Jump to content

Umgangston lässt zu wünschen übrig


Recommended Posts

Entschuldigung, aber wer hier was eiseitig sieht, möchte ich doch in Frage stellen...

 

Ich bin es gewöhnt, nach Möglichkeit sachlich korrekt und eindeutig zu formulieren. Erst recht, wenn ich mich öffentlich zu u.U. heiklen Themen äußere.

 

Ich verwahre mich gegen solche Unterstellungen (wenn auch umschrieben) mich hier als "Spalter" oder "Industriespion" zu betätigen.

 

Allerdings werde ich, in Zukunft darauf verzichten jenseits von Sachfragen noch irgendeinen Beitrag zu leisten, da offensichtlich Kritik weder akzeptiert noch gewünscht ist, erst recht nicht an der Nomenklatura. (Kommt mir irgendwie bekannt vor).

 

Und Kommentare in Richtung "Wir können auf dich verzichten" nehme ich ungelesen schon jetzt pauschal entgegen.

 

Schönes Leben noch

Pinbot

Edited by pinbot
Link to comment

Ich weiß, ich war in den letzten Wochen auch weniger aktiv im Forum als gewünscht, aber die ganzen hier eingetrudelten Anrufe/eMails und sonstigen Verpflichtungen zehrten bzw. zehren arg an den Nerven. So gelegentlich zweifelt man nach diversen Telefonaten ernsthaft an sich selbst und was man generell nicht vergessen sollte: Alle Moderatoren hier im Forum haben allesamt im Bezug auf die gestellten Fragen jede Menge Erfahrung und selbst wenn man sich auf den Schlipps getreten fühlt, die Antwort passt in der Regel.

 

Christian

Link to comment

@pinbot

Ok wenn du den einfachen weg der knallenden tür, rauschenden federboa und stampfen stöckelschuhen wählst, aber bist Du dir für einen Diva abgang nicht zu schade? ;)

 

Ich mein, sei mal etwas belastbar. niemand hat gesagt man will auf dich verzichten.

So ein ordentlicher zoff ist doch nichts verkehrtes :) Aber musst Du dann gleich klein bei geben?

Ok, klar deine entscheidung, aber hätte ich jedesmal das handtuch geschmissen (und das gilt für viele anderen hier auch) wenn es mal etwas rauheren seegang gab, dann wäre das hier ein sehr, sehr ruhiges forum... :)

Link to comment
Zum täglichen Umgang mit Kunden gehört auch das Aufzeigen von Grenzen.
Ja, hier beispielsweise, daß man, wenn man schon so dreist ist, illegale Plugins und/oder gecrackte Versionen verwendet und dann noch hier im Forum um Hilfe wegen "merkwürdiger Phänomene" bittet, auch mal mehr oder weniger deutlich eins auf den Deckel bekommt... Das würde mich als jemanden, der hier sein Herzblut in die Software steckt, auch nerven - vor allem, wenn man es zum fünfzigsten oder hundersten Mal schreiben muß. Daß solche Dinge manchmal nicht freundlich klingen, ist klar.
Link to comment
Ich verwahre mich gegen solche Unterstellungen (wenn auch umschrieben) mich hier als "Spalter" oder "Industriespion" zu betätigen.

Nein, für einen Industriespion halte ich nicht - nur für ein bisschen verbissen.

 

Ein Industriespion hätte hier ohnehin kein lohnendes Betätigungsfeld. Wesentliche technische DVBViewer-Entwicklungen wie die H.264-Implementation wurden in aller Öffentlichkeit diskutiert, und in bestimmten Fällen sogar als Open Source bereitgestellt, ganz zu schweigen von Hinweisen und Tips, die Entwickler (auch von Konkurrenzprodukten wie WatchTV Pro oder TerraTec Home Cinema) auf Anfrage erhalten haben.

 

Das hat hier Tradition, denn zu Beginn war der DVBViewer Freeware & Open Source - nur musste sich Christian an einem bestimmten Punkt entscheiden, das Projekt aufzugeben oder damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen, weil es einfach zu viel Arbeit mit sich brachte und zu kostspielig wurde. Er hat sich für letzteres entschieden, war aber trotzdem bestrebt, so viel wie möglich von den ursprünglichen Idealen aufrecht zu erhalten. Wäre ein echter gewinnorientierter Geschäftsmann involviert, würde er angesichts dieser Verhältnisse eine Krise nach der anderen kriegen.

