auf V setzen, damit sie gefunden werden. Seitdem kann ich sie auch wieder empfangen.

 

Hier nochmal eine Zusammenfassung meiner Hard/Software:

Betr.System: VISTA 64 Ultimate,

DVBViewer 4.1.1.1

Transedit 3.3.3.0

TV-Karte:Skystar HD2

Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9800GTX+

Prozessor: Intel Core 2 Duo E8500 2x3,15GHZ

Board: ASUS P5QL-E

RAM: 4 GB

Link to comment
Die Werte FEC, Modulation, Pilot Symbols, Roll-off scheinen überhaupt nicht zu interessieren

Das hätte ich bei der Karte auch angenommen, da die Werte automatisch ermittelt werden, soweit mir bekannt ist. Pilot Symbols und Roll-Off werden den Treibern Twinhan/AzureWave-kompatibler Karten überhaupt nicht mitgeteilt, da sie dafür keine Schnittstelle bieten. Bei FEC und Modulation war ich mir nicht sicher, ob andere Einstellungen als "Auto" nicht doch irgendwie umgesetzt werden.

 

Setz ich Polarisation auf H, führt die Suche ins Leere, bei V klappt es.

Das ist allerdings äußerst merkwürdig. Die Polarisation muss unabhängig von der verwendeten Karte stimmen, damit es Empfang gibt, und wird auch allen Karten über das BDA-Interface auf gleiche Weise mitgeteilt.

 

Wenn du die Polarisation bei allen Sendern umgekehrt setzen müsstest, würde ich sagen: Falsch verkabelte Außenanlage. Aber bei dir scheinen nur DVB-S2-Transponder betroffen zu sein, und sowas habe ich noch nie gehört. Wäre interessant, mal die von der Karte gelieferte LNB-Spannung am Antennenstecker zu messen, um zu sehen, was da effektiv geliefert wird (14 V = vertikal, 18 V = horizontal). Wenn du das mit einem Multimeter machst, musst du allerdings sehr aufpassen, dass du keinen Kurzschluss verursachst. Innenleiter und Abschirmung dürfen sich keinesfalls berühren, auch beim Ab- und Anschrauben von Steckern nicht!

 

Wie sieht es bei dir eigentlich mit DiSEqC aus? Der Wert 3 in deiner INI (s.o.) steht für PosA/OptA. Brauchst du DiSEqC überhaupt, d.h. kannst du mehr als eine Sat-Position empfangen?

Link to comment

Spannungsmessung ergab bei ARTE HD: 13,88Volt - also doch vertikal. Gegenprobe bei ZDF (definitiv Horizontal) 18,7Volt - also horizontal. DiSEqC brauch ich auch nicht, die Werte, die ich dort einstelle, werden ebenfalls ignoriert. Deshalb habe ich jetzt DiSEqC auf None gesetzt und es funktioniert.

Bin ich jetzt ein Wunder?? :)

Link to comment
Spannungsmessung ergab bei ARTE HD: 13,88Volt - also doch vertikal. Bin ich jetzt ein Wunder??

Allerdings! :) Scheint ein Fall von Paraphysik zu sein. Was ist denn das für eine Außenanlage?

Link to comment

post-16829-1244648837_thumb.jpg

 

Die SAT-Anlage ist gemäß Skizze verschaltet (hat allerdings 8 Ausgänge - wie in Skizze, nur 4 zusätzliche Ausgänge seitlich).

Beim Verteiler handelt es sich einen Multi-Switch 5/8 S.143-CP der Firma EMP-Centauri.

Den Universal-LNB sowie den Multi-Switch hab ich mir beim Fernseh-Fritzen hier im Ort gekauft, der die Anlage auch installiert hat. Ich glaube nicht, daß er da einen Fehler gemacht hat.

Ich werde mir allerdings nächsten Monat einen HD-Satreceiver für meinen Flachbildfernseher zulegen. Da bin ich ja mal gespannt...

Edited by waterman
Link to comment
Die SAT-Anlage ist gemäß Skizze verschaltet (hat allerdings 8 Ausgänge - wie in Skizze, nur 4 zusätzliche Ausgänge seitlich).

Beim Verteiler handelt es sich einen Multi-Switch 5/8 S.143-CP der Firma EMP-Centauri.

Den Universal-LNB sowie den Multi-Switch hab ich mir beim Fernseh-Fritzen hier im Ort gekauft, der die Anlage auch installiert hat. Ich glaube nicht, daß er da einen Fehler gemacht hat.

Ich werde mir allerdings nächsten Monat einen HD-Satreceiver für meinen Flachbildfernseher zulegen. Da bin ich ja mal gespannt...