 

Und wenn Entwickler eines rein kommerziell orientierten Unternehmes so mitteilsam wären, hätten sie schon längst wegen NDA-Verstoß die Kündigung erhalten. Glücklicherweise ist das hier nicht der Fall, und deshalb bin ich dabei, weil ich die freie Arbeitsweise und den Nutzen von Kooperation höher bewerte als den von kleinkarierten Geschäftsinteressen oder formaljuristischen Winkelzügen. Abgesehen davon kann niemand gekündigt werden, weil niemand angestellt ist :)

Link to comment
wenn ich über Art und Umfang der Leistung im Unklaren gelassen werde.
Das die aussage was man kauft nicht ganz klar ist stimmt. Und einige kommen mit ziemlichen hohen Erwartungen zum DVBViewer, da ihnen irgend jemand vom DVBViewer (und mach mal sogar vom Support im Forum) vorgeschwärmt hat. Sei es im richtigen Leben oder in irgend einem Forum.

 

Vielleicht sollte man beim DVBViewer eine Basis Funktionalität definieren die man kauft (Wiedergabe von TV normalen Programmen (kein HD/h.264/AC3 oder verschlüsselten Sender) im Fenster auf einem PC Monitor und Aufnahme von Sendern während der DVBViewer Läuft. Das ganze unter der Voraussetzung das BDA Treiber und Decoder vorhanden sind und die Wiedergabe in der der Karte beiliegenden Software problemlos klappt) und alles andere gibt es Kostenlos dazu falls es Funktioniert. :)

Dazu gibt es einen Extra Bereich wo es dann Offiziellen support für die Basis Funktionen gibt. Den garantiert aber für weitere Funktionen nicht.

Zur Not muss halt Windows neu Installiert werden aber dann sollte es in dem Bereich keine Probleme mit dem support geben.

Die Zahl der Leute die Probleme mit der Basis Funktionalität habe ist nicht wirklich übermäßig groß. :)

Link to comment
Ich weiß, ich war in den letzten Wochen auch weniger aktiv im Forum als gewünscht, aber die ganzen hier eingetrudelten Anrufe/eMails und sonstigen Verpflichtungen zehrten bzw. zehren arg an den Nerven.

 

Auch hier gibt es eine Kehrseite der Medaille, z.B. Griga und Lars, die einfach extrem tolle Sachen machen und den DVBViewer nochmal extrem nach vorne bringen. Dann noch die vielen sehr kompetenten Supporter hier und der Großteil schweigt und genießt sowieso...

 

Meine Meinung ist auch, dass man mit dem Forum hier gewinnen und verlieren kann, es also mit dem DVBViewer sehr wohl in Verbindung gebracht wird und schon eine Art Werbung (ob positiv oder negativ) nach außen ist. Das beim Posten zu beherzigen ist sicherlich kein Fehler.

 

Gibt es keinen Weg diese Mail/Anruf-Geschichte aus der Welt zu schaffen? Da muss es doch eine bessere Lösung für geben... Ich sehe ungern, dass die Entwicklung des DVBViewers darunter leidet...

Edited by CiNcH
Link to comment
Gibt es keinen Weg diese Mail/Anruf-Geschichte aus der Welt zu schaffen

Nunja, da hilft nur noch eins: rufnummern wechsel. die geschäftsnummer zu ner 4 euro pro anruf 0190 (oder was das jetzt auch immer ist) nummer und die privat nummer sicherlich nirgendwo veröffentlich, damit keine 3 uhr nachts anrufe aus irgendwelchen teilen der welt den schlaf stören ;)

Link to comment

Hallo,

 

ich denke die Vermischung von Supportforum und Userforum ist suboptimal. Ich beobachte das sowohl hier wie auch Sceneo Forum. Bei beiden wird auf der offziellen Webseite auf das Forum verwiesen und im Forum selbst wirst du dann spätestens bei Fragen, die den jeweiligen Moderatoren gerade nicht in den Kram passen, recht intensiv darauf hingewiesen, daß es ein Userforum ist und die jeweiligen Mods hier ja nur je nach Lust und Laune und in ihrer Freizeit antworten. Wenn ich mir dagegen die MCE Community ansehe, daß wirklich ein reines Userforum ist, bin ich immer wieder positiv überrascht welch angenehmer Ton dort herrscht und wie wirklich versucht wird dein Problem zu lösen. Wenn das Programm selbst nur nicht so beschränkt wäre...

Das beobachte ich übrigens nicht nur bei TV Programmen. Ich benutze auch noch den Ultramixer (ein DJ Programm), da gibts ein offizielles und ein unabhängiges Forum. Meine Fragen stelle ich immer nur im unabhängigen, im offiziellen nie. Der Traffic im unabhängigen ist auch ca. 10 mal so hoch.

 

Schönen Abend

Peter Schwarz

Link to comment

Der Vorteil an unabhängigen Foren (wo keine Entwickler oder Offiziell unterwegs sind) ist einfach das keiner eine Änderung am Programm erwartet.

Deshalb beschwert sich da auch keiner wenn ihm "nur" eine "Bastellösung" angeboten wird. Und die Fraktion "ich fordere hier mein recht ein" taucht gar nicht erst auf. Was deutlich zur guten Stimmung beiträgt. Da Moderatoren auch nur Menschen sind und wenn denen nicht regelmäßiger durch einzelne Leute die Stimmung kaputt gemacht wird, reagieren die auch in anderen Situationen gelassener.

 

So was ist da ganz einfach möglich, wo große Konzerne hinter einem Produkt stehen die auch eine eigene Support Abteilung haben.

Bei Community getragenen Projekten ist das nicht so leicht. Mir sind da sogar ein paar Freeware Projekte bekannt die deshalb kaputt gegangen sind weil es einige Leute einfach nicht sein lassen Konten dem Autor zu sagen das er dies oder jenes schlecht macht und doch lieber so machen soll wie es bei Programm xy ist.

Link to comment

Hallo,

 

na ja, auf eine postive Änderung am Windows Media Center wartet dort schon jeder. Aber es ist halt niemand da dem man die "Schuld" zuweisen könnte. Mein Vorschlag hier läuft darauf raus, daß sich die drei wichtigsten Admins (Hackbart, Griga und Lars) im Forum bis auf einen nur lesbaren Bereich mit Ankündigungen, FAQ und News und Betas zürückziehen, das Forum den Usern überlassen und stattdessen einen guten Email Support mit Ticketsystem aufbauen. Ich hätte auch keine Problem wenn der DVBViewer dann meinestwegen 25 EUR/Jahr kostet. Ist aber nur meine bescheiden Meinung und ich will damit auch niemand auf den Füssen rumtrampeln.

 

Schönen Abend

Black Dragon

Link to comment
und stattdessen einen guten Email Support mit Ticketsystem aufbauen.

Ich bezweifle das Lars und Griga Lust haben noch häufiger die gleichen fragen zu beantworten. Und bei eMail support ist das zwang läufig der Fall weil keiner von schon gelösten Problemen profitieren kann.

Und wirklich ändern würde das auch nicht solange die Entwickler hier im Forum mitlesen verschwindend die "Ich will das aber so macht mal.." Fraktion auch nicht.

 

Wenn es nach mir geht, sollte man eher nach wegen suchen Christian eMail support technisch zu entlasten. Darunter leidet nur die Weiterentwicklung des DVBViewer Pro.

 

Ich würde sagen wer möchte das sich die Admins und Moderatoren bei den Beiträgen mehr zurück halten, muss einfach selber mehr fragen beantworten, so das man nicht Beiträge beantworten muss auf die man keine große Lust hat aber noch weniger Lust drauf hat das dann in 1-2 Tagen gejammert wird das keiner geholfen hat.

Und wenn du wirklich ein unabhängiges Forum möchtest musst du (oder jemand anderes der nichts mit der DVBViewer Entwicklung zu tun hat) eins auf machen.

 

Der DVBViewer ist ein Community Projekt in das man sich einkaufen muss und wird es wohl auch bleiben. Darauf könnte man vielleicht noch etwas mehr hinweisen. Aber viel mehr wird sich an der Struktur auf absehbare zeit ziemlicher nicht ändern. Funktioniert so ja auch im großen und ganzen gut :(

Link to comment
Mein Vorschlag hier läuft darauf raus, daß sich die drei wichtigsten Admins (Hackbart, Griga und Lars) im Forum bis auf einen nur lesbaren Bereich mit Ankündigungen, FAQ und News und Betas zürückziehen, das Forum den Usern überlassen und stattdessen einen guten Email Support mit Ticketsystem aufbauen.

1. bin ich kein Admin, sondern nur Moderator.

 

2. bin ich vertraglich in keiner Weise an die Firma CM&V bzw. DVBViewer.com gebunden

 

3. kommt die Teilnahme an einem solch arbeitsintensiven EMail-Support für mich überhaupt nicht in Frage. Schließlich gehe ich einem Beruf nach, mit dem ich meinen Lebensunterhalt verdiene (nein, kein IT-Job), und Familie gibt es auch noch.

 

Wenn Lars und ich uns ebenfalls in den Support einspannen lassen würden, so wie es schon bei Christian weitgehend passiert ist, könnte eine Weiterentwicklung des DVBViewers praktisch nicht mehr stattfinden.

Link to comment

Hallo,

 

mein Vorschlag war ohne tieferen Einblick in die genaueren Aufgabenbereiche und Einbidungen in die Firma selbst. Anscheindend gehts so nicht. Möglicherweise haben ja andere eine bessere Idee wie sich die Außenwirkung des Forums verbessern läßt? Valium für die Admins wird es wohl auch nicht bringen.