 

also mein Kumpel hat auchnen EMP-MS, der hatte als er sein LNB(auf meinen Rat) getauscht hatte bei den Anschlüssen H und V vertauscht und hatte auf ZDF Empfang aber mit sehr schlechten Werten, am Telefon war er schon nahe dran mich zu fragen was ich ihm für Mist aufgeschwatzt habe, bis ich ihm geraten habe mal die Anschlüsse noch mal zu kontrollieren und nach richtigem Anschluss ging alles prima, also es kann durchaus sein, dass H und V vertauscht sind und gute DVB-S-Sender trotzdem gehen, bei DVB-S2 kann es dann nur mit vertauschen in den sSettings des Programm gehen. Also ich an deiner Stelle würde mal überprüfen, ob alle Leitungen vom LNB richtig angeschlossen sind am MS.

 

PeterF

Edited by PeterF
Link to comment
  • 2 weeks later...

Ich kann seit dem Update auf die aktuelle Releaseversion vor wenigen Tagen auch kein Arte HD mehr empfangen, alle anderen HD Sender auf Astra (auch Astra HD Demo, Anixe HD) gehen problemlos. Ich habe schon den Transponder neu importiert, die Daten stimmen alle mit denen hier im Thread überein, ich empfange sogar das EPG, nur eben bekomme ich kein Bild. Karte ist eine Hauppauge Nova HD S2. Hat jemand eine Idee, warum es nicht geht? Davor ging alles noch.

Link to comment
Karte ist eine Hauppauge Nova HD S2. Hat jemand eine Idee, warum es nicht geht?

Die Karte braucht für DVB-S2 spezielle Paremeter, die im DVBViewer Pro weder sichtbar noch einstellbar sind (leider...), und offenbar stimmen die bei dir irgendwie nicht. Importiere die angehängte INI-Datei im DVBViewer Pro-Kanaleditor. In der Datei ist alles richtig, da es mit meiner Nova S2 HD funktioniert. Eventuell musst du nach dem Import noch DiSEqC und/oder die Sendergruppe anpassen, falls es in der Hinsicht bei dir spezielle Einstellungen braucht (falls ja, wirst du das wissen).

arte_HD.ini

Link to comment

Danke Griga für die schnelle Information, das würde einige merkwürdige Beobachtungen erklären, die ich gestern gemacht habe. Ich hatte den Effekt, dass ich, wenn ich mehrfach den Sender angeklickt habe, es ab und zu ging, d.h. bei einem von 10 Versuchen hatte ich Empfang auf Arte HD. Habe dann versucht, ob ich alle vier Signalebenen (H und V jeweils auf High und Low), das ist aber bei den DVB-S Sendern kein Problem.

 

Ich werde nachher gleich deine INI importieren und berichte. dank deiner Erklärung bin ich jetzt jedenfalls schonmal schlauer, weil mir das echt Kopfzerbrechen bereitet hat, warum ausgerechnet der Sender bei mir nicht geht.

 

Edit: hat funktioniert mit der INI, aber heisst das dann im Umkehjrschluss, wenn es ab nächstes Jahr mehr und mehr HD Sender geben wird (Hoffentlich), dass ich keinen selber per Sendersuchlauf finden kann, sondern quasi immer auf fertige INIs angewiesen bin?

Edited by Jackie78
Link to comment
  • 1 month later...

Ich habe das gleiche Problem.

 

EinFestivalHD / Anixe HD / Astra HD+ - klappen wunderbar

Das Erste HD / ZDF HD / Arte HD / HD-Test ARD ZDF - bleibt das Bild schwarz

 

Sendersuchlauf habe ich schon tausend mal gemacht und auch alle Einstellungen überprüft.

 

Da ich mit der arte_HD.ini-Datei wieder Arte HD empfangen kann, scheint bei mir das gleiche Problem vorzuliegen.

Komischerweise ist der alte und neue "Arte HD"-Eintrag absolut identisch - der alte geht nicht / der neue geht.

 

@ Griga

Kannst Du mir bitte eine .ini-Datei für folgende Sender erstellen?

Das Erste HD / ZDF HD / Arte HD / HD-Test ARD ZDF

 

Vielen Dank!

Link to comment

Wie wär's, wenn ihr euch mal die Fähigkeit aneignen würdet, sowas selbst mit TransEdit und den beigefügten Transponderlisten zu scannen? Anders mache ich das nämlich auch nicht. :)

 

Alles dazu notwendige steht in der Anleitung. Oder wollt ihr auch in Zukunft bei jedem neuen Sender erst im Forum Hilfe suchen müssen?

 

Die Sender sind hier als importierbare INI-Datei erhältlich.

Edited by Griga
Anhang entfernt, Link auf neue Downloadmöglichkeit ergänzt
Link to comment

@ Griga

 

Danke für die Datei - werde ich gleich heute Abend testen.

 

Mit dem Scannen habe ich natürlich gemacht - zwar nicht mit Transedit (hab ich mich noch nicht mit Beschäftigt), aber mit einer aktuellen Transponderdatei und direkt im DVBViewer. Er hat ja die Sender auch gefunden, nur das Bild bleibt schwarz und der Ton stumm :) Wenn ich meine Sender exportiere, sind einige Werte in der ini anders, als bei Dir.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...