 

Schönen Abend

Balck Dragon

Link to comment
..klar lässt sich das machen. Der preis wird 150€ und der support kommt aus Irland :(

 

Hallo,

 

ich lasse es mal dahingestellt ob Sceneo einen guten Support hat. Aber Absolut TV z.B. kostet incl. Telefon und Mail Support gerade mal 30 EUR. Und da ist auch noch ein Jahr ein wirklich gutes EPG dabei, mit dem du drei Wochen im voraus Aufnahmen programmieren kannst. Ich will jetzt hier keine Diskussion über die Konkurrenz lostreten (ich selbst kenne inzwischen die jeweiligen Stärken beider Programme und benutze je nach Einsatzzweck (Aufnahme oder Live-TV) mal das einen oder das andere). Aber kaufmännisch scheint es kein großes Problem zu sein ein günstiges Produkt mit umfassenden Support anzubieten. Für 15 EUR aber wahrscheinlich wirklich nicht. Ich hätte aber auch keine Probleme für den DVBViewer mit ebensogutem EPG 30-50 EUR auszugeben.

 

Schönen Abend

Black Dragon

Edited by Black Dragon
Link to comment

Es ist müssig über eine Änderung des Preisgefüge zu reden, in den 15 Euro sind einfach mal lebenslange Updates enthalten und da kann man nicht einfach umschwenken, dann hat man eine Revolution des "Altkunden"stammes am Hals...

Link to comment
Es ist müssig über eine Änderung des Preisgefüge zu reden, in den 15 Euro sind einfach mal lebenslange Updates enthalten und da kann man nicht einfach umschwenken, dann hat man eine Revolution des "Altkunden"stammes am Hals...

Hallo,

 

man könnte es ja so lassen und sowas wie EPG und Telefonsupport zusätzlich als Option mit Aufpreis anbieten. Nur eine Idee... Ich wäre jednfalls sehr froh wenn ich mich nur mit dem Eigenheiten eines Programms rumschlagen müsste.

Aber irgendwie sind wir hier langsam etwas OT.

 

Schönen Abend

Balck Dragon

Link to comment
Wenn wir schon off-topic sind:

Mit TVinfo programmiere ich timer ohne zusatzkosten teilweise 4 woche im voraus :(

Habe ich mir auch schon angeschaut. Da fehlen mir leider fast alle Sender von Kabel Digital Home. Am besten bin ich bisher noch mit dem TV Browser und der DVBViewer Schittstelle hingekommen. Leider ist das aber nicht so schön verzahnt wie ich das will. Und manchmal funktionert es aus irgendeinem Grund einfach nicht. Außerdem hast du dann drei verschiedene Teile auf die du aufpassen musst und bei jedem Update eines der drei (DVBViewer, Schnittstelle und TV-Browser) kannst du immer nur hoffen, daß noch alles zusammenpasst. EPG+ funktioniert eigentlich auch ganz gut, aber leider nur ca. drei Tage im Voraus. Außerdem mußt du dann auch noch drauf achten, ab und zu den EPG Manager laufen zu lassen und das vergesse ich ganz gerne. Per Taskplaner will ich ihn nicht laufen lassen weil er dir gnadenlos eine gerade laufende Aufnahme abbricht. Bis Dezember habe ich eh noch das Sceneo Teil abboniert und für Aufnahmen ist es einfach zuverlässig und idiotensicher. Außerdem kannst du dir automatisch die Werbung rausschneiden lassen. Da brauche ich hier schon wieder ein Zusatzprogramm (TV-Sweeper). Verlängern will ich das Abo dort aber nicht und es ist auch bereits gekündigt. Ich hoffe, ich finde bis dann einem Möglichkeit die Aufnahmen auch mit dem DVBViewer hinzubekommen. Wenn du den ultimativen Tipp für mich hast putze ich Sceneo auch gerne sofort von der Platte.

 

Schönen Abend

Black Dragon

Edited by Black Dragon
Link to comment
  • 2 weeks later...

hallo black dragon,

 

also ich programiere meine aufnahmen grundsätzlich mit dem epgimporter und tvmovie und epgplus. epg für 14 tage im vorraus. läuft bei mir in dieser konfig absolut problemlos. vielleicht hilft dir das ja weiter.

 

gruß der user

Link to comment

Hallo,

 

ich bastle gerade wieder an der Kombination DVBViewer und TV-Browser. Der TV-Browser scheint mir doch *das* ultimative Tool zu sein, wenn es um EPG geht. Allein die Lieblingsendungsfunktion macht schon alles was ich brauche. Wenn es mir jetzt auch noch gelingt, zu begreifen wie die Schnittstellte genau funktioniert steht einer Aufnahmezukunft ganz ohne Sceneo nichts mehr entgegen. Trotzdem natürlich Danke für alle alternativen Tipps. Ich schau mir die auf alle Fälle auch mal an.

 

Schönen Tag

Black Dragon

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...